1. #1
    Grünschnabel
    Registriert seit
    14.04.2014
    Beiträge
    60
    Danke verteilt
    17
    Danke erhalten
    3 (in 3 Beiträgen)

    Ein neues Fahrrad muss her!

    Hallo zusammen ,

    nachdem mein altes Fahrrad mehr am auseinanderfallen und nicht mehr fahrtüchtig ist, will ich mir ein Neues zulegen.
    Vor allem will ich dieses mal ein richtig schönes und neues zulegen, nicht wieder so ein halbkaputtes, gebrauchtes Teil. Meine Familie würde mir wegen baldigen Geburtstag auch bisschen Geld dazu schießen, sprich vom Geld her habe ich gut Spielraum.

    Jetzt ist nur die Frage: was für eines ?
    Was meint ihr, soll ich mir eher ein normales Fahrrad holen? Oder eher was richtig Cooles, ich bin nämlich schon seit einigen Monaten immer wieder über das Thema Mountainbikes gefallen, hätte auch mal Bock darauf und ein paar Freunde fahren auch öfter und machen kleine Touren. Das würde mir eigentlich schon echt taugen.

    Wenn dann würd ich mir das Fahrrad auch eigentlich schon eher für den Spaß und die Freude am Fahren holen. Andererseits ist halt ein Mountainbike für den Alltag oder für die Fahrt in der Stadt halt nicht so gut.

    Was meint ihr? Eher ein normales, Allround-Stadt-Fahrrad, oder eher ein cooles Mountainbike?
    "Faulheit, flieg und sieg!"

  2. #2
    Special Agent
    Registriert seit
    25.02.2013
    Alter
    24
    Beiträge
    6.211
    Danke verteilt
    541
    Danke erhalten
    919 (in 684 Beiträgen)

    AW: Ein neues Fahrrad muss her!

    So richtig coole Mountainbikes kann man sich doch eh kaum leisten, das geht ja dann gleich in den oben dreistelligen Euro-Bereich, soweit ich mich erinnere, als mein Vater neulich eins gekauft hat
    Es gibt doch auch so Mischteile. Also schon geländige Teile, die aber trotzdem mit allem ausgerüstet sind, was man im Straßenverkehr braucht. Sprich: Schutzbleche und richtiges Licht.

    Geh doch einfach mal in einen guten und nicht all zu kleinen Fahrradladen in deiner Nähe und lass dich da beraten, was es aktuell so gibt an Modellen.
    Time don't mean a thing when you're by my side
    Please stay a while

  3. #3
    Lebende Foren Legende
    Registriert seit
    02.01.2012
    Beiträge
    5.823
    Danke verteilt
    130
    Danke erhalten
    1.267 (in 854 Beiträgen)

    AW: Ein neues Fahrrad muss her!

    Gut und Mountainbike geht nicht.

    Entweder, es fährt gut oder es ist ein Mountainbike. Ergo: Hol dir bloß kein Mountainbike.
    Für Radtouren reicht auch ein normales Rad, was nicht grad von ALDI ist und so viel wiegt wie ein Nilpferd.

    Wenn du willst kann ich mal bei meinem Vater anfragen, der ist seit frühester Jugend Fahrrad-Experte und kann dir sicher einige Marken nennen..?
    -- IMO intended --

  4. #4
    Special Agent
    Registriert seit
    25.02.2013
    Alter
    24
    Beiträge
    6.211
    Danke verteilt
    541
    Danke erhalten
    919 (in 684 Beiträgen)

    AW: Ein neues Fahrrad muss her!

    Naja, ich hatte "Touren" jetzt als Touren verstanden, bei denen man ein Mountainbike braucht.
    Wenn man das ganze jetzt aber nur als normale Tour an nem Fluss entlang, und zur Not über nen Feldweg, dann reicht ein völlig normales Rad ja. Da muss ich Sky völlig Recht geben. Das müsstest du noch genauer klarstellen, welche "Touren" die so machen.
    Time don't mean a thing when you're by my side
    Please stay a while

  5. #5
    Lebende Foren Legende
    Registriert seit
    02.01.2012
    Beiträge
    5.823
    Danke verteilt
    130
    Danke erhalten
    1.267 (in 854 Beiträgen)

    AW: Ein neues Fahrrad muss her!

    Und die ungefähre Preislage vielleicht auch. Eher so um die fünfhundert Euro oder doch schon Tausend?
    -- IMO intended --

  6. #6
    Super-Moderator
    Registriert seit
    04.02.2010
    Alter
    33
    Beiträge
    10.385
    Danke verteilt
    582
    Danke erhalten
    552 (in 376 Beiträgen)

    AW: Ein neues Fahrrad muss her!

