1. #916
    Lebende Foren Legende
    Registriert seit
    02.01.2012
    Beiträge
    5.823
    Danke verteilt
    130
    Danke erhalten
    1.267 (in 854 Beiträgen)

    AW: Der Mathe HILFE Thread

    Dann schreib ich es einfach mal kurz ausführlich. Hab ja erst um acht Uni...

    Also:

    x+8 ist der Zähler,
    x²-1 ist der Nenner des ersten Bruches.

    Dann kommt <|=, also kleinergleich.

    Als nächstes steht da eine 1. Die ist in keinem Bruch.

    Und der letzte Bruch wäre im Zähler die 1 und im Nenner das x+1; vor dem ganzen Bruch steht ein Minus.

    Könnte ich scannen, würde ich es. Ich hoffe, in Textform ist es annehmbar
    -- IMO intended --

  2. #917
    Lebende Foren Legende
    Registriert seit
    23.05.2006
    Alter
    28
    Beiträge
    7.541
    Danke verteilt
    161
    Danke erhalten
    593 (in 437 Beiträgen)

    AW: Der Mathe HILFE Thread

    x+8......................1
    ----......<|=...1-...---
    x²-1....................x+1


    ich denke so ists unmissverständlich, oder? die punkte müssen leider sein, sonst versauts das format^^

    ich schau mir das ganze auf der bahnfahrt zu meiner uni mal an, wenn ich nicht einnick sollte ich das eig. hinbekommen...
    Ich werde keine Träne weinen, vielleicht nur ab und an, und dann auch nur vor Glück,
    ich hör die Leute wieder reden, der war ja schon immer komisch, aber jetzt ist er verrückt

  3. #918
    Lebende Foren Legende
    Registriert seit
    02.01.2012
    Beiträge
    5.823
    Danke verteilt
    130
    Danke erhalten
    1.267 (in 854 Beiträgen)

    AW: Der Mathe HILFE Thread

    Ja, so ist es richtig
    -- IMO intended --

  4. #919
    Spezi
    Registriert seit
    07.03.2012
    Alter
    24
    Beiträge
    478
    Danke verteilt
    11
    Danke erhalten
    92 (in 67 Beiträgen)

    AW: Der Mathe HILFE Thread

    Soo, ich habs geschafft, endlich

    Hab jetzt keine Lust, das zu TEXen, hoffe das ist auch so einigermaßen verständlich:

    (x+8)/(x^2-1)<=1-1/(x+1)

    Fallunterscheidung: x>-1
    dann gilt: (x+8)/(x-1)<=x
    noch eine Fallunterscheidung: x>1
    dann gilt: x+8<=x*(x-1)
    0<=x^2-2x-8
    0<=(x-4)(x-2)
    --> x>=4

    Zurück zur ersten Fallunterscheidung: x<-1
    dann gilt (x+8)/(x-1)>=x
    x+8<=x^2-x
    0<=(x-4)(x+2)
    --> x<=-2

    Bleibt nur noch der Fall -1<x<1:
    x+8>=x^2-x
    0>=x^2-2x-8
    0>=(x-4)(x-2)
    Das ist für alle x zwischen -1 und 1 erfüllt, also gehören die auch zur Lösungsmenge.

    Damit ergibt sich: L=(x<=-2 und -1<x<1 und x>=4)

  5. Diese Benutzer bedanken sich bei Cooper für diesen Beitrag:

    Skycatcher (26.10.2012)

  6. #920
    Lebende Foren Legende
    Registriert seit
    02.01.2012
    Beiträge
    5.823
    Danke verteilt
    130
    Danke erhalten
    1.267 (in 854 Beiträgen)

    AW: Der Mathe HILFE Thread

    Zitat Zitat von Cooper Beitrag anzeigen
    Soo, ich habs geschafft, endlich

    Hab jetzt keine Lust, das zu TEXen, hoffe das ist auch so einigermaßen verständlich:

    (x+8)/(x^2-1)<=1-1/(x+1)

    Fallunterscheidung: x>-1
    dann gilt: (x+8)/(x-1)<=x
    noch eine Fallunterscheidung: x>1
    dann gilt: x+8<=x*(x-1)
    0<=x^2-2x-8
    0<=(x-4)(x-2)
    --> x>=4

    Zurück zur ersten Fallunterscheidung: x<-1
    dann gilt (x+8)/(x-1)>=x
    x+8<=x^2-x
    0<=(x-4)(x+2)
    --> x<=-2

    Bleibt nur noch der Fall -1<x<1:
    x+8>=x^2-x
    0>=x^2-2x-8
    0>=(x-4)(x-2)
    Das ist für alle x zwischen -1 und 1 erfüllt, also gehören die auch zur Lösungsmenge.

