1. #1
    Neuling
    Registriert seit
    04.07.2015
    Alter
    18
    Beiträge
    5
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)

    Ramadan!?

    Nun kurz zu mir,

    Ich habe echt nicht viel Ahnung von Religion und so weiter. Mir ist auch im Zusammenhang mit Ramadan nicht vieles bekannt. Was ich aber sagen kann, dass es ja anscheinend so ist, dass man in dieser Zeit fastet. Man fastet den Tag durch und ab einer Zeit (Sonnenaufgang glaube ich) darf man dann eine bestimmte Zeit wieder essen/trinken.
    Ich möchte absolut niemandem auf die Füsse trampeln der auch fastet.

    Aber man hört extrem viel, jetzt durch diese Hitzewelle, dass Leute Dehydrieren und umfallen wegen mangelnder Zufuhr von Flüssigkeit. Und dies wiederhum hängt ja bei den meisten mit Ramadan zusammen, da auch die Flüssigkeit und die Nährstoffe die der Körper braucht nicht für den Menschen tagsüber da sind.

    Zu meiner Frage:

    Wer von euch fastet im Sinne von Ramadan? Wie geht es dort genau vor? Ergaben sich bei euch auch schon solche "Probleme"?

    Was haltet Ihr allgemein von dem? Würdet Ihr es auch machen?

    DAnke im Vorraus

  2. #2
    Spezi
    Registriert seit
    07.11.2013
    Beiträge
    491
    Danke verteilt
    42
    Danke erhalten
    65 (in 56 Beiträgen)

    AW: Ramadan!?

    Also wenn die Sonne nicht da ist (nach Sonnenuntergang, vor Sonnenaufgang) darf man essen, so kenne ich das und tagsüber halt nichts. Nichtmal Wasser.
    Und ja, gerade bei einer Hitzewelle ist das durchaus gefährlich, weil man doch erhöhten Wasserverbrauch hat durch das Schwitzen.

    Aber jeder Mensch muss es für sich ausmachen, wann er fastet und muss auch die Konsequenzen dafür tragen.

    Zudem kenne ich das auch, dass Kranke und Schwangere nicht fasten brauchen und das später nachholen müssen. Und somit sehe ich es auch nicht als problematisch an, wenn man kurz vorm Dehydrieren ist, etwas zu trinken und dieses Fastentag nachzuhohlen. Nur wenn man von Anfang an sagt "Ach es ist so heiß, ich faste nicht" geht es finde ich in dem Sinne gar nicht, dann kann man sich das alles gleich sparen.
    Man soll die Bemühungen und Strapazen erkennen.

    Aber letzten Endes entscheidet jeder selbst ob er fasten will und selbst dann, wie er fasten will.

  3. #3
    Grünschnabel
    Registriert seit
    14.04.2014
    Beiträge
    60
    Danke verteilt
    17
    Danke erhalten
    3 (in 3 Beiträgen)

    AW: Ramadan!?

    Viele Freunde von mir sind Moslems und machen den Ramadan.

    Der wichtigste Hintergedanke des Ramadan ist ja, dass man sich in die Armen hineinversetzt, die nichts haben. Die essen auch oft den ganzen Tag nichts und haben nicht immer frisches Wasser parat.

    Am Abend bricht man das fasten, man geht zu Freunden essen und gibt auch den Armen etwas ab.

    Ich finde, man sollte mit dem Herzen fasten und nicht mit dem Bauch.

    Grundsätzlich glaube ich, dass das Fasten in Europa oft als eine "unmenschliche Tortur" missverstanden wird, bei der man sich "aus religiösen Gründen" selbst quält. Im Grunde ist das aber garnicht so, da man ja am Ende gemeinsam das Fasten bricht, miteinander teilt und es ist eine gesellige Zeit, in der man viel aufeinander achtgibt und bewusst auf das Empfinden anderer achtet.
    Und das ist doch schön, oder?
    "Faulheit, flieg und sieg!"

