1. #1
    Sofflchen
    Gast

    Rotes Gesicht Meine story, aber lacht nicht, schreibt mir ma titelvorschläge hier rein!

    Vorwort

    Sue kickte den Stein vor ihrem Fuß hin und her während sie auf den nächsten Linienbus in die 5th ave. wartete und dachte nach.Sie dachte nach über alles was sie in ihrem Leben falsch gemacht hatte.Was sie versäumt hatte und wie sie diese unendlichen Schuldgefühle hätte vermeiden können.
    Sie musste an ihren kleinen Bruder denken. Jason.So oft hatte sie sich schon mit ihm gestritten und obwohl er erst 7 war,konnte er einen gewaltig auf Trab halten.Sie hatte ihn sogar stellenweise schlagen wollen , doch dann dachte sie daran , dass er noch so jung und zerbrechlich war, wie ein kleiner Spross, der gerade erst durch die Erde brach, mit so zarten Trieben , dass man dachte, sie würden vom Wind fortgetragen...

    1

    Im Spätsommer zuvor:

    Sue wusste was jetzt kam.Nicht, dass sie es nach einer Zeit langweilig gefunden hatte.Nein.Sie genoss es jedes Mal.Jetzt berührten seine Lippen wieder die ihren.ER.In Gedanken schwärmte sie andauern von Connor.Seit ½ Jahr waren sie jetzt ein Paar.Und er war ihre allererste große Liebe gewesen.Darin war sie sich todsicher. Jetzt lagen sie im Schatten eines Baumes im Central Parc um dem üblichen Trubel Manhattens zu entkommen.Er hatte ihr diesen Platz vor einer Zeit gezeigt.In einer verwinkelten Ecke im Süden des Parks waren sie allein und konnten ungestört für sich sein, ohne dass irgendwelche kleinen Kinder sie angafften als wären sie nicht von diesem Planeten.
    Aber jetzt war sie allein hier mit Connor und sie hatte wieder ein Mal das Gefühl,sie hätte einen kompletten Schmetterlingsschwarm verschluckt.
    >>gefällt dir das<<fragte er und küsste ihren Hals.
    >>Du kennst die Antwort<<
    Sie schloss die Augen.>>Das muss der Himmel sein<<, dachte sie während sie sich Connors Rumtätschel hingab.>>Oh er war einfach göttlich, dachte sie,er ist perfekt<<Sie sah in seine dunklen Augen.Sie hatten etwas von der Rinde eines alten Kirschbaums.So dunkel, und mit einer Tiefe dass man Gänsehaut bekam.
    >>Du bist perfekt<<flüsterte sie und Strich ihm über seine Wange.Leicht stoppelig, so wie sie es liebte.
    >>Nein niemand ist perfekt<<, antwortete er mit dieser Grundfreundlichkeit, die sie jedes Mal von Neuem faszinierte.Er fuhr fort:>>Aber du bist der Mensch der dem am nächsten ist<<
    Sie selbst fand sich eigentlich gar nicht so besonders.Sie war der Durchschnittstyp: Mittelblonde, schulterlange Haare mit zarten dunkleren Strähnen. Sie war zierlich gebaut und fühlte sich immer wie ein Kind neben Connor.Er war groß und hatte durch sein regelmäßiges Training einen muskelbepackten Traumkörper. Und obwohl die beiden nicht viel Geld hatten-sie konnten nur mit Mühe die Miete ihrer kleinen Wohnung in der 5th ave. Bezahlen-war Connor immer gut angezogen.Jetzt betonte ein enges „ELEMENT“ Shirt sein Sixpack. Darüber ein grün-weiß kariertes offenes Hemd mit hochgekrempelten Ärmeln.Darunter schwarze Surfershorts. Schlicht aber stilvoll. Sie trug ein geringeltes Top mit dunkelblauen Hotpants darunter ,die bei jeder Bewegung weiter nach oben rutschten.Aber das interessierte sie gerade nicht im geringsten.Was zählte