1. #1
    Nachwuchsspammer
    Registriert seit
    18.05.2014
    Alter
    16
    Beiträge
    29
    Danke verteilt
    1
    Danke erhalten
    2 (in 2 Beiträgen)

    Schüchternheit im Unterricht

    Hallo Leute,
    ich wollte mal wissen, ob es noch mehr Leute gibt die im unterricht sitzen und alles verstehen was gesagt wird, aber einfach nicht den Mund auf kriegen um etwas zu sagen. Denn das ist bei mir so :/ meine grundschullehrerin wollte mich damals deswegen auch nicht aufs Gymnasium lassen. Jetzt bin ich in der 11. Klasse und hab mit dem Abi angefangen. Ich weiß, dass es vllt etwas spät ist xD, um nach einer Lösung zu suchen, aber vllt gibt es ja Leute die das selbe Problem haben und aus gelöst bekommen haben...

  2. #2
    Girl Online17
    Gast

    AW: Schüchternheit im Unterricht

    Hallo du,
    also erstmal ich kann dich vollkommen nach vollziehen. Ich bin leider auch so ein Mensch der sich im Unterricht eher zurück hält. Bei mir liegt das allerdings eher daran das ich einfach mehr Zeit brauche zum denken. In größeren Gruppen hab ich daher nur selten eine Chance. Ich meine in der Oberstufe bin ich so noch ganz gut weg gekommen. Natürlich hat mich meine Lehrerin auch hin und wieder deswegen angepampt. "Du willst halt deine Intelligenz nicht teilen", hieß es dann. Mittlerweile bin ich in der 13, steh kurz vorm Abi und beiß mich halt einfach durch so gut wie's eben geht. Wenn du schriftlich gut bist hast du immerhin schon mal ein Drittel der Punktzahl. Mein Tipp versuch vielleicht wenigstens bei den leichten Sachen mitzumachen also z.B. vergleich von Hausaufgaben ect..da kann man sich meist auch gut Punkte holen vorrausgesetzt man macht seine HAs ordentlich. Versuch dich auch in Gruppenarbeiten mit einzubringen, wenn du lernst in der Gruppe sicher zu sprechen fällt es dir vielleicht leichter auch vor der gesamten Klasse etwas zu sagen. Jede Meldung zählt. Was genau ist denn der Grund warum du ruhig bist. Hast du Angst etwas falsches zu sagen, bist du unsicher mit deiner Antwort oder fällt dir eher erst gar nichts ein? Du musst ja schließlich erst mal wissen wo dein Problem liegt. Es gibt aber auch einfach Menschen die von Natur aus so sind (bestes Beispiel dafür - sitzt hier und schreibt diesen Text ). Manche Menschen können halt einfach nicht wie manch anderer. Also lass dich bitte nicht entmutigen. Hoffe das hilft dir vielleicht ein bisschen.

    PS: Also um deine Frage zu beantworten - Ja es gibt noch Menschen die ihren Mund nur selten aufkriegen
    Es ist eben keiner perfekt!

  3. #3
    -- Themenstarter --
    Nachwuchsspammer
    Registriert seit
    18.05.2014
    Alter
    16
    Beiträge
    29
    Danke verteilt
    1
    Danke erhalten
    2 (in 2 Beiträgen)

    AW: Schüchternheit im Unterricht

    Danke das ist mega hilfreich ^^
    Mein Problem ist halt, dass ich angst habe was falsches zu sagen (obwohl ich meistens weiß das es richtig ist was ich denke xD) und die anderen mich dann auslachen...

  4. #4
    Girl Online17
    Gast

    AW: Schüchternheit im Unterricht

    Ja dieses Problem kommt häufig vor, aber je mehr du dir einredest das Leute dich auslachen könnten desto mehr steigerst du dich da auch rein. Versuch lieber locker zu bleiben. Ich denke auch meistens das richtige und ärgere mich nur hinterher das ich's nicht auch gesagt habe. Also trau dich ruhig. Auch eine nicht ganz richtige Antwort kann den Unterricht voran bringen.

  5. #5
    Profi Poster
    Registriert seit
    10.06.2014
    Alter
    19
    Beiträge
    1.743
    Danke verteilt
    75
    Danke erhalten
    321 (in 267 Beiträgen)

    AW: Schüchternheit im Unterricht

    Überwinde dich, mehr kann man dir echt nicht raten. Es ist deine mündliche Note, die du von deinen Klassenkameraden abhängig machst. Merkste was? Es liegt doch an dir, wie viel du auf die Meinung anderer gibst.