  4. #4
    Lebende Foren Legende
    Registriert seit
    04.04.2010
    Alter
    22
    Beiträge
    9.183
    Danke verteilt
    24
    Danke erhalten
    480 (in 360 Beiträgen)

    AW: Ramadan!?

    Ich glaub es kippen mehr alkoholisierte Festivalgänger um als Moslems im Ramadan.
    Da sich der Ramadan nach dem Mondkalender richtet kann er auch in den Winter fallen etc.
    Generell müssen nur ältere gesunde Moslems fasten und bei extremer Hitze ist meistens auch etwas Wasser erlaubt.
    Zitat Zitat von Tilda.
    du machst mich ganz
    Zitat Zitat von BellaDracula
    Ne, ich hab halt ein riesenmaul mit viel Platz 😄

  5. #5
    As
    Registriert seit
    16.06.2015
    Alter
    15
    Beiträge
    163
    Danke verteilt
    34
    Danke erhalten
    15 (in 15 Beiträgen)

    AW: Ramadan!?

    Von der Pflicht zu fasten sind ja einige befreit. Nicht nur Kranke und Schwangere, die hier schon erwähnt wurden, sondern auch Kinder und zum Beispiel Menschen, die schwere Arbeiten leisten und körperlich fit bleiben müssen. Wer also z.B. ein Sportturnier hat, muss nicht mitfasten.
    Ich habe eine Freundin, die fastet. Sie sagt, dass es für sie kein großes Problem ist. Wegen des Wetters macht sie es so, dass sie sich kaltes Wasser ins Gesicht spritzt und manchmal damit gurgelt, um ein Frischegefühl zu haben. Sie hält das Fasten ganz gut ein, außer im Sportunterricht - da trinkt sie Wasser.
    Sie hat mir auch erzählt, dass die Ramadantradition nicht erst im Islam erfunden wurde, sondern im arabischen Raum auch vorher schon ein Brauch war, um Selbstlosigkeit, Selbstdisziplin und Mäßigung zu üben und an ärmere Menschen zu denken. Für Muslime ist er der Monat aber auch nochmal konkret wichtig, weil Muhammad in dem Monat seine erste Offenbarung gehabt haben soll (wobei ich gerade nicht sicher bin, ob die erste oder die letzte Offenbarung...).

    Solange sich jemand nicht in große Gefahr mit dem Fasten bringt, halte ich es für eine schöne Tradition. Leider sind da zwar schon welche umgekippt, weil sie es übertrieben haben, aber wie Bone schon ganz richtig sagte: Vom Partymachen liegen viel mehr Leute flach - aus viel dooferen Gründen.
    Never look down on anybody unless you're helping them up.
    - Jesse Jackson

  6. #6
    Lebende Foren Legende
    Registriert seit
    04.04.2010
    Alter
    22
    Beiträge
    9.183
    Danke verteilt
    24
    Danke erhalten
    480 (in 360 Beiträgen)

    AW: Ramadan!?

    Im Christentum hatten wir ja auch mal enorm viele Fasten Tage, wo auf jeden Fall mal auf Fleisch verzichtet wurde. Das ist einfach ein normaler altertümlicher Brauch
    Zitat Zitat von Tilda.
    du machst mich ganz
    Zitat Zitat von BellaDracula
    Ne, ich hab halt ein riesenmaul mit viel Platz 😄

  7. #7
    Trippel-As
    Registriert seit
    06.09.2014
    Alter
    24
    Beiträge
    268
    Danke verteilt
    385
    Danke erhalten
    49 (in 37 Beiträgen)

    AW: Ramadan!?

