1. #1
    Neuling
    Registriert seit
    02.03.2014
    Beiträge
    9
    Danke verteilt
    2
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)

    Cool Von Heidelberg nach Sylt

    Hallo Community (:
    ich plane mit 3 Freunden einen 2-wöchigen "Ausflug" mit dem Fahrrad.
    Wir werden in Heidelberg (Schwetzingen) starten, das Ziel ist Sylt.
    Insgesamt werden wir 850km radeln müssen, das ganze wollen wir in 12 Etappen
    á ca. 80km pro Tag in Angriff nehmen.
    Meine Frage ist, hat jemand Erfahrung mit einem solchen Trip?
    Wie viel Kilometer schafft ihr pro Tag circa?
    Wir sind 16 Jahre alt, nicht stark trainiert aber auch nicht unsportlich.
    Und habt ihr irgendwelche Erfahrungs-Tipps die ihr geben könnt?
    lg elias

  2. #2
    Special Agent
    Registriert seit
    25.02.2013
    Alter
    24
    Beiträge
    6.200
    Danke verteilt
    541
    Danke erhalten
    916 (in 682 Beiträgen)

    AW: Von Heidelberg nach Sylt

    Ich hab früher in dem Alter zwei Sommerurlaube auf dem Rad verbracht.
    Wir haben damals so ca. 40km am Tag gefahren, das Maximum war mal 70km.. da waren wir aber fast den ganzen Tag unterwegs. Wir haben es ja auch als Urlaub gesehen und wollten nicht den ganzen Tag fahren, auch was von den Orten sehen, die wir passiert haben usw.

    Wie viel ihr am Tag schafft hängt von eurer Route und deren Höhenprofil ab. In hügeligem bis bergigem Gelände schafft man erfahrungsgemäß weniger Strecke am Tag, als wenn man an Flüssen mit einer Steigung gleich 0 fährt.
    80km am Tag ist sportlich, aber wenn ihr nichts anderes am Tag vorhabt außer Radeln durchaus machbar, denke ich.


    Welche Art der Unterkunft wollt ihr denn? Zelt, Jugendherberge etc?


    Auf jeden Fall sollte man eure Route vorab schonmal wenigstens grob planen und am besten schon mögliche Etappen finden. Es gibt ja spezielle Radrouten, die auch speziell ausgebaut sind, denn nicht überall gibt es so mir nichts dir nichts Fahrradwege. Und immer auf Landstraßen zu fahren, was wegen Autofahrern immer erstens weniger entspannt ist und zweitens auch gefährlicher!

    Weil auch Unterkünfte gibt es nicht überall, und wenn man abends um 7 auf der Karte sieht, dass erst im Ort 10km weiter was wäre, ist das sicherlich doof.
    Klar, Abweichungen von eurem Plan sind immer möglich, bleibt nicht aus, aber ihr solltet eure Route kennen, wo es da Unterkunftsmöglichkeiten gibt usw.
    Wenn man alles auf sich zukommen lässt kann so eine Tour schonmal außer Plan geraten. Hat man Zeit, ist das kein Problem, da kann man auch mal das Abenteuer erleben. Hat man aber keine Zeit, ist das ziemlich doof, wenn man dann wegen 30km zu wenig irgendwas vorgebuchtes verpasst, sei es Hotel, Zug, Fähre etc..

    Long story short:
    Sucht euch in Vorhinein ne mögliche Route aus und auch Orte, wo ihr, wenn alles gut läuft, Station macht.
    Habt eine gute Karte dabei, Internetempfang für die Google-Maps-App gibt es in ländlichen Gebieten nicht immer. Nehmt immer für den Notfall genug Proviant mit, weil nachher seid ihr zu spät in dem Ort angekommen und die Geschäfte sind zu. Auf dem Land haben die Supermärkte nicht unbedingt immer Mo-Sa 7-20 Uhr auf.

    Ach ja.. ihr könnt auch vorher trainieren, einfach mal viel mit dem Fahrrad fahren.
    Es macht sich auf solch einer Distanz durchaus bemerkbar, wenn man auch nur etwas schneller unterwegs ist.
    Ihr dürft ja auch nicht außer Acht lassen, dass ihr mal euren Plan nicht halten könnt, zB durch Starkregen, Gewitter, Defekte an Fahrrädern. Das kostet alles wertvolle Zeit, hat man einen straffen Zeitplan, den ihr definitiv haben werdet.


