1. #1
    Grünschnabel
    Registriert seit
    23.10.2012
    Beiträge
    54
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    1

    Pyrotechnik im Fußball

    Wie seht ihr das?

    Ich bin eindeutig pro Pyro, es ist ein Ausdruck von Emotionen und hilft das Team zu Supporten
    Gegen DFB/ DFL (null kommunikation, diktatorisch)Kommerz, Polizei, Repression...

  2. #2
    Barbossa
    Gast

    AW: Pyrotechnik im Fußball

    contra pyro, weils gefährlich ist!

    ich geh in stadion um fußball zu sehn und nicht Rauch und Nebel!
    diese pyromanen sind schwachköpfe die ihre eigene gesundheit (und die vom umfeld natürlich) riskiern für kindskram (ich persönlich finde feuerartistik kuhler!)! Zudem riskiern sie damit einen unnötigen spielabbruch und gedlstrafen für den verein!

    man kann seinen verein auch mit flaggen, fahnen und plakaten unterstützen!

  3. #3
    Lebende Foren Legende
    Registriert seit
    23.05.2006
    Alter
    28
    Beiträge
    7.541
    Danke verteilt
    161
    Danke erhalten
    593 (in 437 Beiträgen)

    AW: Pyrotechnik im Fußball

    Also grundsätzlich bin ich eigentlich für alles, was brennt und qualmt und explodieren kann (außer tabak, der stinkt). Ich mein... einer der hauptgründe, warum ich chemie auf lehramt studier ist, das für schulen diverse ausnahmen vom SprengG gelten^^

    Allerdings muss ich barbossa recht geben: 99% derjenigen, die sowas im stadion einsetzen haben keine ahnung davon.
    und mal von den gesundheitlichen bedenken abgesehen, wenn jemand mit entlichen promille mit einem etliche hundert bis tausend grad heißen ding in einer menschenmasse rumfuchtelt, sind bei vielen solchen dingen (speziell rauchbomben) auch die inhaltsstoffe des rauches alles andere als gesundheitlich unbedenklich.

    Und selbst, wenn sie sich nicht allein durch das abbrennen von pyrotechnik ohne entsprechenden schein + genehmigung strafbar machen würden (und ich meine die art strafbar, die tausende euro + evt. gefängnisaufenthalt + eintrag ins vorstrafenregister + damit evt. jobverlust beinhaltet), würde es immernoch schlicht gegen die hausordnung des veranstalters sein. und da gibt es zwei möglichkeiten:

    1. im eigenen stadion.
    schön blöd, wenn man sein team "supporten" will, indem man die von ihm aufgestellten regeln bricht und ihm damit sozusagen ins gesicht spuckt, statt ihm respekt etc. zu vermitteln

    2. auswärts.
    schon allein aus höflichkeit sollte man die regeln des gastgebers akzeptieren, genauso wie überall sonst auch. oder bist du einer von denen, die zu ner party eingeladen werden, nichts mitbringen, dort alles wegsaufen und als dankeschön dem gastgeber großflächig sofa + teppich vollkotzen?
    sowas sollte einfach keiner, der in seiner erziehung halbwegs sowas wie ein gewissen vermittelt bekommen hat machen.


    Ach ja, Team supporten gegen:

    DFB/ DFL (null kommunikation, diktatorisch)

    Dann find eine alternative. die gibts nicht. und wie in jedem monopol: man kann noch so viel rummeckern, ohne alternative bringt das garnichts, sondern macht die inhaber des monopols nur wütender und umso schlimmer.

    Kommerz
    Genau... gegen Kommerz im Fußball... wo das Bier drei €uro im Stadion kostet, die Spieler etliche Millionen, und das ganze mit teuer gekaufter Pyrotechnik, die nach einmaligem benutzen verbraucht ist, während das ganze per fernsehen millionenfach ausgestrahlt und vermarktet wird. das ist quasi der inbegriff des kommerzes, was willst du da supporten? und vor allem wie, indem du den kommerz durch kauf/konsum von wewerfartikeln wie pyrotechnik unterstützt? o.0

    Polizei
    Währe ohne Leute wie dich garnicht nötig.
    Die Herren Millionäre auf dem Feld brauchen die nicht, und wenn die Zuschauer einfach nur ein schönes Spiel sehen wollen würden, statt das stadion zur arena ihrer verqueren weltanschauung umzufunktionieren, würden die einzigen polizisten im stadion in zivil und ihrer freizeit dort sein, um ihrer mannschaft zuzujubeln.



