1. #1
    Grünschnabel
    Registriert seit
    02.07.2012
    Alter
    25
    Beiträge
    65
    Danke verteilt
    1
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)

    Paintball - Wer spielt selbst oder hat es mal vor?

    Wollte mal allgemein Fragen wer schon Paintball gespielt hat ,es noch tut oder vor hat.

    Ich selbst habe dass erste mal vor 4 Jahren gespielt und seit mittlerweile 2 Jahren gehe ich mit einem festen Kreis aus meist 8-12 Leuten einmal im Monat spielen.

    Leider ist es ein relativ teures Hobby aber mir ist es dass deifnitv wert.

    Wir Spielen auch nur SubAir. Also Felder mit aufgeblasenen bzw gefüllten Deckungen.
    Von dem Woodair mit Tarnklamotten und allem drum und dran halten wir rein gar nichts da genau deswegen Paintball so verrufen ist.

    Zudem haben wir auf dem SubAir Feld weitaus mehr Action und diese von Beginn bis zum Ende jeder Runde.

    Adrenalin Pur

  2. #2
    Super-Moderator
    Registriert seit
    04.02.2010
    Alter
    33
    Beiträge
    10.380
    Danke verteilt
    581
    Danke erhalten
    551 (in 376 Beiträgen)

    AW: Paintball - Wer spielt selbst oder hat es mal vor?

    Wenn ich Paintball als die Sport-ähnliche und Gotcha als die militarisierte Version kenne....haben sich die Begriffe lediglich geändert oder gibt es weitere Unterarten?
    Few of us can easily surrender our disbelief that society must somehow make sense.
    The thought that the state has lost its mind is intolerable.

    And so the evidence has to be denied.

  3. #3
    -- Themenstarter --
    Grünschnabel
    Registriert seit
    02.07.2012
    Alter
    25
    Beiträge
    65
    Danke verteilt
    1
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)

    AW: Paintball - Wer spielt selbst oder hat es mal vor?

    Nein so stimmt dass eigentlich schon.
    Nur leider werden beide Arten immer vorallem durch die Medien einfach zusammengeworfen.

  4. #4
    Super-Moderator
    Registriert seit
    04.02.2010
    Alter
    33
    Beiträge
    10.380
    Danke verteilt
    581
    Danke erhalten
    551 (in 376 Beiträgen)

    AW: Paintball - Wer spielt selbst oder hat es mal vor?

    bei beidem spielt man doch auf markiertem/abgesperrtem Gelände mit Farbmarkierern gegeneinander, oder?
    Few of us can easily surrender our disbelief that society must somehow make sense.
    The thought that the state has lost its mind is intolerable.

    And so the evidence has to be denied.

  5. #5
    Carlie
    Gast

    AW: Paintball - Wer spielt selbst oder hat es mal vor?

    Zitat Zitat von Alessandro B Beitrag anzeigen
    Wir Spielen auch nur SubAir. Also Felder mit aufgeblasenen bzw gefüllten Deckungen.
    Von dem Woodair mit Tarnklamotten und allem drum und dran halten wir rein gar nichts da genau deswegen Paintball so verrufen ist.
    Das hört sich an als würdet ihr es nur wegen den Medien nicht machen.

  6. #6
    Spezi
    Registriert seit
    18.12.2012
    Beiträge
    455
    Danke verteilt
    88
    Danke erhalten
    70 (in 51 Beiträgen)

    AW: Paintball - Wer spielt selbst oder hat es mal vor?

    Ich finde Paintball schon cool & würde es gerne mal irgendwann ausprobieren, aber dazu müsste ich mich erstmal genauer damit befassen
    Ask.fm/TeilzeitYaoi



  7. #7
    Special Agent
    Registriert seit
    25.02.2013
    Alter
    24
    Beiträge
    6.200
    Danke verteilt
    541
    Danke erhalten
    916 (in 682 Beiträgen)

    AW: Paintball - Wer spielt selbst oder hat es mal vor?

