1. #1
    Doppel-As
    Registriert seit
    02.09.2013
    Alter
    21
    Beiträge
    231
    Danke verteilt
    19
    Danke erhalten
    54 (in 34 Beiträgen)

    Unglücklich Zu schlecht für Psychologie?

    Hallo! Wenn jemand zu so später Stunde verzweifelt, dann wohl ich, also frage ich hier einfach mal rund, ob ihr einen Rat wisst. Ich habe gerade mein Abi mit 1,6 gemacht und bin damit momentan zu schlecht, um Psychologie zu studieren. Für dieses Jahr ist das ja auch nicht schlimm, da ich in zwei Wochen sowieso in mein Auslandsjahr starte, aber um 2015 mache ich mir schon Sorgen, da ich auch nicht viele Jahre auf einen Platz warten möchte. Ich habe mich noch nirgendwo beworben, wäre es trotzdem möglich mir zum jetzigen Zeitpunkt noch das kommende Jahr als Wartesemester anrechnen zu lassen?
    Und seht ihr das Ganze prinzipiell als aussichtslos an? Der NC scheint immer höher zu werden, dementsprechend die Chancen für mich immer geringer..
    Was würdet ihr machen und fallen euch irgendwelche Tipps oder alternative Studiengänge ein?

    Danke schonmal für die Hilfe
    Live your life before you waste it!

  2. #2
    Moderatorin
    Registriert seit
    29.03.2009
    Alter
    22
    Beiträge
    3.332
    Danke verteilt
    34
    Danke erhalten
    247 (in 181 Beiträgen)

    AW: Zu schlecht für Psychologie?

    Wartesemester bekommst du immer angerechnet, solange du nicht was anderes studierst

    Psychologie kann man auch gut in Holland und Österreich studieren, das ist das äußert beliebt und die Bewerbungen laufen da auch ganz anders ab, als nur der NC.
    Ansonsten fällt mir alternativ nicht wirklich was ein. Informiere dich doch mal selbst auf StudiFinder - Online den richtigen Studiengang in NRW finden oder so, wenn du in NRW wohnst
    Zitat Zitat von GC_Skat00n über Bones Penis
    Was hast n du für'n Schlorden? :-D Wenn du deiner Perle mal die Nudel an die Backe haust, hat sie bestimmt 'ne Gehirnerschütterung xDD

    ♥ - allerliebste Vampirbraut mit äußerst gutem Gespür für Menschen.


  3. #3
    Forenpapst Spiderman Champion
    Registriert seit
    01.09.2012
    Beiträge
    4.525
    Danke verteilt
    258
    Danke erhalten
    501 (in 399 Beiträgen)

    AW: Zu schlecht für Psychologie?

    Du kannst nach kleineren Unis gucken, an die nicht so viele gehen. Oder erstmal eine Ausbildung machen, die im gleichen/ähnlichen Bereich ist, sodass sich die Chancen, dass du aufgenommen wirst, erhöhen. Oder eben Ausland.
    Wer an Telekinese glaubt, der hebe bitte meine Hand.



  4. #4
    Super-Moderator
    Registriert seit
    04.02.2010
    Alter
    33
    Beiträge
    10.379
    Danke verteilt
    581
    Danke erhalten
    551 (in 376 Beiträgen)

    AW: Zu schlecht für Psychologie?

    bei einigen/vielen Bundesländern liegt der NC für Psycholigie bereits bei 1,0 bzw annähernd; während Humanmedizin kaum nennenswert dabvon entfernt läge

    rein verwunderlich sind/wären solch hohe Anforderungen an den NC also (leider!) nicht


    in Österreich gibt es vielerorts einen Eignungstest für's Psychologiestudium (den ich seeeeehr befürworte)
    Few of us can easily surrender our disbelief that society must somehow make sense.
    The thought that the state has lost its mind is intolerable.

    And so the evidence has to be denied.

  5. #5
    MaderRene
    Gast

    AW: Zu schlecht für Psychologie?

    Zitat Zitat von BellaDracula Beitrag anzeigen
    Holland
    muss ich Bella recht geben Holland hat gute Psychologen in Kleve (NRW) hat auch eine kleine Uni kann man auch noch psychologie studieren

  6. #6
    Lebende Foren Legende
    Registriert seit
    23.05.2006
    Alter
    28
    Beiträge
    7.541
    Danke verteilt
    161
    Danke erhalten
    593 (in 437 Beiträgen)

    AW: Zu schlecht für Psychologie?