    Repression
    Mach mal ein Beispiel, am besten gleich mit einer Begründung, warum Pyrotechnik in Stadion dagegen hilft.



    so, entschuldigst du mich? ich muss planen wie ich an Sylvester möglichst einen ganzen Stadtteil von der lächerlichkeit ihrer winzigen Böller überzeugen kann.. ohne dabei 1,5m explosionsradius zu überschreiten
    Ich werde keine Träne weinen, vielleicht nur ab und an, und dann auch nur vor Glück,
    ich hör die Leute wieder reden, der war ja schon immer komisch, aber jetzt ist er verrückt

  4. Diese Benutzer bedanken sich bei Garniemand für diesen Beitrag:

    Fun_Frog (25.10.2012)

  5. #4
    Super-Moderator
    Registriert seit
    04.02.2010
    Alter
    33
    Beiträge
    10.379
    Danke verteilt
    581
    Danke erhalten
    551 (in 376 Beiträgen)

    AW: Pyrotechnik im Fußball

    Inwiefern drückt denn Pyrotechnik (Deine) Emotion aus?
    Few of us can easily surrender our disbelief that society must somehow make sense.
    The thought that the state has lost its mind is intolerable.

    And so the evidence has to be denied.

  6. #5
    Super-Moderator
    Registriert seit
    22.08.2006
    Alter
    27
    Beiträge
    32.343
    Danke verteilt
    666
    Danke erhalten
    1.040 (in 893 Beiträgen)

    AW: Pyrotechnik im Fußball

    finde asoziales verhalten alles andere als pro




  7. #6
    Profi Poster
    Registriert seit
    29.12.2010
    Alter
    22
    Beiträge
    1.059
    Danke verteilt
    8
    Danke erhalten
    48 (in 44 Beiträgen)

    AW: Pyrotechnik im Fußball

    "Pyrotechnik, ist doch kein Verbechen"

    Mal ehrlich, das ist einer der dümmsten Sprüche die es gibt finde ich. Ich bin gegen Pyrotechnik, weil es eben gefährlich ist, der Rauch ist ungesund für die Leute, auch für die, die gar nichts damit zu tun haben wollen.

    Im Prinzip hat Garniemand schon alles gut erläutert und mehr kann ich nicht dazu sagen.
    Zitat von Tilda aus dem Chat:
    Ich bin wie Goethe, nur hübscher und hab Titten

  8. #7
    Super-Moderator
    Registriert seit
    04.02.2010
    Alter
    33
    Beiträge
    10.379
    Danke verteilt
    581
    Danke erhalten
    551 (in 376 Beiträgen)

    AW: Pyrotechnik im Fußball

    Die Tage hatte ich einen Ausschnitt gesehen:
    Ein verletzter beim Fußballspiel.
    Schiri, Spieler, Arzt etc stehen um ihn herum
    Plötzlich fliegt ein kleiner Sprengkörper mittenrein

    Mehrere Verletzte.


    Ein solches Verhalten ist dann auch Mitgrund, weshalb ich persönlich für ein komplettes Verbot sämtlicher Pyrotechnik bei Fußballspielen etc bin!
    Few of us can easily surrender our disbelief that society must somehow make sense.
    The thought that the state has lost its mind is intolerable.

    And so the evidence has to be denied.

  9. #8
    Spezi
    Registriert seit
    07.03.2012
    Alter
    24
    Beiträge
    478
    Danke verteilt
    11
    Danke erhalten
    92 (in 67 Beiträgen)

    AW: Pyrotechnik im Fußball

    Grundsätzlich pro Pyro, ABER das nur unter Auflagen. Soll heißen, Abbrennen nur in eigens abgesperrten Bereichen, kein Rumwerfen von Böllern oder Ähnlichem, Abbrennen nur nach vorheriger Absprache mit dem Verein. Ein Modell, wie es in Österreich zum Beispiel bereits erfolgreich erprobt wurde.
    Würde dem ganzen auch den Reiz des Verbotenen nehmen.

    Zitat Zitat von Garniemand Beitrag anzeigen
    DFB/ DFL (null kommunikation, diktatorisch)

    Dann find eine alternative. die gibts nicht. und wie in jedem monopol: man kann noch so viel rummeckern, ohne alternative bringt das garnichts, sondern macht die inhaber des monopols nur wütender und umso schlimmer.
    Ich weiß nicht, wie weit du dich mit der Thematik befasst hast, aber ihm geht es im Wesentlich um Folgendes, denke ich:
    Vor einiger Zeit gabs Gespräche zwischen DFB/DFL, Vereinen und Fanvertretern. Dabei hatte man sich auf ein ähnliches Modell wie bereits oben beschrieben geeinigt, probeweise. Dann allerdings hat der DFB die Absprache aus heiterem Himmel platzen lassen. Dass da Frust auf Seiten der Fans aufkommt, ist sicher nicht überraschend.
    Und was deine Erklärung mit dem Monopol angeht, die kann ich nicht wirklich nachvollziehen. Hätte man sich im Dritten Reich auch nicht wehren sollen, weil Hitler dann immer böse wurde?