    Ich wollte das auch immer mal ausprobieren... hab aber nie aktiv die Gelegenheit gesucht, deshalb hab ich es auch noch nie gemacht...
    Time don't mean a thing when you're by my side
    Please stay a while

  8. #8
    Lebende Foren Legende
    Registriert seit
    23.05.2006
    Alter
    28
    Beiträge
    7.541
    Danke verteilt
    161
    Danke erhalten
    593 (in 437 Beiträgen)

    AW: Paintball - Wer spielt selbst oder hat es mal vor?

    Einmal Paintball gespielt, und festgestellt, das mir softair doch lieber ist...
    Nur auch dafür fehlt mir seit Jahren die Zeit

    Ich finde bei Paintball sind die geschosse schlicht zu schwer, und es ist auch nciht sinnvoll möglich ihnen eine rotation zu verpassen, die die flugbahn stabilisieren würde.
    also hat man (im vergleich zu softair) eine relativ geringe reichweite bei dennoch hoher kinetischer energie und die präzision hat oft auch mehr mit gieskanne zu tun. selbiges trifft zwar alles (außer der hohen energie) auch auf softair zu, aber in weit geringerem maße... versuch mal beim paintball auf über 50m jemanden zu erwischen, ohne das sein team recht genau hört von wo der schuss kam

    Grade deswegen ist tarnung beim paintball sowieso mehr oder weniger sinnlos, egal ob jetzt auf SubAir oder Woodlandfeldern, man muss einfach viel zu dicht rangehen, um überhaupt treffen zu können. spätestens beim schießen, so laut wie die markierer sind, und so oft wie normalerweise abgedrückt wird ist der standpunkt dann bekannt, egal ob getarnt oder nicht.
    grade tarnung eröffnet aber taktisch so viele möglichkeiten... ohne spielen ist für mich ein wenig, wie fußball, bei dem man nicht passen darf. ja, es geht, und die spiele werden wahrscheinlich shcneller und agressiver, hat auch was, ist aber eben nicht das gleiche.

    da geh ich lieber einen tag in den wald (natürlich privatgelände und befriedet und blah), kann dann auch durchs unterholz schleichen, und warten bis über funk mein signal reinkommt... außerdem hab ich da was die bewaffnung angeht mehr auswahl (also an unterschiedlichen dingen, ein paintballmarkierer unterscheidet sich meist nur in der qualität von anderen. ob ich jetzt aber zwei kleine vollautomatische softairs (das geht, weil <0,5J bei softair immernoch 40-50m weit fliegt), oder aber ein präzisionsgewehr, mit dem auf 60-70m noch ein schuss ein treffer stimmt nehm... oder einfach mal den granatwerfer...) ich mag die auswahl, die damit verbundenen spezialisierungen und dadurch wieder mehr taktik im team.

    Aber sind einfach zwei zu unterschiedliche dinge, um sie wirklich vergleichen zu können.
    Paintball ist nett, macht spaß, würde ich persönlich aber nicht ernsthaft über lange zeit betreiben wollen. dafür ist es mir, so wie es meist gespielt wird, zu sehr auf den einzelleistungen der spieler und ihrer markierer basierend, und zu wenig auf teamplay und taktik. beide geben natürlich gewisse vorteile, aber eine absolute anfängermannschaft mit leihmarkierern wird selbst mit der besten taktik ne gegen eine mannschaft komplett ohne taktik, abr mit hightechmarkierern gewinnen können, wenn die auch noch jeder für sich richtig gut sind. dann brauchen die schlicht keine taktik. Und sowas macht einen mannschaftssport, bei dem gegenander gespielt wird immer recht uninteressant.
    Ich werde keine Träne weinen, vielleicht nur ab und an, und dann auch nur vor Glück,
    ich hör die Leute wieder reden, der war ja schon immer komisch, aber jetzt ist er verrückt

  9. #9
    -- Themenstarter --
    Grünschnabel
    Registriert seit
    02.07.2012
    Alter
    25
    Beiträge
    65
    Danke verteilt
    1
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)

    AW: Paintball - Wer spielt selbst oder hat es mal vor?

