1. #1
    Gesperrt
    Registriert seit
    17.07.2012
    Alter
    21
    Beiträge
    555
    Danke verteilt
    56
    Danke erhalten
    38 (in 34 Beiträgen)

    Warum sind Deutsche Schafe?

    Ja Guten Abend, (Ich weiß nicht in welchen Bereich dieser Thread kommen soll)

    Als erstes soll das keine Beleidigung sein oder in irgendeiner Art und Weise offensiv wirken.

    Aber ich stelle täglich fest, dass die meisten Deutschen so sehr eingeschüchtert wirken, nerdig, unbeholfen.

    Vergleicht man den normalo Deutschen und nen normalo Ausländer ist das finde ich wie ein Kontrast zwischen Schwarz und Weiß.

    Ich meine, da muss es doch irgendwas geben, weil vom Verhalten unterscheiden sich beide doch sehr stark.

    Ich persönlich hatte anfangs in der Schule Probleme, Freunde für nach der Schule zu finden, weil die meisten halt nicht zu meinen Freizeit Aktivitäten gepasst hätten. (Nichts illegales, aber es kommt mir so vor als würden die sich für zu "edel" halten).

    Also zumindest nur bei den Jungs und nicht Mädels.

    Naja klar es gibt Ausnahmen, von denen ich auch welche kenne, aber ich würde behaupten 90% der Deutschen sind Schafe, liegt es an der Niederlage vom 2. Weltkrieg, und dem größtenteils verlorenem Nationalstolz ?

  2. #2
    Special Agent
    Registriert seit
    25.02.2013
    Alter
    24
    Beiträge
    6.222
    Danke verteilt
    541
    Danke erhalten
    924 (in 688 Beiträgen)

    AW: Warum sind Deutsche, Schafe ?

    Vergleich mal normale Ausländer mit normalo anderem Ausländer. Ist ein Unterschied wie Schwarz und Weiß.
    Jeder Kulturkreis hat so seine Eigenheiten, so what? Sollen wir uns jetzt alle ändern, damit uns (bestimmte) andere toller finden?

    Ich finds ja interessant, was du so für Beobachtungen machst. Ich bin auch mal gespannt, was hier unsere Psychologen dazu sagen, inwiefern sich ein bestimmtes, typisch nationales Verhalten überhaupt verallgemeinern bzw. überhaupt fassbar machen lässt...
    Time don't mean a thing when you're by my side
    Please stay a while.

  3. #3
    -- Themenstarter --
    Gesperrt
    Registriert seit
    17.07.2012
    Alter
    21
    Beiträge
    555
    Danke verteilt
    56
    Danke erhalten
    38 (in 34 Beiträgen)

    AW: Warum sind Deutsche Schafe?

    Ja, jeder Kulturkreis hat seine Eigenheiten.
    Aber zumindest kommt es mir so vor, als würde dem Deutschen Kulturkreis der Stolz fehlen.

    Wie gesagt, ich will hier niemanden angreifen.
    Ich kanns nicht beschreiben, ohne jemanden anzugreifen

  4. #4
    Profi Poster
    Registriert seit
    20.09.2013
    Beiträge
    1.068
    Danke verteilt
    19
    Danke erhalten
    125 (in 110 Beiträgen)

    AW: Warum sind Deutsche Schafe?

    Kann es sein, dass das einfach ein "Klassenkampf" ist? Ghetto macht eben hart, sich ständig gegen Inländer und "richtige Deutsche" beweisen zu müssen macht hart. Nur die stärksten steigen auf in die Mittelklasse oder noch höher. Und um hart zu sein, sucht man sich harte Hobbies.

    Als jemand, der seinen Platz hier von Geburt hat und nicht erst um Integration betteln muss, kann man leicht den Weg des geringsten Widerstandes gehen, nerden und edel sein. Bezweifelt ja keiner, dass man trotzdem hier her gehört. Ist ja auch nichts schlimmes dran.

