1. #1
    Grünschnabel
    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    61
    Danke verteilt
    12
    Danke erhalten
    5 (in 4 Beiträgen)

    Daumen runter Es ist noch schlimmer, als es je zuvor war...

    Jap. Ist schon ne Weile her, seit ich hier was geschrieben habe. Damals, als ich diesen Account eröffnet habe, hatten sich meine Eltern wegen einigen Ereignissen fast scheiden lassen. Tja ratet mal. Haben sie aber nicht. Falls ihr euch noch an meine alten Beiträge erinnert (oder sie durchlesen geht), dann checkt ihrs. & ja jetzt Jahre später, bin ich fast 18 & dieses Drama hat immer noch nicht sein Ende genommen. Leider.

    Ich muss echt sagen ich bin kurz davor mich vor dem Bus/Fahrzeug zu werfen, es geht einfach gar nichts mehr...
    Wegen der dummen Tussi von Affäre meines Vaters (die ihn fast komplett ausgenutzt hat, obwohl dieser Pfosten das nach über 5 Jahren immer noch nicht checkt...), haben wir jetzt fast kein Geld mehr. Seit einigen Monaten streiten sich meine Eltern regelrecht JEDEN SCHEISS TAG. Jaa, & das seit verdammten 5 Jahren. Ich bin in den letzten Jahren durch die Hölle gegangen, musste sogar 2012 in ne Klinik, da wurde bei mir "Asperger" diagnostiziert, woran ich jedoch seeehr wenig glaube. Joa & wegen des Geldes...

    Mein Vater hat ne eigene Firma, & mittlerweile ist die fast pleite gegangen, weile r sich so oft nach Deutschland verpisst. Ich versuche bald, meinen Eltern unter die Arme zu greifen (finanziell, falls ich da noch am Leben bin...). Mein sau blöder Vater geht jeden Monat zu dieser Tante da, um der alles zu bezahlen & ihr n schönes Leben zu machen, während wir zu Hause leiden müssen (vor allem meine Mutter, die weint nämlich ständig & ich halte diesen Anblick echt nimmer länger aus).

    Im Internet habe ich jahrelang dann noch irgendwelche Leute anonym fertig gemacht, nur um mich besser zu fühlen, was ich zutiefst bereue & was mir auch schrecklich Leid tut.

    Jahrelang habe ich mich mit Medikamenten gequält, aber mittlerweile konnte ich nimmer & musste sie absetzen (nach Absprache meines Psychiaters). Ich habe nämlich durch diese Medikamente, diese waren Risperidon wegen dem Ritzen, was ich übrigens immernoch tue, & Anti-Despressivum, was mich noch depressiver gemacht hatte, extrem viel Gewicht zugenommen. Mittlerweile habe ich sie beide abgesetzt & habe in nur 2 Wochen 12 Kilo abgenommen (von 75-76 kg auf 64-64 kg (hab gerade ned den Nerv dazu zu zählen, ob das so stimmt), bin 169 cm hoch übrigens, falls das jemanden interessiert).

    Yep, nun bin ich womöglich am Tiefpunkt angelangt, wo ich noch nie zuvor war. Ich versuche im Internet nach Beruhigungsmöglichkeiten zu finden, ist nur schwer, wenn man den ganzen Drunk im echten Leben auch noch mitmachen muss, obwohl man das am liebsten ignorieren würde.

    Meine Mutter versucht schon seit Jahren, einen Job zu finden, um dann mit mir & meinem Bruder wegzuziehen von diesem Irren, jedoch hatte sie bis jetzt kein Glück, denn sie hat seit ich geboren wurde (17 Jahre), aufgehört zu arbeiten. Deshalb sind womöglich ihre Zeugnisse schon zu alt (sagte sie mir).

    Jaa tut mir Leid für diesen riesen Text, aber ich habe echt die Schnauze voll ganz ehrlich. Seit Jahren sagen mir meine Eltern nämlich, dass ich das in echt NIEMANDEM sagen soll. Jaa, somit auch nicht meinen 2 Psychologen (jop ich habe 2 Psychotypen, die helfen mir nunmal im Moment auch ned mehr weiter).
    In ein Heim will ich nicht, am liebsten will ich nach Asien & nie wieder zurück kommen. Aber ich schätze mal, dass das finanziell sowieso nicht geht, also schätze ich nun, dass mein Leben eh bald vorbei sein wird.

    Dies ist keine Selbstmorddrohung oder so, aber das wollte ich echt mal hier so gesagt haben. Ich glaube jedoch kaum, dass irgendwer ne Lösung für dieses Schlammassel hat, da mein Vater, nach all dem was er getan hat, sowas von Schuld an der ganzen Sache ist & ich hoffe echt, er checkt das trotzdem noch, bevor noch was schlimmeres passieren wird, denn ich bin keiner guten Hoffnung mehr für diese zerrissene Familie...

  2. #2
    Nachwuchsspammer
    Registriert seit
    25.01.2015
    Beiträge
    42
    Danke verteilt
    16
    Danke erhalten
    3 (in 2 Beiträgen)

    AW: Es ist noch schlimmer, als es je zuvor war...

