1. #1
    Fay
    Fay ist offline Weiblich
    Gott
    Registriert seit
    12.05.2011
    Beiträge
    2.547
    Danke verteilt
    87
    Danke erhalten
    176 (in 117 Beiträgen)

    Entscheidungen treffen

    Ich habe mal eine Frage.

    Wie macht ihr das, wenn ihr euch entscheiden müsst zwischen zwei Dingen oder Situationen oder Menschen, ihr auf der einen Seite wisst, dass die eine Entscheidung euch selbst und jemand anderem wehtut, während die zweite Möglichkeit 'nur' euch selbst ziemlich quälen würde?

    Was dann?

    Pro und Contra Liste? oO Irgendwie hilft mir das nicht wirklich.

    Im Grunde genommen wäre die zweite Lösung wohl die bessere, da das nur einem Menschen schwer fallen und wehtun würde, nämlich mir selbst.

    Ich drehe mich im Kreis und mir wird schon schwindelig davon. Ich komme zu keinem Ergebnis und hätte eigentlich gern eine dritte Variante um das Problem aus der Welt zu schaffen, aber die gibt es hier nicht wirklich. Jedenfalls kann ich selbst dafür nichts tun.

    Manchmal würd' ich gern weglaufen, aber das soll ja angeblich auch nicht helfen. =/


    Sieht irgendjemand noch etwas, was ich nicht sehe, auch ohne dass ich jetzt direkt darlege worum es sich handelt?
    Es ist niemals gar nichts los.
    Gewöhnliche Augenblicke gibt es nicht.


  2. #2
    Moderator
    Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    11.774
    Danke verteilt
    8
    Danke erhalten
    422 (in 241 Beiträgen)

    AW: Entscheidungen treffen

    Klingt als wolltest du deine Komfortzone rechtfertigen.

    Im Endeffekt muss man ganzheitlich/langzeit denken. Entscheidungen sollten darauf beruhen, was für einen selbst das beste ist. Die einzige Verantwortung die du trägst, ist Eigenverantwortung. Wenn du noch welche von anderen auf dich drauf lädst, brichst du dir den Rücken und entmachtest die anderen auch. Das geht immer schief.

    Das kann z.B. eine Trennung sein, wenn ein Neuanfang einfach nötig ist.
    Selbst ein vorläufiger Schmerz ist ein kleiner Preis, wenn man dafür einen Neuanfang und entsprechende freie Entfaltung in der Zukunft bekommt.

    Selbstlosigkeit hilft keinem. Um ueberhaupt lieben zu können, musst du bei dir selbst anfangen.

    UND einen Schlusspunkt setzen ist nicht das selbe wie weglaufen!

    Mach dich nicht sinnlos platt. Niemand wird es dir danken.

    PS:
    Entschuldige das Gewusel. Aber besser ging es bei deinem undeutlichen Eingangspost nicht...
    Geändert von Homunculus (29.09.2011 um 10:45 Uhr)
    Zitat Zitat von nicht Aristoteles
    Wir sind was wir wiederholt tun. Vorzüglichkeit ist keine Handlung, sondern eine Gewohnheit.

  3. #3
    Fay
    Fay ist offline Weiblich
    -- Themenstarter --
    Gott
    Registriert seit
    12.05.2011
    Beiträge
    2.547
    Danke verteilt
    87
    Danke erhalten
    176 (in 117 Beiträgen)

    AW: Entscheidungen treffen

    Danke! Das hat mir schon sehr geholfen. (:

    Naja, deutlicher möchte ich hier in der Öffentlichkeit einfach nicht werden. =/
    Es ist niemals gar nichts los.
    Gewöhnliche Augenblicke gibt es nicht.


  4. #4
    Lebende Foren Legende
    Registriert seit
    04.04.2010
    Alter
    22
    Beiträge
    9.183
    Danke verteilt
    24
    Danke erhalten
    480 (in 360 Beiträgen)

    AW: Entscheidungen treffen

    Zitat Zitat von Homunculus Beitrag anzeigen

    Selbstlosigkeit hilft keinem. Um ueberhaupt lieben zu können, musst du bei dir selbst anfangen.