    einfach trotzdem probieren^^

    manchmal geht bei studienbewerbungen auch einfach was schief... ich hätte mit meinem nc eig. in dem jahr, in dem ich angefangen hab auch nicht angenommen werden dürfen, bin trotzdem dabei. und das, obwohl die grenze bei ich glaube 2,3 war, und ich nen 3,6 er abi hab. ohne nachrückverfahren oder sonstwas. also... manchmal hat man auch einfach glück

    kann schließlich auch immer passieren, das sich wegen dem hohen nc dieses jahr garnicht so viele anmelden, wie die uni gedacht hätte. der NC ist ja nur ein richtwert, kein ausschlusskriterium.
    Im allgemeinen wird je anch uni zu unterschiedlichen teilen vergeben nach: nc, wartesemester und "besondere umstände". härtefälle, sonstwas alles... also da wirst du nicht so einfach reinkommen, eine abgeschlossene ausbildung in passender fachrichtung könnte in seltenen fällen helfen...
    wartesemester und NC aber... die angaben, die man da findet sind richtwerte und extrapolationen aus den letzten jahrgängen. in der realität wird einfach beim besten und längsten angefangen, und dann die liste runter geguckt bis alle plätze weg sind.
    wenn du da jetzt nen NC von 1,6 siehst, heißt das das sie schätzen, das bis dahin die liste voll ist. muss aber nicht sein.

    zumindest läuft das laut einem Prof in Hamburg dort so ab, mag sich je nach Uni unterscheiden. aber grade wenn du vom Wohnort her flexibel bist, bewerb dich deutschlandweit bei so ungefähr jeder uni, die chance irgendwo doch glück zu haben ist garnicht so schlecht. außerdem ist es relativ leicht, nach einem semester die uni zu wechseln, und im ersten brechen immer schon einige ab, sodass was frei wird. also ein semester einfach nur irgendwo, anschließend wechsel zur wunschuni beantragen.
    Ich werde keine Träne weinen, vielleicht nur ab und an, und dann auch nur vor Glück,
    ich hör die Leute wieder reden, der war ja schon immer komisch, aber jetzt ist er verrückt

  7. #7
    Kaiser
    Registriert seit
    25.07.2013
    Beiträge
    583
    Danke verteilt
    10
    Danke erhalten
    64 (in 45 Beiträgen)

    AW: Zu schlecht für Psychologie?

    1,6 ist voll Streber alda
    Außerdem ist Psychologie doch ein Massenfach, für das es glaube ich nur eine geringe Nachfrage gibt und da dann auch noch warten...
    Hast du dir schon mal überlegt, etwas anderes zu studieren?

  8. #8
    Lebende Foren Legende
    Registriert seit
    02.01.2012
    Beiträge
    5.823
    Danke verteilt
    130
    Danke erhalten
    1.267 (in 854 Beiträgen)

    AW: Zu schlecht für Psychologie?

    Zitat Zitat von Schweineohr Beitrag anzeigen
    1,6 ist voll Streber alda
    Außerdem ist Psychologie doch ein Massenfach, für das es glaube ich nur eine geringe Nachfrage gibt und da dann auch noch warten...
    Hast du dir schon mal überlegt, etwas anderes zu studieren?
    Gäbe es für Psychologie keine Nachfrage, dann hätten die auch keinen Aussiebe-NC. Dafür ist der NC nämlich da.
    NC-freie Fächer studiert keiner, deswegen nehmen die alle an.

    Wartesemester sammeln oder etwas ähnliches studieren (und später ggf. wechseln) wäre auch mein Tipp.
    -- IMO intended --

  9. #9
    Moderatorin
    Registriert seit
    29.03.2009
    Alter
    22
    Beiträge
    3.332
    Danke verteilt
    34
    Danke erhalten
    247 (in 181 Beiträgen)

    AW: Zu schlecht für Psychologie?

    Ansonsten es an privaten Unis versuchen. Mir hatte damals eine in Witten-Herdecke gut gefallen, das ist im Ruhrgebiet. Die regeln das mit der Finanzierung auch ganz human, wenn man das so sagen kann

    Studienbeiträge - UW/H - Universität Witten/Herdecke
    Zitat Zitat von GC_Skat00n über Bones Penis
    Was hast n du für'n Schlorden? :-D Wenn du deiner Perle mal die Nudel an die Backe haust, hat sie bestimmt 'ne Gehirnerschütterung xDD

    ♥ - allerliebste Vampirbraut mit äußerst gutem Gespür für Menschen.


  10. #10
    -- Themenstarter --
    Doppel-As
    Registriert seit
    02.09.2013
    Alter
    21
    Beiträge
    231
    Danke verteilt
    19
    Danke erhalten
    54 (in 34 Beiträgen)

    AW: Zu schlecht für Psychologie?

    Danke euch allen!

    @Schweineohr: Du meinst vermutlich die geringe Nachfrage im Berufsleben.. Das ist allerdings nicht so, da eben dieser allgemeine Studiengang Psychologie zu Anfang nur Grundlagen vermittelt und man sich im Laufe des Studiums spezialisieren kann. D.h. man muss nicht zwangsläufig mit der klinischen Psychologie weitermachen, sondern kann auch in der Wirtschaft, bei Medien oder im sozialen Bereich landen. Deshalb reizt mich das Fach unter anderem.

