1. #1
    Trophäensammler
    Registriert seit
    30.09.2011
    Alter
    19
    Beiträge
    120
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    3 (in 3 Beiträgen)

    Ausrufezeichen Psychatrie ?!

    Ich habe mal eine Frage an euch ...!
    Hat jemand schon erfahrung mit einer Psychatrie gemacht ?
    Und kann man sie empfehlen ?
    Bin am überlegen ob ich dahin gehen soll oder nicht und wollte halt fragen ob jemand mir was darüber berichten kann ?!
    Danke im voraus !
    Man kann mir auch eine pn schreiben ! Dann können wir besser drüber reden !
    Freue mich über beiden (;

  2. #2
    Gottlike
    Gast

    AW: Psychatrie ?!

    Zitat Zitat von laurasweet Beitrag anzeigen
    Bin am überlegen ob ich dahin gehen soll oder nicht und wollte halt fragen ob jemand mir was darüber berichten kann ?!
    Du bist am überlegen ob du hingehen sollst oder nicht? Ich glaube, dass entscheiden deine Eltern und dein Psychologe, weil du, wenn du psychisch gestört bist, gar nicht mehr zurechnungsfähig bist.
    Entweder bist gu gestört, dann ab mit dir oder nicht.

    Aus Spaß geht man da bestimmt nicht hin. Psychatrie ist so eine Art Heim, wo du dann spezielle Behandlungen wie Gruppentherapie bekommst. Nichts besonders "Cooles".

  3. #3
    -- Themenstarter --
    Trophäensammler
    Registriert seit
    30.09.2011
    Alter
    19
    Beiträge
    120
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    3 (in 3 Beiträgen)

    AW: Psychatrie ?!

    Mh !
    Ich meine auch nicht dass das was cooles sein soll nur meine sis kommt heute raus aus der Psychatrie und sie meint ich sollte auch mal in eine Kinder Psychatrie gehen und mir helfen lassen !
    Meine Mutter war auch mit mir beim Psycho aber da bin ich nicht mehr hingegangen weil es nicht mehr ging (privat)
    Und meine Mutter meint ( weil ich letzte sommerferien nach 2 jahren zu ihr gezogen bin von meinem Vater ) Ich wusste ich griege ein Psyschich krankes kind wieder ._.
    Und ich weiß nicht wie ich meiner Mutter sagen soll das ich immer noch was gestörtes mache ( weil sie dabei ausrasten wird ) und ich mir dann helfen lassen will ! ._. Weil ich weiß nicht ob ich das alleine schaffen würde :/

  4. #4
    Lebende Foren Legende
    Registriert seit
    02.01.2012
    Beiträge
    5.823
    Danke verteilt
    130
    Danke erhalten
    1.267 (in 854 Beiträgen)

    AW: Psychatrie ?!

    Zitat Zitat von Gottlike Beitrag anzeigen
    Du bist am überlegen ob du hingehen sollst oder nicht? Ich glaube, dass entscheiden deine Eltern und dein Psychologe, weil du, wenn du psychisch gestört bist, gar nicht mehr zurechnungsfähig bist.
    Entweder bist gu gestört, dann ab mit dir oder nicht.

    Aus Spaß geht man da bestimmt nicht hin. Psychatrie ist so eine Art Heim, wo du dann spezielle Behandlungen wie Gruppentherapie bekommst. Nichts besonders "Cooles".
    Das stimmt doch gar nicht! Man kann sich auch selbst 'einweisen', außerdem unterstützt ihre Mutter das Vorhaben bestimmt (ihre Schwester war/ist da schließlich auch).

    Man muss nicht 'unzurechnungsfähig' sein, um in eine Psychiatrie zu gehen.

    Außerdem, wenn du die anderen Posts/Threads von der Threadstellerin kennen würdest wüsstest du, dass eine professionelle Hilfe im Moment wohl am besten für sie wäre.


