1. #1
    Grünschnabel
    Registriert seit
    24.10.2012
    Alter
    20
    Beiträge
    60
    Danke verteilt
    20
    Danke erhalten
    3 (in 2 Beiträgen)

    schön von außen. hässlich von innen.

    hi ihr.
    ich hoffe ihr versteht das jetzt nicht falsch oder ich bekomme blöde kommentare dazu aber vllt versucht ihr das einf zu beantworten - mehr kann ich davon nicht preisgeben sonst kommte ich in schwierigkeiten.

    stellt euch vor ihr seid wirklich hübsch. So, dass ihr ständig darauf angesprochen werdet. Viele sind neidisch auf euch. Ihr habt 4 gute freundinnen. der rest nur normale. aber hauptsächlich nur jungs als freunde. ihr werdet auf partys eingeladen. ihr bekommt von eurer mutter einfach mal so eine 60€ jacke oder eine 40€ weste. der einkauf bei hollsiter oder a&f nicht zu vergessen. danach noch kurz in das nagelstudio. eure mutter verlangt von euch dass alles perfekt ist. schminke perfekt. nägel perfekt. zähne und figur perfekt. ihr seid selber zufrieden wenn ihr ihn den spiegel blickt. aber tief in euch drin stört euch das. ihr wollt, dass leute mit euch befreundet sind weil sie euch mögen. wegen dem charakter. ihr habt angst dass sich alles nur auf das aussehen bezieht. jede einzelne freundschaft. jedes ' ich hab dich gern'. ein Junge schreibt euch an der euch früher nicht leiden konnte. als ihr einen freund danach fragt kommt: naja ich denke er wollte auch einmal mit einer 'famen' personen befreundet sein. doch ihr hört gerüchte. von freunden. von fremden. dass sie euch nicht mögen. das einzige um dass sie euch beneiden? Das aussehen. ihr sitzt zu hause, schaut aus dem fenster und denkt euch ob ihr die langen blonden haare abschneiden und sie anders färben sollt. ob ihr aufhören sollt euch zu schminken und nur noch mit billig klamotten rumrennen sollt. ob ihr eure nägel einf abbrechen und euren freundinnen die nichts bedeuten einf die wahrheit über sie sagen sollt. ihr fühlt euch allein. am abend sitzt ihr auf eurem fensterbrett die beine baumeln aus dem fenster ihr trinkt einen heißen tee. das handy ausgeschaltet. ruhe. endlich ruhe. ihr schaut nach drausen und es ist dunkel. der vollmond scheint auf euch. ihr fangt an zu weinen. ihr wollt dieses leben nicht mehr. ihr hasst fast jedes einzelne mädchen in eurer klasse. ihr wischt die tränen von euren augen. legt euch schlafen und am nächsten morgen steht ihr auf. geht duschen. lackiert die nägel. macht eure haare. cremt euren sonnengebräunten körper ein. tuscht eure wimpern und betont die blauen augen mit einem lidstrich. nehmt eure handtasche und den lipgloss zur hand. steigt in das auto eurer mutter, die euch nochmal abcheckt ob auch alles gut aussieht, und fährt euch zur schule. bevor ihr aussteigt ruft sie euch zu: Nase hoch. bauch rein. brust raus. ihr schauft einmal tief durch. setzt ein lächeln auf und steigt die treppen in euer klassenzimmer hoch.

    ich weiß nicht genau welche frage ich dazu stellen soll aber ich bin unzufrieden mit meiner situation. ich mein ich liebe es schön zu sein aber das mit meinem freunden macht mich fertig. vllt könnt ihr einf was dazu schreiben was ihr darüber denkt.
    vllt habt ihr einen tipp.schreibt eure meinung. bitte. - vielen vielen dank.
    Geändert von xoxo_ (23.06.2013 um 18:35 Uhr)

  2. #2
    Super-Moderator
    Registriert seit
    04.02.2010
    Alter
    33
    Beiträge
    10.385
    Danke verteilt
    582
    Danke erhalten
    552 (in 376 Beiträgen)

    AW: schön von außen. hässlich von innen.

    in der Erwartung, es vielleicht überlesen zu haben:
    einen Tipp wofür?
    Few of us can easily surrender our disbelief that society must somehow make sense.
    The thought that the state has lost its mind is intolerable.

    And so the evidence has to be denied.