    Das mit den Bewerbungen werde ich auf jeden Fall in Angriff nehmen. Bin mal gespannt, wie die Schulsekretärin guckt, wenn ich plötzlich ganz viele Zeugniskopien haben möchte Ich weiß allerdings nicht, ob ich dafür extra ins Ausland will. Am Ende bekomme ich nur Probleme bei der Anerkennung in Deutschland. Dann studiere ich doch eher etwas, für das mein Schnitt ausreicht.

    Aber erstmal geht ja Probieren über Studieren...oder so.
    Live your life before you waste it!

  11. #11
    Moderatorin
    Registriert seit
    29.03.2009
    Alter
    22
    Beiträge
    3.332
    Danke verteilt
    34
    Danke erhalten
    247 (in 181 Beiträgen)

    AW: Zu schlecht für Psychologie?

    Seit der Umstellung auf Bachelor und Master, soll es ja eben keine Probleme mehr mit den Anerkennungen in anderen Ländern geben. So wurden z.b. auch Auslandssemester vereinfacht.
    Zitat Zitat von GC_Skat00n über Bones Penis
    Was hast n du für'n Schlorden? :-D Wenn du deiner Perle mal die Nudel an die Backe haust, hat sie bestimmt 'ne Gehirnerschütterung xDD

    ♥ - allerliebste Vampirbraut mit äußerst gutem Gespür für Menschen.


  12. #12
    Forenpapst Spiderman Champion
    Registriert seit
    01.09.2012
    Beiträge
    4.525
    Danke verteilt
    258
    Danke erhalten
    501 (in 399 Beiträgen)

    AW: Zu schlecht für Psychologie?

    Man sollte aber bis zum Bachelor/Bachelor bis Master an einer Uni bleiben.
    Wer an Telekinese glaubt, der hebe bitte meine Hand.



  13. #13
    Lebende Foren Legende
    Registriert seit
    02.01.2012
    Beiträge
    5.823
    Danke verteilt
    130
    Danke erhalten
    1.267 (in 854 Beiträgen)

    AW: Zu schlecht für Psychologie?

    Zitat Zitat von Limetree Beitrag anzeigen
    Man sollte aber bis zum Bachelor/Bachelor bis Master an einer Uni bleiben.
    Bis zum Master an einer Uni? Aber doch nur bei pseudo-wissenschaftlichen Fächern.
    Uns wird ein Wechsel sehr ans Herz gelegt; Macht sich gut auf dem 'Zeugnis'.

    Wegen Studieren im Ausland:
    Soweit ich weiß besteht zumindest zwischen Holland und Deutschland kein Konflikt mehr bei sowas.
    (Obwohl die Veranstaltungen dann oft Englisch sind und als Einstieg mit dem ganzen Fachchinesisch bestimmt nicht super einfach. Aber dafür hat man ja den Optionalbereich..)
    -- IMO intended --

  14. #14
    Forenpapst Spiderman Champion
    Registriert seit
    01.09.2012
    Beiträge
    4.525
    Danke verteilt
    258
    Danke erhalten
    501 (in 399 Beiträgen)

    AW: Zu schlecht für Psychologie?

    Nein, ich meinte, man sollte bis man den Bachelor hat, nicht die Uni wechseln. So wurde es uns zumindest gesagt, weil dann eventuell nicht alles anerkannt ist.
    Wer an Telekinese glaubt, der hebe bitte meine Hand.



  15. #15
    Lebende Foren Legende
    Registriert seit
    02.01.2012
    Beiträge
    5.823
    Danke verteilt
    130
    Danke erhalten
    1.267 (in 854 Beiträgen)

    AW: Zu schlecht für Psychologie?

    Zitat Zitat von Limetree Beitrag anzeigen
    Nein, ich meinte, man sollte bis man den Bachelor hat, nicht die Uni wechseln. So wurde es uns zumindest gesagt, weil dann eventuell nicht alles anerkannt ist.
    Achso, okay. Aber das ist doch normal. Das ist selbst inner-Deutschlands ein Problem.
    -- IMO intended --

 

 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Gut? Schlecht?
    Von d4n im Forum Beautyplace
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 03.06.2012, 20:15
  2. Psychologie studium. :)
    Von Linaaa im Forum Schule, Studium, Ausbildung
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 09.09.2011, 20:25
  3. Was war an Vista so schlecht?
    Von chris_ehc im Forum Computer
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 23.12.2009, 20:09
  4. menschen psychologie
    Von Tonika im Forum Literatur
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 01.09.2009, 11:47
  5. Psychologie des Bösen....
    Von rote_socke im Forum Philosophisches
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 25.11.2008, 20:01

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.1

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60