    Zitat Zitat von Skycatcher Beitrag anzeigen
    Gut und Mountainbike geht nicht.
    dem muss ich widersprechen:

    ich hab mir vor Jahren ein Cube Reaction gekauft
    ja, das Teil hat definitiv mehr als nur einen stolzen Preis (kostete glaube € 1.800,- ?)
    ich kann in all den Jahren jedoch absolut nichts schlechtes darüber sagen; bei jeweils um die 5.000km pro Jahr


    bei 'nem Fahrrad wär äußerst hilfreich, wofür genau Du es brauchen (wollen) würdest:
    - nur ab und zu mal ein wenig radeln?
    - tagtäglich zur Schule/Uni (kürzere/längere Strecke)?
    - in der Stadt, auf dem Land?
    etc
    Geändert von Musashi (14.05.2014 um 22:49 Uhr)
    Few of us can easily surrender our disbelief that society must somehow make sense.
    The thought that the state has lost its mind is intolerable.

    And so the evidence has to be denied.

  7. #7
    Gesperrt
    Registriert seit
    17.07.2012
    Alter
    21
    Beiträge
    555
    Danke verteilt
    56
    Danke erhalten
    38 (in 34 Beiträgen)

    AW: Ein neues Fahrrad muss her!

    Ich denke ein E-Bike wäre auch eine Erleichterung, falls es mal Berg auf geht, oder einfach die Motivation zum Trampeln fehlt.

  8. #8
    Profi Poster
    Registriert seit
    20.09.2013
    Beiträge
    1.068
    Danke verteilt
    19
    Danke erhalten
    125 (in 110 Beiträgen)

    AW: Ein neues Fahrrad muss her!

    Zitat Zitat von Kraftsport Beitrag anzeigen
    Ich denke ein E-Bike wäre auch eine Erleichterung, falls es mal Berg auf geht, oder einfach die Motivation zum Trampeln fehlt.
    Dein ernst?


    Nimm dir ein Trekkingrad, damit kannst du querfeldein fahren plus es hat alle Voraussetzungen für den Straßenverkehr. Für ein gutes solltest du aber mindestens 500 Euro ausgeben.
    Think a little less, live a little more.


  9. #9
    Special Agent
    Registriert seit
    25.02.2013
    Alter
    24
    Beiträge
    6.211
    Danke verteilt
    541
    Danke erhalten
    919 (in 684 Beiträgen)

    AW: Ein neues Fahrrad muss her!

    Zitat Zitat von Kraftsport Beitrag anzeigen
    Ich denke ein E-Bike wäre auch eine Erleichterung, falls es mal Berg auf geht, oder einfach die Motivation zum Trampeln fehlt.
    E-Bikes sind was für Rentner und Pussys.
    Time don't mean a thing when you're by my side
    Please stay a while

  10. #10
    Lebende Foren Legende
    Registriert seit
    23.05.2006
    Alter
    29
    Beiträge
    7.541
    Danke verteilt
    161
    Danke erhalten
    593 (in 437 Beiträgen)

    AW: Ein neues Fahrrad muss her!

    Vor allem sind e-bikes für "touren", egal ob durchs gelände (da erst recht) oder auf befestigten wegen absoluter mist.
    Die meisten e-bikes schaffen wenns hochkommt 100km mit einer akkuleistung, wirkliche high-end-versionen auch mal 150.
    keine ahnung wie das bei euch ist, aber wenn ich zu ner tour, selbst ner kleinen mit ein wenig gepäck starte, sind 100km/tag gemütlich.
    das heißt aber auch, das ich entweder ne steckdose suchen muss (und das ladegerät dabeihaben), oder nach dem ersten tag einfach nur ein doppelt so schweres fahrrad hab, weil der akku leer ist.

    Mal davon abgesehen, das akkukapazität bei den dingern mit gold aufgewogen wird, und man für die schnelleren modelle nen mofaführerschein braucht.

    E-Bikes sind genau dann gut, wenn man sie für distanzen um die 50km zum penden nehmen will, oder für ähnliche (oder auch mal kürzere) strecken als ersatzfahrzeug oder für spontane tagesfahrten.
    alles deutlich unter 50km und regelmäßig: n gutes "normales" fahrrad, und nach ein paar wochen schafft man die strecke ähnlich schnell, hat seinem körper aber was gutes getan. und dadrüber hört der akku und die sinnvolle fahrzeit nunmal leider auf.
    ausnahme: Willkommen auf erockit.net! das haut zumindest die fahrzeit arg runter, aber schweineteuer, und gilt rechtlich als motorrad. und kommt immernoch nicht deutlich weiter, sondern nur schneller^^


    Also ja, definiere mal "touren" genauer (offroad oder nicht? und falls, dann wo und was für gelände? wie lang sind die tagestouren?), und steck den preisrahmen ab.
    zwischen 500 und 5000 gibt es je nach anspruch für fast jeden das optimale rad...


