1. #1
    Anfänger
    Registriert seit
    09.03.2015
    Beiträge
    20
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)

    Ich habe keine "wahren" Freunde :/

    Hallo Leute, ich bin unendlich traurig, weil ich das Gefühl habe, dass ich meinen "Freunden" scheißegal bin. Ich bin Februar 2014 scher erkrankt, aber jetzt ist wieder eigentlich alles gut. Aber mir ist halt aufgefallen, dass sich kaum jemand bei mir gemeldet hat. Ich meine, wenn eine Freundin von euch im Krankenhaus liegt, fragt man doch ab und zu nach wie es ihr geht. Bei mir hat man sich kaum gemeldet und wenn man sich gemeldet hat, dann klang das alles immer so lustlos. Eher schon wie eine Pflicht. Und wenn ich genau darüber nachdenke, kommen alle nur zu mir, wenn sie etwas von mir wollen. Hausaufgaben etc. Wie finde ich währe Freunde? Kann ich das auch im Internet? Ich darf momentan nicht raus, weil mein Immunsystem im Keller ist.

  2. #2
    Doppel-As
    Registriert seit
    04.06.2014
    Alter
    21
    Beiträge
    229
    Danke verteilt
    1
    Danke erhalten
    26 (in 22 Beiträgen)

    AW: Ich habe keine "wahren" Freunde :/

    Wahre Freunde sucht man nicht. Und auf keinen fall solltest du dich verstellen, ansonsten wirst du niemals wahre Freunde finden.

    Klar findet man die auch im Internet, aber auch nur wenn man nicht allzu weit wegwohnt.

    Verfolge einfach deine Ziele im Leben und du wirst "Wahre" Freunde finden (:
    So long as men die, liberty will never perish

  3. Diese Benutzer bedanken sich bei Elysian für diesen Beitrag:

    notwonderland (06.09.2015)

  4. #3
    Lebende Foren Legende
    Registriert seit
    02.01.2012
    Beiträge
    5.823
    Danke verteilt
    130
    Danke erhalten
    1.267 (in 854 Beiträgen)

    AW: Ich habe keine "wahren" Freunde :/

    Wie wäre es, wenn du nicht immer allen Leuten das gibst, was sie verlangen? Wenn sie HAs kopieren wollen, du das aber nicht zulässt, dann werden dich sicherlich die 'verlassen', die nur wegen dieser Gefallen mit dir 'befreundet' waren.

    Werd ein bisschen egozentrischer; Freundschaften beruhen auf Geben und Nehmen! Wenn du nur gibst, dann wirst du sicherlich zu oft an solche geraten, die nur nehmen wollen.

    Aber du musst trotzdem einsehen, dass du nicht der Mittelpunkt im Leben anderer Menschen bist. Ausgenommen höchstens ganz enge Verwandte. Bei allen anderen Menschen wanderst du auf der Skala von 'Wichtig genug, um im Krankenhaus aufzutauchen' bis 'Nicht mal die Todesanzeige beachten'.

    Es ist ganz normal, dass Besuche bei längerer Krankheit weniger werden. Das Leben geht für alle anderen weiter, auch wenn du grad 'still stehst'.

    Du musst dir selbst wichtig sein, alles andere kommt von alleine.
    -- IMO intended --

  5. Diese Benutzer bedanken sich bei Skycatcher für diesen Beitrag:

    littlerose74 (25.05.2015)

  6. #4
    Kaiser
    Registriert seit
    19.09.2009
    Beiträge
    638
    Danke verteilt
    8
    Danke erhalten
    27 (in 20 Beiträgen)

    AW: Ich habe keine "wahren" Freunde :/

    Zitat Zitat von Skycatcher Beitrag anzeigen
    Du musst dir selbst wichtig sein, alles andere kommt von alleine.
    Dem Stimme ich voll und ganz zu!

    Außerdem beruhen die Freundschaften die man in der Schule hat auch zum Teil einfach nur darauf, dass man sich täglich sieht. Deine Freunde sehen sich fast täglich in der Schule und wahrscheinlich auch noch hinterher und du bist nicht dabei, deshalb (so böse das jetzt auch klingen mag) aus den Augen aus dem Sinn...

