1. #1
    Grünschnabel
    Registriert seit
    06.08.2014
    Beiträge
    61
    Danke verteilt
    30
    Danke erhalten
    2 (in 2 Beiträgen)

    Die Eiskübelherausforderung

    Ich bin heute einmal neugierig, also bloß nicht übelnehmen. Sicherlich kennt der Großteil von euch den
    neuen Trend genannt Eiskübelherausforderung. Hierzu muss ich direkt sagen, dass ich den Anglizismus
    extra nicht gewählt habe, weil ich fast alle Anglizismen nicht ausstehen kann. Welche Meinung vertretet
    ihr bzw. heißt ihr das gut oder nicht? Ich persönlich finde, dass die Eiskübelherausforderung strohdumm
    ist. Vor allem deswegen, weil dabei überwiegend Menschen mitmachen, die mit dem Strom schwimmen
    und vorher wusste noch nicht einmal 50% den Namen der Nervenkrankheit, darüber hinaus ist das auch
    nicht die einzige Nervenkrankheit. Zum Beispiel das Shy-Drager-Syndrom kennt beinahe niemand doch
    das ist nicht relevant und ich werde darauf nicht weiter eingehen, weil ich sonst vom Thema abkomme.
    Fakt ist nämlich, dass die amyotrophe Lateralsklerose oder auch Lou-Gehrig-Syndrom unheilbar ist und
    soweit ich weiß, lediglich die Lebensqualität und die Lebensdauer verbessert gegebenenfalls verlängert
    werden könnte, allerdings nicht die Erkrankung verschwindet. Im Großen und Ganzen nur eine Aktion
    um Aufmerksamkeit zu erlangen und das sowohl seitens der Prominenten als auch der Jugendlichen.

  2. #2
    Lebende Foren Legende
    Registriert seit
    02.01.2012
    Beiträge
    5.823
    Danke verteilt
    130
    Danke erhalten
    1.267 (in 854 Beiträgen)

    AW: Die Eiskübelherausforderung

    Wow. Der Sommer hat angerufen, er will seine unnötigen 'Trends' wieder.

    Aus meiner Sicht ist es nie verkehrt, Geld für die Bedürftigen zu sammeln. Und, dass der Großteil aller Stiftungen halbe Egotrips sind, das sollte jedem Affen klar sein.

    Es hat Aufmerksamkeit auf die Krankheit gelenkt und unglaublich viel Geld gesammelt. Und es war die ersten drei Male lustig.

    Was willst du eigentlich?
    -- IMO intended --

  3. Diese Benutzer bedanken sich bei Skycatcher für diesen Beitrag:

    Natsu Dragneel (04.10.2014)

  4. #3
    Moderator
    Registriert seit
    14.04.2012
    Beiträge
    1.595
    Danke verteilt
    31
    Danke erhalten
    264 (in 193 Beiträgen)

    AW: Die Eiskübelherausforderung

    Ich finde die Aktion gut, Geld wird gespendet um das Leben vieler Menschen zu verbessern. Könnte sich von mir aus gerne noch auf andere Fälle ausweiten. Und sich Wasser übern Kopf zu kippen sorgt halt dafür dass es die Leute interessiert.

    Ach übrigens
    ICEBUCKETCHALLENGE!
    Ritalin - So much easier than parenting!


  5. Diese Benutzer bedanken sich bei Hannah Devil für diesen Beitrag:

    Natsu Dragneel (04.10.2014)

  6. #4
    König
    Registriert seit
    26.05.2014
    Alter
    18
    Beiträge
    873
    Danke verteilt
    7
    Danke erhalten
    84 (in 79 Beiträgen)

    AW: Die Eiskübelherausforderung

    Naja da sieht man mal wie nötig es unsere Promis haben so ein Quatsch mitzumachen, denn meisten von ihnen geht es ja auch bestimmt nicht darum wirklich zu helfen sondern um eine PR-Präsentation seiner eigenen Person. So kommt man wenigstens in die Medien. Aber wenn sie dafür wenigstens was Spenden ist es ja in Ordnung. Ich würde mir kein Eiswasser über den Kopf schütten nur weil es andere tun. Spenden oder als Promi auf ein Problem oder eine Krankheit aufmerksam zu machen, kann man ja auch anderst.

  7. Diese Benutzer bedanken sich bei Alex101 für diesen Beitrag:

    Natsu Dragneel (04.10.2014)

  8. #5
    -- Themenstarter --
    Grünschnabel
    Registriert seit
    06.08.2014
    Beiträge
    61
    Danke verteilt
    30
    Danke erhalten
    2 (in 2 Beiträgen)

    AW: Die Eiskübelherausforderung

    Zitat Zitat von Skycatcher Beitrag anzeigen
    Was willst du eigentlich?
    Nichts wieso?

