1. #1
    Gesperrt
    Registriert seit
    02.07.2014
    Alter
    16
    Beiträge
    500
    Danke verteilt
    84
    Danke erhalten
    42 (in 39 Beiträgen)

    Probezeit am Gynmasium

    Mein Cousin (10) kommt jetzt in die 5. Klasse auf den Gymnasium auf dem ich und mein Bruder (12) auch sind. Er kommt aber aus einem anderen Bundesland und hat Angst das es hier (Bayern) schwer wird.
    Stimmt das das es in Bayern besonders schwer ist?
    Und habt ihr schon mal gehört das es für jemand aus einem anderen Bundesland schwer ist die Probezeit nicht zu bestehen. Wir kennen das blos von welchen die nicht gelernt haben und Pech hatten. Die waren aber alle von hier.

  2. #2
    Trophäensammler
    Registriert seit
    27.08.2016
    Beiträge
    114
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    8 (in 8 Beiträgen)

    AW: Probezeit am Gynmasium

    Ich habe mal Berlin und Bayern verglichen die Anforderungen in Mathe und Physik sind deutlich anders, also in Bayern anspruchsvoller. Dennoch keine Panik, mit Übung und mitgebrachtem Ehrgeiz sollte das schon werden.
    "Ich kann die Bewegungen der Himmelskörper berechnen, aber nicht die Verrücktheit der Menschen."
    - Sir Isaac Newton (1643 - 1727) englischer Mathematiker, Physiker und Astronom

  3. #3
    Lebende Foren Legende
    Registriert seit
    04.04.2010
    Alter
    22
    Beiträge
    9.183
    Danke verteilt
    24
    Danke erhalten
    480 (in 360 Beiträgen)

    AW: Probezeit am Gynmasium

    Ich hab noch nie was von ner Probezeit am Gymnasium gehört eigentlich. Ja Bayern ist relativ anspruchsvoll was den Stoff anbelangt. Aber sollte alles schaffbar sein.
    Zitat Zitat von Tilda.
    du machst mich ganz
    Zitat Zitat von BellaDracula
    Ne, ich hab halt ein riesenmaul mit viel Platz 😄

  4. Diese Benutzer bedanken sich bei Bone für diesen Beitrag:

    Diabolus (05.09.2016)

  5. #4
    Ultra Spammer
    Registriert seit
    12.10.2013
    Alter
    17
    Beiträge
    3.139
    Danke verteilt
    33
    Danke erhalten
    368 (in 288 Beiträgen)

    AW: Probezeit am Gynmasium

    Zitat Zitat von Tina01 Beitrag anzeigen
    Mein Cousin (10) kommt jetzt in die 5. Klasse auf den Gymnasium auf dem ich und mein Bruder (12) auch sind. Er kommt aber aus einem anderen Bundesland und hat Angst das es hier (Bayern) schwer wird.
    Stimmt das das es in Bayern besonders schwer ist?

    wenn dein cousin ähnlich intelligent wie du ist, und du mit den bayrischen ansprüchen klar kommst, sollte er nach einer gewissen phase genauso gut zurechtkommen wie du und dein bruder. falls er schon zuhause schwierigkeiten hatte mit dem stoff in der schule, wirds für ihn eben härter ... oder er wechselt auf ne gesamtschule, falls Bayern sowas kennt.
    rmv.de

    -- Verbindung liegt in der Vergangenheit --

  6. #5
    -- Themenstarter --
    Gesperrt
    Registriert seit
    02.07.2014
    Alter
    16
    Beiträge
    500
    Danke verteilt
    84
    Danke erhalten
    42 (in 39 Beiträgen)

    AW: Probezeit am Gynmasium

    Zitat Zitat von lliam Beitrag anzeigen
    oder er wechselt auf ne gesamtschule, falls Bayern sowas kennt.
    Nee sowas gibts hier nicht.

  7. #6
    Moderatorin
    Registriert seit
    29.03.2009
    Alter
    22
    Beiträge
    3.332
    Danke verteilt
    34
    Danke erhalten
    247 (in 181 Beiträgen)

    AW: Probezeit am Gynmasium

    Ne Probezeit auf einer Schule? Wtf Also eig sinds doch dann die Eltern, die im Einvernehmen mit den Lehrern das Kind von der Schule nehmen und nicht die Schule, die dich rauswirft.

