1. #1
    As
    Registriert seit
    06.03.2009
    Alter
    21
    Beiträge
    199
    Danke verteilt
    19
    Danke erhalten
    1

    Ich fühl mich eingeengt, gebunden und will einfach weg..

    Hi Leute,
    Ich weiß nicht mal warum ich das hier rein schreibe aber irgendwie hab ich niemanden dem ich das sagen kann. Ich weiß nicht wie ich das Gefühl beschreiben soll. Ich fühle mich einfach leer, eingeent, in meiner Freiheit beraubt und würde am liebsten meine sieben Sachen packen und abhauen, Länder bereisen, neue Kulturen und neue Leute kennenlernen, einfach tun was ich will, die Welt sehen und mein Leben genießen ohne irgendwelche Verpflichtungen. Ich sitze den ganzen Tag in der Schule, muss danach arbeiten oder in Training und bin dann abends daheim und darf noch lernen. Ich hab keine Motivation für irgendwas mehr und kann mich nur noch schwer konzentrieren oder mich zwingen etwas für die Schule zu machen (Jahrgangsstufe 1). Ich bin irgendwie einfach nur noch deprimiert und wenn ich über meine Zukunft nachdenke werde ich noch deprimierter, weil ich keine Ahnung hab was ich nach der Schule machen soll, ich hab das Gefühl mein Leben schon verpasst zu haben obwohl ich erst 18 bin..ich weiß dass sich das echt lächerlich anhört und es Menschen gibt die nicht mal was zu essen haben oder alles dafür geben würden um so wie ich auf die Schule zu gehen, zu arbeiten und Sport zu betreiben und ich hier mit meinen "Luxusproblemen". Aber wenn ich morgen beispielsweise von einem Laster überfahren werde oder was auch immer man weiß ja nie, dann sterbe ich unglücklich und hab noch nie richtig gelebt und der Gedanke macht mich fertig. Ich höre ständig irgendwelche Musik und habe dazu Bilder im Kopf wie ich mir mein Leben eigentlich vorstelle und ich weiß das es wahrscheinlich niemals so sein wird. Es ist jetzt nicht so abstraktes wie Popstar oder so zz werddn aus dem Alter bin ich raus , aber ich stelle mir einfach vor wie ich mit ein paar Freunden in Australien oder sonsz wo am Strand an einem Lagerfeuer sitze jemand Gitarre spielt, wir viel lachen, tanzen und Spaß haben..so wie es eigentlich sein sollte. Es ist jetzt auch nicht so dass ich nie Spaß habe oder immer unglücklich bin aber es ist jetzt seit längerem einfach alles so sinnlos für mich, ich gehe aus dem Haus wenn es dunkel ist und komme heim wenn es dunkel ist und hab praktisch nichts von meinem Leben. Sorry ich musste mir das jetzt einfach mal alles von meiner Seele schreiben...

  2. #2
    Special Agent
    Registriert seit
    25.02.2013
    Alter
    24
    Beiträge
    6.197
    Danke verteilt
    541
    Danke erhalten
    916 (in 682 Beiträgen)

    AW: Ich fühl mich eingeengt, gebunden und will einfach weg..

    Was spricht denn dagegen, dass du, sobald du die Schule fertig hast (sollte ja nicht mehr allzulange dauern, da du ja schon 18 bist) fremde Länder zu bereisen und das umzusetzen, wovon du im Moment so träumst?

    Dass du dich oft ausgelaugt fühlst, kann ich verstehen. Schule muss sein, klar. Arbeiten, brauchst du das Geld? Und Training? Gehört das nicht normalerweise zur Freizeit und man macht es gerne, sieht es also nicht als verlorene Zeit an?
    Time don't mean a thing when you're by my side
    Please stay a while

  3. #3
    Profi Poster
    Registriert seit
    20.09.2013
    Beiträge
    1.068
    Danke verteilt
    19
    Danke erhalten
    125 (in 110 Beiträgen)

    AW: Ich fühl mich eingeengt, gebunden und will einfach weg..

    Willkommen im Club
    Du kannst nicht wissen, dass es niemals sein wird, wenn du es nie versucht hast und nicht alles dafür tust.

    Am besten du machst, wovon du träumst. Packst nach der Schule deine sieben Sachen und haust ab. Nach Australien oder sonst wo. Work & Travel, Volunteering oder einfach nur Reisen. Dein Leben ist mit 18 nicht vorbei sondern fängt gerade erst an. Eine bessere Chance zum Reisen als nach der Schule kommt vielleicht nie wieder, also nutze sie,danach weißt du ganz sicher mehr über dich selbst und deine Interessen. Dann kommt die Entscheidung was tun vielleicht ganz von selbst, also kein Stress.
    Und bis dahin, hau rein und mach die Schule so gut wie geht. Dann hast du dir die Freiheit auch bestens verdient.
    Think a little less, live a little more.


