1. #1
    Gesperrt
    Registriert seit
    17.07.2012
    Alter
    21
    Beiträge
    555
    Danke verteilt
    56
    Danke erhalten
    38 (in 34 Beiträgen)

    Wie läuft so ein Besuch beim Psychologen/Therapie ab?

    Ich denke der Titel sagt schon alles.
    Ist das so wie in den Filmen, man setzt sich auf ne Couch gegenüber vom Psycho-Doc und dann redet man, oder wie kann ich mir das vorstellen.

  2. #2
    Super-Moderator
    Registriert seit
    04.02.2010
    Alter
    33
    Beiträge
    10.380
    Danke verteilt
    581
    Danke erhalten
    551 (in 376 Beiträgen)

    AW: Wie läuft so ein Besuch beim Psychologen/Therapie ab?

    ich möchte mutmaßen, dass das durchaus von manchen Faktoren abhängt:

    weswegen geht man dort hin?
    Psychologe/Psychiater/Psychotherapeut?

    ist explizit eine bspw Therapie veranschlagt?

    (etc....)

    Homunculus wird als angehender Fachmann auf dem Gebiet gewiss mehr dazu sagen können
    Few of us can easily surrender our disbelief that society must somehow make sense.
    The thought that the state has lost its mind is intolerable.

    And so the evidence has to be denied.

  3. #3
    Forenpapst Spiderman Champion
    Registriert seit
    01.09.2012
    Beiträge
    4.526
    Danke verteilt
    258
    Danke erhalten
    501 (in 399 Beiträgen)

    AW: Wie läuft so ein Besuch beim Psychologen/Therapie ab?

    Bei mir saß die Frau an einem Schreibtisch, ich auf so einem Stuhl davor. Beim ersten und zweiten Mal war meine Mutter dabei, dann war ich einmal alleine dort. Zum Schluss einmal beide Eltern dabei. Und einmal hab ich vorher noch einen IQ-Test gemacht, zuhause Fragebögen ausgefüllt.

    Als ich da war, hat sie meine Mutter Fragen zu meiner Kindheit gestellt und gesundheitlich alles abgecheckt. Mich hat sie dann nach meinem Wohlbefinden befragt, was um die Zeit rum, als es mir besonders schlecht ging, passiert ist, wann es genau wie schlimm war und dann allgemeine Fragen wie Lieblingstier und was weiß ich. Die hat mich oft angeguckt, als sei ich aufgefordert zu erzählen..aber bitte, sie sollte doch was tun. o.O
    Geholfen hat es mir nicht wirklich was, außer dass ich dann wusste, dass meine Krankheit da was Psychosomatisches war.
    Wer an Telekinese glaubt, der hebe bitte meine Hand.



  4. #4
    Doppel-As
    Registriert seit
    02.09.2013
    Alter
    21
    Beiträge
    231
    Danke verteilt
    19
    Danke erhalten
    54 (in 34 Beiträgen)

    AW: Wie läuft so ein Besuch beim Psychologen/Therapie ab?

    Also bei mir sah das eher wie in einer Familienwohnung aus. Ich saß mit der Psychologin an einem Tisch (ja, hinten im Raum gab es auch eine Couch^^) und sie hat mich gebeten mein Problem zu schildern. Dabei hat sie sich ununterbrochen Notizen gemacht und viele Fragen gestellt. Bei der nächsten Sitzung wollte sie mehr über mich und meine Familie herausfinden und hat mir einen langen Fragebogen ausgehändigt, der eigentlich jede familiäre Beziehung abdeckte Das Zimmer sah freundlich aus; in weiß bzw. cremefarben und Holztönen gehalten mit Regalen voller Therapiesachen..also alles andere als furchteinflößend.

    Nach drei Sitzungen habe ich die Therapie abgebrochen, deswegen kann ich dir nur so viel erzählen aber ich hoffe es hilft dir weiter!
    Live your life before you waste it!

  5. #5
    Lebende Foren Legende
    Registriert seit
    02.01.2012
    Beiträge
    5.823
    Danke verteilt
    130
    Danke erhalten
    1.267 (in 854 Beiträgen)

    AW: Wie läuft so ein Besuch beim Psychologen/Therapie ab?

    Du setzt dich hin und laberst eine Stunde über dein Leben.
    Und das so oft, wie das von der Krankenkasse bezahlt wird.