    Zitat Zitat von Garniemand Beitrag anzeigen
    dafür ist es mir, so wie es meist gespielt wird, zu sehr auf den einzelleistungen der spieler und ihrer markierer basierend, und zu wenig auf teamplay und taktik. beide geben natürlich gewisse vorteile, aber eine absolute anfängermannschaft mit leihmarkierern wird selbst mit der besten taktik ne gegen eine mannschaft komplett ohne taktik, abr mit hightechmarkierern gewinnen können, wenn die auch noch jeder für sich richtig gut sind. dann brauchen die schlicht keine taktik. Und sowas macht einen mannschaftssport, bei dem gegenander gespielt wird immer recht uninteressant.
    Dass ist absoluter Unfug. Ohne Taktik kannst du noch so gute Markierer haben und du kommst damit nicht weit. Der Markieret ist dass letzte Glied zum Erfolg. Teamplay und Taktik sind dass A und O im Paintball!
    Als einzelner kommst du in diesem Sport nicht weit.

    Wir haben mit unserem Team ( 8 Leute) und Leihmarkierern (Entstand genau aus so einer Diskussion heraus)
    gegen 15! mit Leihmarkierern und 4 die von uns Markierer bekommen hatten gespielt und in den ganzen 3 Runden in unserer Reihe nicht einen Treffer verzeichnet! Heißt somit wir 8 gegen 19 und haben ohne Probleme gewonnen.

    Du hast es wie du selber sagtest nur einmal probiert (Vermutlich auch noch Woodland) und somit auch keinen Einblick in die richtige Paintballwelt. Da kommt man erst hin wenn man mal mit eigener Ausrüstung spielt und ein festes Team hat.


    Zum Thema Tarnung usw.
    Keiner wo Paintball spielt hat dass Ziel dauerhaft unentdeckt wo rumzuschleichen.
    Dass man Akustisch orten kann wo der Schuss herkommt ist jedem klar aber normalerweise gibts es keine einzelnen Schüsse sondern bricht immer regelrecht ein Sturm zwischen beidesn Teams aus. Von daher ist es völlig egal ob man es hört oder nicht. DIe Tarnkleiung ist bei den Woodlandspielern einfach fürs Feeling.

    Ich hab mich mit Softair nie wirklich befasst, nur dass wo ich davon gesehen habe ist mir zu langweilig. Ich hab auch selbst kein Interesse an Tarnung oder mit nachbauten echter Waffen rumzulaufen und Krieg nachzuspielen. (Mehr oder weniger).

    Daher darf man auch nicht uns LIga-PAintballspieler die es als Sport sehen mit denen die im Wald rumrennen vergleichen.
    Geändert von Alessandro B (05.09.2013 um 10:52 Uhr)

  10. #10
    Grünschnabel
    Registriert seit
    05.09.2013
    Alter
    21
    Beiträge
    55
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    1

    AW: Paintball - Wer spielt selbst oder hat es mal vor?

    Möchte schon gerne mal, allerdings muss man da glaub ich 18 sein. Und dann sollte man erstmal ein paar Leute finden, die da mitmachen.
    10 Stimmen sagen mir, ich bin nicht verrückt -
    die letzte summt die Melodie von Tetris.

    Wenn ihr Fragen habt, dann meldet euch doch einfach.

  11. #11
    Freak
    Registriert seit
    28.10.2012
    Alter
    20
    Beiträge
    89
    Danke verteilt
    28
    Danke erhalten
    5 (in 4 Beiträgen)

    AW: Paintball - Wer spielt selbst oder hat es mal vor?

    Ich war schon 2 Mal Paintball spielen. Wir sind dafür einfach nach Belgien gefahren, wo das schon ab 12 erlaubt ist
    War richtig geil nur leider etwas teuer.