    Kommerz
    Genau... gegen Kommerz im Fußball... wo das Bier drei €uro im Stadion kostet, die Spieler etliche Millionen, und das ganze mit teuer gekaufter Pyrotechnik, die nach einmaligem benutzen verbraucht ist, während das ganze per fernsehen millionenfach ausgestrahlt und vermarktet wird
    Und warum sollte man sich nicht gegen solche Zustände aussprechen dürfen? Die weiter fortschreitende Kommerzialisierung macht den Fußball nicht besser. Guck nach England, nach Spanien, nach Frankreich, dann weißt du, was ich meine.

    Polizei
    Währe ohne Leute wie dich garnicht nötig.
    Die Herren Millionäre auf dem Feld brauchen die nicht, und wenn die Zuschauer einfach nur ein schönes Spiel sehen wollen würden, statt das stadion zur arena ihrer verqueren weltanschauung umzufunktionieren, würden die einzigen polizisten im stadion in zivil und ihrer freizeit dort sein, um ihrer mannschaft zuzujubeln.
    Das muss man differenzierter betrachten. Natürlich gibt es von Seiten der Fans aus Anfeindungen gegen die Polizei, manchmal vielleicht auch Gewalt. Das darf so selbstverständlich nicht vorkommen.
    Aber genauso gibt es auch von polizeilicher Seite immer wieder Provokationen und nicht nachvollziehbare Gewalteinsätze. Ich erinnere mich da nur an ein Auswärtsspiel in Bremen, wo wir mit Hunden und Pferden zu Straßenbahnen geführt wurden, wo wir dann reingequetscht und zu guter Letzt mit einer Ladung Pfefferspray bedacht wurden. Wohlgemerkt nur, weil die Bahn so voll war, dass nicht alle reinpassten.
    Als Fan, gerade bei Auswärtsspielen, fühle ich mich immer wieder wie ein Schwerverbrecher, man wird bei jeder Bewegung gefilmt (von mir gibts wahrscheinlich mittlerweile mehr Bildmaterial als von einem durchschnittlichen Bankräuber). Da sind Aggressionen kein Wunder.
    Was ich damit sagen will: Beide Seiten sollten ihr eigenes Handeln mal hinterfragen, momentan schaukelt sich die Situation nur immer weiter auf.

  10. #9
    -- Themenstarter --
    Grünschnabel
    Registriert seit
    23.10.2012
    Beiträge
    54
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    1

    AW: Pyrotechnik im Fußball

    Ich muss Cooper da vollkommen recht geben
    Kontrolliertes abrennen
    Böller raus und kein rumgewerfe von Bengalos, etc.

    Man war kurz vor einer richtigen Einigung mit dem DFB und DFL
    Dann wurde das abgebrochen
    Grund wurde nicht genannt
    DFB/ DFL will immer härter gegen Fans Vorgehen
    Is ja verständlich das man sich das nicht gefallen lässt

    Weiterhin
    Um mal auf diesen Bengalowurf einzugehen der oben genannt wurde
    Natürlich war das Mist
    Davon möchte ich mich distanzieren

    Glaubt ihr wirklich alles was in der Presse steht?
    Da werden die Fußball immer als die Bösen dargestellt
    Aber das der Auslöser für Gewalt auch teilweise bei der Polizei liegt
    Wird da nich geschrieben
    Das die Fans auch Opfer sind
    Dass durch willkürliche polizeigewalt oft mehr Menschen verletzt werden als durch zb Bengalos
    Zb. Ich glaube es war auch in Hannover, wo ohne erkenntlich Grund im Oberrang der Nordkurve einfach ein paar Polizisten Pfefferspray in die Menge gesprüht haben
    Na hallo, geht's?
    Die Bild ist da Vorreiter im Mist schreiben teilweise

    Außerdem werden die Eintrittskarten immer teurer, die angebotene Verpflegung auch
    (Das sind nur zwei Beispiele)
    Der Fußball verfällt immermehr dem Kommerz
    Die Fans lehnen sich natürlich dagegen aus
    Wir wollen keine Verhältnisse wie zb in England
    Wo eine Eintrittskarte extrem viel kostet
    Wo man als Fan nicht mehr stehen darf!