  9. #6
    Ultra Spammer
    Registriert seit
    12.10.2013
    Alter
    17
    Beiträge
    3.190
    Danke verteilt
    33
    Danke erhalten
    384 (in 301 Beiträgen)

    AW: Die Eiskübelherausforderung

    ich würd das auch gut finden, wenn promis ne schüssel voll lebendiger mehlwürmer essen müssten. solange das geld da ankommt, wohin man es gespendet haben will is das doch kein prob, so ne ice bucket challenge für als zu starten.
    rmv.de

    -- Verbindung liegt in der Vergangenheit --
    lliam finde ich gut

  10. Diese Benutzer bedanken sich bei lliam für diesen Beitrag:

    Natsu Dragneel (06.10.2014)

  11. #7
    Anfänger
    Registriert seit
    27.09.2014
    Alter
    17
    Beiträge
    16
    Danke verteilt
    2
    Danke erhalten
    1

    AW: Die Eiskübelherausforderung

    Also ich finde die Icebucketchallenge ganz gut. War aber trotzdem froh nicht nominiert worden zu sein: SEHR FROH!!!

  12. Diese Benutzer bedanken sich bei bAnnika für diesen Beitrag:

    Natsu Dragneel (06.10.2014)

  13. #8
    Special Agent
    Registriert seit
    25.02.2013
    Alter
    25
    Beiträge
    6.228
    Danke verteilt
    541
    Danke erhalten
    926 (in 690 Beiträgen)

    AW: Die Eiskübelherausforderung

    Ersteinmal eine amüsante Idee, auf ein Problem aufmerksam zu machen. Was ich aber schade fand war, dass viele den Sinn dieser Challenge irgendwann vergaßen und ne Gaudi daraus machten, sich Wasser über den Kopf zu schütten...

    Ach ja.. es gibt noch ca. 123457 andere schlimme Krankheiten. ALS betrifft nur sehr wenige Menschen, da könnte man auch mal an Sachen denken, denen mehr Menschen zum Opfer fallen. Aber einer muss ja mal mit was originellem anfangen...
    Time don't mean a thing when you're by my side
    Please stay a while.

  14. Diese Benutzer bedanken sich bei snookerfan für diesen Beitrag:

    Natsu Dragneel (06.10.2014)

  15. #9
    Moderator
    Registriert seit
    30.09.2013
    Alter
    23
    Beiträge
    1.830
    Danke verteilt
    97
    Danke erhalten
    278 (in 184 Beiträgen)

    AW: Die Eiskübelherausforderung

    Zitat Zitat von Natsu Dragneel Beitrag anzeigen
    Vor allem deswegen, weil dabei überwiegend Menschen mitmachen, die mit dem Strom schwimmen und vorher wusste noch nicht einmal 50% den Namen der Nervenkrankheit, darüber hinaus ist das auch
    nicht die einzige Nervenkrankheit. Zum Beispiel das Shy-Drager-Syndrom kennt beinahe niemand doch
    das ist nicht relevant und ich werde darauf nicht weiter eingehen, weil ich sonst vom Thema abkomme.
    Das war doch der Sinn der Sache, wie kann man sich daran stören?
    "Eine andere Nervenkrankheit" gibt es auch immer.

    Es wird gespendet und niemandem tut etwas weh. Das ist generell immer gut.
    Ich finds trotzdem scheiße. Vielleicht auch einfach schade. Aus mehreren Gründen. Die Challenge hat viele Menschen dazu gebracht, etwas Gutes zu tun(erst mal, selbst das ist ja umstritten, tierversuche etc.), aber gleichzeitig in eine meiner Meinung nach völlig falsche Richtung gerissen. Es wurde blind, ohne Recherche, aus einem Trend heraus ineffizient gespendet. Ich bin mir sehr sicher, dass wir von dem Geld nicht mehr viel hören werden. Mit dem Geld hätte man effektiv Millionen leben retten, Dörfer mit Wasser versorgen, oder, naja noch mehr Leben retten können. Jetzt steckts in Forschung für eine seltene Krankheit. Yay. Und das mit der Moral ist bei der Masse dann auch abgehakt, weiter auf der Liste gehts mit dem nächsten Iphone und der neuen Staffel Big Bang Theory - vielleicht macht das ja glücklich.

    H a p p y W i f e
    H a p p y L i f e

    owned by Musashi <3 <3

  16. Diese Benutzer bedanken sich bei Carlie für diesen Beitrag:

    Natsu Dragneel (06.10.2014)

  17. #10
    -- Themenstarter --
    Grünschnabel
    Registriert seit
    06.08.2014
    Beiträge
    61
    Danke verteilt
    30
    Danke erhalten
    2 (in 2 Beiträgen)

    AW: Die Eiskübelherausforderung

    Grundsätzlich finde ich, dass die Herausforderung für den guten Zweck auch ihrem Zweck dient, aber manche übertreiben und
    desto mehr daran teilnehmen desto höher ist auch die Wahrscheinlichkeit, dass die gut gemeinte Aktion in eine Hypothermie
    mündet. Des Weiteren wird solch eine Gelegenheit Aufmerksamkeit zu erlangen auch nicht außer Acht gelassen und beim
    Schopfe gefasst, allerdings rede ich von einer unbeträchtlichen Zahl an Teilnehmern zum Beispiel die ein oder anderen
    Prominenten. Im Grunde genommen finde ich, dass der eigentliche Zweck doch schon häufig außer Acht gelassen wird,
    jedoch ist das meine subjektive Empfindung und soll niemandem vor den Kopf stoßen.

