Gästebuch-Dialog zwischen Buechlein und Limetree

78 Gästebucheinträge

Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte
  1. Hey, wollt dir nur sagen, dass ich öfter mal an dich denke und wie es dir wohl gerade so geht und dass es echt cool war, mit dir zu schreiben und zu recherchieren.
  2. Hey erzähl unbedingt von deinem Auslandsjahr, wenn du zurück bist und falls du nochmal ins Forum schaust! Das würd mich sehr interessieren.



  3. Edit: Schau mal bei unbekannten Kontakten ins Postfach bei unserer Mailadresse, da ist ein lieber Weihnachtsgruß vom Langer.
  4. Mist, ich hätt doch eben on kommen sollen... :P Naja, nun zu spät.

    Teil 1:
    Ja, aber ich denke, im Endeffekt ists auch eine gute Erfahrung, schon allein mit dem Straßenlärm, den ich hier zuhause einfach gar nicht gewohnt bin in meinem Zimmer.
    Nee, noch nicht. Aber langsam nimmt die Heiserkeit auch wieder ab. Wird aber vermutlich noch 1-2 Tage dauern.

    Ja, aber der Flug war ja zum Glück auch nicht allzu lange.
    Mit dem Druck hatte ich nicht sooo große Probleme... hab auch ständig Druckausgleich sicherheitshalber gemacht. *g* Aber danke für den Tip, könnte trotzdem was für mich sin.

    Ja, ich hab wirklich keine große Verbindung zu Tieren... weshalb ich auch vorher nicht dorthin wollte, grade auch bei dem Preis. Und dann wars nochmal unnötiger, dass wir extra dort waren. Aber Seepferdchen mag ich doch ganz gerne und vor allem die taten mir leid.
  5. Teil 2:
    Aber das Sealife in Berlin ist auch nicht wirklich mehr für mich und für den Preis find ichs auch eine Frechheit... aber im Vergleich... ja, war auch einfach nicht schön anzusehen.

    Hm ja, das klingt gar nicht schön, ungefähr so schön wie in den Becken, die da waren.
    Ach was ich noch vergaß... was nicht so toll am Cosmo Caixa, also dem Wissenschaftsmuseum war... dort waren auch Aquarien, bei denen man Knöpfe drücken konnte, sodass etwas bei den Fischen passiert, zum Beispiel dass das Licht an oder aus geht, eine Strömung entsteht...
    3. Teil:
    Erstens: Das kann ich absolut verstehen.^^ Viel Spaß weiterhin bei der Vorbereitung!
    Zweitens: Oh das ist ja eine nette Art, Abschied zu nehmen. Aber wenn du zurück kommst, bist du doch wieder in derselben Klasse, oder?
  6. 3. Teil:
    Drittens: Ach Kenia, da hatte mich Rin gestern gefragt und ich wusste gar nicht, wohin es bei dir eigentlich geht. Viel Spaß schonmal da.
    Ja, ich muss schauen... ich weiß echt nicht, ob ich das am Telefon hinkriegen würde, weil ich dafür allein sein wollen würde. Mail ist für Herrn Langer wieder doofer... aber im Endeffekt, wenn er uns Bilder schicken will wie von der Unterschrift, muss es eh per Mail sein. Vielleicht fragst du ihn höflich, ob es per Mail möglich wäre? Sonst müsste ich es irgendwie arrangieren.

    Ich umarme auch die meisten nicht gerne.^^ Also klingts so, als wär er schon ein wenig reifer geworden, bzw. euer Verhältnis wurde besser?

    Lecker.

    Schön. Dann hoffe, ich , dass es auch weiterhin so bleibt... und langfristig, dass du das Medikament irgendwann nicht mehr brauchst.

    Ach, so einfach gings.^^ Cool. Wurdest du als Einzige genommen?
  7. Teil 1:

    Schade, dass dein Urlaub nicht so schön verlief wie erhofft! Bist du denn jetzt wieder ganz gesund?
    Verschnupft im Flugzeug zu sein, finde ich auch sehr unangenehm. Diesen Ohrendruck kann man aber mit speziellen Ohrenstöpseln erleichtern, die es auch am Flughafen zu kaufen gibt. Die funktionieren wirklich ziemlich gut.

    Hat dich das mit dem Aquarium so gestört? Du erwähntest, du hättest keine großartige Verbindung zu Tieren, und Massentierhaltung/-transport ist ja genauso Tierquälerei.
    In New York waren wir in einem Sea Life, das ich ebenso traurig fand, vor allem das Haibecken. Man kam in einen runden Raum, der vom Becken ringartig umgeben war. Die Haie hatten keine andere Wahl, als nur diesen Ring entlangzuschwimmen. Als Besucher konnte man die Tiere so die ganze Zeit sehen, aber für die Haie muss es ein furchtbares Leben sein. Vor allem seit man weiß, dass fast alle Tiere sehr wohl ein Gefühl für Langeweile haben.
  8. Teil 2:

    Ich bin in den Recherchen zur Zeit auch überhaupt nicht drin, ich schau auch kaum noch auf mt oder allgemein ins Internet. Erstens sind die Vorbereitungen für Jordanien sind so aufregend und ich sauge im Moment alle Infos, die ich brauchen könnte, auf. Gestern hab ich meinen internationalen Schülerausweis erhalten, der glänzt so schön, dass ich ihn ständig hin- und herdrehe. Zweitens werde ich meine Freunde ja jetzt sehr lange nicht wieder sehen und deswegen campen wir zur Zeit gemeinsam im Garten, den restlichen Freunden statte ich nach und nach Besuche ab. Und drittens dauert es ja jetzt nur noch 6 Tage, bis der Flug nach Kenia losgeht. Wäre es möglich, dass ihr das mit Herrn Langer per E-mail regelt (oder wenn ihr es per Telefonat wollt, könnte vielleicht Rin anrufen...)? Ich würde ihm dann Bescheid geben, dass ich jetzt weniger Zeit habe und bald im Urlaub bzw. danach in Jordanien bin, und deswegen auch gerade gar keinen Kopf für Edi habe, so leid es mir tut...
  9. Teil 3:

    Das Wiedersehen mit meinem Bruder war echt schön, ich hab das eine oder andere Tränchen verdrückt. Er wirkte nicht mal so kühl und distanziert wie es sonst häufig der Fall war, und hatte auch kein Problem mit einer Umarmung. Normalerweise ist so etwas für ihn schwierig. Wir sind dann zur Feier des Tages vietnamesisch essen gegangen.

    Und ja, mir geht es inzwischen noch besser. Teilweise war das Unwohlsein auch psychisch bedingt, aber ich habe dafür ein neues Medikament, das mir wohl ganz gut hilft und mich ausnahmsweise mal nicht schläfrig macht.
Zeige Gästebucheinträge 1 bis 10 von 78
Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.1

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60