    Aber wirf mal einen Diplomatensohn ins Ghetto. Der würde sich von den Deutschen dort wahrscheinlich genauso einschüchtern lassen. Da spielt sicher mehr mit, als nur die Nationalität.
    Think a little less, live a little more.


  5. #5
    -- Themenstarter --
    Gesperrt
    Registriert seit
    17.07.2012
    Alter
    21
    Beiträge
    555
    Danke verteilt
    56
    Danke erhalten
    38 (in 34 Beiträgen)

    AW: Warum sind Deutsche Schafe?

    Ich spreche hier ja nichts von Ghetto an.
    Es geht auch ums nichts beweisen, nicht irgendwie der härteste zu sein.
    Ich weiß nicht, Inländer und Ausländer sind keine zwei Rassen, eher 2 Klassen wie ich finde.

    Bloß , ich sags mal so, in meinem Bekanntenkreis, ist der Begriff "Deutsch" schon eine Beleidigung geworden.
    "Du Deutscher" z.B., "Sei mal nicht so deutsch".
    Das zielt aufs Streber da sein ab (nicht um die Leistung, sondern sich 100% an die Regeln zu halten).
    Nicht mal das kleinste Risiko auf sich zunehmen.

    Wie immer, kann ich es nicht treffend in Worte fassen, was ich denke.

  6. #6
    Profi Poster
    Registriert seit
    20.09.2013
    Beiträge
    1.068
    Danke verteilt
    19
    Danke erhalten
    125 (in 110 Beiträgen)

    AW: Warum sind Deutsche Schafe?

    100% Regeln, ja das kann ich bestätigen, dafür sind sie bekannt
    Und vor allem wenn man in einem bisschen temperamentvolleren Umkreis aufgewachsen ist, kann das manchmal ein wenig verklemmt wirken. So ist mir das anfangs auch gegangen, aber irgendwann gewöhnt man sich daran, selbst den Schwung in die Bude zu bringen.

    Wenn man in einem der bestfunktionierendsten Länder mithalten will, muss man wahrscheinlich auch einfach funktionieren.
    Deshalb haben die Deutschen genauso akribisch den Völkermord betrieben, wie sie heute in der ganzen Welt für ihre Arbeitsmoral geschätzt werden. Also "sei mal nicht so deutsch" = "sei mal nicht aus einem der beliebtesten Länder der Welt"?
    Naja, solange man russisch ist wenn man viel trinkt, jüdisch ist, wenn man sparen muss und englisch, wenn man übertrieben höflich ist... hat doch jede Kultur sein Klischee verdient
    Think a little less, live a little more.


  7. #7
    Moderator
    Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    11.774
    Danke verteilt
    8
    Danke erhalten
    427 (in 243 Beiträgen)

    AW: Warum sind Deutsche Schafe?

    Kulturen und Sub-Kulturen und unterschiedliche Ausprägungen dessen.

    Alle Stereotype beschreiben eine kulturelle Tendenz. Meistens zumindest.

    Die deutschsprachigen Kulturen sind meist individuell orientiert statt kollektivistisch. Bei den Deutschen speziell kommt noch hinzu, dass historisch mehrmals die Kultur komplett über den Haufen geworfen wurde bzw. andere recht schlagartig implementiert wurden.

    Ein Beispiel:
    In einer Amerikanischen Firma gibt es ein paar Manager, die sich durch Humor sozial regeln. Sind sind in der Firma sehr beliebt. In ihren Meetings fangen sie bei Zustandsberichten immer mit einem Witz an, gefolgt von allem was gut gelaufen ist und die Probleme bleiben weitgehend unausgesprochen bzw. impliziert.
    Der neue Chef aus Deutschland kommt jetzt hinzu. Er bricht jeden Witz von ihnen ab und bricht jede Praesentation ab, weil die Probleme nicht direkt angesprochen werden, obwohl sie das zentrale Thema sein sollten. Innerhalb von drei Monaten sind diese Manager entlassen worden.

