1. #1
    lux aeterna
    Gast

    einsam

    Unscheinbar glitzert sie im Nebel, allein, verlassen und doch nicht einsam.
    Warum sieht niemand die klaren Tropfen, die zärtlich ihre Wunden küssen?
    Langsam vermischen sich die Farben. Langsam vermischen sich die Gefühle.
    Sie schließt die schweren Lider und verschwindet im Nebel der Vergangenheit.






    hallo un'so.
    ich hab das in kurzer zeit geschrieben, ich bin nicht ganz zufrieden. aber ich dachte ich zeig mal was.
    Geändert von lux aeterna (15.01.2014 um 19:32 Uhr) Grund: *hust*

  2. #2
    König
    Registriert seit
    13.09.2009
    Alter
    23
    Beiträge
    866
    Danke verteilt
    25
    Danke erhalten
    36 (in 30 Beiträgen)

    AW: einsam

    Niemand sieht sie, weil sie allein ist. Alternativ: Wie kann sie im Nebel verschwinden, wenn niemand sie sieht?

    Für die Kürze fehlt vielleicht etwas die Würze. Du hast zu viele abgenutzte Wendungen benutzt, die den bereits relativ schmächtigen Eindruck weiter schmälern, weil Phrasen, wie "zärtlich [irgendetwas] küssen", oder "allein und doch nicht einsam" schlichtweg überlesen werden, ohne tiefere Eindrücke zu hinterlassen (zumal der Titel dem Sinn des Satzes ohne ersichtlichen grund widerspricht).

    Fühl dich doch nicht genötigt, etwas zu posten, das dir selbst nicht gefällt. Nimm dir doch einmal etwas Zeit und veröffentliche etwas, hinter dem du auch stehst. Bei einem dir nicht gefallenden Text sind weder destruktive, noch konstruktive Kritik hilfreich. (Das einzige, was mir noch einfiele wäre dann dieses hypokritische Lob, das man erntet, wenn man auf Facebook ein Foto postet, auf dem man sich "doch so hässlich" findet. Gleiche Idee hier. No offense. )


  3. #3
    lux aeterna
    Gast

    AW: einsam

    Zitat Zitat von BlackLight Beitrag anzeigen
    Niemand sieht sie, weil sie allein ist. Alternativ: Wie kann sie im Nebel verschwinden, wenn niemand sie sieht?
    Muss man gesehen werden um zu verschwinden? Man verschwindet doch auch einfach, und existiert nicht mehr? Ich denke nicht, dass man dabei großartig gesehen werden muss.
    Naja, das war mein Knackpunkt, ich hab mir schon gedacht, dass ich das nicht ganz auf den Punkt gebracht hab, deshalb meinte ich das mit dem "Unzufrieden sein".
    Sie glitzert jedoch auch im Nebel, ist unscheinbar. Ich wollte es so machen, dass sie zwar gesehen wird, aber nicht richtig.
    Sie ist einfach unscheinbar, und fühlt sich allein.
    "Allein."
    Sie kann in einer Menge stehen, und allein sein. Naja, jedenfalls danke für deine Worte.


    Zitat Zitat von BlackLight Beitrag anzeigen
    Fühl dich doch nicht genötigt, etwas zu posten, das dir selbst nicht gefällt. Nimm dir doch einmal etwas Zeit und veröffentliche etwas, hinter dem du auch stehst.
    Ahja, danke für den Tipp.

    Zitat Zitat von BlackLight Beitrag anzeigen
    (Das einzige, was mir noch einfiele wäre dann dieses hypokritische Lob, das man erntet, wenn man auf Facebook ein Foto postet, auf dem man sich "doch so hässlich" findet. Gleiche Idee hier. No offense.
    Das ist mal eine nette Inertpretation. Das war jedoch nicht meine Absicht.

    Zitat Zitat von BlackLight Beitrag anzeigen
    Bei einem dir nicht gefallenden Text sind weder destruktive, noch konstruktive Kritik hilfreich.
    Naja, ich wollte nur den Fuß ins kalte Wasser stupsen, und das lieber bei einem Text wo ich nicht recht zufrieden bin, und weiter dran arbeiten kann, statt bei einem Text wo echt Herzblut steckt. Ist das nachvollziehbar?

  4. #4
    Ultra Spammer
    Registriert seit
    12.10.2013
    Alter
    17
    Beiträge
    3.139
    Danke verteilt
    33
    Danke erhalten
    368 (in 288 Beiträgen)

    AW: einsam

    Ein Baum im Wald fällt und macht Krach, auch wenn das niemand sieht und hört.