    Ich finde die Reaktion der Fans nachvollziehbar!

  11. #10
    Trophäensammler
    Registriert seit
    13.03.2012
    Alter
    20
    Beiträge
    124
    Danke verteilt
    43
    Danke erhalten
    8 (in 6 Beiträgen)

    AW: Pyrotechnik im Fußball

    Ich bin selbst Stehkurv'ler... Und es ist nicht so, dass nur wir die wären, die agressiv sind... Im Gegenteil. Auch Polizisten oder Ordner provozieren häufig. Die Diskussion mit der Abschaffung der Stehplätze noch dazu.

    Was Bengalos angeht, ist es einfach so, dass es zwar gefählich ist, aber eine tolle Stimmung hervorruft. Wer das Risiko es anzuzünden eingeht, kann es machen. Solange man es nicht wirft, ist alles okay. Bei Platzstürmen ist es doch auch so... Solange es nach dem Spiel ist, sehe ich nicht wirklich die Gefahr.

  12. #11
    Forenpapst Spiderman Champion
    Registriert seit
    01.09.2012
    Beiträge
    4.525
    Danke verteilt
    258
    Danke erhalten
    501 (in 399 Beiträgen)

    AW: Pyrotechnik im Fußball

    Es ist einfach nur dumm und unnötig. Als wenn du nicht so deine Emotionen ausdrücken könntest...
    Wer an Telekinese glaubt, der hebe bitte meine Hand.



  13. #12
    Trophäensammler
    Registriert seit
    13.03.2012
    Alter
    20
    Beiträge
    124
    Danke verteilt
    43
    Danke erhalten
    8 (in 6 Beiträgen)

    AW: Pyrotechnik im Fußball

    Zitat Zitat von Limetree Beitrag anzeigen
    Es ist einfach nur dumm und unnötig. Als wenn du nicht so deine Emotionen ausdrücken könntest...
    Ich sagte nicht, dass es zwingend notwendig ist, geschweige denn, dass es nur dadurch geht, Emotionen auszudrücken. Es ruft lediglich eine gewisse Stimmung ( bei mir ) hervor.

  14. #13
    Profi Poster
    Registriert seit
    29.12.2010
    Alter
    22
    Beiträge
    1.059
    Danke verteilt
    8
    Danke erhalten
    48 (in 44 Beiträgen)

    AW: Pyrotechnik im Fußball

    Ich glaube, bei dieser Diskussion werden wir zu keinem Ergebnis kommen.
    Zitat von Tilda aus dem Chat:
    Ich bin wie Goethe, nur hübscher und hab Titten

  15. #14
    Trophäensammler
    Registriert seit
    13.03.2012
    Alter
    20
    Beiträge
    124
    Danke verteilt
    43
    Danke erhalten
    8 (in 6 Beiträgen)

    AW: Pyrotechnik im Fußball

    Ergebnis sicherlich - Ob es 'erfolgreich' ist, ist die andere Sache.

  16. #15
    Barbossa
    Gast

    AW: Pyrotechnik im Fußball

    hab ich doch tatsächlich das wort polizeigewalt venommen, das erinnert ja voll an die RAF...

    wenn die polizei nicht wäre, dann wäre die hamburger innenstadt schon einige male in den letzten jahren verwüstet worden!
    ohne polizei würde blanke anarchie herrschen, wenn rivalisierende vereine aufeinandertreffen. Wer soll dann die friedlichen fans beschützen vor den "randalierenden fans (hooligans, rechte, linke, etc...)" ? Wobei fans das falsche wort ist, terroristen sind das für mich als normalofan! wenns diese idioten nicht gäbe, dann wärs vieles anders und gelockerter. Man darf sich also bei den idioten bedanken.

    noch etwas:
    Gewalt vs Gewalt gleich Eskalation /Katatstropfe

 

 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Fußball!!!
    Von xTUCAx im Forum Sport und Freizeit
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 27.11.2006, 19:49
  2. Fußball!!!
    Von xTUCAx im Forum Sport und Freizeit
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.11.2006, 16:18
  3. Fußball
    Von God Boy im Forum Sport und Freizeit
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.09.2006, 13:44
  4. fußball
    Von jessi92 im Forum Archiv
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 19.08.2006, 08:53
  5. Zu viel Fußball - WM?????
    Von Judytsc im Forum Archiv
    Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 25.06.2006, 17:49

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.1

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60