    Damit ergibt sich: L=(x<=-2 und -1<x<1 und x>=4)
    Ach Gott, habe ich mich noch gar nicht bedankt? Dann tue ich das jetzt:

    Dankeschön

    Habe das Ganze schön aufgeschrieben und abgegeben; mal schauen, wie die gesamte Hausaufgabe so ausfällt..

    Und wir haben auch schon eine neue auf Diesmal mit Exponential- und Wurzelrechnung.
    -- IMO intended --

  7. #921
    Anfänger
    Registriert seit
    24.10.2012
    Beiträge
    12
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)

    AW: Der Mathe HILFE Thread

    Ich bräuchte auch mal Hilfe bei einer Aufgabe. Wir haben eine etwas schwierigere Aufgabe bis nächste Woche Mittwoch aufbekommen. Vielleicht ist sie auch ganz einfach und ich kapiere den Sinn einfach nicht, naja, genug geschrieben, hier ist erstmal die Aufgabe:

    "Zum Bau eines Windmühlenmodells soll aus einer quadratischen Kupferplatte ein möglichst großes regelmäßiges Achteck ausgeschnitten werden.
    Die Kupferplatte ist 50 cm breit. Wie lang werden die Seiten des regelmäßigen Achtecks?"


    Ich hab schon einiges versucht. Das was abgeschnitten wird sind ja rechtwinklige Dreiecke, also kann man schonmal den Phytagoras aufstellen.
    Weil die Seiten der Kupferplatte 50 cm sind kann man daraus auch wiederum eine Formal machen und anschließend beim Phytagoras einsetzten. Das Ergebnis was dabei aber rauskommt, ist falsch... Ich habe irgendwo etwas nicht bedacht oder übersehen, aber ich weiß nicht was...
    Vielleicht könnt ihr mit ja helfen.

    MfG

  8. #922
    Profi Poster
    Registriert seit
    13.05.2009
    Alter
    27
    Beiträge
    1.916
    Danke verteilt
    2
    Danke erhalten
    36 (in 30 Beiträgen)

    AW: Der Mathe HILFE Thread

    Zitat Zitat von Sk4t3r_16 Beitrag anzeigen
    Ich bräuchte auch mal Hilfe bei einer Aufgabe. Wir haben eine etwas schwierigere Aufgabe bis nächste Woche Mittwoch aufbekommen. Vielleicht ist sie auch ganz einfach und ich kapiere den Sinn einfach nicht, naja, genug geschrieben, hier ist erstmal die Aufgabe:

    "Zum Bau eines Windmühlenmodells soll aus einer quadratischen Kupferplatte ein möglichst großes regelmäßiges Achteck ausgeschnitten werden.
    Die Kupferplatte ist 50 cm breit. Wie lang werden die Seiten des regelmäßigen Achtecks?"


    Ich hab schon einiges versucht. Das was abgeschnitten wird sind ja rechtwinklige Dreiecke, also kann man schonmal den Phytagoras aufstellen.
    Weil die Seiten der Kupferplatte 50 cm sind kann man daraus auch wiederum eine Formal machen und anschließend beim Phytagoras einsetzten. Das Ergebnis was dabei aber rauskommt, ist falsch... Ich habe irgendwo etwas nicht bedacht oder übersehen, aber ich weiß nicht was...
    Vielleicht könnt ihr mit ja helfen.

    MfG
    Nen kleinen Denkanstoß geb ich dir, aber auf die Gleichungen musst du schon selber kommen
    Mit Phytagoras liegst du schonmal richtig.
    x ist gesucht und von der 50cm langen Kante wird auf beiden Seiten was abgeschnitten (nennen wir den abgeschnittenen Teil mal y, der Teil der übrig bleibt ist x)
    Jetzt die Frage: was haben x und y Teil mit Phytagoras (c² = a²+b²) zu tun?
    Wichtig, du hast 2 Variablen, musst also 2 Gleichungen aufstellen um y zu eliminieren.
    (Ich hoffe mal die Formulierung ist verständlich, ist leider schwer die Herangehensweise hinzuschreiben ohne zu viel zu verraten)

    Und noch zur Kontrolle, die Lösung ist x=50*(-1+sqrt(2))



  9. #923
    Anfänger
    Registriert seit
    24.10.2012
    Beiträge
    12
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)

