1. #1
    Profi Poster
    Registriert seit
    31.05.2005
    Alter
    28
    Beiträge
    1.779
    Danke verteilt
    1
    Danke erhalten
    4 (in 4 Beiträgen)

    Stress mit Mitbewohner

    Hey Leute, ihr müsst mir bitte irgendeinen Rat geben, vielleicht bin ich auch einfach nur selber dämlich.
    Aber wohne jetzt seit ca. zwei Monaten wieder in einer Wg, mit nem Typen der,...sehr eigensinnig ist.
    ANfangs fand ich das noch ganz lustig, aber jetzt macht er mich wahnsinnig und ich denk mir auch schon langsam Dinge aus, um ihn wahnsinnig zu machen.
    Beispielsweise lässt er alles stehen, was er benutzt hat. Der letzte Topf stand 3Wochen da und hätte sich fast selber abgewaschen. Das Ding ist halt, das wir eine Spülmaschine haben, er aber trotzdem nichts wegräumt.
    Alles vollkleckert und auch nicht wegmacht.
    Wenn der Müll voll ist schmeißt er einfach alles auf die Arbeitsplatte, da liegt gerade Plastikmüll von einer Woche.
    Anfangs hab ich das noch alles immer weggemacht, aber ich seh das einfach nich ein. Irgendwo hörts dch auch auf.
    Aber ich bin einfach nicht in der Lage ihm das zu sagen, kann man denn so verschränkt sein, und sowas nicht selber raffen?
    Habt ihr also irgendeinen Tipp wie ich das angehen kann? Denn zur Zeit bin ich so wütend, dass ich ihn glaub ich nur anschreien würde.
    Hab gerade s viel Stress in der Uni und wenn ich nach Hause komm siehts hier auch noch scheiße aus.Ich träume sogar schon davon, und heut morgen wach ich schweißgebadet und in Tränen auf.
    Oh Gott ich bin verrückt, vllt steiger ich mich da auch zu sehr rein`?

    Ok, das sollte erstma reichen,
    DANKE schonmal.

    P.S.: Er sitzt Tag und Nacht vorm PC ---> Informatiker
    Fusion Berlin Festival MELT!...

  2. #2
    Fay
    Fay ist offline Weiblich
    Gott
    Registriert seit
    12.05.2011
    Beiträge
    2.547
    Danke verteilt
    87
    Danke erhalten
    176 (in 117 Beiträgen)

    AW: Stress mit Mitbewohner

    Nimm das Zeug und schmeiß es auf die Erde, sag du brauchtest Platz zum kochen, backen.. was weiß ich.
    Er soll es wegräumen sonst rufst du seine Mutter an und sagst ihr, sie solle mal bei ihrem schlecht erzogenen Sohn vorbeischauen, der versifft sonst noch.

    Nee, mal ehrlich! Sag es ihm einfach. Es gibt keine Abkürzung und jedes Drumherum nimmt doch nur Zeit und lässt Müllberge anwachsen.

    Und räum bloß sein Zeug nicht weg, da fühlt er sich wie bei Muttern - die motzt auch immer und tut es dann doch selbst.
    Es ist niemals gar nichts los.
    Gewöhnliche Augenblicke gibt es nicht.


  3. #3
    -- Themenstarter --
    Profi Poster
    Registriert seit
    31.05.2005
    Alter
    28
    Beiträge
    1.779
    Danke verteilt
    1
    Danke erhalten
    4 (in 4 Beiträgen)

    AW: Stress mit Mitbewohner

    Ich kann das einfach nich, das sagt jeder so einfach, aber wenn du dann so einen kleinen Jungen vor dir hast? Gebrechlich und dünn,...es muss doch noch irgendeine andere Möglichkeit geben? Schließlich wohnen wir zusammen und ich will auch nich, dass man danach gar nicht mehr miteinander redet.
    Ich streite zwar gern, aber dann nur mit Leuten, bei denen ich auch weiß, dass wir uns wieder vertragen.
    Fusion Berlin Festival MELT!...

  4. #4
    Fay
    Fay ist offline Weiblich
    Gott
    Registriert seit
    12.05.2011
    Beiträge
    2.547
    Danke verteilt
    87
    Danke erhalten
    176 (in 117 Beiträgen)

    AW: Stress mit Mitbewohner

    Du musst nicht streiten, du sollst ihm einfach sagen, dass er seinen Müll wegräumen soll, weil das so nicht funktioniert mit dem Zusammenleben.
    Es ist niemals gar nichts los.
    Gewöhnliche Augenblicke gibt es nicht.