  3. #3
    Nachwuchsspammer
    Registriert seit
    22.06.2013
    Alter
    22
    Beiträge
    47
    Danke verteilt
    1
    Danke erhalten
    3 (in 3 Beiträgen)

    AW: schön von außen. hässlich von innen.

    Hm..

    Ganz ehrlich? Wenn du diese Aufmerksamkeit, diese Komplimente etc. über dein Aussehen o.ä. nicht haben wolltest, dann wäre es kein Problem einfach so auszusehen wie du Lust hast. Für mich klingt das alles nach "First-World Problems". Ich kenne auch ein Mädchen, das immer darauf geachtet hat wie sie bei anderen ankommt, immer Wert auf's Aussehen gelegt hat und so weiter. Sie war bekannt, geliebt und erfolgreich in der Schule. Das scheinbar perfekte Leben also. Aber eigentlich war sie im Inneren ganz alleine. Sie hatte niemand wirklich dem sie alles anvertrauen konnte, der sie so nahm wie sie ist und nicht nur nach dem Äusseren beurteilt. Letztes Jahr hat sie dann den Schlussstrich gezogen, und ein richtiges "Ist mir fuck egal, was ihr alle von mir denkt, ich leb mein Leben wie ich das will". Seitdem geht's ihr deutlich besser, hat endlich eine Beziehung die länger als nen Monat hält, 2 gute Freunde auf die sie sich verlassen kann, und ich bin da ehrlich, hübsch ist sie immernoch, aber nicht mehr künstlich sondern natürlich Hübsch. Und das ist doch viel anziehender, und deutlich besser als all die wandelnden Schmink-köfferchen. (;

    Klar, es lastet ein grosser Druck auf dir, seitens der Mutter, der Freunde, dem gesamten Umfeld. Aber wir selber hier können dir nur sagen das du dich am Riemen reissen solltest, und selber was daran verändern musst.

  4. Diese Benutzer bedanken sich bei Shinichi für diesen Beitrag:

    xoxo_ (23.06.2013)

  5. #4
    Forenpapst Spiderman Champion
    Registriert seit
    01.09.2012
    Beiträge
    4.531
    Danke verteilt
    259
    Danke erhalten
    502 (in 400 Beiträgen)

    AW: schön von außen. hässlich von innen.

    Also ich weiß nicht genau...erstmal zum Titel: Du findest deinen Charakter "hässlich"? Oder war das nur auf die Traurigkeit bezogen?

    So, nun...was du tun kannst: Auch wenn deiner Mutter das sehr wichtig ist, du bist immer noch ein eigener Mensch und musst selbst über dich entscheiden können. Lass diese künstliche Schönheit, und sei du selbst, damit dich die Leute wirklich mögen kennen. Freunde dich vielleicht mit nicht so beliebten Personen/Außenseitern an...oder irgendwelchen Leuten, bei denen du das Gefühl hast, sie mögen dich wirklich, du kannst ihnen vertrauen und dich anvertrauen, ohne dass es gleich Gesrpächsthema Nr. 1 wird.
    Wer an Telekinese glaubt, der hebe bitte meine Hand.



  6. #5
    Trophäensammler
    Registriert seit
    30.11.2010
    Beiträge
    143
    Danke verteilt
    12
    Danke erhalten
    9 (in 7 Beiträgen)

    AW: schön von außen. hässlich von innen.

    Ich spekulier einfach mal (was davon stimmt, kannst nur du selber wissen)

    Ich glaube, dir fehlt der Sinn im Leben bzw. die richtige Betrachtungsweise darüber.
    Viele ähnlich "fame" Leute denken über soetwas bestimmt nicht nach, sondern sind zufrieden mit ihrem Glamour-Leben ohne wirkliche Freundschaften.

    Man merkt jedoch, dass dir das nicht reicht - Unwissenheit ist zwar Glückseligkeit, aber man kann eben nicht entscheiden, welcher Typ von Mensch man ist.

    "Life is a mystery to be lived, not a problem to be solved".
    Dein Leben gehört dir und es liegt an dir, ihm einen Sinn zu geben, es gut zu leben. Deine aktuelle Situation scheint dich nicht zufrieden zu stellen. Fang doch an, nach dem Sinn zu suchen und das Mysterium zu leben.