    UND einen Schlusspunkt setzen ist nicht das selbe wie weglaufen!

    Mach dich nicht sinnlos platt. Niemand wird es dir danken.
    /sign

    Ich würde vielleicht (ich bin da aber auch nicht ganz normal ) statt einer Pro und Contra Liste Mind Maps oder Flussdiagramme zeichnen um mir noch mal die Komplexität und die vielen Aspekte einer Entscheidung und ihrere Folgen vor Augen führen.


    So profan es klingt, aber wenn ich zu gar keinem Ergebnis komme dann werfe ich tatsächlich einfach eine Münze und nehme mir vor, was dann auch rauskommt, 100% dahinter zu stehen und das durchzuziehen.

    Hoffe mein krudes denken hilft vielleicht etwas.
    Zitat Zitat von Tilda.
    du machst mich ganz
    Zitat Zitat von BellaDracula
    Ne, ich hab halt ein riesenmaul mit viel Platz 😄

  5. #5
    Neuling
    Registriert seit
    28.09.2011
    Alter
    23
    Beiträge
    5
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)

    AW: Entscheidungen treffen

    Es klingt sehr komisch doch die Münze ist manchmal der letzte ausweg, da hat bone schon recht. Das Problem es kommt natürlich darauf an um was für eine Situation es sich handelt, nur das willst du ja nicht preisgeben. Ich hatte genau so ein Problem wie du, es hatte mich nicht schlafen gelassen, auf und ab gelaufen wie nichts gutes und selbstkontrolle war leider bei mir auch weg zu der zeit. Kette geraucht und Alkohol gekippt wie nichts gutes.. STOP: nicht nachmachen^^

    Es ging bei mir um ein Familienproblem und ich hatte das gefühl ich könnte mich nun nur für eine Fraktion entscheiden die andere würde mir den Rücken zukehren. Ich wollte viel lieber zu Person/en B als zu Person/en A. Doch wollt ich letztendlich Person/en A auch nicht verletzen. Wie du siehst auch ein ziemliches Dilemer. Ich weiß nicht ob es für deinen Fall spricht oder nicht und ob dir das nun hilft, aber naja ich habs einfach untern tisch gekehrt, hab versucht weiter zu leben wie vorher am selben ort wie vorher. Normalisiert hat es sich trotzalledem nicht und ich fühl mich dadurch weil ich nicht zu Person/en B gegangen bin jetzt völlig allein.

    Das ist das Problem an solchen entscheidungen, denn es gilt eine Regel für solche entscheidungen.

    Du kannst nicht wissen was deine entscheidung verursacht. Du kannst es nur ahnen. Da musst du wirklich tief in dich gehen und dir alles durch den kopf gehen lassen.

    Und mach die Pro und Contra Liste nochmal! aber lass jemand anderen diese schreiben und lass ihn dich ausfragen. Man selber scheitert vor dem Problem ein bis heute sehr guter freund von mir hatte mir damit ungemein gut getan.

    naja viel geschrieben ich hoffe sosehr hilft es dir auch
    mfg. Pascal

  6. #6
    Fay
    Fay ist offline Weiblich
    -- Themenstarter --
    Gott
    Registriert seit
    12.05.2011
    Beiträge
    2.547
    Danke verteilt
    87
    Danke erhalten
    176 (in 117 Beiträgen)

    AW: Entscheidungen treffen

    Vielen Dank euch beiden! (:

    Die 'Sache' einfach so laufen zu lassen - ja daran hab ich auch schon mal gedacht, kommt aber dann meiner 2. Möglichkeit gleich, denn das würd' mich irgendwie zerfleischen.

    Ich lasse mir das alles noch mal durch den Kopf gehen.
    Es ist niemals gar nichts los.
    Gewöhnliche Augenblicke gibt es nicht.


