1. #1
    Gesperrt
    Registriert seit
    05.12.2006
    Alter
    31
    Beiträge
    5.673
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    7 (in 5 Beiträgen)

    Beitrag Bumm, bumm

    ich hab was altes von mir gefunden:

    Bumm, bummbumm, bumm. Das Herz schlägt.
    Es hat etwas beruhigendes, etwas sanftmütiges, wie es so an seinem Ohr pocht, wohl immer dauernd. So wie vorhin, als er da drüben beim Café saß: Die eine Hand gehalten von den Händen seiner Geliebten, der dieses wunderbar klopfende Herz gehört, die andere Hand auf die Brust gehalten, um eben dieses zu erfühlen. Und da schlug es. Es war Leben. Ganz Einfach. Das symbolisiert es für ihn, durchdrang ihn, begeisterte ihn, motivierte ihn; und er war froh, einfach nur froh, sie zu haben, ihr Herz zu spüren, das ihm die Gewissheit gab, dass sie lebte, an seiner Seite war - in seiner Gegenwart, ganz nah; dass sie wirklich existierte, nicht nur ein viel zu schöner Traum war.
    Er lächelt, die Augen geschlossen, strahlt förmlich sein Glück heraus. Bummbumm. Wie beruhigend, so dass selbst die wildeste Natur sich in diesem Geräusch ergeben müsste. Es pocht und pocht und pocht, das Herz. Wie gerade eben, als sie an der Straße standen - die Ampel war rot - und sie küssten sich. Nicht etwa wie ein altes Ehepaar, mitnichten! - sondern wie frisch Verliebte es tun, so innig und voller Leidenschaft, dass alle, die umher standen, mit einem Schlag eifersüchtig werden mussten. Und er spürte ihr Herz so dicht an seinem, wie es unaufhaltsam weiter seine Arbeit verrichtete und fleißig Blut durch ihre Adern pumpte. Ja dir, so dachte der Mann, ja dir habe ich zu verdanken, dass dieses wunderhübsche Geschöpf so bei mir steht, mich küsst, mich liebt; er wog sich im Rhythmus.
    Nun kommt eine kleine Träne. Das Wasser sammelte sich im Augenwinkel, aus Feuchtigkeit wurde Nässe, und nun kullert die Träne eilig hinunter auf die Brust seiner Liebsten; keine Träne der Trauer, sondern der gottesfürchtigen Glückseligkeit darüber, dieses ewige Pochen hören zu können. Wie als er es eben, als seine Freundin am Bordstein ausrutschte und er ihr Handgelenk ergriff, um sie zurück zu ziehen und sie aufzufangen, vernahm; da fühlte er ihren Puls, der so stark auch an das Herzpochen erinnerte. Solange er dieses an seinen Fingern fühlen konnte, wusste er: Sie ist noch für mich da, liebt mich stets. Er ließ das Handgelenk auch nicht los, wurde mitgerissen, als ein Auto sie erwischte und meterweit katapultierte.
    Jetzt liegt er, seinen Kopf auf ihren Busen gebettet, da, horcht ihrem Herzen; doch das Pochen wird unregelmäßiger, langsamer, und er fängt an, mit seinem Mund das Bummbumm nachzuahmen. Fährt damit auch lange fort, als das Pochen schon versiegt ist; und als seine Augen leer vom stillen Weinen sind, schläft er friedlich ein, immer noch lächelnd und glücklich scheinend. Er kratzt sich an der Nase, zieht seine Beine näher an seinem Körper heran und drückt sein Ohr ganz fest an das Herz, um dann ein letztes Mal zu murmeln. Bummbumm.

  2. #2
    henniechaotica
    Gast

    AW: Bumm, bumm

    sprachlos. regt zum nachdenken an. wunderbar.

  3. #3
    -- Themenstarter --
    Gesperrt
    Registriert seit
    05.12.2006
    Alter
    31
    Beiträge
    5.673
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    7 (in 5 Beiträgen)

    AW: Bumm, bumm

    Zitat Zitat von henniechaotica Beitrag anzeigen
    sprachlos. regt zum nachdenken an. wunderbar.
    danke! dafür wars gedacht.

  4. #4
    Profi Poster
    Registriert seit
    19.08.2008
    Beiträge
    1.387
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    4 (in 4 Beiträgen)

    AW: Bumm, bumm

    sehr schön geschrieben aber inhaltlich ist das nicht mein ding.
    Das eine Schaf zum anderen: "Du, ich glaub der Hund und der Schäfer machen gemeinsame Sache."
    Entgegnet das andere: "Ach hör doch auf mit deinen Verschwörungstheorien!"

  5. #5
    -- Themenstarter --
    Gesperrt
    Registriert seit
    05.12.2006
    Alter
    31
    Beiträge
    5.673
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    7 (in 5 Beiträgen)

    AW: Bumm, bumm

    Zitat Zitat von Lische Beitrag anzeigen
    sehr schön geschrieben aber inhaltlich ist das nicht mein ding.
    generell vom genre her oder jetzt in diesem speziellen fall?

  6. #6
    Miila
    Gast

    AW: Bumm, bumm

    wunderschön geschrieben;echt toll.!

  7. #7
    Erleuchteter
    Registriert seit
    28.01.2009
    Alter
    24
    Beiträge
    15.363
    Danke verteilt
    1
    Danke erhalten
    19 (in 16 Beiträgen)

    AW: Bumm, bumm

    gute story über die letzten augenblicke einer einsam erlebten zweisamkeit bis der odem das leben verlässt.
    .



  8. #8
    chilligirl
    Gast

    AW: Bumm, bumm

    wow! das gedicht hat mich echt berührt

  9. #9
    Profi Poster
    Registriert seit
    19.08.2008
    Beiträge
    1.387
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    4 (in 4 Beiträgen)

    AW: Bumm, bumm

    Zitat Zitat von Brackenburg Beitrag anzeigen
    generell vom genre her oder jetzt in diesem speziellen fall?
    vom genre her...es liegt nicht an dir
    Das eine Schaf zum anderen: "Du, ich glaub der Hund und der Schäfer machen gemeinsame Sache."
    Entgegnet das andere: "Ach hör doch auf mit deinen Verschwörungstheorien!"

  10. #10
    -- Themenstarter --
    Gesperrt
    Registriert seit
    05.12.2006
    Alter
    31
    Beiträge
    5.673
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    7 (in 5 Beiträgen)

    AW: Bumm, bumm

    Zitat Zitat von Lische Beitrag anzeigen
    vom genre her...es liegt nicht an dir
    awww, danke

 

 

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.1

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60