  5. #5
    Lebende Foren Legende
    Registriert seit
    23.05.2006
    Alter
    29
    Beiträge
    7.541
    Danke verteilt
    161
    Danke erhalten
    593 (in 437 Beiträgen)

    AW: Stress mit Mitbewohner

    oder du schlägst vor nen plan aufzustellen, immer für 1-2 wochen ist einer von euch mit der hausarbeit dran, wozu halt auch aufräumen zählt. oder ihr teilt euch die zimmer auf. irgendwie sowas halt...

    das ganze als vorschlag/angebot verpacken, was eigentlich ein vorwurf ist
    Ich werde keine Träne weinen, vielleicht nur ab und an, und dann auch nur vor Glück,
    ich hör die Leute wieder reden, der war ja schon immer komisch, aber jetzt ist er verrückt

  6. #6
    Erleuchteter
    Registriert seit
    28.01.2009
    Alter
    24
    Beiträge
    15.363
    Danke verteilt
    1
    Danke erhalten
    19 (in 16 Beiträgen)

    AW: Stress mit Mitbewohner

    Du leidest unter dem Gutmenschsyndrom. Du musst über dich hinauswachsen und entschieden von dem Typen einfordern, dass er seinen Mist wegräumt. Wenn du das nicht schaffst, bleiben dir nur zwei Möglichkeiten: In dem Chaos unterzugehen, oder auszuziehen.
    .



  7. #7
    On Air
    Gast

    AW: Stress mit Mitbewohner

    Es scheint ihn offensichtlich nicht zu stören, weshalb er sein Verhalten auch nicht ändert. Und dann solltest du eben mit ihm reden. Ich find es immer faszinieren, wie Menschen sich alles Mögliche ausdenken und alles ausprobieren, außer das einfachste - Kommunizieren.

  8. #8
    -- Themenstarter --
    Profi Poster
    Registriert seit
    31.05.2005
    Alter
    28
    Beiträge
    1.779
    Danke verteilt
    1
    Danke erhalten
    4 (in 4 Beiträgen)

    AW: Stress mit Mitbewohner

    Ja, allerdings funktiniert Kommunikation auch nur, wenn beide daran teilnehmen.
    Wenn er den ganzen Tag in seinem Zimmer hockt ist es schwierig es im Gespräch zu erwähnen.
    Ich muss also nur mit ihm reden, um ihm das zu sagen und das ist es was mir dabei schwerfällt. Ich hab keine Lust, dass ich immer der Überbinger von allem sein muss, nur weil andere durchs Leben laufen und einfach machen wonach ihnen der Sinn steht.
    Ich bin eben kein Egoist, der einfach macht wonach ihm ist, sondern ich möchte dass es allen gut gehen. Was ist daran falsch?
    Fusion Berlin Festival MELT!...

  9. #9
    Freysinn
    Gast

    AW: Stress mit Mitbewohner

    Zitat Zitat von wunschpunkt Beitrag anzeigen
    Ja, allerdings funktiniert Kommunikation auch nur, wenn beide daran teilnehmen.
    Wenn er den ganzen Tag in seinem Zimmer hockt ist es schwierig es im Gespräch zu erwähnen.
    Ich muss also nur mit ihm reden, um ihm das zu sagen und das ist es was mir dabei schwerfällt. Ich hab keine Lust, dass ich immer der Überbinger von allem sein muss, nur weil andere durchs Leben laufen und einfach machen wonach ihnen der Sinn steht.
    Ich bin eben kein Egoist, der einfach macht wonach ihm ist, sondern ich möchte dass es allen gut gehen. Was ist daran falsch?
    du redest dich hier irgendwie aus deiner Verantwortung für dich selber raus...

    DICH stört etwas... und das nachvollziehbar... DICH stört, das die Wohnung dreckig ist... ihm ist es wohl irgendwie egal oder so.... ist ja auch egal... zu einer WG gehört eben auch, dass man sich ein wenig sozial verhält... und das zählt aaauch für dich... sozial verhalten heißt also für dich, dass du Dinge, die dich stören, auch ansprichst... weil ehrlich gesagt find ich deinen non-konfrontations-kurs genau so blöd wie sein verhalten... du musst dich ja nicht mit ihm streiten, aber ihm mal ganz trocken sagen, dass du dir ein wenig mehr initiative beim putzen von ihm wünschst, ist doch machbar... wenn er da probleme mit hat, weil früher immer mutti alles machte, kannst du ihm ja dadurch helfen, dass ihr den Putzdienst eben straff organisiert...