  12. #12
    Lebende Foren Legende
    Registriert seit
    23.05.2006
    Alter
    28
    Beiträge
    7.541
    Danke verteilt
    161
    Danke erhalten
    593 (in 437 Beiträgen)

    AW: Paintball - Wer spielt selbst oder hat es mal vor?

    Zitat Zitat von Alessandro B Beitrag anzeigen
    Dass ist absoluter Unfug. Ohne Taktik kannst du noch so gute Markierer haben und du kommst damit nicht weit. Der Markieret ist dass letzte Glied zum Erfolg. Teamplay und Taktik sind dass A und O im Paintball!
    Als einzelner kommst du in diesem Sport nicht weit.
    Das hängt mindestens vom Spielfeld und vom tatsächlichen Qualitätsunterschied ab.
    Bei dem Spielfeld wo wir waren (übrigens nicht woodland ) gab es eine schneise einmal durchs feld. die war leider breiter, als die dort vorhandenen leihmarkierer reichweite hatten.
    das ganze hatte zur folge, das wir es zu 6. mit leihmarkierern nie geschafft haben, auf die andere seite zu kommen. denn da stand einer mit nem offensichtlich um einiges besserem markierer, der genug reichweite hatte.
    der brauchte nichtmal in deckung zu gehen, konnte sich gemütlich hinsetzen, mit dem rücken an diese aufblasbare deckung gelehnt, und musste nur gucken ob jemand von unserer seite rauskommt. und den dann niedermähen. hat übrigens auch geklappt, wenn wir uns über funk abgesprochen und alle gleichzeitig an verschiedenen stellen versucht haben die schneise zu markieren.
    Ernsthaft, wenn ein einzelner ein gesamtes team ausschalten kann, ohne auch nur zu zielen (ungefähr reichte ja...), in deckung zu gehen oder einen sehr vorteilhaften standpunkt zu haben (als sowas zähl ich das nicht, da symmetrisches spielfeld...), kannst du mir nicht erzählen das taktik wichtig, und die markiererqualität unwichtig ist. zumindest an dem punkt nicht. auf kleineren, verwinkelten feldern mit mehr deckung, und wenn zumindest alle eine halbwegs ausreichende reichweite haben mag sich das sehr relativieren, hatten wir da aber nicht.

    Wir haben mit unserem Team ( 8 Leute) und Leihmarkierern (Entstand genau aus so einer Diskussion heraus)
    gegen 15! mit Leihmarkierern und 4 die von uns Markierer bekommen hatten gespielt und in den ganzen 3 Runden in unserer Reihe nicht einen Treffer verzeichnet! Heißt somit wir 8 gegen 19 und haben ohne Probleme gewonnen.
    das ist jetzt irgendwie ein wenig so, als würdest du ne handvoll erst- bis drittliga-fußballspieler gegen irgendwelche zufälligen passanten antreten lassen... da sind die einzelleistungen/fähigkeiten einfach so unterschiedlich, das die anzahl und ausrüstung dann auch relativ egal wird. außerdem, siehe oben, hängt da ja vom feld ab.
    Dennoch, Taktik ist sicher hilfreich, aber sowohl das erlebnis, als auch meines dadrüber lässt sich problemlos auf einzelspielerfähigkeiten bzw. ausrüstung zurückführen.

    Du hast es wie du selber sagtest nur einmal probiert (Vermutlich auch noch Woodland) und somit auch keinen Einblick in die richtige Paintballwelt. Da kommt man erst hin wenn man mal mit eigener Ausrüstung spielt und ein festes Team hat.
    Eigenes Team hatte ich, dankeschön... auch wenn dieses Team sonst softair spielt. aber nach 2-3 runden wage ich zu behaupten, das ein seit jahren eingespieltes softairteam es schafft sich ausreichend anzupassen um mit einem mittelmäßig neuem paintballteam auf taktischem und teamplay-niveau mitzuhalten. sooo unterschiedlich ist beides nun nicht, das man sich da nicht relativ gut umgewöhnen kann.
    Und eigene Ausrüstung... ja, dafür mangelt es schlicht an Geld. Ohne Krösus zu sein lässt sich schlecht beides wirklich finanzieren, besonders nicht zum "nur mal ausprobieren". und ich mag allgemein keine mannschaftssportarten oder ähnliches, wo der sinnvolle einstig derart finanzabhängig ist. solche situationen wie da oben nehmen mir dann einfach die lust, wenn ich genau weiß ich könnte hier die weltmeister im team haben, mit der ausrüstung hätten sie in der situation trotzdem keine chance.