    Wobei ich persönlich immer zu nem wirklich gut ausgestattetem allround-treckingrad raten würde.
    wenns nicht grade wirklich über felsen springen, sondern eher mal quer über wiese, durch den wald oder ähnliches ist, ist das fahrverhalten nicht sooo viel anders als bei nem mountainbike, du hast halt "nur" deutlich weniger federung. aber damit kann man klarkommen. dafür gibts gleiche qualität im vergleich zum mountainbike deutlich günstiger, und dann ist alles, was das fahrrad straßentauglich macht selbstverständlich und muss nicht zusätzlich montiert werden.
    achte auf nen nabendynamo, die dinger sind unheimlich praktisch.
    und ehrlich gesagt... meinen gepäckträger möchte ich auch nicht missen. grade für touren, die nicht nur für nen halben tag durch die umgebung sind. satteltaschen + seesack quer drüber, und du kannst wochenlange touren machen.
    wobei ich, falls du das vorhast dir raten würde dich mal nach verstärkten speichen umzuschauen, die mögen allzu viel gepäck meist nicht^^
    Ich werde keine Träne weinen, vielleicht nur ab und an, und dann auch nur vor Glück,
    ich hör die Leute wieder reden, der war ja schon immer komisch, aber jetzt ist er verrückt

  11. #11
    Kaiser
    Registriert seit
    09.10.2012
    Alter
    23
    Beiträge
    640
    Danke verteilt
    105
    Danke erhalten
    103 (in 82 Beiträgen)

    AW: Ein neues Fahrrad muss her!

    Mountainbikes kann man genauso für den Stadtverkehr nutzen, sie sind vielleicht etwas unbequemer, aber keiner kann sagen, dass sie völlig ungeeignet sind. Musst Du halt selbst abwägen, was dir wichtiger ist.
    When my heart can beat no more, I hope I die for a principle or a belief that I have lived for.




  12. #12
    Lebende Foren Legende
    Registriert seit
    23.05.2006
    Alter
    29
    Beiträge
    7.541
    Danke verteilt
    161
    Danke erhalten
    593 (in 437 Beiträgen)

    AW: Ein neues Fahrrad muss her!

    Zitat Zitat von Tom18 Beitrag anzeigen
    Mountainbikes kann man genauso für den Stadtverkehr nutzen, sie sind vielleicht etwas unbequemer, aber keiner kann sagen, dass sie völlig ungeeignet sind. Musst Du halt selbst abwägen, was dir wichtiger ist.
    ungeeignet nicht (wenn sie entsprechend licht etc. haben), nur für solche nutzung völlig überteuert.
    mal davon abgesehen, das es sich mit anderen reifen auf asphalt/radweg auch sehr viel einfacher/leichter/energiesparender fährt.
    Ich werde keine Träne weinen, vielleicht nur ab und an, und dann auch nur vor Glück,
    ich hör die Leute wieder reden, der war ja schon immer komisch, aber jetzt ist er verrückt

  13. #13
    Kaiser
    Registriert seit
    09.10.2012
    Alter
    23
    Beiträge
    640
    Danke verteilt
    105
    Danke erhalten
    103 (in 82 Beiträgen)

    AW: Ein neues Fahrrad muss her!

    ähm... es gibt doch auch günstigere Mountainbikes? Meine letzten beiden haben jeweils um die 400€ gekostet...
    Zudem hab ich ja nicht behauptet, dass Mountainbikes besser als Hollandräder oder wie die heißen sind. Ist klar, dass es mit anderen Rädern auf Asphalt angenehmer ist, aber wenn ich Komfort in der Stadt und n gutes Bike bei Bergtouren etc haben will, muss ich beides kaufen
    Geändert von Tom18 (15.05.2014 um 22:02 Uhr)
    When my heart can beat no more, I hope I die for a principle or a belief that I have lived for.




  14. #14
    Lebende Foren Legende
    Registriert seit
    23.05.2006
    Alter
    29
    Beiträge
    7.541
    Danke verteilt
    161
    Danke erhalten
    593 (in 437 Beiträgen)

    AW: Ein neues Fahrrad muss her!