  7. #7
    Neuling
    Registriert seit
    28.09.2011
    Alter
    23
    Beiträge
    5
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)

    AW: Entscheidungen treffen

    denn das würd' mich irgendwie zerfleischen.
    tut es mich bis heute noch, deswegen empfehle ich es auch eher nicht, man kann ernste probleme vllt. für eine weile wegschieben doch aufkommen tun sie dann immer wieder...

    Ich weiß hört man öfters als es Sand am Meer gibt, aber es stimmt:
    Wie du dich auch entscheidest, es war die richtige entscheidung letztendlich

  8. #8
    Lebende Foren Legende
    Registriert seit
    04.04.2010
    Alter
    22
    Beiträge
    9.183
    Danke verteilt
    24
    Danke erhalten
    480 (in 360 Beiträgen)

    AW: Entscheidungen treffen

    Zitat Zitat von Citrien Beitrag anzeigen
    Wie du dich auch entscheidest, es war die richtige entscheidung letztendlich
    da muss ich dir mal wiedersprechen manchmal sind beide Entscheidungen falsch nur eine weniger falsch als die andere.
    Erinnerung vergoldet.
    Pass einfach auf dass du nicht irgendwas bei deinen Überlegungen vergisst.
    Zitat Zitat von Tilda.
    du machst mich ganz
    Zitat Zitat von BellaDracula
    Ne, ich hab halt ein riesenmaul mit viel Platz 😄

  9. #9
    Fay
    Fay ist offline Weiblich
    -- Themenstarter --
    Gott
    Registriert seit
    12.05.2011
    Beiträge
    2.547
    Danke verteilt
    87
    Danke erhalten
    176 (in 117 Beiträgen)

    AW: Entscheidungen treffen

    Zitat Zitat von Bone Beitrag anzeigen
    Pass einfach auf dass du nicht irgendwas bei deinen Überlegungen vergisst.
    argh...

    Und deinem anderen Satz stimme ich absolut zu. Beides ist nicht das was ich will und auch nicht das was mir letztendlich gut tut. Nur das eine ist vielleicht eine Spur... einfacher. So auf Dauer gesehen.
    Es ist niemals gar nichts los.
    Gewöhnliche Augenblicke gibt es nicht.


  10. #10
    Moderator
    Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    11.774
    Danke verteilt
    8
    Danke erhalten
    422 (in 241 Beiträgen)

    AW: Entscheidungen treffen

    Wenn du nur würfeln kannst, verbrenn die Würfel und zieh weiter.
    Zitat Zitat von nicht Aristoteles
    Wir sind was wir wiederholt tun. Vorzüglichkeit ist keine Handlung, sondern eine Gewohnheit.

  11. #11
    Lebende Foren Legende
    Registriert seit
    04.04.2010
    Alter
    22
    Beiträge
    9.183
    Danke verteilt
    24
    Danke erhalten
    480 (in 360 Beiträgen)

    AW: Entscheidungen treffen

    Zitat Zitat von Homunculus Beitrag anzeigen
    Wenn du nur würfeln kannst, verbrenn die Würfel und zieh weiter.
    It's just sad but true!!!
    Zitat Zitat von Tilda.
    du machst mich ganz
    Zitat Zitat von BellaDracula
    Ne, ich hab halt ein riesenmaul mit viel Platz 😄

  12. #12
    Forenpapst
    Registriert seit
    06.03.2009
    Beiträge
    4.162
    Danke verteilt
    43
    Danke erhalten
    154 (in 79 Beiträgen)

    AW: Entscheidungen treffen

    Zitat Zitat von Homunculus Beitrag anzeigen
    Klingt als wolltest du deine Komfortzone rechtfertigen.
    Ich musste grade echt ein wenig lachen, denn das passt auch so herrlich zu manch anderem Statement in anderen Threads...

    Aber ich stimme deinen weiteren Ausführungen mal voll und ganz zu.
    Das Leben ist eine Schlampe.
    Aber eine ausgesprochen attraktive.