    Zum Thema Tarnung usw.
    Keiner wo Paintball spielt hat dass Ziel dauerhaft unentdeckt wo rumzuschleichen.
    Dass man Akustisch orten kann wo der Schuss herkommt ist jedem klar aber normalerweise gibts es keine einzelnen Schüsse sondern bricht immer regelrecht ein Sturm zwischen beidesn Teams aus. Von daher ist es völlig egal ob man es hört oder nicht. DIe Tarnkleiung ist bei den Woodlandspielern einfach fürs Feeling.
    Und genau das ist der Unterschied^^ extrem viele taktische möglichkeiten eröffnen sich ja erst, wenn man
    1. nie sicher sein kann, ob/wo jemand ist, 2. selber jemanden wirklich überraschen kannst.
    wenn man eben mit 2-3 leuten gegner irgendwo festsetzen kann, und irgendwer anders dann versucht sie zu flankieren. je nach deckung relativ sinnlos bis unmöglich, wenn letzterer dabei gesehen wird.
    Ich erinner mich an nen haufen spielentscheidender und wirklich genialer spielzüge, die nur möglich waren, weil zumindest ein paar spieler dabei nicht entdeckt wurden. und genau sowas fehlt mir einfach beim paintball.
    man weiß zumindest grob immer, in welcher richtung der gegner steckt. möglicherweise nicht die genaue deckung, aber es wird absolut nie passieren, das man sich irgendwo in deckung wirft, auf den gegner zielt, und auf einmal jemand aus dem gegnerischem team direkt hinter einem aus einem laubhaufen "peng" ruft, weil auf 2m abdrücken doch etwas unfreundlich wäre... DAS ist dann ein beispiel für eine perfekt gestellte falle, aber um das öfter als mit glückstreffern zu machen ist paintball einfach zu übersichtlich. besonders weil beim softair oft genug die falle nciht kaputt, sprich entdeckt ist, nur weil man jemanden erwischt hat. es reicht eben (oft) doch eine gezielte kugel, die aus einer nahezu lautlosen waffe auf 50m abgefeuert wird. und damit ein gegnerisches team völlig zu verwirren eröffnet taktisch ebenfalls nochmal ne ganze reihe möglichkeiten.
    von granaten, minen etc. mal ganz abgesehen.
    es ist einfach vielfältiger. gibt immer wieder auch mal ne runde auf einem deutlich kleinerem feld, nur pistolen erlaubt, und dann läuft das auf etwas von der spielweise dem paintball sehr sehr ähnliches hinaus. Ok, die Deckung ist dann nicht aufblasbar, aber rein von dem wie gespielt wird eben. Und allein deswegen mag ich softair mehr, man kann sowas mal einbauen, wenn einem danach ist. andersrum funktioniert das nicht.

