1. #1
    Grünschnabel
    Registriert seit
    11.01.2010
    Beiträge
    54
    Danke verteilt
    27
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)

    muskelaufbau...wie richtig?

    also ich hätt da mal ein paar fragen zu dem thema muskelaufbau... und zwar ich möchte bald ins fitness studio und regelmäßig meinen plan einhalten ( 3er split ) nur ich würde gerne wissen wie lange man am besten traininert weil im internet hab ich schon einiges gelesen das man nich länger als eine stunde trainieren soll ... außerdem wüsste ich gerne ma was man so am tag essen sollte und was nicht. und ich will noch wissen ob man auch ohne push mittel einen "body builder körper" bekommen kann...? und wenn nicht welche push mittel sind denn ok und nicht schädlich ...?

    danke schon ma im vorraus für die anttworten

  2. #2
    König
    Registriert seit
    30.06.2012
    Alter
    22
    Beiträge
    997
    Danke verteilt
    1
    Danke erhalten
    136 (in 116 Beiträgen)

    AW: muskelaufbau...wie richtig?

    Also ich Trainiere 1 - 1,5h (10 min Aufwärmen und Auslaufen inbegriffen).
    Aber wenn du demnächst eh in einer Fitnessstudio gehen willst, wird dir das dort höchstwahrscheinlich eh alles erklärt.

  3. Diese Benutzer bedanken sich bei Leif Eriksson für diesen Beitrag:

    staila77 (15.08.2012)

  4. #3
    Profi Poster
    Registriert seit
    13.05.2009
    Alter
    27
    Beiträge
    1.916
    Danke verteilt
    2
    Danke erhalten
    36 (in 30 Beiträgen)

    AW: muskelaufbau...wie richtig?

    Wenn du im Dreiersplit trainierst (was ich dir als Anfänger nicht empfehlen würde), bleibst du wohl unter einer Stunde. 2 Muskelpartien pro Workout, 3 Übungen pro Partie, 2-3 Sätze pro Übung macht etwa 30-40min Training+ca. 15-20 min Pause zwischen den Übungen
    Geändert von tricks (16.08.2012 um 14:58 Uhr)



  5. Diese Benutzer bedanken sich bei tricks für diesen Beitrag:

    staila77 (15.08.2012)

  6. #4
    -- Themenstarter --
    Grünschnabel
    Registriert seit
    11.01.2010
    Beiträge
    54
    Danke verteilt
    27
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)

    AW: muskelaufbau...wie richtig?

    was würdest du mir denn empfehlen für den anfang? und nur so ich bin von natur aus schon sehr sporltich und gut gebaut...

  7. #5
    Super-Moderator
    Registriert seit
    22.08.2006
    Alter
    27
    Beiträge
    32.344
    Danke verteilt
    666
    Danke erhalten
    1.041 (in 893 Beiträgen)

    AW: muskelaufbau...wie richtig?

    1. wie alt bist du?
    2. schonmal trainiert?

    ansonsten erstmal ganzkörperplan

    was du essen solltest, sind komplexe Kohlenhydrate, gesättigte fette und 1,5g eiweiß pro kilogramm körpergewicht

    "push mittel"? sowas wie whey? kannst du du zusätzlich auch nehmen, ja, ist nicht giftig




  8. Diese Benutzer bedanken sich bei eXTA für diesen Beitrag:

    staila77 (16.08.2012)

  9. #6
    Profi Poster
    Registriert seit
    13.05.2009
    Alter
    27
    Beiträge
    1.916
    Danke verteilt
    2
    Danke erhalten
    36 (in 30 Beiträgen)

    AW: muskelaufbau...wie richtig?

    Zitat Zitat von staila77 Beitrag anzeigen
    was würdest du mir denn empfehlen für den anfang? und nur so ich bin von natur aus schon sehr sporltich und gut gebaut...
    Wie exta schon gesagt hat, für den Anfang 3x die Woche Ganzkörpertraining.
    Im 2er oder 3er ist die Beanspruchung der Muskeln für den Anfang zu hoch, da relativ viele Übungen pro Muskelpartie ausgeführt werden. 3er-Split würde ich sowieso nur bei IK oder Negativtraining machen.



  10. Diese Benutzer bedanken sich bei tricks für diesen Beitrag:

    staila77 (16.08.2012)

  11. #7
    -- Themenstarter --
    Grünschnabel
    Registriert seit
    11.01.2010
    Beiträge
    54
    Danke verteilt
    27
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)

    AW: muskelaufbau...wie richtig?

    ja habe schon mal trainiert waren zwar auch minimale fortschritte zu sehn aber da hab ich alles falsch gemacht ... jez will ichs richtig machen und ich ich bin 16

  12. #8
    xCy
    Gast

    AW: muskelaufbau...wie richtig?