    Von daher eine Frage an dich: Hast du dich um die Freundschaften bemüht während du im Krankenhaus warst? Also auch mal den Kontakt gesucht? Man darf nämlich auch nicht erwarten, dass sich immer die anderen melden (wenns einem schlecht geht haben die dafür noch bis zu einem gewissen Grad verständnis, dass du dich nicht meldest, aber das lässt auch recht schnell nach).
    A little step may be the beginning of a great journey!

  7. #5
    Kaiser Tetris Champion
    Registriert seit
    21.06.2014
    Beiträge
    650
    Danke verteilt
    180
    Danke erhalten
    99 (in 86 Beiträgen)

    AW: Ich habe keine "wahren" Freunde :/

    Du kannst es versuchen, obwohl man Freunde ja meistens nicht sucht. Es ist ja vielmehr ein gegenseitiges Finden. Und da kann ich mich den anderen auch nur anschließen: Verstell dich nicht für andere; Entweder, sie mögen dich so, wie du bist, oder sie haben dich nicht verdient. Ganz einfach.
    Geändert von Hutch (11.03.2015 um 18:20 Uhr)
    Things are so different now you're gone, I thought it'd be easy, I was wrong, and now I'm caught in the middle.

    Dieser User vergibt die "Danke"-Funktion inflationär.

  8. #6
    Anfänger
    Registriert seit
    21.04.2014
    Beiträge
    18
    Danke verteilt
    7
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)

    AW: Ich habe keine "wahren" Freunde :/

    Wertes Mitglied,
    wahre Freunde sucht man nicht im Leben das ist der größte Fehler den man machen kann,das es wirklich schlimme Folgen haben kann.Wahre Freunde findet man meistens wirklich aus Zufall.Vieles wird im Leben bestimmt durch Schicksal und das ist keinesfalls schlimm,nur man darf nicht nach dem Glück suchen.Du musst in deinem Freundeskreis wahrscheinlich einmal aufräumen was dir bestimmt nicht leicht fallen wird.Dennoch habe keine Angst davor es zählt nicht,wie viele Freunde du hast sondern ob du dich auf diese Personen verlassen kannst oder nicht.Und wenn "nur" 1 oder 2 Freunde übrig bleiben ist es auf keinen Fall schlimm!Mache dir keine sorgen die echten Freunde kommen da musst du dir keine Sorgen machen.

    Ich hoffe ich konnte dir wenigstens etwas helfen.

    bei Fragen stehe ich dir natürlich jeder Zeit zu Verfügung

    Beste Grüße

    Marvin

  9. #7
    Anfänger
    Registriert seit
    13.01.2015
    Beiträge
    15
    Danke verteilt
    7
    Danke erhalten
    1

    AW: Ich habe keine "wahren" Freunde :/

    Wahre freunde kann man nicht suchen man findet sie einfach.

    Und ja man kann freunde im Internet finden aber viele nutzen ein aus.es ist aber trotzdem nicht unmöglich.

    du wirst sicherlich schon noch ein guten freund fKopfhochfreund

    Viel
    Glück

  10. #8
    Anfänger
    Registriert seit
    18.03.2015
    Beiträge
    10
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    1

    AW: Ich habe keine "wahren" Freunde :/

    Dann sind es keinen wahren Freunde

  11. #9
    Anfänger
    Registriert seit
    12.02.2015
    Beiträge
    24
    Danke verteilt
    2
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)

    AW: Ich habe keine "wahren" Freunde :/

    Ich wurde deine Freunde auch mal nach Hausaufgaben fragen wenn sie dir nicht helfen wurde ich ihnen auch nicht helfen aber ich würde versuchen mit ihnen erstmal zu reden und wenn sie sich entschuldigen ,aber richtig, dann würd ich es ihnen verzeihen und wenn die stress schieben erstmal distanzieren.

  12. #10
    Trophäensammler
    Registriert seit
    05.03.2014
    Beiträge
    114
    Danke verteilt
    6
    Danke erhalten
    2 (in 2 Beiträgen)

    AW: Ich habe keine "wahren" Freunde :/

    Such nicht direkt danach. Es wird sich immer wieder etwas ergeben. Im Internet kann man halt nur virtuelle Freunde finden^^

  13. #11
    Anfänger
    Registriert seit
    22.06.2015
    Beiträge
    17
    Danke verteilt
    1
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)

    AW: Ich habe keine "wahren" Freunde :/

    Ich weiß genau wie sich das anfühlt :/
    Aber ob du wahre Freunde hast merkst du dann wen sie in schwierigen Situationen bei dir sind.
    Du siehst keinen Menschen und sagst das ist ein wahrer freund.
    Aber jeder findet seine waren Freunde, früher oder später

  14. #12
    Freak
    Registriert seit
    06.02.2015
    Beiträge
    76
    Danke verteilt
    4
    Danke erhalten
    5 (in 4 Beiträgen)

    AW: Ich habe keine "wahren" Freunde :/

    Ich kenne das gut, aber vielleicht musst du mehr investieren in Freundschaften um auch mehr zurückzubekommen?