    Ich hab mich mit Softair nie wirklich befasst, nur dass wo ich davon gesehen habe ist mir zu langweilig. Ich hab auch selbst kein Interesse an Tarnung oder mit nachbauten echter Waffen rumzulaufen und Krieg nachzuspielen. (Mehr oder weniger).
    Und da sieht man, das du es nie getan hast^^ gibt diverse unterschiedliche motivationen ausgerechnet softair zu spielen, aber egal wie: "langweilig" ist es nur, wenn man ausgerechnet nen spielmodi mit "general" hat, und selbiger eine "leibwache" benötigt. für denjenigen ists dann langweilig. ansosnten ist es grade die tarnung, das man die ganze zeit die ohren und augen auf alles richten muss, jedes rascheln im laub, jedes zucken eines astes, eine möglicherweise gespannte schnur (egal ob an deren ende ne mine oder "nur" ne glocke hängt), und dabei die ganze zeit versucht über funk mitzubekommen, wo der rest des teams ist, und wo die gegner sind. man muss die ganze zeit 100% in alarmbereitschaft sein, so wenig adrenalin, das dir dabei langweilig wird kannst du garnicht haben^^ Gibt natürlich, besonders auf den wirklich wirklich großen feldern immer ausnahmen, aber ob es überhaupt dazu kommt, oder wie damit umgegangen wird, hängt immer vom team ab.
    Schon allein, weil es neben dem typischen teamdeathmatch noch so viele andere möglichkeiten gibt... punkte für stützpunkte (pro gehaltener minute), punkte für im lager vorhandene "dinge", die am anfang übers feld zerstreut sind und gesucht sowie abtransportiert werden müssen... bis eines der gegnerischen teams sich darauf spezialisiert solche suchtrupps oder gleich die lager zu finden und auszurauben... und spätestens wenn du ein haus bewachst, und es rollte ein ferngesteuerter spielzeugpanzer samt kanone und kamera rein und zielt auf dich, ist der unterschied allein in der vielfalt zum paintball eindeutig. man wird ab einer gewissen spielfeld- und teamgröße einfach immer wieder überrascht, da bleibt garkeine zeit zur langeweile.
    Davon abgesehen: für mich, und auch diverse andere dürfte eine softair auch aussehen wie ein rohr.
    es gibt aber nur eine begrenzte anzahl an designs, die ein von der funktion her waffenähnlicher gegenstand haben kann, um sowohl gut führbar/benutzbar und handlich zu sein (da zb. schnitten sowohl leih-, als auch die eigenen paintballmarkierer die ich benutz hab im vergleich zu den meisten softair echt mies ab), gleichzeitig genug platz für die nötige technik zu haben, und mit dem man dann auch noch zielen kann.
    Da ist es schlicht einfacher und für die produzenten sinnvoller, sich an bereits vorhandenen designs zu orientieren. den reinen spielern ist es oft egal, wie das ding aussieht, solange es gut führbar ist und gut funktioniert, aber man kann auch den sammlern was verkaufen. marktwirtschaftlich halt einfach sinnvoll.
    und die tarnung ist auch einfach sinnvoll... einerseits um daran die teams zu erkennen, ist hinter schutzbrille etc, oder bei den großen events mit bis zu 150 leuten pro team sonst eben nicht immer shcnell genug machbar, andererseits eben weils funktioniert. und kaufen billiger/einfacher ist als sich selbst was zu malen^^ wobei ich auch schon ein team in selbstdesignter tarnung gesehen hab... war alls in braun/grüntönen gebatikt. ich glaube es gibt auf der welt keine einzige armee in batikuniform.
    und wenns realistisch sein sollte... würde ich nicht mit 4 pistolen + (je nach spielfeld) taktischen schild oder gewehr rumlaufen. wobei zwei der pistolen vollautomatisch sind, und die anderen beiden granatwerfer dranhaben. häßlich sind sie alle, auch das gewehr irgendwie... funktionieren aber. und das würden sie als echte waffen niemals, jedenfalls nicht so, wie ich sie benutz.