    Dir scheint auch vollkommen Liebe zu fehlen; suche dir Menschen und Dinge die du liebst und genieße sie.
    Wenn du damit in deinem oberflächlichen Freundeskreis keinen Erfolg hast, versuch, neue Leute kennenzulernen, und denk daran, dass du in ein paar Jahren völlig Neue treffen wirst.

    Anhang 18242

    An der Stelle noch etwas, was Ketamin-User sagen (die "Traumdroge") [sinngemäß, hab die Quelle nichtmehr]:
    "Ein einziges Ketaminerlebnis hat das Potenzial, jemanden zu heilen, der sein Leben völlig in den Sand gefahren hat; Alkoholkrank, suizidgefährdet, ein Leben ohne Sinn. Nach dieser Erfahrung wird ihm klar werden, dass das alles nichtig ist und er wird sich auf das Wesentliche besinnen. Neben den spirituellen K-Wahrheiten verblasst alles".

    Ich will dir natürlich nicht raten, Ketamin zu probieren (dafür muss man auch psychisch sehr reif sein und Dauerkonsum ist schädlich für den Körper), aber warum versuchst du es nicht mal mit Buddhismus / Meditation? Selbstfindung, egal auf welchem Weg. Der, der dir am ehesten gelegen ist.

    Edit: "Exactly,hapiness resides inside you, not outside. It how you face life. Youcan have everything and be unhappy and have nothing and be happy. "

    “Unlessyou learn to face your own shadows,
    youwill continue to see them in others, because
    theworld outside you is only a reflection
    ofthe world inside you. Just think about it.”


    Whenone has once fully entered the realm of love, the world — no matterhow imperfect — becomes rich and beautiful, it consists solely ofopportunities for love. SørenKierkegaard-TheWorks of Love
    Geändert von de_r_ (23.06.2013 um 19:53 Uhr)

  7. Diese Benutzer bedanken sich bei de_r_ für diesen Beitrag:

    xoxo_ (23.06.2013)

  8. #6
    urneturne
    Gast

    AW: schön von außen. hässlich von innen.

    Du kannst auch gut aussehen und schöne Fingernägel haben und trotzdem ein guter Mensch sein.
    Das widerspricht sich nicht. (Obwohl natürliche Schönheit wohl das beste ist..)

    Du musst nur eben an deinem Charakter arbeiten, wenn er dich nicht erfüllt... Und wenn die Menschen in deinem Leben dir nichts bedeuten, steh zu der Person, die du wirklich bist, und sie werden es entweder mögen oder Abstand nehmen. Win/win.

  9. #7
    Mister Meet-Teens 2016
    Registriert seit
    09.04.2011
    Beiträge
    1.729
    Danke verteilt
    278
    Danke erhalten
    152 (in 132 Beiträgen)

    AW: schön von außen. hässlich von innen.

    Es ist doch so, dass in unserer Gesellschaft Aussehen einen höheren Stellenwert bekommt, als die inneren und wichtigeren Werte. Ich finde das schade. Dein Fall ist doch nur ein Zeichen dafür.

    Ein Charakter kann nicht hässlich oder schlecht sein. Das geht nicht. Jeder Mensch hat seine positiven und seine negativen Charaktermerkmale.

    Dir persönlich kann ich nur raten, tu das was du willst. Du selbst entscheidest. Wenn du dir beispielsweise die Haare kurz schneidest, weil du Lust drauf hast oder sonstiges tust, was in der Allgemeinheit als Hässlich gilt und sich Menschen von dir abwenden, weißt du wer ein echter Freund und wer ein falscher Freund oder eine falsche Freundin ist.

    Wenn du möchtest kannst du mich auch so mal anschreiben, ich helfe dir gerne.

  10. #8
    Lebende Foren Legende
    Registriert seit
    02.01.2012
    Beiträge
    5.823
    Danke verteilt
    130
    Danke erhalten
    1.267 (in 854 Beiträgen)

    AW: schön von außen. hässlich von innen.

    Zitat Zitat von xoxo_ Beitrag anzeigen
    stellt euch vor ihr seid wirklich hübsch.
    Wow. Das fällt mir schwer... Danke für das Kompliment.

    Nach dem ersten Absatz hätte ich mich schon gehasst. Schön, dass du es auf mehrere gebracht hast.
    Und dann auch noch auf ein super-knuffiges Pubertätsproblem der zweiten Nachkriegsgeneration.
    Du hast alles, kannst alles, dir wird alles gegeben. Aber das reicht nicht.
    Wie sollte es das auch jemals?
    Wenn doch die hässlichen Mitschüler bei dir in der Klasse viel bessere Beziehungen zu haben scheinen!? Und dir, als wunderschönes, schlaues junges Mädchen, die Hoffnung der Generation, bleibt sowas verwährt.