    Deutsche sind im Vergleich mit anderen Kulturen sehr direkt. Es wird als unhoeflich/eigenartig betrachtet, sich zu verstellen und nicht "ehrlich" zu sein. Bei Problemen wird von jedem erwartet, dass er sie selbst traegt. Entsprechend sind zwar alle im Stress des Problems, doch nicht vom sozialen Druck. Es wird eher alles rational betrachtet. Wenn etwas nicht persoenlich ist, wird es nicht persoenlich gemacht.

    So ergeben sich halt die sozialen Interaktionen. Der Smalltalk ist wesentlich margerer und es ist schwerer mit jemandem eine soziale Beziehung aufzubauen, wenn sie sich nicht ohne Weiteres ergibt.
    So betrachtet sind die Deutschen der leicht zynische Typ, mit wenigen guten Freunden und einem weiten Bekanntenkreis, welches hauptsaechlich dem Vitamin B dient.
    Zitat Zitat von nicht Aristoteles
    Wir sind was wir wiederholt tun. Vorzüglichkeit ist keine Handlung, sondern eine Gewohnheit.

  8. #8
    Moderator
    Registriert seit
    14.04.2012
    Beiträge
    1.595
    Danke verteilt
    31
    Danke erhalten
    264 (in 193 Beiträgen)

    AW: Warum sind Deutsche Schafe?

    Also ich glaube recht deutsch zu sein (hab allerdings keine Ahnung weil einiges an Menschlein in meiner Familie im 2. Weltkrieg verschwand und der Rest sehr tot ist). Das einzige Mal dass ich "Ja das ist ja mal wieder typisch deutsch" gehört habe war als ein bekannter Türke angepisst war weil ich mich nicht mit ihm treffen wollte um mich zu betrinken. Ansonsten habe ich einige russische, ukrainische, türkische und was weiß ich noch Bekannte und ich musste mir sowas nie anhören. Ich fände es auch irgendwie albern.
    Du sagst bei Dir im Freundeskreis zielt es aufs "Streber sein" ab, ist das ne Gruppe in der der Großteil dumm ist und man nicht kluges in Verbindung mit Fremdwörtern sagen kann und eine gute Note 4 ist? Ansonsten wäre es dämlich.

    Zu deiner Anmerkung wegen des "größtenteils verlorenen Nationalstolzes", was soll ich mit "Nationalstolz" und wie definierst du ihn? Ich lebe gerne hier, ich bin froh dass es meiner Familie gut geht, wir versichert sind und keine großartigen Ängste zu haben brauchen. Das ist kein Nationalstolz und ich verstehe Nationalstolz nicht.
    Ritalin - So much easier than parenting!


  9. #9
    -- Themenstarter --
    Gesperrt
    Registriert seit
    17.07.2012
    Alter
    21
    Beiträge
    555
    Danke verteilt
    56
    Danke erhalten
    38 (in 34 Beiträgen)

    AW: Warum sind Deutsche Schafe?

    Naja, ich meine 100% der Ausländer leben hier auch gerne, sind froh dass es ihrer Familie gut geht, sind auch versichert (mehr oder weniger ) und haben auch keine großartigen Ängste.
    Naja aber ich meine sehr sehr viele ausländer sind stolz auf ihre Wurzeln.
    Aber von einem Deutschen hört man nie bzw. sehr selten, ich bin stolz deutscher zu sein!
    Vllt. liegt es ja daran, weil man dann sofort an die SS Zeit denken muss und diese dann als Nazis abgestempelt werden.

  10. #10
    Lebende Foren Legende
    Registriert seit
    02.01.2012
    Beiträge
    5.823
    Danke verteilt
    130
    Danke erhalten
    1.267 (in 854 Beiträgen)

    AW: Warum sind Deutsche Schafe?

    Zitat Zitat von Kraftsport Beitrag anzeigen
    Naja, ich meine 100% der Ausländer leben hier auch gerne, sind froh dass es ihrer Familie gut geht, sind auch versichert (mehr oder weniger ) und haben auch keine großartigen Ängste.
    Ahahahahahah Hahahahahahahaha HAAhahahahahha. Ja. Genau.