    Es ist ein stetiger Konflikt mit einem selbst: melde ich mich/melde ich mich nicht/ ist es richtig/ist es falsch? Ich habe aufgehört mir diese Fragen zu stellen, weil es mir irgendwann einfach zu anstrengend wurde. Was soll ich sagen? Meine mündliche Note hat sich von dem einen Halbjahr auf das nächste drastisch verbessert. Ich kann bis jetzt noch keine negativen Folgen davon spüren - ich fühle mich außerordentlich gut dabei.
    𝐹𝑜𝓇𝑒𝓋𝑒𝓇 𝒾𝓈 𝒶 𝓁𝑜𝓃𝑔 𝓁𝑜𝓃𝑔 𝓉𝒾𝓂𝑒 𝒶𝓃𝒹 𝓉𝒾𝓂𝑒 𝒽𝒶𝓈 𝒶 𝓌𝒶𝓎 𝑜𝒻 𝒸𝒽𝒶𝓃𝑔𝒾𝓃𝑔 𝓉𝒽𝒾𝓃𝑔𝓈
    - Cap und Capper -

  6. Diese Benutzer bedanken sich bei Annso für diesen Beitrag:

    DasSchandmaul (03.12.2016)

  7. #6
    Nachwuchsspammer
    Registriert seit
    21.06.2015
    Beiträge
    33
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    1

    AW: Schüchternheit im Unterricht

    Das Problem kenne ich nur zu gut. Es war bei mir ähnlich in den meisten Fächern, außer vielleicht in Deutsch. Dieses Problem hat sich ein wenig weiter "gerettet". In Seminaren mit vielen Leuten an der Uni beteilige ich mich auch nicht immer an den Diskussionen. Es wird aber besser. Man sollte sich auf gar keinen Fall von Leuten einschüchtern lassen die vermeintlich intelligenter klingen. Oft haben die bloß das Formulieren besser geübt. Wenn du dir sicher bist, dass du etwas weißt un das es richtig ist, bist du eigentlich schon mal auf der sicheren Seite. Der beste schlimmste Fall ist wenn du zwar was falsches sagt, das aber so gut und witzig ist dass es bei den ganzen Stilblüten in der Abizeitung steht. Das ist nie was falsches. Ansonsten probiere dich an schwierigen Fragen oder so. Das klingt zunächst nach noch größerer Überwidung und Blamage. Die chancen, dass viele aus deinem Kurs es nicht wissen ist höher und, beim eigenen tatsächlichen nichtwissen fällt das weniger auf. Wenn es richtig ist, um so besser.

  8. #7
    Spezi
    Registriert seit
    14.10.2015
    Alter
    17
    Beiträge
    466
    Danke verteilt
    14
    Danke erhalten
    32 (in 30 Beiträgen)

    AW: Schüchternheit im Unterricht

    Ich habe so ein ähnliches Problem. Ich kann mich auch nicht wirklich melden und darunter leiden auch meine Noten. Es war mal ziemlich gut, dann kam aber eine Klassenfahrt und ich habe mich mit einem Mädchen ziemlich verkracht und seit dem sage ich so gut wie gar nichts mehr. Das soll sich aber jetzt ändern. Es bringt viel mehr, wenn man aus sich herausgeht und sich traut etwas zu sagen.

    Weil ich bei einer Gruppenarbeit während eines Auswahlverfahrens für einen Ausbildungsplatz so gut wie gar nichts gesagt habe, hat mich das erst einmal den Platz dort gekostet.

    In Religion könnte ich eine 1 haben, in Geschi eine 2 und in Chemie und weiteren anderen Fächern wahrscheinlich auch.

    Wie meine Vorredner schon sagten, ist es reine Kopfsache.

    Ich nehme mir vor, mich öfters zu melden. Dazu mache ich mir eine "Meldeliste". Du solltest dir aufschreiben, welche Fächer du am nächsten Tag hast und wie oft du vor hast dich zu melden. Für jedes mal gemeldet machst du einen strich. Das motiviert mich wirklich.

    Du kannst es ja mal ausprobieren.

    Ich hoffe, dass es dir hilft.
    The greatest education ist watching the masters at work (Michael Jackson)

    ~

    Helft uns den MT-100.000er-Countdown zu Vollenden!