    Wenn man in die 5. Klasse kommt, ist das immer erstmal ne Umstellung, alles ist neu und man wird halt ab dort direkt gefordert. Aber jedes Kind schafft das schon irgendwie, ansonsten kann man ja immer noch auf eine Realschule .. oder Mittelschule gehen.
    Keine Ahnung wo da der Unterschied ist, ist eine Mittelschule jetzt sowas wie ne Hauptschule?

    Jeder findet schon seinen Weg und selbst wenn er ganz verkackt in der Schule.
    Zitat Zitat von GC_Skat00n über Bones Penis
    Was hast n du für'n Schlorden? :-D Wenn du deiner Perle mal die Nudel an die Backe haust, hat sie bestimmt 'ne Gehirnerschütterung xDD

    ♥ - allerliebste Vampirbraut mit äußerst gutem Gespür für Menschen.


  8. #7
    -- Themenstarter --
    Gesperrt
    Registriert seit
    02.07.2014
    Alter
    16
    Beiträge
    500
    Danke verteilt
    84
    Danke erhalten
    42 (in 39 Beiträgen)

    AW: Probezeit am Gynmasium

    Also soweit ich weis müssen die auf dem Gymnasium nur welche nehmen wo sie meinen das sie beim Unterricht mitkommen und so. Wer das nicht kann kommt auf die Realschule oder die Hauptschule (die müssen jeden nehmen). Gesamtschule gibts bei uns ja nicht.

  9. #8
    Ultra Spammer
    Registriert seit
    12.10.2013
    Alter
    17
    Beiträge
    3.139
    Danke verteilt
    33
    Danke erhalten
    368 (in 288 Beiträgen)

    AW: Probezeit am Gynmasium

    Zitat Zitat von Tina01 Beitrag anzeigen
    Also soweit ich weis müssen die auf dem Gymnasium nur welche nehmen wo sie meinen das sie beim Unterricht mitkommen und so. Wer das nicht kann kommt auf die Realschule oder die Hauptschule (die müssen jeden nehmen). Gesamtschule gibts bei uns ja nicht.

    das ist das dumme mit gymnasien. es gibt aber leute, die durchaus geeignet wären, nur wachen die vllt erst mit 16,17, 18 auf. und auch nicht jede gesamtschule ist eine echte gesamtschule. die letzte auf die ich ging war eine kooperative gesamtschule, eine zum 3 alten 3er schulsystem rückgebildete gesamtschule. da wäre dein cousin sogar noch schneller in die real zurückversetzt, als es ein bayrisches gymnasium tun würde. am besten sind dieechten gesamtschulen, die integrierten gesamtschulen mit oberstufe. einige im grenznahen bereich zu bayern haben auch immer mal wieder schüler aus bayern in der oberstufe, die hier ihr abi machen,wenn sie nicht gar zu blöd sind.


    aber man kann es im zweifelsfall auch erst mal mit nachhilfe probieren, wenn ein schüler nicht mitkommt. und an meiner engl schule waren schüler der unteren klassen in kleinen gruppen zu zehnt eingeteilt, der ein head student oder sowas vorstand, ein älterer schüler als eine art big bro big sis, der mit seiner gruppe deren probleme besprach aber auch dafür sorgte, dass bei lernproblemen entweder in der gruppe den schülern mit diesen probs geholfen wurde oder er sorgte dafür, dass im ernsteren fällen ein betreuungslehrer einzelne schüler nachhilfe gab bzw auch psychologisch aufbaute.

    meist liegts eh nicht daran, dass die schüler zu dumm wären, sondern dass sie psychomässig irgendwie blockiert sind. betreuungslehrer waren welche, die in der richtung ein extra zertifizierte ausbildung absolvierten hsben und die dadurch den schuleigenen psychologen enorm unterstützten. und auch die älteren schüler als gruppenleiter durchliefen eine ähnliche qualifikation und werden ständig neu gebrieft. wäre auch etwas für deutsche schulen, finde ich.
    rmv.de

    -- Verbindung liegt in der Vergangenheit --

  10. Diese Benutzer bedanken sich bei lliam für diesen Beitrag:

    Tina01 (08.09.2016)

  11. #9
    Lebende Foren Legende
    Registriert seit
    04.04.2010
    Alter
    22
    Beiträge
    9.183
    Danke verteilt
    24
    Danke erhalten
    480 (in 360 Beiträgen)