    AW: Der Mathe HILFE Thread

    Hi, erstmal danke für deine Antwort.
    Hab' gerade nicht so viel Zeit also muss ich noch kurz fassen... Ich steh' bei der PC so ein bisschen auf dem Schlauch. Das "*" für Multiplikation steht, weiß ich noch, aber was bedeutet "sqrt(2)". Die Wurzel? Sorry, wenn ich mich jetzt ein bisschen blöd anstelle

  10. #924
    Lebende Foren Legende
    Registriert seit
    23.05.2006
    Alter
    28
    Beiträge
    7.541
    Danke verteilt
    161
    Danke erhalten
    593 (in 437 Beiträgen)

    AW: Der Mathe HILFE Thread

    mist, tricks war schneller, aber egal... hab jetzt auch wenig lust nachzurechnen ob wirs wirklich gleich gemacht haben, also nicht verwirren lassen wenn das hier evt. nochmal ganz anders aussieht. nebenbei beim fernsehen dauerts halt etwas länger^^


    50cm kantenlänge beim quadrat, da soll ein achteck draus werden?

    vereinfachen wir das ganze mal, indem wir uns nur ein viertel angucken. Dreiecke und pythagoras waren schonmal ein guter ansatz, außerdem können wir daraus 1-2 gleichungen aufstellen.

    erstmal zum verständnis ne skizze:



    sehr schlimm mit paint, aber egal^^ gelb und rot müssen gleich sein, und heißen ab jetzt c.
    blau ist b.

    und blau + gelb = a.

    und a + b = 50cm.


    gut, genug davon... rechnen^^

    also, weil es ein gleichmäßiges dreieck ist, sind a² + a² = c²

    gleichzeitig sieht man, das 2a + c = 50cm sein muss

    beides nach c umstellen ergibt

    wurzel (2a²) = c

    und 50-2a = c

    jetzt kann man beide gleichsetzen und erhält

    wurzel (2a²) = 50-2a

    das ganze muss man jetzt nurnoch nach a auflösen, und das ergebnis in eine der nach c umgestellten formeln von oben einsetzen. dann sollte man die kantenlänge des neuen achtecks herausbekommen, aber ich denke mal das schaffst du auch selbst. wenn nicht kannst du ja nochmal nachfragen, aber der ansatz ist da und sollte so funktionieren.
    Geändert von Garniemand (31.10.2012 um 20:41 Uhr)
    Ich werde keine Träne weinen, vielleicht nur ab und an, und dann auch nur vor Glück,
    ich hör die Leute wieder reden, der war ja schon immer komisch, aber jetzt ist er verrückt

  11. #925
    Anfänger
    Registriert seit
    24.10.2012
    Beiträge
    12
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)

    AW: Der Mathe HILFE Thread

    Danke.
    Ja, genauso habe ich es auch gemacht. Nur das umstellen habe ich falsch gemacht. Anstatt c=Wurzel(2a²) habe ich nur die Wurzel aus a genommen, also c=2a. Die Wurzel aus 2 habe ich nicht mehr genommen. Wieder so ein Dummer Fehler ...
    Aber wie tricks auf die Fromel: x=50*(-1+sqrt(2)) gekommen ist, habe ich immer noch nicht heraus bekommen...

  12. #926
    Lebende Foren Legende
    Registriert seit
    23.05.2006
    Alter
    28
    Beiträge
    7.541
    Danke verteilt
    161
    Danke erhalten
    593 (in 437 Beiträgen)

    AW: Der Mathe HILFE Thread

    sollte so oder so das gleiche bei rauskommen, kannst du ja mal ausprobieren

    und form mal das letzte was ich da hingeschrieben hab entsprechend um, und guck was dann passiert... wenn am ende ne andere zahl als bei tricks rauskommt, ist irgendwo bei einem von uns was schiefgegangen.
    Ich werde keine Träne weinen, vielleicht nur ab und an, und dann auch nur vor Glück,
    ich hör die Leute wieder reden, der war ja schon immer komisch, aber jetzt ist er verrückt

  13. #927
    Anfänger
    Registriert seit
    24.10.2012
    Beiträge
    12
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)

    AW: Der Mathe HILFE Thread

    Es kommt bei beiden gerundet 20,71 heraus. Das habe ich überprüft.
    Ja, aber ich würde trotzdem gerne wissen, wie er auf seine Formel gekommen ist...