  9. #8
    Beauty King 2015
    Registriert seit
    12.07.2012
    Alter
    24
    Beiträge
    1.017
    Danke verteilt
    103
    Danke erhalten
    164 (in 141 Beiträgen)

    AW: Schüchternheit im Unterricht

    Das Problem hatte ich auch. Bis mir eine Lehrerin sozusagen in den Hintern getreten hat und mich darauf aufmerksam gemacht hat. Eigentlich wäre ich gut, aber die mündliche Note wäre sehr schlecht. Von da an habe ich mich immer mehr gemeldet und festgestellt, dass es gar nicht so schlimm ist. Selbst wenn man mal was falsches sagt. Immerhin hat man sich getraut, nachgedacht, eine Vermutung geäußert. Dabei wurden nicht nur die mündlichen Noten immer besser, sondern die Noten insgesamt, da sich auch die Motviation an sich gesteigert hat zu lernen
    Tipps wurden hier ja schon einige genannt, umsetzen musst du es letztendlich selbst Viel Glück und vor allem Spaß dabei

  10. #9
    Lebende Foren Legende
    Registriert seit
    12.10.2007
    Alter
    30
    Beiträge
    9.093
    Danke verteilt
    76
    Danke erhalten
    95 (in 74 Beiträgen)

    AW: Schüchternheit im Unterricht

    Schüchternheit hat etwas mit dem Charakter zutun. Du bist einfach introvertiert oder hast introvertierte Eigenschaften. Und um dieser Schüchternheit entgegenzuwirken musst du dich selbst verstehen und dann an der Lösung arbeiten.
    Du stehst da absolut nicht alleine da. Und es ist nie zu spät nach einer Lösung zu suchen.

    Ich rate dir, dich mal auf dieser Seite hier umzusehen und auch das Buch dort zu kaufen, welches dort genannt wird ("Kopfsache")

    Neu bei introvertiert.org? - Introvertiert.org


    Da lernst du unheimlich viel über Introversion und auch über dein Problem mit der Schüchternheit. Du wirst dadurch einfacher zu einer Lösung bzw. Lösungswegen finden.

    Auch ich hatte früher Probleme damit und kenne einige die damit auch zutun hatten. Das Buch gibt da schon einen ganz anderen Einblick.


    "Andere zu besiegen bedeutet Macht. Sich selbst zu besiegen, bedeutet den Weg zu kennen."
    - Laozi -

  11. #10
    Gesperrt
    Registriert seit
    16.01.2017
    Alter
    17
    Beiträge
    79
    Danke verteilt
    7
    Danke erhalten
    1

    AW: Schüchternheit im Unterricht

    Schüchternheit hat etwas mit dem Charakter zutun.
    Stimmt nicht Schüchternheit ist ein Angstgefühl
    Du hast ein schwaches Selbstbild. Das passierst, wenn du dich selbst bewerten sollst und die Stimme in unserem Kopf negativ ist.
    Eine Möglichkeit, wie du das machen kannst, ist dir immer wieder vorzusagen „Ja, ich bin schüchtern. Und ich akzeptiere es!“.

  12. #11
    Neuling
    Registriert seit
    22.01.2017
    Beiträge
    3
    Danke verteilt
    3
    Danke erhalten
    1

    AW: Schüchternheit im Unterricht

    Zitat Zitat von Laradeichsel Beitrag anzeigen
    Danke das ist mega hilfreich ^^
    Mein Problem ist halt, dass ich angst habe was falsches zu sagen (obwohl ich meistens weiß das es richtig ist was ich denke xD) und die anderen mich dann auslachen...
    Versuch einfach, die anderen auszublenden. So schlimm ist es eigentlich gar nicht, wenn man sich meldet. Ich kenne dein Problem, weil ich auch ziemlich schüchtern bin, aber was kann schon passieren, wenn du dich meldest?! Meistens muss ich mich überwinden, mich zu melden. Aber wenn man mal was falsch macht ist es nicht so schlimm. Niemand ist perfekt und jeder macht mal Fehler.

  13. Diese Benutzer bedanken sich bei donut11 für diesen Beitrag:

    Nius (03.02.2017)

 

 

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Bücher aus dem Unterricht
    Von YoRam im Forum Literatur
    Antworten: 150
    Letzter Beitrag: 12.04.2017, 13:18
  2. Offener Unterricht?
    Von Garniemand im Forum Schule, Studium, Ausbildung
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 09.11.2011, 17:37
  3. [Englisch - Unterricht] If - Clauses
    Von BeeeP im Forum Schule, Studium, Ausbildung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.12.2010, 17:41
  4. Was so im Unterricht Entsteht =D
    Von Sasiska im Forum Gedichte
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 16.12.2009, 12:54
  5. Erregtes Glied im Unterricht,
    Von Cloudo im Forum Spaß & Fun
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 09.04.2008, 21:07

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.1

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60