    Zum Thema:
    Und während alle hier ihre Nation verteidigen sitze ich hier rum und frage mich, was für Hobbies du betreibst, bei denen 'Nationalstolz' und 'Nicht-Nerdtum' gefragt sind...

    Und warum soll ich stolz darauf sein, Deutsche zu sein? Ist nicht mein Verdienst. Ich bin froh; Der große Rest der Welt ist vergleichsweise scheiße, besonders für Mädchen. Aber stolz bin ich nicht.
    -- IMO intended --

  11. #11
    Profi Poster
    Registriert seit
    20.09.2013
    Beiträge
    1.068
    Danke verteilt
    19
    Danke erhalten
    125 (in 110 Beiträgen)

    AW: Warum sind Deutsche Schafe?

    Warte mal bis zur Fußball-WM, dann hissen auch die Individualisten wieder ihre Fahnen.

    Wenn du Nationalstolz suchst, kannst du auch über die Grenze nach Österreich schauen. Hier fühlen sich manche kulturdeutscher als die Deutschen selbst und werden dir ihre daraus gezogene Ideologie auch etwas ungenierter aufs Auge drücken, vor allem wenn du selbst nicht 100% "deutsch" bist. Da lob ich mir die richtigen Deutschen, die sich voll korrekt um Aufarbeitung bemühen, so dass irgendwann wieder ein gesunder zeitgenössischer Stolz wachsen kann.
    Think a little less, live a little more.


  12. #12
    Super-Moderator
    Registriert seit
    04.02.2010
    Alter
    33
    Beiträge
    10.394
    Danke verteilt
    582
    Danke erhalten
    554 (in 377 Beiträgen)

    AW: Warum sind Deutsche Schafe?

    Zitat Zitat von Kraftsport Beitrag anzeigen
    sich 100% an die Regeln zu halten).
    Nicht mal das kleinste Risiko auf sich zunehmen.
    Dafür sind Deutsche nicht nur bekannt, sondern tatsächlich international geschätzt:
    absolute Zuverlässigkeit
    und Bodenständigkeit
    und Pünktlichkeit

    das persönlich sehe ich nicht als Beleidigung, mehr jedoch als Tugend an


    Zitat Zitat von Kraftsport Beitrag anzeigen
    Aber von einem Deutschen hört man nie bzw. sehr selten, ich bin stolz deutscher zu sein!
    sicherlich mag das hierzulande mal ein wenig schneller geschehen, dass man aufgrund simplen Stolzes auf sein eigenes Land als ausländerfeindlich (etc pp) bezeichnet wird; die böse Nazi-Keule wird mancherorts auch definitiv geradezu inflationär genutzt!
    ich empfand beispielsweise die Fußball-WM 2006 als äußerst angenehm, weil ich das erste mal erlebte, dass man (kollektiv) Stolz auf sein Heimatland zeigen konnte....ohne, dass in jedweder Situation dieser irgendwie hätte fehlinterpretiert oder falsch ausgelegt werden können.



    Grundsätzlich und über jeden Zweifel erhaben muss ich sagen:
    ich bin stolz auf meine Heimat!


    ich bin hier geplant, gezeugt, geboren, aufgewachsen, diente und diene und bin ein Teil davon.
    Es erfüllt mich mit Stolz, dass meine Heimat Teil der EU ist und diese bislang Bestand hat - nach allem, was in den Jahren und Jahrzehnten zuvor alles in Europa geschah.
    und ich bin stolz darauf, dass wir Deutschen wirtschaftlich zu den Stärksten zählen - ohne, dass ich mich (dadurch) auf irgend eine Weise besser oder schlechter als andere Staaten bzw deren Einwohner fühlen würde


    Zitat Zitat von Kraftsport Beitrag anzeigen
    Vllt. liegt es ja daran, weil man dann sofort an die SS Zeit denken muss und diese dann als Nazis abgestempelt werden.
    (ich hatte das schon einmal ziemlich ähnlich geschrieben irgendwo hier...)
    Ich habe keinen Russen erschossen.
    Ich habe keinen Polen verbrannt.
    Ich habe keinen Juden vergast.