  15. #13
    Neuling
    Registriert seit
    07.07.2015
    Beiträge
    6
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)

    AW: Ich habe keine "wahren" Freunde :/

    mach genau das was dich fasziniert, hoffe du darfst bald wieder raus. Vlt findest so Leute mit den selben Interessen. Sei fröhlich und offen und nicht aufgezwungen. Wenn du deine "Freunde" mal ein bisschen angelehnt lässt, regelt sich das auch oft. Man brauch Freunde, die die dich daran erinnern das du krank warst/bist sondern die genau da weiter machen können wo ihr aufgehört habt.
    hoffe zumindest dass sie sich am Anfang noch bemüht haben um dich?
    und sich auch melden ohne HÜ abzuschreiben/ kopieren.

    Kopf hoch :3

  16. #14
    Schlaflos
    Gast

    AW: Ich habe keine "wahren" Freunde :/

    Zitat Zitat von jilxhamburg Beitrag anzeigen
    Hallo Leute, ich bin unendlich traurig, weil ich das Gefühl habe, dass ich meinen "Freunden" scheißegal bin. Ich bin Februar 2014 scher erkrankt, aber jetzt ist wieder eigentlich alles gut. Aber mir ist halt aufgefallen, dass sich kaum jemand bei mir gemeldet hat. Ich meine, wenn eine Freundin von euch im Krankenhaus liegt, fragt man doch ab und zu nach wie es ihr geht. Bei mir hat man sich kaum gemeldet und wenn man sich gemeldet hat, dann klang das alles immer so lustlos. Eher schon wie eine Pflicht. Und wenn ich genau darüber nachdenke, kommen alle nur zu mir, wenn sie etwas von mir wollen. Hausaufgaben etc. Wie finde ich währe Freunde? Kann ich das auch im Internet? Ich darf momentan nicht raus, weil mein Immunsystem im Keller ist.
    Also als erstes Mal hoffe ich, dass es dir mittlerweile wieder gut geht oder du zumindest auf dem Weg der Besserung bist.
    Zu deinen Fragen: Also allen Leuten, die sich gemeldet haben, die sich nach dir erkundigt haben, die dich besucht haben,... würde ich schon mal einen Pluspunkt geben.
    Frag deine "Freunde" doch einfach mal, ob sie dich vermisst haben oder warum sie sich so wenig gemeldet haben. Da kannst du dann schon viel erfahren.
    Naja Freunde im Internet finden ist möglich ja aber sicher nicht der ideale Weg. Oftmals sympathisiert man mit Leuten, die dann plötzlich nicht mehr antworten, oder die zu weit weg wohnen. Oftmals sind diese dann auch nicht für ein Treffen zu haben.
    Also ich denke mal es ist einfacher und vor allem angenehmer "reale" Freunde zu haben. Mit denen hat man dann einfach mehr Möglichkeiten.
    Ich hoffe ich konnte helfen.

  17. #15
    Neuling
    Registriert seit
    16.08.2015
    Beiträge
    6
    Danke verteilt
    2
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)

    AW: Ich habe keine "wahren" Freunde :/

    Du brauchst keine Freunde um dich zu verwirklichen. Du kannst auch glücklich sein ohne eine große Gruppe von Freunden.
    Im Internet findet man auch tolle Freunde, schau aber wo du suchst und mit wem du redest. Ich habe meinen besten Freund auf Twitter kennengelernt, haben uns bis jetzt schon zwei Mal getroffen trotz 350 km Emtfernung.

 

 

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 02.09.2013, 21:54
  2. Keine "richtigen" Freunde :(
    Von littlesweethear im Forum Problemforum
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.11.2011, 17:48
  3. Hübsch,Groß,Nett trzdm keine "echten" Freunde
    Von najaundso im Forum Problemforum
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 03.03.2010, 04:07
  4. Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 06.12.2009, 22:00

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.1

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60