  10. #10
    Lebende Foren Legende
    Registriert seit
    23.05.2006
    Alter
    29
    Beiträge
    7.541
    Danke verteilt
    161
    Danke erhalten
    593 (in 437 Beiträgen)

    AW: Stress mit Mitbewohner

    wenn er so ein nerd ist, schick ihm doch ne mail? o.0
    Ich werde keine Träne weinen, vielleicht nur ab und an, und dann auch nur vor Glück,
    ich hör die Leute wieder reden, der war ja schon immer komisch, aber jetzt ist er verrückt

  11. #11
    GianlucaM
    Gast

    AW: Stress mit Mitbewohner

    red einfach mal mit ihm darüber

  12. #12
    Super-Moderator
    Registriert seit
    22.08.2006
    Alter
    27
    Beiträge
    32.352
    Danke verteilt
    666
    Danke erhalten
    1.043 (in 895 Beiträgen)

    AW: Stress mit Mitbewohner

    räum seinen müll immer wieder auf seinen schreibtisch, an dem er ja 24/7 sitzt

  13. Diese Benutzer bedanken sich bei eXTA für diesen Beitrag:

    ChoKoPrinz (04.07.2012)

  14. #13
    -- Themenstarter --
    Profi Poster
    Registriert seit
    31.05.2005
    Alter
    28
    Beiträge
    1.779
    Danke verteilt
    1
    Danke erhalten
    4 (in 4 Beiträgen)

    AW: Stress mit Mitbewohner

    @ exta: Das hab ich auch schon vor.

    @ freysinn: Ja, da magst du wohl recht haben und jetzt?
    Fusion Berlin Festival MELT!...

  15. #14
    Profi Poster
    Registriert seit
    07.02.2007
    Alter
    25
    Beiträge
    1.857
    Danke verteilt
    154
    Danke erhalten
    105 (in 45 Beiträgen)

    AW: Stress mit Mitbewohner

    du willst es nicht verstehen oder?

    sprich mit ihm!
    Manchmal sind Menschen wunderschön.
    Nur durch das, was sie sind.

    Markus Zusak

  16. #15
    Gott
    Registriert seit
    03.05.2006
    Alter
    30
    Beiträge
    2.602
    Danke verteilt
    27
    Danke erhalten
    42 (in 24 Beiträgen)

    AW: Stress mit Mitbewohner

    Wo ist das Problem? Du wirst jawohl mal bei ihm anklopfen können und sagen das es um wichtige Dinge ums zusammenleben geht. Du bist weder egoistisch noch "die Böse" wenn du ein Problem mit seinem Verhalten hast und ihn ruhig darauf hinweist.

    Da kenn und kann ich viel krassere Rangehensweisen in WGs da wurde demjenigen schon der Müll und das dreckige Geschirr vor die Tür gestellt (sofern es seins war) welches ein deutliches Zeichen war oder sofern es Geschirr ist welches er benutze aber nicht selbst ihm gehörte der Zugang verwehrt in dem es im Zimmer und nicht mehr in der Küche aufgehoben wurde.

    Sag ihm was Sache ist, da haben die anderen eben recht das liegt in deiner Eigenverantwortung. Ist ja auch immer eine Sache des Wie. Und wenn das nicht hilft zieh die Konsequenzen für dich und ihn daraus.
    Der Jabberwock mit Aug entflammt
    und Krallgepack und Zahngefletsch.
    Geb auf den Jabberwock wohl acht
    und den frumlich Bandersnatch.

    Er hält das Vorpalschwert am Griff,
    die Klinge schneidet Stück für Stück
    es fließt ganz rot, es riecht nach Tod
    Er kehrt mit seinem Kopf zurück.

  17. Diese Benutzer bedanken sich bei Phoenixfeder für diesen Beitrag:

    wunschpunkt (13.06.2012)

 

 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. stress mit mom.
    Von punkette im Forum Problemforum
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.06.2012, 17:25
  2. Stress mit den Eltern
    Von Nandini im Forum Problemforum
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 27.01.2012, 18:44
  3. Mitbewohner ist ein totales arschloch
    Von apple8 im Forum Problemforum
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.04.2010, 18:00
  4. Stress mit der EX ... :lol:
    Von nibbler im Forum Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.05.2006, 21:41
  5. Stress
    Von domino im Forum Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.12.2005, 23:34

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.1

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62