war das „Wir“ sagte sie immer, wenn es Meinungsverschiedenheiten gab.Das kam zwar selten vor , aber wenn, dann schepperte es auch mal heftiger.In dem Fall bekamen sie oft Lärmbeschwerden von den Nachbarn und spätestens in diesem Moment hielt er sie schon wieder in den Armen und jeder Streit war vergessen.Nur im inneren dachten sie beide dass gleiche über die Nachbarn, obwohl die sie schon so oft durch ihre Empfindlichkeit vor einer Trennung bewahrt hatten, nämlich:>>Arschlöcher.Dann sollen sie sich doch einfach Schallschutzdecken einbauen lassen.Sie prahlten doch schließlich immer, wie viel Geld sie denn hätten und dass sie ja bald in eine bessere Wohnung und eine bessere Gesellschaft ziehen würden.<<
    Abends, wenn sie dann erschöpft im Bett lagen, lästerten sie über ihre angeblich reichen Nachbarn, warum sie sich trotz ihres vielen Geldes noch keinen einzigen Schrank in ihrer „furchtbaren“ Wohnung geleistet hatten, in dem sie das verdammte Gerümpel, das im Treppenhaus stand , verstauen könnten.Viel zu oft ärgerten sie sich über sie, doch im Endeffekt kam immer der Schluss heraus:>>Es könnte schlimmer sein<<
    Connor arbeitete mittlerweile mit einer Festanstellung in einer Autowerkstatt und Sue jobbte Teilzeit in einer Starbucks-Filiale.Was herauskam war nicht viel, aber es reichte um über die Runden zu kommen.Jetzt aber in solchen Situationen war ihr das alles egal.Es gab nur die beiden.Eine Polizeisirene in der Ferne riss sie aus ihren Gedanken.Als sie die Augen öffnete schaute sie in Connors markantes schmales Gesicht.
    >>Na?Hab ich dich mit meinem unheimlich guten Aussehen aus den Träumen gerissen?<<, fragte er schelmisch.
    >>Ja genau.Mit DEINEM unheimlichen Aussehen!<<,scherzte sie zurück und rollte sich mit einer gezielten und eleganten Bewegung auf seine Brust.Ihre Haare kitzelten sein Gesicht und er nahm ihren Kopf in beide Hände und küsste sie auf die Wange während er geheimnisvoll >>Ich liebe dich<< flüsterte.In solchen Momenten konnte sie alles andere auf der Welt vergessen.Sie richtete sich auf.
    >>Ich hab Hunger.Soll ich dir auch ein Eis mitbringen?<<
    >>Ehrlich gesagt wollte ich mich so langsam auf den Heimweg machen.Der nächste Bus fährt in einer halben Stunde<<
    Sue stand auf und zog ihre Hotpants zurecht während sie ihr zuckersüßestes Lächeln aufsetzte:
    >>Aber für ein Eis reicht die Zeit trotzdem noch<<
    Connor grinste und faltete die lila Picknicdecke zusammen.
    >>Natürlich mein Schatz. Daddy kauft dir noch ein Eis.<<
    >>Sei nicht immer so doof!<<
    >>Warum denn doof?Das war eine völlig normale Antwort!<<
    >>Ja<<, erwiederte sie zynisch,>>Für eine vierjährige vielleicht<<
    >>Sind doch nur 13 Jahre Unterschied.<<
    >>Ja,ja meinetwegen...<<
    >>Welche Sorte?Wie immer Schokolade mit Browniestückchen oder mal was anderes?<<
    >>Du kennst mich.Ich finde es nur seltsam,dass Eis das einzige ist bei dem ich so verfressen bin.<<
    >>Tja...<<
    Er legte Sue den Arm um die Hüften und zog sie näher an sich heran während sie am Eisladen anstanden.Bei einem gemeinsamen Tequila und dem Eis ließen sie den Abend ausklingen und genossen die letzten Strahlen der Abendsonne,die langsam hinter der Skyline von New York verschwand.