    Zu guter Letzt muss ich mich noch für meine Kleinschrift entschuldigen. Ich habe bedauerlicherweise keine andere Möglichkeit
    gefunden, mit der mein Beitrag in einer größeren Schrift strukturiert aussieht.
    Geändert von Natsu Dragneel (06.10.2014 um 04:08 Uhr)

  18. #11
    Lebende Foren Legende
    Registriert seit
    02.01.2012
    Beiträge
    5.823
    Danke verteilt
    130
    Danke erhalten
    1.267 (in 854 Beiträgen)

    AW: Die Eiskübelherausforderung

    Zitat Zitat von Natsu Dragneel Beitrag anzeigen
    Grundsätzlich finde ich, dass die Herausforderung für den guten Zweck auch ihrem Zweck dient, aber manche übertreiben und
    desto mehr daran teilnehmen desto höher ist auch die Wahrscheinlichkeit, dass die gut gemeinte Aktion in eine Hypothermie
    mündet. Des Weiteren wird solch eine Gelegenheit Aufmerksamkeit zu erlangen auch nicht außer Acht gelassen und beim
    Schopfe gefasst, allerdings rede ich von einer unbeträchtlichen Zahl an Teilnehmern zum Beispiel die ein oder anderen
    Prominenten. Im Grunde genommen finde ich, dass der eigentliche Zweck doch schon häufig außer Acht gelassen wird,
    jedoch ist das meine subjektive Empfindung und soll niemandem vor den Kopf stoßen.

    Zu guter Letzt muss ich mich noch für meine Kleinschrift entschuldigen. Ich habe bedauerlicherweise keine andere Möglichkeit
    gefunden, mit der mein Beitrag in einer größeren Schrift strukturiert aussieht.
    Ich glaube, du musst die Begriffe 'Hypothermie' und 'unbeträchtlich' nochmal googlen..
    -- IMO intended --

  19. Diese Benutzer bedanken sich bei Skycatcher für diesen Beitrag:

    Natsu Dragneel (06.10.2014)

  20. #12
    König
    Registriert seit
    13.04.2014
    Alter
    17
    Beiträge
    859
    Danke verteilt
    654
    Danke erhalten
    64 (in 53 Beiträgen)

    AW: Die Eiskübelherausforderung

    Ich weiß nicht mal wie die Krankheit heisst lol
    Meine Träume sind farbenfroh, viele in meiner Gegend können vor Angst nicht schlafen.

  21. Diese Benutzer bedanken sich bei Ilja1905 für diesen Beitrag:

    Natsu Dragneel (06.10.2014)

  22. #13
    Super-Moderator
    Registriert seit
    04.02.2010
    Alter
    33
    Beiträge
    10.421
    Danke verteilt
    586
    Danke erhalten
    557 (in 379 Beiträgen)

    AW: Die Eiskübelherausforderung

    die Idee, damit auf eine Krankheit aufmerksam zu machen und zur Spende zu animieren, gefällt mir.
    wie schon angemerkt, gibt es jedoch unzählige weitere, teils um ein vielfaches mehr verbreitete Krankheiten, die ebenso größere Aufmerksamkeit verdient haben.


    schade fand ich bei dem Ganzen immer wieder mal aufkeimende Behauptungen um "Wasserverschwendung"...
    Few of us can easily surrender our disbelief that society must somehow make sense.
    The thought that the state has lost its mind is intolerable.

    And so the evidence has to be denied.

  23. Diese Benutzer bedanken sich bei Musashi für diesen Beitrag:

    Natsu Dragneel (06.10.2014)

  24. #14
    -- Themenstarter --
    Grünschnabel
    Registriert seit
    06.08.2014
    Beiträge
    61
    Danke verteilt
    30
    Danke erhalten
    2 (in 2 Beiträgen)

    AW: Die Eiskübelherausforderung

    Der Term unbeträchtlich ist kontextabhängig und bedeutet unter anderem unbedeutet klein. Der Begriff Hypothermie ist auch adäquat, wenn ich das sage kannst du mir glauben, denn ich befasse mich mit Krankheiten, deshalb finde ich auch, dass die Herausforderung eine exzellente Idee ist, doch wie gesagt gibt es auch noch andere Nervenkrankheiten, die heilbar sind. Im Gegensatz zu der amyotrophen Lateralsklerose natürlich und ich finde, dass Menschen allein durch den Trend gestorben sind sehr schade, denn das Lou-Gehrig-Syndrom verursacht einen progressiven & degenerativen Nervenzerfall.
    Geändert von Natsu Dragneel (06.10.2014 um 20:33 Uhr)

 

 

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.1

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62