    Buhu..

    Du willst irgendwas? Besorg es dir. Fertig aus.
    Du bist alt genug; übernimm mal die Verantwortung für dein schönes Leben.
    -- IMO intended --

  11. #9
    Lebende Foren Legende
    Registriert seit
    23.05.2006
    Alter
    29
    Beiträge
    7.541
    Danke verteilt
    161
    Danke erhalten
    593 (in 437 Beiträgen)

    AW: schön von außen. hässlich von innen.

    Falls es dich beruhigt... selbst wenns altersmäßig passen würde, und ich nicht vergeben wär, und ich nichts von dir gelesen/gehört hätte würd ich dich von der Bettkante schubsen. Schon rein wegen Optik.
    Sooo schön bist du nun auch wieder nicht, und mein Geschmack auch nicht^^
    Davon abgesehen ist es sowieso maximal "hübsch". Hübsch ist vergänglich, kurzfristig, künstlich, und kann ganz schnell vorbei sein. "Schön" ist ein Mensch in jeder Situation, auch noch wenn er schlammverschmiert und blutüberströmt aus einem brennenden Haus torkelt, mit noch qualmenden Haaren. Sorry, aber das wär bei dir definitiv nicht der Fall, du bist ein hübsch angemaltes Püppchen, dessen Maske zerbricht wenn der Schminkkoffer abgeschlossen ist.

    Da du auf Musashis Frage immer noch nicht reagiert hast, was du gerne für nen Tipp hättest, ist das meiner:
    Komm von deinem (unberechtigtem) Höhenflug runter, und versuch dich so zu sehen, wie du bist, nicht wie du dich gerne sehen würdest oder wie du gerne hättest, das andere dich sehen.
    Da du ja offensichtlich nicht zufrieden bist, und derart aufs äußere fixiert, wäre eine drastische änderung da evt. tatsächlich ganz hilfreich, auch wenn ich normalerweise kein Freund von sowas bin.
    Haare abschneiden wiederum fänd ich blöde, weil die ewig zum nachwachsen brauchen, und es ein Schock, aber nicht im schlimmsten Falle eine Horrortour werden soll. Du hast nichts, garnichts außer deinem Aussehen, was dir ein positives Ego gibt. Änderst du daran jetzt drastisch und "unwiederbringlich" etwas, würdest du mit dem, was daraufhin schlimmstenfalls passieren könnte kein stück klarkommen, und wir haben hier den nächsten Thread einer ExDiva, mit der der Schulhof aufgewischt wurde.

    Aber da du mit Haaren angefangen hast, würd ich Färben vorschlagen.
    Wenn die Vorzeigeblondine nichtmehr blond ist, ist das vor allem ein sehr starkes Signal, jedoch gibt es schöne Menschen mit jeder Haarfarbe. Du würdest also vor allem in deinem Umfeld für einen Schock sorgen (deswegen darfst dus keinesfalls ankündigen, sondern einfach machen und dann so rumlaufen, auch keine FB-Bildchen oder sowas), und würdest die Reaktionen beobachten. Und beobachte vor allem die Reaktionen derer, die sonst wenig bis nichts mit dir zu tun haben, die du aber zwangsweise öfters mal siehst... kann ja nicht sein, das es bei dir an der schule nicht die 1-5 "quoten"-punks/metalheads/rocker/goths/emos oder ähnliches gibt. Und i-wie hab ich den eindruck, die würden dich momentan bestenfalls ignorieren. Oh, war dir das bisher garnicht bewusst? Überraschung
    Jedenfalls kannst du auf die Weise deinen bisherigen "Wohlfühlbereich", das Klischee durchbrechen, ohne dabei gleich alle Brücken zum Einsturz zu bringen. Nur, wenn du färbst... nicht schwarz, nicht rot. Rot haben die letzten Jahre einfach viel zu viele gemacht, ist fast sowas wie "trendfarbe" und würde dich schlimmstenfalls eher zur trendsetterin machen als zur rebellin. Und "haare schwarz gefärbt" ist schon wieder in sich ein klischee... kitschiger rebellieren geht kaum noch, das nimmt doch keiner ernst. Entweder was ganz drastisches, also Blau, Grün, Lila... (kein Rosa, du willst doch keine barbie mehr sein) oder irgendwie sowas, oder aber ganz schlichtes, unauffälliges braun. Deine Augenbrauen sind dunkel genug, das das noch passt, und von strahlend blond auf mauerblümchenbraun zu wechseln kann auch ein starkes signal nach dem motto "ich will das nichtmehr, lasst mich in ruhe" geben.