    Ich hoffe ich konnte helfen.


    Ich glaube das war mein erstes richtiges Wall of Text'lein :3 xD
    Time don't mean a thing when you're by my side
    Please stay a while

  3. #3
    Profi Poster
    Registriert seit
    20.09.2013
    Beiträge
    1.068
    Danke verteilt
    19
    Danke erhalten
    125 (in 110 Beiträgen)

    AW: Von Heidelberg nach Sylt

    Yeah, Radtouren!
    80 km klingt nach einer guten Etappenlänge. 1-2 Reservetage sind goldwert, denn was dazwischenkommen kann immer. Schlimmstenfalls seid ihr 2 Tage früher in Sylt und könnt länger in der Nordsee plantschen.

    Wenn ihr mit den Übernachtungen flexibel sein wollt, dann nehmt euch ein Zelt mit. Campingplätze gibt es jede Menge und oft sind die billiger als ein Zimmer irgendwo. Allerdings müsstet ihr dann einplanen, rechtzeitig vor Dunkelheit das Zelt dort aufgestellt oder wenigstens die Taschenlampen griffbereit zu haben. Wenn ihr Herbergen oder Hotels bucht, würde ich mich davor erkundigen, ob Jugendliche ohne Begleitung von Erwachsenen dort überhaupt einchecken können.
    Entlang der größeren Radwege gibt es sicher auch spezielle Radler-Unterkünfte, die auf Gäste für eine Nacht und mit Rad eingestellt sind. Google ist dein Freund.

    Was auf jeden Fall mit sollte, ist eine Radkarte von Deutschland, wo die gesamte Route eingezeichnet ist. Am besten, ihr packt euch die in Plastikfolie, für den Fall, dass es regnet (schlechte Erfahrungen gemacht^^). Und verlasst euch nicht auf eure Smartphone-Apps, dem Handy geht schnell der Saft aus und was dann?
    Ein Repair-Kit sollte unbedingt mit - Fahrradpumpe und Flickzeug minimum, eine Rolle Duct-Tape schadet auch nie. Ein bisschen Wissen über euer Rad und bastlerisches Geschick im Notfall setze ich mal voraus. Ein kleines Erste Hilfe Set mit Pflastern usw wäre nicht schlecht, gibt es im Sportgeschäft für 10€ mit den wichtigsten Sachen. Magnesiumtabletten und Salbe gegen Verspannungen sollten auch mit.
    Rei-in-der-Tube oder ähnliche Reisewaschmittel sind ein heißer Tipp, dann müssten 3 T-Shirts reichen und das spart euch eine Menge Gepäck.
    Ein Day-Pack mit Snacks für Zwischendurch (zB Müsli Riegel) und eine stabile Trinkflasche mit mindestens 1 Liter oben auf haben. Kartenspiele für die Abende sind auch immer fein.

    Viel Spaß! Helm tragen, und immer schön dehnen
    Geändert von YoRam (15.03.2014 um 19:17 Uhr)
    Think a little less, live a little more.


  4. #4
    -- Themenstarter --
    Neuling
    Registriert seit
    02.03.2014
    Beiträge
    9
    Danke verteilt
    2
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)

    AW: Von Heidelberg nach Sylt

    Wir würden in Herbergen übernachten, wir haben eine Route geplant und die Jugendherbergen
    rausgesucht.
    Danke für die Tipps dann (; Mal schauen ob wirs packen..
    In den Osterferien werden wir erstmal ne' Proberunde zum Bodensee und einmal rum machen,
    in den Pfingstferien dann ab nach Sylt :'p

 

 

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. farbgefühl Festival Heidelberg
    Von StarDomii im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.02.2014, 19:36
  2. HeideLberg
    Von jassi1407 im Forum PLZ 6....
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 08.12.2010, 15:47
  3. Auch Leute aus Heidelberg da?
    Von LilRain im Forum Treffpunkt
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.09.2009, 17:14
  4. Wer von euch geht in Heidelberg auf eine Schule?
    Von Sophia Louise im Forum Schule, Studium, Ausbildung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.08.2009, 09:28
  5. Weinheim-Heidelberg
    Von FloRouda im Forum PLZ 4....
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.05.2009, 08:58

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.1

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62