  4. Diese Benutzer bedanken sich bei YoRam für diesen Beitrag:

    Iris95 (09.12.2013)

  5. #4
    Grünschnabel
    Registriert seit
    03.09.2013
    Alter
    22
    Beiträge
    72
    Danke verteilt
    9
    Danke erhalten
    5 (in 5 Beiträgen)

    AW: Ich fühl mich eingeengt, gebunden und will einfach weg..

    Dieses Problem kenne ich. Mir ging es vor ca. 1,5 Jahren sehr ähnlich. Ich habe dann nach der 11. Klasse meine Schule geschmissen und eine Ausbildung begonnen weil ich hier genau das machen konnte was ich will. Ich habe eine geregelte Arbeitszeit, Auslastung und Spaß zugleich und neben der ganzen Freude auch noch jeden Monat ein nettes Zubrot in Form von Gehalt. Welches Bestreben hast du denn später mal? Ich kenne viele die vor einer solchen Problematik standen, sie haben nach dem Abi ihre Koffer gepackt und sind um die Welt gereist. Mach du es doch auch so, beende die Schule trotz der "Qualen" und starte dann durch, vielleicht sogar als Aupair in einem Land deiner Wahl. Nur beiß die Zähne zusammen und mach erst eins fertig bevor du etwas neues anfängst.

  6. Diese Benutzer bedanken sich bei Gickel für diesen Beitrag:

    Iris95 (09.12.2013)

  7. #5
    -- Themenstarter --
    As
    Registriert seit
    06.03.2009
    Alter
    21
    Beiträge
    199
    Danke verteilt
    19
    Danke erhalten
    1
    Wenn ich reisen möchte brauche ich Geld, was ja auch das Problem ist. Aber ich hab einfach keine Lust mehr. Ich hab erst im Frühling 2015 mein Abi und das dauert einfach noch so lange, ich kann mir nicht vorstellen dass das jetzt noch 2 Jahre..bzw 1 1/2 Jahre so weiter geht und selbst wenn ich das Abi dann hab, für eine richtige Weltreise wie ich es mir vorstelle (als backpacker) braucht man mindestens 15.000€ das ist einfach quasi unmöglich mit nem Nebenjob oder einfach als unausgebildete Arbeiterin innerhalb von einem halben Jahr so viel zu verdienen..ach ich weiß doch auch nicht
    Ja klar ich gehe gerne ins Training und sehe das auch als Ausgleich an (kam wahrscheinlich falsch rüber), aber ich denke du kennst das Gefühl wrnn man einfach mal überhaupt nichts machen möchte und ich kann das einfach nicht..

    @YoRam über work and travel hab ich mich auch schon informiert aber heutzutage machen das so viele da bekommt man kaum noch einen anständigen Job mit dem man wirklich auch nur einigermaßen über die Runden kommt. Ich dachte wie gesagt an eine Weltreise (macht auch grade eine Freundin von mir) aber das ist einfach zu teuer und ich kann nach der Schule nicht einfach 1 1/2 jahre arbeiten um irgendwie das Geld aufzutreiben und dann noch ein Jahr reisen..dann werde ich ja nie Rentner

    @Gickel Schule zu schmeißen kommt für mich nicht in Frage da ich keine Ahnung hab was ich machen möchte, aber wenn ich mich dann schon durcjs Abi beiße möchte ich auch irgendwas studieren
    Geändert von snookerfan (08.12.2013 um 21:23 Uhr) Grund: Doppelpost
    Life is either a daring adventure or nothing.

  8. #6
    Special Agent
    Registriert seit
    25.02.2013
    Alter
    24
    Beiträge
    6.197
    Danke verteilt
    541
    Danke erhalten
    916 (in 682 Beiträgen)

    AW: Ich fühl mich eingeengt, gebunden und will einfach weg..

    Ich glaube, alles lässt sich leichter bewältigen, wenn man ein Ziel vor Augen hat. Das kann auch nur ein kleines erstmal sein. Aber wenn du eins hast, dann fällt es auch leichter, darauf hinzuarbeiten.
    Ich zB wollte nach dem Abi auch ins Ausland. Dafür hab ich dann nach dem Abi auch gearbeitet. Wenn die Schule erstmal wegfällt, hast du ja auch Zeit dafür. Wenn du sowas wie Work&Travel machst, brauchst du schon erstmal einen Grundstock an Geld, 15000 Euro sicherlich nicht. Du kannst ja dann in dem jeweiligen Land auch arbeiten und die weitere Reise finanzieren.