    All das geschah, als noch nicht einmal mein Vater geboren war.

    ich habe kurzum nichts mit den Geschehnissen der ersten Hälfte des zweiten Jahrhunderts zu schaffen und bin erst nicht nicht damit in Verbindung zu bringen.

    Das einzige, was ich damit zu tun haben mag:
    dass es die Verantwortung meiner und der folgenden Generationen ist, mit notfalls sämtlichen Mitteln dafür zu sorgen, dass solch etwas oder vergleichbares niemals wieder auf deutschem Boden geschieht!
    Few of us can easily surrender our disbelief that society must somehow make sense.
    The thought that the state has lost its mind is intolerable.

    And so the evidence has to be denied.

  13. Diese Benutzer bedanken sich bei Musashi für diesen Beitrag:

    Hannah Devil (22.04.2014)

  14. #13
    -- Themenstarter --
    Gesperrt
    Registriert seit
    17.07.2012
    Alter
    21
    Beiträge
    555
    Danke verteilt
    56
    Danke erhalten
    38 (in 34 Beiträgen)

    AW: Warum sind Deutsche Schafe?

    Ne, diese 100% um scih immer an die Regeln zu halten, ist nicht gemeint, zuverlässig, pünktlich und Bodenständig zu sein, sondern wenn es eine Situation gibt und für diese Situation es am besten wäre, wenn man die eigentliche Regel bricht, so aus reiner Logik, aber dann kommt der "Deutsche" und sagt, ne wir müssen jetzt unbedingt zu 100% die Regel befolgen.
    Klingt ein wenig komisch.

  15. #14
    Lebende Foren Legende
    Registriert seit
    02.01.2012
    Beiträge
    5.823
    Danke verteilt
    130
    Danke erhalten
    1.267 (in 854 Beiträgen)

    AW: Warum sind Deutsche Schafe?

    Und wieder: Was für Hobbies betreibst du, bei denen man Regeln und Gesetze brechen muss..?

    Wie unartig.
    -- IMO intended --

  16. #15
    Spezi
    Registriert seit
    07.11.2013
    Beiträge
    491
    Danke verteilt
    42
    Danke erhalten
    65 (in 56 Beiträgen)

    AW: Warum sind Deutsche Schafe?

    Man sagte mal zu mir, dass ein Satz, der vor einem "aber" kommt, für die Tonne ist.
    Ich will ja niemanden beleidigen, ABER! (ich tue es trotzdem)

    Nun. Wie du dich fragst, warum Deutsche keinen Nationalstolz haben, frage ich mich (ja als Deutsche) warum einige Ausländer so einen übertriebenen Nationalstolz haben. Ich meine ob du deiner Mutter in der Türkei, in Dänemark oder ach doch in Deutschland aus den Beinen geflutscht bist, macht doch nicht aus, wer du bist. Es hat eher was mit der Erziehung zu tun, was dir für Werte beigebracht wurden etc.

 

 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Warum sind Deutsche so?
    Von BrasilTeen im Forum Small Talk
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 19.04.2010, 20:57
  2. Warum sind Mäddchen nur so?
    Von Fribbi im Forum Alles rund um Mädchen
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 28.08.2009, 14:30
  3. Warum sind sie sehenswert?
    Von Chaze im Forum Schule, Studium, Ausbildung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.11.2008, 21:50
  4. warum??? sind die meisten...
    Von schandmaul90 im Forum Musik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 09.12.2006, 16:01
  5. Warum haben soviele Türken was gegen Deutsche?
    Von JuLiaaa im Forum Small Talk
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 26.10.2006, 12:55

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.1

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60