    2

    Am übernächsten Tag hatte Sue frei.Sie rief ihre beste Freundin Scarlett an um mit ihr in die Mall zu gehen.Sue wartete am Eingang und schon bald hatte Scarlett sie entdeckt.Ihre Hellbraunen hochgesteckten Haare passten perfekt zu den beiden Basic-Tops die sie übereinander trug.Die zerfetzten Shorts und die pinken Chucks gaben diesem Outfit den letzten Schliff. Zweifellos:Scarlett hatte Geld.Aber das hatte ihre Freundschaft seltsamerweise noch nie beeinflusstt.Sie akzeptierten einander so wie sie waren.Damit waren bede zufrieden, und ihre Eltern hatten sich da noch nie eingemischt. Naja, fast nie: Einmal hatte Sue Mist gebaut und Scarlett durfte einen ganze Monat nicht mehr mit ihr chillen. Bis sie sich aus dem Haus schlich und sie sich einfach mal so im Pyjama auf den Straßen Manhattens trafen.Und dann wunderten sie sich warum sie trotz Ausweisen nicht in Bars hineinkamen.Sie mussten immer wieder schmunzeln wenn sie an „Die guten, alten Zeiten“ zurückdachten. Heute war es nur noch selten so wie früher.Sie konnte nicht mehr so unbeschwert miteinander reden als gäbe es keinerlei Probleme auf der Welt.Doch so war es nunmal nicht , und je älter sie wurden, desto mehr wurde ihnen das klar.Sue wurde aus ihren Gedanken gerissen, als Scarlett laut >>Achtung!<< schrie.Sue wich gerade noch rechtzeitig einem rostigen Pick-up aus, der mit Vollgas über den Zebrastreifen raste.Einen Augenblick lang war sie wie versteinert, aber dann stieß sie erleichtert Luft aus. Für einen Bruchteil einer Sekunde hatte sie einen Blick in das Gesicht des Fahrers erhaschen können.Es war ein Mann mit dunklem, zerzaustem Haar gewesen. Sue schätzte ihn ungefähr auf Mitte 30.Seine Eisblauen Augen blickten düster und verzweifelt drein, und tiefe Augenringe gaben der unheimlichen Erscheinung den Rest.>>Spooky<< dachte Sue.>>Der Typ sah echt gruselig aus.<<
    Als sie in die Schuhabteilung kamen,war der Vorfall bereits vergessen.>>Hey Sue!!<<rief Scarlett über unzählige Regale hinweg. Sue folgte ihrer Stimme im Laufschritt, einen Schuh am Fuß und einen in der Hand,bis sie ihre Freundin vor einem Regal mit Chucks, Vans, Buffalos und anderen Sneakers enddeckte.>>Was ist denn?Du schreist den ganzen Laden zusammen um mir ein Paar Chucks zu zeigen???<<. >>Nein du Nullchecker, guck dir doch mal diese geil...<<Sue hörte einen lauten, donnernden Knall,anschließend Schreie.Erneut zuckte sie unter dem ohrenbetäubenden Knall zusammen.Sue warf Scarlett einen eindeutigen Blick zu.Beide gingen hinter dem Regal in Deckung und verhielten sich absolut still. Sue wusste dass man in solchen Situationen absolut ruhig bleiben und nicht wild in Panik ausbrechen sollte, doch bei dem Gedanken, dass 20 Meter entfernt ein gestörter Amokläufer mit Waffe stand, konnte sie sich nur schwer beherrschen.Scarlett gab sich zwar in jeder Situation absolut cool,aber jetzt starrte sie Sue regelrecht hilflos an.Auf einmal wirkte sie nicht mehr so groß, vielmehr wie ein verängstigtes Mädchen.Sue überlegte einen Augenblick, dann spähte sie vorsichtig an dem Regal vorbei, um die Lage abzuschätzen. Auf dem Flur war niemand zu sehen, nur in der Ferne hörte sie Schritte, die nach und nach bedrohlich nah kamen. Sie brauchten ein besseres Versteck, es wäre nur eine Frage der Zeit, bis derjenige, der die Schüsse abgefeuert hatte sie entdecken würde.Sues Kopf war leer.Sie konnte an nichts denken.Erneut ertönten Schüsse in der Ferne, aber Sue erschienen sie gedämpft, als würde der Schuss über der Wasseroberfläche abgefeuert und sie sank langsam in die Tiefe...





    Sie ist noch lange nicht fertig, aber es ist ein Anfang, bitte lacht nicht, am Anfang scheint es nicht so, aber es soll später eine dramatische ergreifende Wendung geben,und an die werten herren der schöpfung:Keine blöden Kommentare, das war bis jetzt viel arbeit!

  2. #2
    Sofflchen
    Gast

    AW: Meine story, aber lacht nicht, schreibt mir ma titelvorschläge hier rein!

    sie ist ein gaaaanz kleines bissjen lang, aber es lohnt sich sie ganz zu lesen

  3. #3
    Sofflchen
    Gast

    AW: Meine story, aber lacht nicht, schreibt mir ma titelvorschläge hier rein!

    am besten kommt sie rüber wenn man solche musik dazu hört:
    &#x202a;Twilight Unbekanntes Lied&#x202c;&rlm; - YouTube

  4. #4
    Archimedes
    Gast

    AW: Meine story, aber lacht nicht, schreibt mir ma titelvorschläge hier rein!

    An sich ganz gut geschrieben, nur ist ein Kapitel normalerweise länger als zwei Seiten

  5. #5
    Sofflchen
    Gast

    AW: Meine story, aber lacht nicht, schreibt mir ma titelvorschläge hier rein!

    ja, aber es soll ja auch kein 800-seiten roman werden, trotzdem danke für den ausnahmsweise mal hilfreichen tipp ^^

  6. #6
    Archimedes
    Gast

    AW: Meine story, aber lacht nicht, schreibt mir ma titelvorschläge hier rein!

    Zitat Zitat von Sofflchen Beitrag anzeigen
    ja, aber es soll ja auch kein 800-seiten roman werden, trotzdem danke für den ausnahmsweise mal hilfreichen tipp ^^
    Ausnahmsweise?
    Meine Posts sind immer gefüllt mit Ozeanen voller Weisheit und so viel Tiefgründigkeit die selbst das tiefste Loch füllen können.