    Zitat Zitat von staila77 Beitrag anzeigen
    also ich hätt da mal ein paar fragen zu dem thema muskelaufbau... und zwar ich möchte bald ins fitness studio und regelmäßig meinen plan einhalten ( 3er split ) nur ich würde gerne wissen wie lange man am besten traininert weil im internet hab ich schon einiges gelesen das man nich länger als eine stunde trainieren soll ... außerdem wüsste ich gerne ma was man so am tag essen sollte und was nicht. und ich will noch wissen ob man auch ohne push mittel einen "body builder körper" bekommen kann...? und wenn nicht welche push mittel sind denn ok und nicht schädlich ...?

    danke schon ma im vorraus für die anttworten
    Du solltest höchstens eine Stunde trainieren, wenn du Natural bist. Macht natürlich nichts wenn's ein paar Minuten mehr sind. Zum essen: Notiere dir mal alles was du am Tag isst, am besten 1-2 Wochen lang. Dann Wiege dich und schaue ob du zu- oder abgenommen hast. Ist dein Gewicht gleich geblieben, dann weisst du wie viel du essen solltest damit du nicht abnimmst. Wenn du nun Muskeln aufbauen willst musst du natürlich noch mehr essen. Da sowas allerdings sehr viel Disziplin erfordert und vielen die Motivation raubt, kann man auch einfach nach den Regeln die eXTA bereits hier geschrieben hat essen. 1,5g EW pro Körpergewicht, komplexe Carbs usw.

    Natural wirst du sicherlich nicht so aussehen können wie die Profi-Bodybuilder, die beim Mr.O oder ähnlichen Wettbewerben auftreten. Informiere dich mal über die Organisation "GNBF". Die Ahleteten dort sind nachgewiesen seit langem Natural und sehen trotzdem sehr gut aus. Alles eine Frage der Disziplin..

  13. Diese Benutzer bedanken sich bei xCy für diesen Beitrag:

    staila77 (21.08.2012)

  14. #9
    Joshuaa
    Gast

    AW: muskelaufbau...wie richtig?

    Hi!
    Ich würde dir zum Beginn ein Ganzkörpertraining empfehlen. Du wirst so als Anfänger die besten Resultate erzielen. Nach ein paar Monaten könntest du dann auf einen 3-er Split umsteigen. Tipps zur Ernährung und gute Trainingspläne findest du in den meisten Bodybuilderforen. (einfach mal googeln). Ich persönlich trainiere allerdings seit einigen Monaten nicht mehr im Fitnesszenter sondern body weight, heisst nur mit dem eigenen Körpergewicht.
    Und ja, gute Resultate sind auch natrual möglich.

  15. Diese Benutzer bedanken sich bei Joshuaa für diesen Beitrag:

    staila77 (21.08.2012)

  16. #10
    -- Themenstarter --
    Grünschnabel
    Registriert seit
    11.01.2010
    Beiträge
    54
    Danke verteilt
    27
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)

    AW: muskelaufbau...wie richtig?

    okay also danke für dir vielen hilfreichen antworten erst ma aber da hätte ich noch eine frage jetzt :S wenn ich angenommen was nehmen will damit das schneller geht ( jetzt nicht gleich anabolika^^) was könntet ihr mir denn da empfehlen?

  17. #11
    Super-Moderator
    Registriert seit
    22.08.2006
    Alter
    27
    Beiträge
    32.344
    Danke verteilt
    666
    Danke erhalten
    1.041 (in 893 Beiträgen)

    AW: muskelaufbau...wie richtig?

    ohne entsprechendes training wirst du eh keine erfolge haben

    für den anfang reicht da die normale ernährung, oder etwas whey protein als ergänzung




  18. Diese Benutzer bedanken sich bei eXTA für diesen Beitrag:

    staila77 (25.08.2012)

  19. #12
    Anfänger
    Registriert seit
    19.03.2011
    Beiträge
    15
    Danke verteilt
    2
    Danke erhalten
    1

    AW: muskelaufbau...wie richtig?

    Nimm bloß nicht so ein scheiss pushzeug
    Ich glaub das kriegst du mit 16 sogar noch gar nicht und man darf auch erst mit 18 ins Fitness Studio mach einfach 50 Situps 50 Liegestützen und je arm 50 mal mit kurzhantel Gewichte musst du für dich selber finden
    Hier mal eine kurze erklaerung wie du erkennen kannst ob ein Training erfolgreich war

    Die muskelsehnen werden beim trainieren stark beansprucht sie können anreissen oder ganz reissen wenn er ganz reißt ist das sehr schlecht wenn er angerissen ist ist dass gut denn dann merkt dein körper " Hey an der Stelle werde ich angegriffen da brauche ich mehr Zellen/eiweiß/Baustoffe das heißt die angerissenen muskelsehnen werden repariert und dicker wenn du Muskelkater hast merkst du das etwas angerissen ist dass ist aber nicht schlimm du solltest dann solange nicht trainieren bis sich der Muskelkater wieder verzogen hat denn die sehnen brauchen ihre regenerationszeit dass ist ganz wichtig

  20. Diese Benutzer bedanken sich bei Kruemel124 für diesen Beitrag:

    staila77 (25.08.2012)

  21. #13
    Profi Poster
    Registriert seit
    13.05.2009
    Alter
    27
    Beiträge
    1.916
    Danke verteilt
    2
    Danke erhalten
    36 (in 30 Beiträgen)

    AW: muskelaufbau...wie richtig?