    Welches davon besser passt, oder ob du überhaupt eines von beidem (knallbunt oder versteckbraun) machen willst, liegt an dir, ob du meinst besser damit klarzukommen nichtmehr so im mittelpunkt zu stehen, oder besser, zwar im mittelpunkt, aber womöglich nichtmehr so viel positives, und mehr negatives dazu zu hören. keine ahnung, musst du einschätzen. so oder so, bist du wirklich schön, und nicht nur hübsch, bist dus danach immernoch, und wärst es auch mit kurzen haaren und nem kilo metall oder literweise tinte im gesicht. welchen weg du als versuch wählst...
    Das hängt vor allem davon ab:

    Du bist mit deinem jetzigen Leben unzufrieden. Ok, das ist einerseits fast soetwas wie eines der Grundmerkmale der Menschheit insgesamt, andererseits in deinem alter noch öfter so. hat evolutionäre gründe, von wegen mit geschlechtsrefe platz/rang in der gruppe finden/suchen/erkämpfen, aber ich glaub das würde zu sehr abschweifen.
    Die eigentliche frage ist eigentlich, wie du es lieber hättest. Nimm dir mal einen Abend/eine Nacht Zeit (ich finde Nachts kann man besser denken), stell alles an Kommunikationsmöglichkeiten aus (Handy, FB, Ask und was du sonst noch alles am laufen hast), sag deinen Eltern, du möchtest früh schlafen gehen und nicht gestört werden, mach dir eventuell leise Musik dazu an (ich würde sanfte instrumentalstücke oder so empfehlen, nichts mit vordergründigem text), möglicherweise auch ne kerze zum "in die flamme starren", das hilft bei mir. und dann lass die gedanken treiben (ohne einzuschlafen), und überleg, wie du dir das leben in 5, 10,15 jahren vorstellst, wie du es gerne hättest. mach dir dazu vllt. notizen, vor allem versuch dir aber bilder und gefühle vorzustellen. und dann kannst du hier vllt. wirklich schreiben, wofür genau du einen tipp haben willst, und/oder wo du einmal hinwillst. mit einem klaren ziel vor augen lässt sich wesentlich besser ein weg dahin finden, als "einfach nur weg".

    Wenn du soweit bist, das du weißt, was du willst, dann meld dich nochmal. dann kann man da vllt. auch etwas sinnvolleres zu schreiben.

    Ps: ja, der Tonfall war gewollt nicht grade nett, irgendwie hatte ich das gefühl du musst vor allem mal durchgeschüttelt werden. komplimente, verhätschelungen und "nettigkeiten" bekommst du überall schon genug, und sagst selber du hast kp was davon ehrlich gemeint sein könnte. DAS hier war ehrlich. Weils mir schlicht scheißegal ist, was du jetzt von mir denkst, und weil es sich kein stück in mein Alltagsleben einmischt, wie das hier aufgenommen wird. Ein Luxus, den die meisten in deiner Nähe nicht haben... erst recht keinepubertierenden kerle, die dich als titten auf beinen ansehen^^

    Von daher... meinetwegen sei sauer deswegen, mir wurscht, ist zu deinem besten :P
    Ich werde keine Träne weinen, vielleicht nur ab und an, und dann auch nur vor Glück,
    ich hör die Leute wieder reden, der war ja schon immer komisch, aber jetzt ist er verrückt

  12. Diese 3 Benutzer bedanken sich bei Garniemand für diesen Beitrag:

    Das Regal (25.06.2013), Hysteria_Girl (27.06.2013), Musashi (27.06.2013)

  13. #10
    Ablichtungsass
    Registriert seit
    06.05.2011
    Beiträge
    329
    Danke verteilt
    39
    Danke erhalten
    28 (in 21 Beiträgen)

    AW: schön von außen. hässlich von innen.

    http://photo1.ask.fm/119/525/937/128...dfghjkljpg.jpg

    Was genau daran jetzt so -wirklich wirklich omg, stellt euch vor wie es wäre wirklich hübsch zu sein- sein soll, verstehe ich nicht. Tut mir leid, aber du solltest irgendetwas an deiner Wahrnehmung und auch an deiner Denkweise verändern. Nichts anderes.