  13. #13
    Trophäensammler
    Registriert seit
    30.11.2010
    Beiträge
    143
    Danke verteilt
    12
    Danke erhalten
    9 (in 7 Beiträgen)

    AW: Entscheidungen treffen

    versuchs mal mit der 10:10:10 regel
    Wie wirkt sich deine Entscheidung in den nächstens 10 Minuten, in den Nächsten 10 Wochen und in den nächsten 10 Monaten aus?? (oder auch in den nächsten 10 jahren).

    Vielleicht stellt die eine Möglichkeit sicher, dass es dir kurzfristig besser geht, aber auf längere Sicht wär doch die andere besser gewesen ...

    //edit
    Achja und eine pro/contra liste würde ich wirklich NICHT machen ... denn dann siehst du bei jeder Möglichkeit vor allem die Nachteile, und egal wie du dich entscheidest, es ist falsch.
    Probiers mal mit einer pro/pro Liste!
    Also Möglichkeit a) wäre gut weil, ...., möglichkeit b) würde mir aber bringen .... ^^

  14. #14
    Fay
    Fay ist offline Weiblich
    -- Themenstarter --
    Gott
    Registriert seit
    12.05.2011
    Beiträge
    2.547
    Danke verteilt
    87
    Danke erhalten
    176 (in 117 Beiträgen)

    AW: Entscheidungen treffen

    Zitat Zitat von de_r_ Beitrag anzeigen
    versuchs mal mit der 10:10:10 regel
    Wie wirkt sich deine Entscheidung in den nächstens 10 Minuten, in den Nächsten 10 Wochen und in den nächsten 10 Monaten aus?? (oder auch in den nächsten 10 jahren).

    Vielleicht stellt die eine Möglichkeit sicher, dass es dir kurzfristig besser geht, aber auf längere Sicht wär doch die andere besser gewesen ...
    Ach das ist so Wischi Waschi, denn letztendlich werden wir nie erfahren was passiert wäre, wenn wir uns anders entschieden hätten.

    Es geht ja bloß um das JETZT. Um diese Entscheidung, die ich grad nicht fällen mag, weil mir beide Lösungen nicht wirklich passen und ich irgendwie immer noch auf den Joker hoffe (oder so) auch wenn ich grad nicht weiß, wie der aussieht.

    Aber fallen wird diese Entscheidung und zwar zeitnah. Muss ja, denn ich trete sonst auf der Stelle und das ist ungut, das gibt Matsch unter den Füßen
    //edit
    Achja und eine pro/contra liste würde ich wirklich NICHT machen ... denn dann siehst du bei jeder Möglichkeit vor allem die Nachteile, und egal wie du dich entscheidest, es ist falsch.
    Probiers mal mit einer pro/pro Liste!
    Also Möglichkeit a) wäre gut weil, ...., möglichkeit b) würde mir aber bringen .... ^^
    Diese Liste existiert nicht wirklich allerhöchstens im Kopf. Ich hab mich nicht hingesetzt und mir wirklich die Vor- und Nachteile aufgeschrieben.

    Deine Möglichkeit gefällt mir aber. Das bleibt im Hinterkopf.
    Es ist niemals gar nichts los.
    Gewöhnliche Augenblicke gibt es nicht.


  15. #15
    Super-Moderator
    Registriert seit
    22.08.2006
    Alter
    27
    Beiträge
    32.343
    Danke verteilt
    666
    Danke erhalten
    1.040 (in 893 Beiträgen)

    AW: Entscheidungen treffen

    Ich werfe eine Münze




 

 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. nach treffen liebe gestanden - nun kein zweites treffen
    Von Timo93 im Forum Alles rund um Mädchen
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 01.02.2011, 18:40
  2. Entscheidungen
    Von Veni Vidi Vici im Forum Problemforum
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 29.12.2009, 23:43
  3. mt treffen - nrw
    Von kilx im Forum Mülleimer
    Antworten: 155
    Letzter Beitrag: 22.11.2006, 16:14
  4. Entscheidungen [7]
    Von Chuzpe im Forum Mülleimer
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.06.2006, 12:46

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.1

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60