  5. #5
    König
    Registriert seit
    13.09.2009
    Alter
    23
    Beiträge
    866
    Danke verteilt
    25
    Danke erhalten
    36 (in 30 Beiträgen)

    AW: einsam

    Muss man gesehen werden um zu verschwinden? Man verschwindet doch auch einfach, und existiert nicht mehr? Ich denke nicht, dass man dabei großartig gesehen werden muss.
    Naja, das war mein Knackpunkt, ich hab mir schon gedacht, dass ich das nicht ganz auf den Punkt gebracht hab, deshalb meinte ich das mit dem "Unzufrieden sein".
    Tut mir leid, solltest du diese Frage als eine rhetorische, ein Statement wahrgenommen haben. Tatsächlich war ich um Interesse bemüht. In diesem Sinne macht das Entschwinden zwar Sinn, aber in meinen Augen vergeudest du wertvolle Mysteriösität, indem du in dem Sinnbild den Nebel auftauchen lässt. Verschwindet man im Nebel, so ist man weit schneller "weg", also aus dem Blickfeld einer Person verschwunden, die anfangs mit einem am Anfangspunkt stand. In diesem Sinne fände ich es interessanter zu erfahren, wen denn nun interessiert, dass sie vom ursprünglichen Punkt verschwindet. Nimmt sie sich selbst war und verschwindet im Nebel ihrer eigenen verflossenen Gedanken, oder befindet sie sich tatsächlich allein an einem menschenleeren Ort und verliert sich an diesem?
    Das Sinnbild hat für mich Potenzial, dort würde ich ansetzen.

    Sie glitzert jedoch auch im Nebel, ist unscheinbar. Ich wollte es so machen, dass sie zwar gesehen wird, aber nicht richtig.
    Das macht in meinem Kopf wieder weniger Sinn. Du machst sie in dieser Auslegung fest an einen physisch wahrnehmbaren Körper, sodass das Verschwinden rein visueller Natur ist und das Bild in ein banales Licht rückt.

    Ahja, danke für den Tipp. [...] Naja, ich wollte nur den Fuß ins kalte Wasser stupsen, und das lieber bei einem Text wo ich nicht recht zufrieden bin, und weiter dran arbeiten kann, statt bei einem Text wo echt Herzblut steckt. Ist das nachvollziehbar?
    Dieses Ahja mag ich nicht. Es zwingt mich immer, mich zu erklären und meine plakativen Äußerungen zu verteidigen.
    Dieser "Tipp" hätte dir tatsächlich als solcher gedient, wenn dieser Text, den du veröffentlicht hast, einer von dir ernst genommenen Arbeit entspräche (also einen Teil deines Herzbluts enthaltend). In diesem Sinne wollte ich dich weder bevormunden, noch unbeeindruckt lassen.
    Ich kann deine Absicht nachvollziehen, sehe aber nicht den Ausschluss der eigenen Unzufriedenheit bei einem Text, in dem Herzblut steckt. Würde dich dieses Sinnbild länger beschäftigen und du bräuchtest lediglich "Input" von anderen, um deine Versteifung auf eine Auslegung etwas aufzulockern, so würde ich es verstehen und als sinnvoll empfinden. Das würde aber nur insofern Sinn ergeben, als dass du den Thread auch als "Brainstormingthema" kennzeichnen würdest.
    Siehst du denn Potenzial im Text an sich, oder wolltest du schlicht die Forenmitglieder, bzw die Kapazitäten dieses Unterforums testen?^^

    Ein Baum im Wald fällt und macht Krach, auch wenn das niemand sieht und hört.
    Dennoch weiß ich nicht, ob vor dem Geschehen ein Biber ihn angeknabbert hat, oder er schlicht Lust hatte umzufallen, weil ich nicht darauf hingewiesen wurde, vor dem Knall hinzusehen.
    Ich als Leser bin Zuschauer des Erzeugnisses des Autors. Wenn ich lese, dass jemand im Nebel verschwindet möchte ich einen Ansatz haben, ob diese Person sich im Nebel aus dem Sichtfeld des Autors deplatziert, oder im mentalen Nebel seiner Selbst entschwindet. Werde ich nicht mit einem Ansatz, der mich auf eine solche Art von Spur führt, gefüttert, so empfinde ich das Bild als banal. So meinte ich das eher, tut mir leid um meine scheinbar missverständlichen Worte zu Anfang.


 

 

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Bin sehr einsam
    Von Regenfeld im Forum Problemforum
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 11.09.2013, 18:59
  2. Bin einsam!!
    Von Superjan im Forum Liebe und Gefühle
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 19.07.2013, 13:19
  3. Einsam
    Von BattlefieldHero im Forum Gedichte
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 01.02.2010, 10:46
  4. Einsam
    Von CheckMc im Forum Problemforum
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 12.10.2007, 14:13
  5. Einsam?
    Von Keeper im Forum Archiv
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 26.07.2006, 00:05

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.1

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62