    Super chillig eigentlich.
    -- IMO intended --

  6. #6
    Mister Meet-Teens 2016
    Registriert seit
    09.04.2011
    Beiträge
    1.729
    Danke verteilt
    278
    Danke erhalten
    152 (in 132 Beiträgen)

    AW: Wie läuft so ein Besuch beim Psychologen/Therapie ab?

    Zitat Zitat von Skycatcher Beitrag anzeigen
    Du setzt dich hin und laberst eine Stunde über dein Leben.
    Und das so oft, wie das von der Krankenkasse bezahlt wird.

    Super chillig eigentlich.
    Wäre mir zwar neu, dass Probleme und Stress als chillig zu bezeichnen wären aber wenn du dir das so einfach machen willst, bitte. Ich stell mir das alles andere als chillig vor. Für die meisten ist es schwer über Probleme zu reden.
    Da ich hoffentlich bald einen Therapieplatz bekomme, werde ich euch berichten, dass wisst ihr es aus erster Hand!

  7. #7
    Lebende Foren Legende
    Registriert seit
    02.01.2012
    Beiträge
    5.823
    Danke verteilt
    130
    Danke erhalten
    1.267 (in 854 Beiträgen)

    AW: Wie läuft so ein Besuch beim Psychologen/Therapie ab?

    Zitat Zitat von jan_metal Beitrag anzeigen
    Wäre mir zwar neu, dass Probleme und Stress als chillig zu bezeichnen wären aber wenn du dir das so einfach machen willst, bitte. Ich stell mir das alles andere als chillig vor. Für die meisten ist es schwer über Probleme zu reden.
    Da ich hoffentlich bald einen Therapieplatz bekomme, werde ich euch berichten, dass wisst ihr es aus erster Hand!
    Ich weiß das auch aus erster Hand, Schlauberger.

    Und tatsächlich ist es höchst chillig. Man antwortet auf Fragen und wird angestarrt.
    Nichts leichteres als das.
    -- IMO intended --

  8. #8
    Mister Meet-Teens 2016
    Registriert seit
    09.04.2011
    Beiträge
    1.729
    Danke verteilt
    278
    Danke erhalten
    152 (in 132 Beiträgen)

    AW: Wie läuft so ein Besuch beim Psychologen/Therapie ab?

    Zitat Zitat von Skycatcher Beitrag anzeigen
    Ich weiß das auch aus erster Hand, Schlauberger.

    Und tatsächlich ist es höchst chillig. Man antwortet auf Fragen und wird angestarrt.
    Nichts leichteres als das.
    Das wage ich zu bezweifeln.
    Normalen Menschen ist es nicht sehr leicht über ihre Probleme zu reden.
    Und ich denke nicht dass du so wirklich nen Grund hattest einen Therapie zu machen, sonst würdest du nicht so davon reden.

  9. #9
    Moderator
    Registriert seit
    30.09.2013
    Alter
    22
    Beiträge
    1.806
    Danke verteilt
    96
    Danke erhalten
    278 (in 184 Beiträgen)

    AW: Wie läuft so ein Besuch beim Psychologen/Therapie ab?

    Zitat Zitat von jan_metal Beitrag anzeigen
    Normalen Menschen ist es nicht sehr leicht über ihre Probleme zu reden.
    Dann hat sie ja doch einen Grund dahin zu gehen ! Hurra!


    Manchen fällt es schwer und manchen nicht, ist eben so. Leicht über die eigenen Probleme sprechen zu können ist super. Das kann und sollte man evtl. sogar trainieren.

  10. #10
    Moderator
    Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    11.774
    Danke verteilt
    8
    Danke erhalten
    422 (in 241 Beiträgen)

    AW: Wie läuft so ein Besuch beim Psychologen/Therapie ab?

    Zitat Zitat von Musashi Beitrag anzeigen
    ich möchte mutmaßen, dass das durchaus von manchen Faktoren abhängt:

    weswegen geht man dort hin?
    Psychologe/Psychiater/Psychotherapeut?

    ist explizit eine bspw Therapie veranschlagt?

    (etc....)

    Homunculus wird als angehender Fachmann auf dem Gebiet gewiss mehr dazu sagen können
    Jap. "Kommt drauf an."