  14. Diese Benutzer bedanken sich bei Das Regal für diesen Beitrag:

    Garniemand (25.06.2013)

  15. #11
    -- Themenstarter --
    Grünschnabel
    Registriert seit
    24.10.2012
    Alter
    20
    Beiträge
    60
    Danke verteilt
    20
    Danke erhalten
    3 (in 2 Beiträgen)

    AW: schön von außen. hässlich von innen.

    ok aufklärung: ich war nicht gemeint eine freundin von mir die in der situation ist. ich schick euch mal ein bild von ihr. sie hat am schluss in die ich perspektive gewechselt aber gut wie auch immer. tdm müsst ihr nicht so gemein werden ja?
    Geändert von Bieberpelz (26.06.2013 um 19:00 Uhr) Grund: datenschutz

  16. #12
    Mister Meet-Teens 2016
    Registriert seit
    09.04.2011
    Beiträge
    1.729
    Danke verteilt
    278
    Danke erhalten
    152 (in 132 Beiträgen)

    AW: schön von außen. hässlich von innen.

    Wenn ich gemein war tut es mir Leid.

    Sie erfüllt die Kriterien, die die Allgemeinheit als Schön betrachtet. Mein Typ ist sie beispielsweise nicht. Sie ist durchaus hübsch aber jetzt nicht mehr als andere. Schönheit liegt vollkommen im Auge des Betrachters.

    Es kommt ganz klar nur auf die inneren Werte an und über die kann ich nur durch ein Bild nur spekulieren.
    Geändert von jan_metal (26.06.2013 um 15:31 Uhr)

  17. #13
    As
    Registriert seit
    28.12.2011
    Beiträge
    153
    Danke verteilt
    23
    Danke erhalten
    19 (in 14 Beiträgen)

    AW: schön von außen. hässlich von innen.

    Zitat Zitat von jan_metal Beitrag anzeigen
    Es kommt ganz klar nur auf die inneren Werte an und über die kann ich nur durch ein Bild nur spekulieren.
    Wenn Du dänisch (?) kannst, kannst Du ja vielleicht auf ihrer Webseite mehr über sie rausfinden: auroramohn -


  18. #14
    Mister Meet-Teens 2016
    Registriert seit
    09.04.2011
    Beiträge
    1.729
    Danke verteilt
    278
    Danke erhalten
    152 (in 132 Beiträgen)
    Zitat Zitat von Sahni Beitrag anzeigen
    Wenn Du dänisch (?) kannst, kannst Du ja vielleicht auf ihrer Webseite mehr über sie rausfinden: auroramohn -
    Ich bin des Dänischen leider nicht mächtig. :/

    Ich glaub, das ist eh Schwedisch
    Geändert von Bieberpelz (26.06.2013 um 19:00 Uhr)

  19. #15
    Lebende Foren Legende
    Registriert seit
    23.05.2006
    Alter
    29
    Beiträge
    7.541
    Danke verteilt
    161
    Danke erhalten
    593 (in 437 Beiträgen)

    AW: schön von außen. hässlich von innen.

    keins chwedisch, falsche shonderzeichen.
    aber wer das eine ausreichend gut kann, versteht auch das andere.

    Mehr zum rest gibts schätzungsweise heute nacht, wenn ich wieder da bin..
    Ich werde keine Träne weinen, vielleicht nur ab und an, und dann auch nur vor Glück,
    ich hör die Leute wieder reden, der war ja schon immer komisch, aber jetzt ist er verrückt

 

 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. ganz schön schön hier ;)
    Von Undershaw im Forum Vorstellungsrunde
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 15.04.2012, 21:11
  2. Den Emo in mir nach außen hin zeigen?
    Von NeonlichtBlemo im Forum Problemforum
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 11.04.2012, 07:20
  3. Unterhosen und von außen anschauen?Schnelle antwort, BITTE!
    Von Oppotus im Forum Alles rund um Jungen
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 10.08.2011, 14:30
  4. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.10.2010, 23:55
  5. Beste Freunde/innen?
    Von night-of-tears im Forum Archiv
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 22.12.2005, 15:56

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.1

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60