    Du solltest deinen Psychologen dringend erzählen, was wirklich bei euch zuhause los ist, natürlich können sie dir ansonsten nicht weiter helfen. Das gibt es sowas wie eine Schweigepflicht, was du eigentlich auch wissen müsstest, wenn du schon so lange in Therapie bist.

    Wegen den Problemen deiner Eltern dein Leben, was grade erst begonnen hat, beenden zu wollen, ist bullshit. Natürlich ist es nicht schön, die eigene Mutter in einer solchen Situation zu sehen, aber auch sie ist ein Erwachsener Mensch, dem du eben nur bedingt, wenn überhaupt, helfen kannst. Vielleicht konzentrierst du dich einfach etwas mehr auf dich selbst & deine Bedürfnisse. Gehst du zur Schule? Willst du studieren? Was fängst du mit deinem Leben an?

  3. #3
    Doppel-As
    Registriert seit
    25.02.2014
    Alter
    19
    Beiträge
    205
    Danke verteilt
    37
    Danke erhalten
    36 (in 30 Beiträgen)

    AW: Es ist noch schlimmer, als es je zuvor war...

    was du hier erzählst ist viel und ich glaube auch das es nicht ausgedacht ist. Ich habe ähnliche Probleme zu Hause nur das es hier nicht der Vater, sondern die Mutter ist welche den ganzen Stress verbreitet...der Unterschied jedoch zu dir ist das ich mit anderen darüber rede was hier los ist. Meine Lehrer wissen bescheid,einige Freunde wissen bescheid, mein Stiefvater und meine Geschwister wisse bescheid. Du hast den Fehler gemacht ( und machst es immer noch) das du eine Last mit dir rumschleppst und einfach nie wirklich jemanden davon erzählst. Es ist auch keine alternative sein Leben weg zu schmeißen. Ich z.B. hatte schon so oft genau die selben Ideen und Pläne gehabt, dachte auch schon das ich es nicht mehr lange aushalte. Aber das Leben hat immer etwas im Ärmel womit es wieder Bergauf geht oder gehen kann. Du darfst nicht einfach allein rumsitzen und die Welt um dich weiter drehen lassen. Rede doch einfach mit deinen Ärzten entgegen dem was deine Eltern sagen. Deine Mutter ist wenn ich es richtig gelesen habe selbst nicht in sehr stabiler Verfassung und dein Vater kann sich nicht reinfühlen. Du musst darüber mit jemanden reden erst dann kann es besser werden. Wir hier sind zwar eine gute Ansprechquelle, aber wir können nichts weiter als reden. Die Tat muss von dir kommen. Du musst etwas machen um aus diesem Kreis raus zu kommen und ich meine damit nicht das du dich vor einen Bus werfen sollst. Lange Rede kurzer Sinn, werfe dein Leben nicht weg und rede mit jemanden....


  4. #4
    Mister Meet-Teens 2016
    Registriert seit
    26.10.2013
    Beiträge
    218
    Danke verteilt
    11
    Danke erhalten
    54 (in 24 Beiträgen)

    AW: Es ist noch schlimmer, als es je zuvor war...

    Hallo
    Da dein Vater anscheinend ein rücksichtsloser Sadist ist, besteht für euch kein Grund zu bleiben. Er lässt sich nicht ausnutzen, scheinbar setzt er deine Mutter unter Druck. Es liest sich so, dass sie von der Affäre weiß. Sie bleibt aber trotzdem, obwohl es mehrere Möglichkeiten gibt zu überleben in Deutschland, auch wenn man weder Geld noch Arbeit hat. Also muss es einen anderen Grund für ihr Bleiben geben. Dein Vater lässt sich nicht ausnutzen, er weiß einfach, dass deine Mutter von ihm abhängig ist.

    Du musst also mit deiner Mutter reden. Sie allein muss sich überwinden, sich von deinem Vater zu lösen. Was nicht einfach sein wird, wie es aussieht.

    Die andere Möglichkeit ist, dass sie nun zu stolz ist, Geld vom Staat zu beantragen, nachdem ihr durch deinen Vater ziemlich im Wohlstand gelebt habt. Aber wenn sie kein Glück im Job hat wird das die einzige Alternative für euch sein, wie es aussieht.

    Viel Glück.
    Wirr ist das Volk!

 

 

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. sex noch verschönen und noch mehr spaß dabei haben ??^^
    Von engelkaddi im Forum Sexualität
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.04.2010, 14:59
  2. Husten oder Schnupfen - was ist für Euch schlimmer?
    Von Sweetmelena87 im Forum Gesundheit und Therapien
    Antworten: 161
    Letzter Beitrag: 04.01.2010, 01:06
  3. Tierquälerei: es wird immer schlimmer!
    Von Sarah2106 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 16.04.2009, 07:00
  4. Was ist schlimmer??
    Von sepperl im Forum Alles rund um Mädchen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.10.2008, 16:51
  5. Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 16.06.2007, 13:33

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.1

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62