    Bestand bereits eine Therapie bzw. ist der Grund bereits bekannt? Um was für einen Therapeuten handelt es sich? (Psychiater, Verhaltenstherapeut, Kinder-/Jugendtherapeut, Psychoanalytiker von Schule XY, etc.)
    Außerdem haben einige Therapeuten ihre eigenen Vorlieben. Vor allem was das Setting angeht.
    Wie im Film passiert es aber sogar bei den Psychoanalytikern nicht mehr.

    Meistens wirst du erst mal einige Tests machen müssen. Je nachdem weswegen du da bist, werden das unterschiedliche sein. Dein Alter spielt auch eine Rolle.
    Dann wird vorgeschlagen ob und welche Therapieform angebracht ist und man landet dann ggf. bei einem Kollegen.
    So werden Patienten mit Psychosen meist an den Psychiater (wegen Medikamenten etc.) weitergeleitet und Neurosen kommen zum Psychologen. Trauma-Patienten landen gerne mal beim Psychoanalytiker/Tiefenpsychologen und Phobiker haben bei Verhaltenstherapeuten den größten Erfolg.

    Läuft im Grunde wie bei einem Arztbesuch ab. Diagnose -> geht zum entsprechenden Facharzt -> Facharzt guckt genauer, behandelt und schaut dann weiter.
    Wenn es keinen Erfolg gibt, geht es ggf. dann nochmal zu einem anderen Therapeuten. Da spielen einige Faktoren eine Rolle. Bipolare VS sind z.B. bekannt dafür Therapien vorzeitig abzubrechen und Therapeuten chronisch zu wechseln. Was extrem frustrierend ist, weil dadurch die verschiedenen Tests und Methoden "gelernt" werden und sie sich so "immunisieren".

    Es schadet nicht eine Zweitmeinung einzuholen und dann ggf. eine dritte, wenn Uneinigkeit besteht.
    Man sollte denen dann aber gut vertrauen könnnen. Alle Psychotherapeuten haben 8 Jahre Studium und dann noch mindestens 3+ Jahre Erfahrung auf dem Buckel. Und das sind die frischen Therapeuten, die das neuste von neusten anwenden.
    Zitat Zitat von nicht Aristoteles
    Wir sind was wir wiederholt tun. Vorzüglichkeit ist keine Handlung, sondern eine Gewohnheit.

  11. #11
    Lebende Foren Legende
    Registriert seit
    02.01.2012
    Beiträge
    5.823
    Danke verteilt
    130
    Danke erhalten
    1.267 (in 854 Beiträgen)

    AW: Wie läuft so ein Besuch beim Psychologen/Therapie ab?

    Zitat Zitat von jan_metal Beitrag anzeigen
    Das wage ich zu bezweifeln.
    Normalen Menschen ist es nicht sehr leicht über ihre Probleme zu reden.
    Und ich denke nicht dass du so wirklich nen Grund hattest einen Therapie zu machen, sonst würdest du nicht so davon reden.
    Jetzt wird meine Fachkompetenz in Sachen psychische Krankheit auch noch angezweifelt? Wo kommen wir denn da hin, wenn nicht absolut klar ist, dass ich von Grund auf nicht normal reagiere? Nachher halten mich noch welche für hilfreich..

    1. Ohne Grund wird keine Therapie gemacht. Nicht vom Hausarzt vorgeschlagen und nicht vom Therapeuten durchgezogen. Das kostet Zeit und Geld: Umsonst machen die das nicht.

    2. Tatsächlich können 'normale' Menschen gut über Probleme reden. Mit Vertrauenspersonen.
    Es sind die Gestörten, die ihre Störung verstecken wollen.
    Warum sonst gäbe es hier so viele 'Hilfe'-Threads?

    3. Was wagst du zu bezweifeln?
    Man sitzt rum und erzählt. Oder, wie ich das schön ausgedrückt habe: Man antwortet auf Fragen und wird angestarrt.
    Letzteres ist mir vermehrt aufgefallen. Die Docs starren gerne. Hat wohl was mit Mimik- und Gestikinterpretation zu tun..
    Was dachtest du denn, was da geschieht?
    -- IMO intended --

  12. #12
    Ultra Spammer
    Registriert seit
    12.10.2013
    Alter
    17
    Beiträge
    3.139
    Danke verteilt
    33
    Danke erhalten
    368 (in 288 Beiträgen)

    AW: Wie läuft so ein Besuch beim Psychologen/Therapie ab?