    Zitat Zitat von Coltell Beitrag anzeigen
    Grundsätzlich glaube ich, dass das Fasten in Europa oft als eine "unmenschliche Tortur" missverstanden wird, bei der man sich "aus religiösen Gründen" selbst quält. Im Grunde ist das aber garnicht so [...]
    Nicht?? xD Es ist schon komplett bescheuert und ungesund, nicht genug (Wasser!) zu trinken!
    Und selbst beim Essen ist es laut Studien gesünder, mehrere kleine Mahlzeiten über den Tag verteilt zu sich zu nehmen als wenige große. (Und noch dazu abends/nachts(!), was angeblich eh ungesund ist bzw schlechter verdaut wird.)

    Also, Fasten im begrifflichen/allgemeinen Sinne kann angeblich sogar gesund sein, wenn man auf bestimmte ungesunde Sachen verzichtet, aber eine solche "Unterversorgung" (und das Essen nicht über den Tag zu verteilen) ist vermutlich grundsätzlich eher schädlich als gut.

    Und von "Traditionen" brauchen wir gar nicht erst anzufangen - Traditionen sind nur etwas für Leute, die selbst keine besseren Ideen haben... Den Armen helfen schön und gut, aber dann lasst den Quatsch weg!
    I hate to hate / and love to love
    But hate is made / when love is off.

    - Ich, spontan

  8. #8
    Lebende Foren Legende
    Registriert seit
    04.04.2010
    Alter
    22
    Beiträge
    9.183
    Danke verteilt
    24
    Danke erhalten
    480 (in 360 Beiträgen)

    AW: Ramadan!?

    Zitat Zitat von Diabolus Beitrag anzeigen
    Also, Fasten im begrifflichen/allgemeinen Sinne kann angeblich sogar gesund sein, wenn man auf bestimmte ungesunde Sachen verzichtet, aber eine solche "Unterversorgung" (und das Essen nicht über den Tag zu verteilen) ist vermutlich grundsätzlich eher schädlich als gut.
    Das ist nicht das was Fasten meint
    Zitat Zitat von Tilda.
    du machst mich ganz
    Zitat Zitat von BellaDracula
    Ne, ich hab halt ein riesenmaul mit viel Platz 😄

  9. #9
    Grünschnabel
    Registriert seit
    14.04.2014
    Beiträge
    60
    Danke verteilt
    17
    Danke erhalten
    3 (in 3 Beiträgen)

    AW: Ramadan!?

    Zitat Zitat von Diabolus Beitrag anzeigen
    Und von "Traditionen" brauchen wir gar nicht erst anzufangen - Traditionen sind nur etwas für Leute, die selbst keine besseren Ideen haben... Den Armen helfen schön und gut, aber dann lasst den Quatsch weg!
    Achso, dann hast du also auch noch nie Weihnachten gefeiert oder bist Ostereier suchen gegangen? Ist ja viel zu unkreativ :P
    Die westlichen Traditionen waren übrigens auch nicht immer so gesund und durchaus radikal - Das hat sich dann mit der Zeit etwas eingependelt

    Hast du schonmal den Ramadan mitgemacht?
    Ich habe das eine Woche ausprobiert gemeinsam mit einem Kumpel von mir (einfach mal wissen wie sich das anfühlt) und ich fand das ehrlichgesagt garnicht so schlimm.
    Wenn du vor Tagesanbruch genug isst, dann bekommst du tagsüber kaum Hunger, und das mit dem Trinken ist nur am Anfang schwer, man gewöhnt sich schnell dran. Qual und Tortur ist definitiv etwas anderes.
    Und das gemeinsame Fastenbrechen ist wirklich schön, man sitzt ewig zusammen und philosophiert über die Welt

    Übrigens schafft der Körper das problemlos, 8h lang nichts zu essen oder zu trinken - oder stehst du Nachts auch alle 3 Stunden auf um mal eben was zu kochen?
    "Faulheit, flieg und sieg!"

 

 

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. ramadan
    Von da sChatZz nine im Forum Small Talk
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 26.09.2007, 22:32

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.1

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60