    Sag deiner Mutter einfach, dass du dir helfen lassen willst. Sie muss ja nicht genau wissen, was für 'gestörte Dinge' du machst. Sag ihr, dass du psychische Probleme hast und dass du gerne Hilfe in Anspruch nehmen würdest.
    Dann schlag ihr die Kinder-Psychiatrie vor.

    Allerdings musst du dann auch bereit sein, dorthin zu gehen.
    Das heißt, du musst dir helfen lassen.
    (Das klappte ja hier nicht so gut; ich hoffe für dich, das ist im wahren Leben anders/besser)
    Des Weiteren musst du dir darüber im Klaren sein, dass das für immer in deinem 'Lebenslauf' (ich meine jetzt nicht den Geschriebenen für eine Bewerbung) steht. Du solltest dazu stehen können und es nicht verheimlichen.

    Wenn du das machst, dann verpasst du womöglich auch noch viel Stoff in der Schule (wahrscheinlich wirst du in einem gewissen Maß weiter lernen dürfen/müssen); außerdem werden deine Mitschüler fragen, wo du hin bist.
    Da werden Gerüchte aufkommen und vielleicht reagieren sie nicht angemessen auf deinem Entschluss.

    Das alles solltest du dir in Ruhe überlegen.
    (Ich bin trotzdem dafür; zumindest zu einem Psychologen solltest du mal)
    -- IMO intended --

  5. #5
    Beauty Queen 2015 & 2016
    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    643
    Danke verteilt
    139
    Danke erhalten
    129 (in 88 Beiträgen)

    AW: Psychatrie ?!

    Ich war da mal. Nun, du solltest nicht wegen Kinkerlitzchen da reingehen. Und... ein Psychologe täte es hier wahrscheinlich auch.
    It's your lie, tell it how you like.

  6. #6
    ICE_FrEsHnEsS
    Gast

    AW: Psychatrie ?!

    Wer geht da schon freiwillig rein? Hab noch nie was Gutes von der Klapse gehört. Ob dir das letztendlich wirklich helfen wird oder noch kranker macht?

  7. #7
    Lebende Foren Legende
    Registriert seit
    02.01.2012
    Beiträge
    5.823
    Danke verteilt
    130
    Danke erhalten
    1.267 (in 854 Beiträgen)

    AW: Psychatrie ?!

    Zitat Zitat von ICE_FrEsHnEsS Beitrag anzeigen
    Wer geht da schon freiwillig rein? Hab noch nie was Gutes von der Klapse gehört. Ob dir das letztendlich wirklich helfen wird oder noch kranker macht?
    Da gehen viele freiwillig hin. Für viele ist es der letzte Ausweg aus einem Scheiß Leben. Schließlich gibt es da qualifizierte Fachkräfte.

    Außerdem hört man natürlich nichts Gutes über Psychiatrien. Das ist wie mit Friedhöfen und Krankenhäusern.
    Alles, was mit den Abgründen des Menschen zu tun hat wird als verwerflich, schrecklich und gruselig dargestellt.
    -- IMO intended --

  8. #8
    Moderator
    Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    11.774
    Danke verteilt
    8
    Danke erhalten
    422 (in 241 Beiträgen)

    AW: Psychatrie ?!

    http://www.meet-teens.de/problemforu...blemforum.html (Anmerkungen zum Problemforum)

    Andere Teenager sind da schwerlich die richtigen Ansprechpartner.
    Lass dich von Psychologen oder Psychiatern beraten. Da gibt es auch welche die auf sozialer Basis tätig sind, für Menschen die es sich nicht leisten können. Speziell für Kinder.

    Closed-
    Zitat Zitat von nicht Aristoteles
    Wir sind was wir wiederholt tun. Vorzüglichkeit ist keine Handlung, sondern eine Gewohnheit.

 

 

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Psychatrie für....*g*
    Von Anonym im Forum Spaß & Fun
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.02.2006, 23:08

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.1

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60