    AW: Probezeit am Gynmasium

    In Bayern gibt es immer noch die Grundschulempfehlung wenn ich das richtig weiß. Das ist aber nur eine Empfehlung und keine bindende "Einweisung" auf Haupt, - Realschule oder Gymnasium.
    Erst mal kann jedes Kind jede Schulform besuchen wenn es will und die Eltern das unterstützen. Von der Schule wieder verwiesen zu werden, nur weil Lehrer denken, dass man es nicht schafft ist gegen den Willen der Eltern quasi nicht möglich. Vor allem weil ja egal wie immer die Schulpflicht erfüllt werden muss.
    So eine tatsächliche Probezeit mit Klausur kenne ich nur aus der Schweiz, aber in Deutschland gibt es sowas meines wissens nirgends.
    Wenn sich dein Bruder anstrengt und eure Eltern ihn unterstützen würde ich mir erst mal keine Sorgen machen.
    Zitat Zitat von Tilda.
    du machst mich ganz
    Zitat Zitat von BellaDracula
    Ne, ich hab halt ein riesenmaul mit viel Platz 😄

  12. #10
    -- Themenstarter --
    Gesperrt
    Registriert seit
    02.07.2014
    Alter
    16
    Beiträge
    500
    Danke verteilt
    84
    Danke erhalten
    42 (in 39 Beiträgen)

    AW: Probezeit am Gynmasium

    Zitat Zitat von Bone Beitrag anzeigen
    Wenn sich dein Bruder anstrengt und eure Eltern ihn unterstützen würde ich mir erst mal keine Sorgen machen.
    Seine Eltern sind ja in Singapur. Aber unser Eltern und natürlich mein Bruder und ich werden ihm natürlich helfen. Wir kennen die Schule ja und auch viele der Lehrer.

  13. #11
    Lebende Foren Legende
    Registriert seit
    04.04.2010
    Alter
    22
    Beiträge
    9.183
    Danke verteilt
    24
    Danke erhalten
    480 (in 360 Beiträgen)

    AW: Probezeit am Gynmasium

    Dann wir das schon klappen!
    Zitat Zitat von Tilda.
    du machst mich ganz
    Zitat Zitat von BellaDracula
    Ne, ich hab halt ein riesenmaul mit viel Platz 😄

  14. #12
    -- Themenstarter --
    Gesperrt
    Registriert seit
    02.07.2014
    Alter
    16
    Beiträge
    500
    Danke verteilt
    84
    Danke erhalten
    42 (in 39 Beiträgen)

    AW: Probezeit am Gynmasium

    Zitat Zitat von Bone Beitrag anzeigen
    Dann wir das schon klappen!
    Ich denk auch. Er hat halt jetzt wos losgeht ein bischen angst.

  15. #13
    Beauty King 2015 & 2017
    Registriert seit
    12.07.2012
    Alter
    24
    Beiträge
    1.110
    Danke verteilt
    122
    Danke erhalten
    176 (in 153 Beiträgen)

    AW: Probezeit am Gynmasium

    Komm vielleicht ein bisschen spät, aber ich seh den Thread erst jetzt Trotzdem mag ich noch bisschen meinen Senf dazu geben.

    Ob es in Bayern tatsächlich "so viel schwieriger" sein soll, als in anderen Bundesländern, kann ich selbst nicht beurteilen. Man hört jedenfalls oft, dass Bayern und BW im Schulsystem etwas härter sein sollen, aber naja...
    Ich kenn zumindest einen, der nach NRW gezogen ist und aufeinmal super tolle Noten hatte, nachdem er bei uns immer mit 4ern zu kämpfen hatte. Vielleicht liegts aber auch einfach nur am "Neuanfang", keine Ahnung


    Mich wundert es, dass so viele hier von dem Konzept der Probezeit so überrascht sind.
    Hart ist sie auf jeden Fall nicht. Man darf sich halt keine zwei/drei Fünfer oder so erlauben. Also jeder, der einigermaßen mitmacht und nicht komplett auf den Kopf gefallen ist, bzw. sich der Schule komplett verweigert, schafft die in der Regel auch.
    Als ich an die FOS bin, gabs auch im ersten Halbjahr eine Probezeit. Viele sind danach gegangen, aber das waren eben angesprochene Kandidaten, denen sowieso alles wurst war...


    Zitat Zitat von BellaDracula Beitrag anzeigen
    Keine Ahnung wo da der Unterschied ist, ist eine Mittelschule jetzt sowas wie ne Hauptschule?
    Sozuagen. Eine Mittelschule ist eine Hauptschule mit M-Zweig. Es werden also Klassen angeboten, die noch die 10. dranhängen und man damit eine Mittlere Reife bekommt. In der Praxis merkt man aber trotzdem einen leichten Niveau-Unterschied zu der Mittleren Reife der Realschule.