    Ps: Zum Titel kann man jetzt noch nichts sagen, wir kennen ja den Rest nicht.

  7. #7
    Sofflchen
    Gast

    Cool AW: Meine story, aber lacht nicht, schreibt mir ma titelvorschläge hier rein!

    auf manche posts von mir hast du aba schon ziemlich fies geantwortet.^^

  8. #8
    Neuling
    Registriert seit
    22.07.2011
    Beiträge
    2
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)

    AW: Meine story, aber lacht nicht, schreibt mir ma titelvorschläge hier rein!

    Finde ich echt ziemlich gut geschrieben, vor allem für dein Alter (falls es stimmt ;D).
    Lohnt sich auf jeden Fall weiter zu schreiben, bin gespannt wie's weiter geht

  9. #9
    Kaiser
    Registriert seit
    12.07.2011
    Alter
    20
    Beiträge
    662
    Danke verteilt
    40
    Danke erhalten
    27 (in 24 Beiträgen)

    AW: Meine story, aber lacht nicht, schreibt mir ma titelvorschläge hier rein!

    Nicht schlecht! Ich bin auch schon sehr gespannt wies weiter geht

  10. #10
    Profi Poster
    Registriert seit
    09.10.2010
    Beiträge
    1.003
    Danke verteilt
    3
    Danke erhalten
    66 (in 65 Beiträgen)

    AW: Meine story, aber lacht nicht, schreibt mir ma titelvorschläge hier rein!

    schön geschrieben


    Zitat Zitat von Archimedes Beitrag anzeigen
    Meine Posts sind immer gefüllt mit Ozeanen voller Weisheit und so viel Tiefgründigkeit die selbst das tiefste Loch füllen können.
    klar
    Zitat Zitat von Hannah_devil_ Beitrag anzeigen
    die Tatsache das Limetree brennend durch das Dorf rannte schien niemanden mehr zu intressieren
    <3

  11. #11
    Sofflchen
    Gast

    AW: Meine story, aber lacht nicht, schreibt mir ma titelvorschläge hier rein!

    lol, danke, und das alter stimmt echt
    ^^

  12. #12
    Archimedes
    Gast

    AW: Meine story, aber lacht nicht, schreibt mir ma titelvorschläge hier rein!

    Zitat Zitat von Sabberbacke Beitrag anzeigen




    klar
    Ich fühle mich angegriffen.

  13. #13
    Sofflchen
    Gast

    Reden AW: Meine story, aber lacht nicht, schreibt mir ma titelvorschläge hier rein!

    Zitat Zitat von Archimedes Beitrag anzeigen
    Ich fühle mich angegriffen.
    tja ^^

  14. #14
    Sofflchen
    Gast

    AW: Meine story, aber lacht nicht, schreibt mir ma titelvorschläge hier rein!

    schreibt mir doch noch n paar kommentare rein!^^

  15. #15
    Grünschnabel
    Registriert seit
    21.07.2011
    Beiträge
    61
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)

    AW: Meine story, aber lacht nicht, schreibt mir ma titelvorschläge hier rein!

    Die Story ist echt gut erzählt..
    Auch wenns nicht so schön ist aber eine "dramatische Wendung" würde das ganze annehmen wenn die Freundin getroffen wird.. und villt ins koma fällt.. würde villt mit dem anfang ein wenig zusammen passen.. das Sue z.B. ins Krankenhaus fährt und dort scarlett besucht.. und vielleicht das Sue nachher den "Amokläufer" suchen will.. weil das z.B. der Typ war der sie fast übergefahren hätte...
    oh mann jetzt steiger ich mich in die Geschichte rein Ich schreib auch gerne auf was mir so durch den Kopf geht.. Mach weiter so und ich würde mich auch über mehr freuen

    // und zum Titelvorschlag.. vielleicht passiert in der "Mall" ja noch mehr gruselige dinge denn könnte man als titel vielleicht "Spooky Mall" nehmen.. weil Sue den Mann ja als "spooky" beschrieben hat
    Geändert von Molnija (28.07.2011 um 13:44 Uhr)

 

 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Beziehung in Gefahr, aber nicht meine :(
    Von ericlux91 im Forum Liebe und Gefühle
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 18.04.2011, 21:33
  2. Was schreibt man da rein
    Von Madame Victoria im Forum Small Talk
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.03.2010, 13:29
  3. passt nicht hier rein vom thema
    Von barbiie im Forum Geld und Recht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.02.2009, 18:18
  4. Meine Story (darf ich das hier reinstellen?)
    Von Jamel im Forum Kreativecke
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.05.2007, 12:42
  5. Liebesgedichte schreibt welche rein und bewertet andere
    Von handsome-boy im Forum Mülleimer
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.06.2006, 21:30

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.1

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60