  14. #928
    Lebende Foren Legende
    Registriert seit
    23.05.2006
    Alter
    28
    Beiträge
    7.541
    Danke verteilt
    161
    Danke erhalten
    593 (in 437 Beiträgen)

    AW: Der Mathe HILFE Thread

    stell mal die beiden gleichungen, die ich hatte (bzw. mit seinen variablen halt entsprechende gleichungen) so um, das da bla*x + blubb*y = Zahl steht bei beiden.

    zumindest so vom groben muster her.
    hattet ihr schon lineare gleichungssysteme? damit solltest du dann x als vielfaches von y definieren können, anschließend in eine der beiden gleichungen einsetzen und nach x auflösen.
    ich denke da müsste ungefähr sowas rauskommen, habs allerdings zugegebenermaßen noch nicht selbst ausgerechnet.

    2a + c = 50
    2a² - c² = 0

    jetzt musst du bei der unteren noch die quadrate entfernen, bisschen rumspielen, bis die nach dem gleichen schema aufgebaut ist, und solltest dank wiki weiterkommen.
    falls ihr sowas allerdings noch nicht hattet... weißt du anschließend mehr als die anderen, oder lässt es bleiben

    Lineares Gleichungssystem

    bei "beispiel" steht das ganz nett, wie das geht...
    Ich werde keine Träne weinen, vielleicht nur ab und an, und dann auch nur vor Glück,
    ich hör die Leute wieder reden, der war ja schon immer komisch, aber jetzt ist er verrückt

  15. #929
    Profi Poster
    Registriert seit
    13.05.2009
    Alter
    27
    Beiträge
    1.916
    Danke verteilt
    2
    Danke erhalten
    36 (in 30 Beiträgen)

    AW: Der Mathe HILFE Thread

    Zitat Zitat von Sk4t3r_16 Beitrag anzeigen
    Es kommt bei beiden gerundet 20,71 heraus. Das habe ich überprüft.
    Ja, aber ich würde trotzdem gerne wissen, wie er auf seine Formel gekommen ist...
    Das ist keine Formel sondern das exakte Ergebnis (da Wurzel(2) irrational ist, kann man hier nicht weiter vereinfachen wenn man exakt rechnen will)... Ich hab mir das Ergebnis von WolframAlpha ausrechnen lassen, selber würde ich über die Mitternacht-Formel gehen (also auch nicht exakt rechnen)
    sqrt steht wie du schon richtig vermutet hast für Quadratwurzel (Squareroot)

    Code:
    1. Phytagoras:
       x² = y² + z²   //Hier sind y und z gleich
    => x² = 2y²
    
    2. Gleichung aufstellen:
       y = (50-x)/2    //Die Gesamtlänge einer Kante besteht aus einem x und 2 y)
    
    3. Gleichung einsetzen um y zu eliminieren:
       x² = 2((50-x)/2)²     //Jetzt ist nur noch eine Unbekannte da
    
    4. Gleichung vereinfachen:
       x² = 2((50-x)²/2²)      //Quadrat in den Bruch ziehen
       x² = 2 * 1/4(50-x)²       //Bruchauflösen (1/4 herausziehen)
       x² = 1/2(50-x)²
       0  = 1/2*x² + 50x - 1250 => Lösung mit Mitternachtformel ~ 20,71
    
    Mathematica/WolframAlpha rechnet vermutlich so weiter:
       x²        = 1/2(50-x)²
       x         = (50-x)/sqrt(2)
       x*sqrt(2) = 50-x
       ..........................  // Die Punkte stehen für ein oder zwei Schritte die ich beim besten Willen nicht mehr nachvollziehen kann
       x         = 50*sqrt(2) - 50
       x         = 50* (sqrt(2) - 1)
    Geändert von tricks (01.11.2012 um 10:12 Uhr)



  16. #930
    Anfänger
    Registriert seit
    24.10.2012
    Beiträge
    12
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)

    AW: Der Mathe HILFE Thread

    Ok danke.
    Hab's bzw. versuche immer noch so ein bisschen zu verstehen, welche Zwischenschritte er noch gemacht hat, aber ist gar nicht so einfach...

 

 
Seite 62 von 72 ErsteErste ... 12526061626364 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Englisch-Hilfe-Thread
    Von shortyprincess im Forum Schule, Studium, Ausbildung
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 25.10.2007, 14:55
  2. Hilfe, Haare glatt.... Hilfe..... *übertreibt*
    Von LehSaLaure im Forum Archiv
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 22.04.2006, 16:21
  3. mathe is toll ^^
    Von d0p3 im Forum Schule, Studium, Ausbildung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.03.2006, 07:38
  4. Der Fun-Thread
    Von dasapfel im Forum Spaß & Fun
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 02.02.2006, 20:59
  5. Thread zum aufregen
    Von xmausalx im Forum Archiv
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 19.09.2005, 15:36

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.1

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60