    Zitat Zitat von Tina01 Beitrag anzeigen
    Gesamtschule gibts bei uns ja nicht.
    Soweit ich weiß, gibt es auch in Bayern noch Gesamtschulen. Allerdings heißen die nicht so und sind eher selten oder privat.

    Zitat Zitat von Bone Beitrag anzeigen
    In Bayern gibt es immer noch die Grundschulempfehlung wenn ich das richtig weiß. Das ist aber nur eine Empfehlung und keine bindende "Einweisung" auf Haupt, - Realschule oder Gymnasium.
    Erst mal kann jedes Kind jede Schulform besuchen wenn es will und die Eltern das unterstützen. Von der Schule wieder verwiesen zu werden, nur weil Lehrer denken, dass man es nicht schafft ist gegen den Willen der Eltern quasi nicht möglich. Vor allem weil ja egal wie immer die Schulpflicht erfüllt werden muss.
    Jein. Diese "Empfehlung" ist nur abwärts nicht binden. Sprich, wenn jemand fürs Gymi geeignet ist, kann er trotzdem noch auf die Realschule gehen, wenn der Schüler das lieber möchte. Reicht der Schnitt fürs Gymnasium nicht, gibt es allerdings noch die Möglichkeit, in den Sommerferien eine Art Aufnahmeprüfung zu schreiben. Selbiges für die Realschule, wenn der Schnitt nur für die Hauptschule reicht.
    Allerdings versucht die SPD gerade dieses Übertrittszeugnis abzuschaffen, sodass wie in anderen Bundesländern die Eltern entscheiden können, auf welche Schule ihre Kinder gehen.

    Ich persönlich finde das ganze aber eh total unsinnig. Auch wenn man erst später "aufwacht", es demotiviert doch total, wenn die Schulart für einen erst mal nicht passt, man überfordert ist, schlechte Noten bekommt, etc.
    Für mich hat es "nur" für die Realschule damals gereicht, hab mir in der vierten Klasse auch keine Gedanken um Übertritt gemacht, meine Eltern hatten mich auch zu nichts gezwungen. Mir hat es mega gut gefallen auf der Realschule. Und dank des durchlässigen Schulsystems konnte ich mit der FOS 13 trotzdem noch das allgemeine Abi machen und hab jetzt sogar 'nen Bachelor in Mathe. Genau so kann einer der "nur" auf der Hauptschule war, danach eine Ausbildung gemacht hat, sich dann aber zum Meister hocharbeitet zur Arbeit passende Studiengänge an der Uni studieren.
    Man sieht, egal welche Schulart man besucht hat, nach oben kommt man mit genug Engagement immer. Ob diese Einstellung nun früher oder später entsteht, macht im schlimmsten Fall halt ein paar Jährchen aus. Macht bei der heutigen Lebenserwartung und dem hohen Renteneintrittsalter eh kaum was aus. Vielleicht stehen früherere "Schlenderer" am Ende sogar besser da, weil sie mehr praktische Erfahrung gesammelt haben Kommt eben vollkommen auf einen selbst an. In Deutschland kann sich jedenfalls keiner beschweren, nicht genügend Chancen zu haben.
    Es wird viel über das deutsche Schulsystem geschimpft, aber meiner Meinung nach ist es bereits sehr gut und vielfältig. Verbessern kann man natürlich immer was, aber das ist nur die "Feinabstimmung"


    Lange Rede, kurzer Sinn: Dein Cousin braucht sich keine Sorgen machen. Gut mitarbeiten sollte man sowieso immer, aber auch wenns mal nicht so läuft, ist noch nicht alles verloren (selbst bei einem "Abstieg" auf die Realschule). Wenn er euch eh auf der selben Schule hat und eure Unterstützung bekommt, wird es ihm sicher auch bald gut gefallen


    Generell ist ein Schulwechsel und eine neue Klasse am Anfang immer erst gewöhnungsbedürftig. Es braucht eben ein bisschen, um sich einzuleben, sich auf die neuen Gesichter einzustellen, aber mit der Zeit wird das schon Angst ist da im Vornherein ganz normal. Selbst ich hab auf die nächsten Wochen etwas Schiss, weil ich meinen Master beginne und niemanden kenne. Das ändert sich scheinbar nie
    Geändert von Nius (28.09.2016 um 18:33 Uhr)

 

 

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Ausbildung - Probezeit
    Von sness1337 im Forum Geld und Recht
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.08.2010, 23:16
  2. Probezeit und Probleme
    Von MissDracula im Forum Geld und Recht
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 11.08.2007, 17:35

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.1

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62