    Zitat Zitat von Kruemel124 Beitrag anzeigen
    Nimm bloß nicht so ein scheiss pushzeug
    Ich glaub das kriegst du mit 16 sogar noch gar nicht und man darf auch erst mit 18 ins Fitness Studio mach einfach 50 Situps 50 Liegestützen und je arm 50 mal mit kurzhantel Gewichte musst du für dich selber finden
    Hier mal eine kurze erklaerung wie du erkennen kannst ob ein Training erfolgreich war

    Die muskelsehnen werden beim trainieren stark beansprucht sie können anreissen oder ganz reissen wenn er ganz reißt ist das sehr schlecht wenn er angerissen ist ist dass gut denn dann merkt dein körper " Hey an der Stelle werde ich angegriffen da brauche ich mehr Zellen/eiweiß/Baustoffe das heißt die angerissenen muskelsehnen werden repariert und dicker wenn du Muskelkater hast merkst du das etwas angerissen ist dass ist aber nicht schlimm du solltest dann solange nicht trainieren bis sich der Muskelkater wieder verzogen hat denn die sehnen brauchen ihre regenerationszeit dass ist ganz wichtig
    Wer nicht mal die Funktion von Sehnen kennt soll lieber nicht mit "Tipps" um sich werfen. Bei einem Sehnen/Bänder(an)riß ist eine mehrwöchige Zwangspause angesagt.
    Was du ansprichst sind Muskelfasermirkrorisse die bei starker Belastung gedehnter Muskeln entstehen. Dieser klassische Muskelkater ist auch nicht anzustreben, da man dann zur Regeneration länger als den einen Tag im normalen Trainingsrhythmus pausieren muss.

    @TE: Kreatinphosphat ist ein legaler Stoff der extrem schnell vom Körper in ATP umgewandelt werden kann. ATP ist bildlich gesprochen ein Nitroboost, durch den die Muskeln kurzzeitig maximale Leistung bringen können und in geringen Mengen im Körper für Notfälle (Flucht vor wilden Tieren) bereitsteht. Durch Kreatinsupplememtierung kann die Dauer dieser Spitzenleistung etwa verdreifacht werden.
    Es gibt aber keine Langzeitstudien ob Kreatinsupplementierung dem Körper schadet, ich persönlich bin der Meinung dass es eine Überlastung darstellt die auf Dauer schädlich ist.



  22. Diese Benutzer bedanken sich bei tricks für diesen Beitrag:

    staila77 (25.08.2012)

  23. #14
    Super-Moderator
    Registriert seit
    22.08.2006
    Alter
    27
    Beiträge
    32.344
    Danke verteilt
    666
    Danke erhalten
    1.041 (in 893 Beiträgen)

    AW: muskelaufbau...wie richtig?

    kreatin würde ich nicht empfehlen und würde auch nichts bringen als anfänger




  24. Diese Benutzer bedanken sich bei eXTA für diesen Beitrag:

    staila77 (25.08.2012)

  25. #15
    Profi Poster
    Registriert seit
    13.05.2009
    Alter
    27
    Beiträge
    1.916
    Danke verteilt
    2
    Danke erhalten
    36 (in 30 Beiträgen)

    AW: muskelaufbau...wie richtig?

    Hab ja dazu geschrieben, dass ich es nicht empfehlenswert finde. Aber er wollte wissen was es so gibt also, hab ich ihm was genannt.



  26. Diese Benutzer bedanken sich bei tricks für diesen Beitrag:

    staila77 (25.08.2012)

 

 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Kraftausdauer und Muskelaufbau
    Von undisputed im Forum Sport und Freizeit
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.03.2011, 15:31
  2. Fragen zum Muskelaufbau
    Von Affe1995 im Forum Sport und Freizeit
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 28.03.2011, 14:20
  3. 2 Fragen: Knochen knacken & Muskelaufbau!
    Von Tutti im Forum Gesundheit und Therapien
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18.03.2009, 09:09
  4. Muskelaufbau durch Fitness-Stimulator?
    Von Levi im Forum Sport und Freizeit
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.03.2009, 10:10
  5. War das richtig????
    Von klennenicki15 im Forum Stress und Psycho
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 30.05.2007, 12:26

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.1

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62