1. #1
    Doppel-As
    Registriert seit
    19.04.2010
    Beiträge
    219
    Danke verteilt
    7
    Danke erhalten
    7 (in 6 Beiträgen)

    Abendrot

    Ein junges Paar
    Geht durch die Gasse
    Die Münder verschmolzen
    Zu einer Masse
    Küssen und begehren sich
    Abends im Laternenlicht


    So wandern sie weiter
    Zu einer Bank
    Die dunkel steht
    Am Waldesrand
    Setzen sich an dieser nieder
    Streicheln und küssen sich
    Immer wieder


    Ref.:
    Dort vor dem Walde schläft der Tod
    Atmet dich im Abendrot
    Die Abendrot das Letzte war
    Sternenhimmel, schwarz und klar


    Er sagt zu ihr
    "Muss dich verlassen"
    Will sein Weib
    Alleine lassen
    Feuchte Augen in der Nacht
    Die Stimme um den Ton gebracht


    Aus Leidenschaft
    Wird Eifersucht
    Die das leid
    Im Dunkel sucht
    Er hat das Mädchen nie verlassen
    Und trotzdem sie allein gelassen
    Das Licht geht aus, alle gehn
    Ich bleib zurück, auf Wiedersehn
    Der Stand der Dinge, der Lauf der Zeit
    Jetzt und in alle Ewigkeit

  2. #2
    Metamorphopsie
    Gast

    AW: Abendrot

    Hab erst Abendbrot gelesen und was Kannibalistisches erwartet...

 

 

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.1

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60