    Daher darf man auch nicht uns LIga-PAintballspieler die es als Sport sehen mit denen die im Wald rumrennen vergleichen.
    Und das ist absoluter blödsinn.
    wir rennen im wald rum und sehen das trotzdem als sport.
    als was auch sonst? wir stellen niemanden/nichts nach, auch wenn inspirationen durchaus aus militär oder viel öfter computerspielen kommen, aber das kann man nur als "nachmachen" bezeichnen, wenn der osterhase den weihnachtsmann "nachmacht". es ist ein spiel, bei dem es teams gibt, mit einem ziel (oder mehreren), das ganze wettbewerbsmäßig und mit enormer körperlicher anstrengung verbunden. wenn das kein sport ist, was denn dann?
    Nur weil es keiner gebacken bekommt, ne liga aufzustellen? das ist absoluter blödsinn.
    mag sein, das beim paintball die woodlandspieler es nicht als sport ansehen, oder woodland-paintball von anderen paintballspielern nicht als sport angesehen wird, meinetwegen weil es da wirklich eher um "schauspielerische" bzw. "reenactmentelemente" geht, das trifft bei softair aber lediglich auf ne handvoll events im jahr über ganz deutschland verteilt zu. und das sind dann eigentlich eher LARPs, die mit softair statt gummieschwertern gespielt werden^^

    (davon abgesehen darf man alles vergleichen, wie sinnvoll das ist, und was dabei rauskommt ist ne andere geschichte)
    Ich werde keine Träne weinen, vielleicht nur ab und an, und dann auch nur vor Glück,
    ich hör die Leute wieder reden, der war ja schon immer komisch, aber jetzt ist er verrückt

  13. #13
    Nachwuchsspammer
    Registriert seit
    06.09.2013
    Beiträge
    45
    Danke verteilt
    1
    Danke erhalten
    2 (in 2 Beiträgen)

    AW: Paintball - Wer spielt selbst oder hat es mal vor?

    ich habe schon selbst gespielt und kann es nur weiter empfehlen, das einzige negative ist der preis meistens...
    aber da könnte man auch softair empfehlen )

  14. #14
    Nachwuchsspammer
    Registriert seit
    09.10.2013
    Beiträge
    38
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    2 (in 2 Beiträgen)

    AW: Paintball - Wer spielt selbst oder hat es mal vor?

    Ich hab es auch demnächst mal vor Stelle es mir witzig vor

  15. #15
    -- Themenstarter --
    Grünschnabel
    Registriert seit
    02.07.2012
    Alter
    25
    Beiträge
    65
    Danke verteilt
    1
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)

    AW: Paintball - Wer spielt selbst oder hat es mal vor?

    Zitat Zitat von Garniemand Beitrag anzeigen
    Das hängt mindestens vom Spielfeld und vom tatsächlichen Qualitätsunterschied ab.
    Bei dem Spielfeld wo wir waren (übrigens nicht woodland ) gab es eine schneise einmal durchs feld. die war leider breiter, als die dort vorhandenen leihmarkierer reichweite hatten.
    Genau sowas ist beim Paintball rein Theoretisch nicht möglich solange alle mit der gleichen FPS Zahl spielen da damit die Reichweite bei allen gleich ist. Die FPS sind in Deutschland auf 214 festgelegt. Entweder nun hattet ihr sie zu schwach eingestellt oder er zu stark.
    Du KANNST softair nicht mit Paintball vergleichen. Beim Paintball geht es um Geschwindigkeit und nicht um dass unentdeckte schießen usw was du hier schilderst. Bei uns kommt der Startton und ab dem Moment heißt es Vollgas und im Normalfall ist nach 3 Minuten dass Game vorbei. Ich gehe hier jetzt von Subair aus. Woodland ist wieder was anderes.

    Ich kann momenatan leider nicht spielen durch einen Kreuzbandriss aber freue mich gewaltig wenn ich endlich wieder aufs Feld kann!

 

 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Liebt Sie mich oder spielt sie nur?
    Von Djmind im Forum Problemforum
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.09.2009, 00:31
  2. Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 13.03.2007, 18:37
  3. Antworten: 105
    Letzter Beitrag: 25.10.2006, 13:12
  4. Paintball...Kriegsspiel oder Spaß?
    Von friedenspanzer im Forum Sport und Freizeit
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.04.2006, 19:14
  5. was spielt ihr ?FIFA oder PE
    Von killer-punk im Forum Archiv
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 20.12.2005, 15:29

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.1

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62