    Ich mußte da mal hin. Der Typ hat nur gefragt wie mirs geht und was ich wegen der Trennung meiner Eltern fühle und so ein Kram. Ich mochte den nicht und er mich auch nicht. Heut denk ich, er hat mir nicht geglaubt, dass mir das nichts aus gemacht hat und ich nur wegen seiner blöden Fragerei so aggressiv war. Es gibt also auch ziemlich dumme Psycho-Docs. Ich hab einen getroffen.

  13. #13
    Anfänger
    Registriert seit
    23.12.2013
    Alter
    22
    Beiträge
    22
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)

    AW: Wie läuft so ein Besuch beim Psychologen/Therapie ab?

    Als ich vorletztes Jahr im Frühling dorthin musste, wurden nur entsprechende Leistungen getestet,
    um festzustellen, ob der Schulstoff den ich da hatte unterfordernd war. Also solche Aufgaben halt.
    Jedoch waren die Sitzungen zwecklos, da es andere Gründe für gewisse Probleme gab.

    Gruß
    Rayos94

  14. #14
    Anfänger
    Registriert seit
    01.01.2014
    Beiträge
    19
    Danke verteilt
    1
    Danke erhalten
    1

    AW: Wie läuft so ein Besuch beim Psychologen/Therapie ab?

    Nein, es ist nicht so wie in den Filmen, das kann ich dir sagen. Ich bin schon jahrelang in Therapie, deshalb weiß ich ziemlich gut wie es abläuft.
    Man sitzt sich meistens gegenüber, auf Stühlen oder Sesseln, das ist ganz unterschiedlich. Man sitzt meistens an einem Tisch, weil man auch öfter mal Fragebögen ausfüllen muss. In der Vorstellungsstunde fragt dich der/die Therapeut/in warum du eine Therapie machen möchtest, was deine Probleme sind, wie lange du sie schon hast usw. Es werden dir und deinen Eltern (die sind bei dieser Vorstellungsstunde dabei) zu deiner Kindheit gestellt. Wenn der/die Therapeut/in den groben Überblick über deine Problematik hat, wird dir genannt wie lange die Wartezeit ungefähr beträgt bis ein Platz frei ist. Das kann oft sehr lange dauern, meistens mehrere Monate.
    Wenn du dann einen Platz hast, hast du erstmal 5 probatorische Sitzungen. Nach diesen 5 Sitzungen, die größtenteils der Diagnostik dienen, darfst du entscheiden, ob du die Therapie machst oder nicht, der/die Therapeut/in stellt eine Diagnose und beantragt eine gewisse Anzahl von Stunden. Dann beginnt erst die richtige Therapie. Wie vorgegangen wird, ist unterschiedlich. Es gibt die Verhaltenstherapie, da lernst du Verhaltensweisen, wie du mit deinen Problemen umgehen kannst. Das ist also eher lösungsorientiert. Auch da wird über Gefühle und Gedanken geredet, aber eher weniger.
    Dann gibt es noch die tiefenpsychologische Therapie, da geht es darum den Grund für deine Probleme zu finden. Da redet man sehr viel über die Kindheit.
    Man wird jede Stunde gefragt, wie es einem geht, wie es mit deinen Problemen läuft usw. Aber natürlich unterscheidet sich jeweils der Ablauf der Stunde auch bei verschiedenen Problematiken.

  15. #15
    Mister Meet-Teens 2016
    Registriert seit
    26.10.2013
    Beiträge
    218
    Danke verteilt
    11
    Danke erhalten
    54 (in 24 Beiträgen)

    AW: Wie läuft so ein Besuch beim Psychologen/Therapie ab?

    Wie gesagt, im Grunde Fragen und darauf antworten, mehr nicht.
    Wirr ist das Volk!

 

 

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Sauna Besuch
    Von Goldschatz im Forum Sexualität
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.01.2013, 22:28
  2. zum psychologen ... ?
    Von prinzessle im Forum Gesundheit und Therapien
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 12.01.2010, 19:43
  3. Dmx Pep therapie
    Von tim3y im Forum Gesundheit und Therapien
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 25.12.2009, 20:35
  4. Hypnose als Therapie
    Von Kuschi im Forum Gesundheit und Therapien
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 27.11.2008, 20:54
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.06.2007, 14:39

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.1

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62