    Zitat Zitat von Tom18 Beitrag anzeigen
    ähm... es gibt doch auch günstigere Mountainbikes? Meine letzten beiden haben jeweils um die 400€ gekostet...
    Zudem hab ich ja nicht behauptet, dass Mountainbikes besser als Hollandräder oder wie die heißen sind. Ist klar, dass es mit anderen Rädern auf Asphalt angenehmer ist, aber wenn ich Komfort in der Stadt und n gutes Bike bei Bergtouren etc haben will, muss ich beides kaufen
    Das Richtige Werkzeug für den jeweiligen Job.

    Bei ansonsten gleichwertiger Qualität und Ausstattung sind Mountainbikes nunmal deutlich teurer. davon abgesehen, gehe ich mal davon aus das wesentlich öfter straße gefahren wird. und wenn man da ein bisschen beim kauf drauf achtet undso, kann man auch mit nem trekkingrad oder so zumindest die offroad-strecken fahren, die man als gelegenheitsfahrer mit dem mountainbike fahren würde. wenns öfter und/oder professioneller werden soll, ist das mountainbike da definitiv die bessere wahl. aber das kann nur der TE (der sich nicht so oft blicken lässt das es dringend scheint) sagen, was er wie oft und intensiv fahren will. und vor allem wie sein budget aussieht.
    Ich werde keine Träne weinen, vielleicht nur ab und an, und dann auch nur vor Glück,
    ich hör die Leute wieder reden, der war ja schon immer komisch, aber jetzt ist er verrückt

  15. #15
    Ultra Spammer
    Registriert seit
    09.08.2009
    Alter
    22
    Beiträge
    3.241
    Danke verteilt
    89
    Danke erhalten
    139 (in 95 Beiträgen)

    AW: Ein neues Fahrrad muss her!

    Brauchbare Mountainbikes für einen fairen Preis gibt es auf jeden Fall bei CUBE.
    Ich selbst hab seit 2008 ein LTD Comp (die neueren Modelle heißen anders), und das ist für die damaligen 720 Mäuse echt gut. Hatte damals aber noch hydraulische Felgenbremsen, mittlerweile sind bei den LTD-Modellen Scheibenbremsen verbaut.
    Ist eigentlich gut in fast allem, aber kann nichts herausragend gut, außer leichtes unbefestigtes Gelände. Für Downhill absolut nicht zu gebrauchen, größere Sprünge sind Gift für die Konstruktion! Von Hardtails kann man das aber auch allgemein sagen. Mal so eben den Berg runter geht locker, aber in richtige Bikeparks würde ich mich damit nicht trauen. Ist halt nicht dafür gebaut.
    Downhillfahrräder sind wieder eine ganz andere Baustelle, da musst du aber für mittlere Qualität einen vierstelligen Eurobetrag im unteren Fünftel investieren. Fällt also wahrscheinlich weg.

    Zum Rest kann ich nicht allzu viel sagen, außer, dass mich Rennräder langweilen. Man kommt zwar auf der Straße unwahrscheinlich gut voran, aber sogar an einem laschen Feldweg scheitern die (nicht zuletzt durch die fehlende Federung) jämmerlich. Machen mir als Matschspieler recht wenig Spaß, aber das ist eine persönliche Sache.

    Was ich dir aber auf jeden Fall empfehle: Lass dich in einem Fachgeschäft beraten (nein, Decathlon geht nicht als Fachgeschäft durch) und kauf dir ein Markenrad. Sonst bist du schnell unglücklich, weil nach und nach alles mögliche zerfällt.
    Ein Freund von mir hat sich ein günstiges Downhillrad bei Decathlon gekauft, und dem verreckt regelmäßig das Schaltauge, was nicht mal ein Einzelfall sein soll. So viel zum Thema...


    Aber der Thread ist wertlos ohne eine Reaktion von der TE, fällt mir mal so nebenbei auf.

  16. Diese Benutzer bedanken sich bei klugscheisser für diesen Beitrag:

    YoRam (16.05.2014)

 

 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Neues Jahr, neues Forum, neuer User!
    Von Menschenskind im Forum Vorstellungsrunde
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 07.01.2015, 00:45
  2. fahrrad fahren
    Von pumukl im Forum Sport und Freizeit
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.04.2013, 21:55
  3. Fahrrad modding
    Von Speedy im Forum Sport und Freizeit
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 09.07.2006, 20:44
  4. wie schnell mit fahrrad?
    Von cole im Forum Sport und Freizeit
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 07.01.2006, 10:31
  5. Pimp my Fahrrad
    Von oli im Forum Small Talk
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 29.07.2005, 00:37

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.1

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60