    Sowas bietet sich auf jeden Fall an, wenn man noch nicht so genau weiß, in welche Richtung der spätere Beruf einmal gehen soll. Außerdem lernt man da auch so einige Sachen, die auch erstmal ganz hilfreich sind. Du lernst fremde Kulturen kennen, lernst wie es ist, alleine klarkommen zu müssen etc.
    Wenn das das ist, was du unbedingt machen willst, dann würde ich das auch durchziehen nach dem Abi.
    Wo ein Wille ist, da ist auch ein Weg
    Time don't mean a thing when you're by my side
    Please stay a while

  9. Diese Benutzer bedanken sich bei snookerfan für diesen Beitrag:

    Iris95 (09.12.2013)

  10. #7
    Grünschnabel
    Registriert seit
    03.09.2013
    Alter
    22
    Beiträge
    72
    Danke verteilt
    9
    Danke erhalten
    5 (in 5 Beiträgen)

    AW: Ich fühl mich eingeengt, gebunden und will einfach weg..

    dann setz dir doch das abi als ziel. es ist doch wirklich nicht mehr lange hin. effektive Schulzeit sind doch wahrlich nur noch höchstens 1 jahr wenn überhaupt im Dezember 2014 is doch das mit schule schon rum, dann hast du Freizeit bzw. lernzeit und Prüfung und fertig bist du. danach kannst du doch unter umständen das schöne mit dem nützlichen verbinden und machst eine Ausbildung zur Reiseverkehrskauffrau ;-)

  11. #8
    Profi Poster
    Registriert seit
    20.09.2013
    Beiträge
    1.068
    Danke verteilt
    19
    Danke erhalten
    125 (in 110 Beiträgen)

    AW: Ich fühl mich eingeengt, gebunden und will einfach weg..

    Denke nicht mal dran, die Schule zu schmeißen. Das bereust du garantiert. Aber in den Ferien lässt sich doch sicher schon mal was machen.
    Es muss ja auch kein Work& Travel sein. Volunteering Stellen lassen sich fast überall finden. Oder wwoofing, wenn du auf Farmarbeit stehst. Oft musst du da nicht mal irgendwelche Organisationen bemühen, die in den meisten fällen einfach zu viel Geld abzocken.
    Wenn du eine Weltreise machen willst, gibt es auch Budget Optionen - hitchhiking, couchsurfing, oder einfach nur billigere Länder als Deutschland aussuchen. Ist wohl alles Prioritätssache.
    Und denk mal nicht an die Rente, du willst doch frei sein dachte ich, also genieße mal das. Ein paar Jahre mehr oder weniger sind da auch schon egal, du hast definitiv mehr von einem geilen Gap Year

    Bis dahin ist Motivation alles. Nutze die Chance, die du hier hast mit Schulbildung und so. Falls du reist, wirst du sehen, dass das alles nicht selbstverständlich ist. Hart durch die letzten Jahre kämpfen mussten wir uns alle.
    Think a little less, live a little more.


  12. #9
    Super-Moderator
    Registriert seit
    04.02.2010
    Alter
    33
    Beiträge
    10.379
    Danke verteilt
    581
    Danke erhalten
    551 (in 376 Beiträgen)

    AW: Ich fühl mich eingeengt, gebunden und will einfach weg..

    Entschuldigung nicht notwendig - dieses bzw sehr ähnliche Gefühle haben viele Jugendliche/junge Erwachsene.

    Die Wirtschaft bemängelte vor einigen Jahren, die Berufseinsteiger seien zu alt.
    als Resultat kam der Staat auf G8 - meiner Meinung nach vollkommener Schwachsinn.
    es ist für junge Erwachsene schon sehr schwer, mit Verlässlichkeit entscheiden zu müssen, welchen Beruf sie später ein Leben lang und möglichst erfüllend ausüben sollen.
    Leichter wird dieser Umstand keineswegs dadurch, dass sich junge Abiturienten durch G8 noch ein Jahr früher entscheiden sollen.

    die teils schiere Flut an Angeboten zur Umschulung als auch beruflichen Quereinstiegen zeigt, dass lang nicht alle Menschen ihren zuvor gewählten Beruf lebenslang ausüben wollen...oder können (natürlich gibt es dafür auch anderen Ursachen...).



    Um nun mal speziell auf die Weltreise zu kommen:
    - ich gehe davon aus, Du hast eine ganze Liste an konkreten Zielen, die Du bereisen möchtest.
    - müssten es zwangsweise alle auf einmal sein?
    - müsste das Ganze sofort bzw unmittelbar nach dem Abitur geschehen...oder könnte man das nicht auf einen späteren Zeitpunkt, zu dem man womöglich auch ein wenig Geld dafür angespart hätte, verlagern?
    - ließen sich die Ziele evtl in mehrere einzelne Urlaubsreisen aufteilen?
    Few of us can easily surrender our disbelief that society must somehow make sense.
    The thought that the state has lost its mind is intolerable.

    And so the evidence has to be denied.

  13. Diese Benutzer bedanken sich bei Musashi für diesen Beitrag:

    Iris95 (09.12.2013)

  14. #10
    Kaiser
    Registriert seit
    17.05.2012
    Alter
    25
    Beiträge
    593
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    59 (in 54 Beiträgen)

    AW: Ich fühl mich eingeengt, gebunden und will einfach weg..

    Hallo Iris,..
    leider plagt dieses Problem auch genug andere Menschen ohne dass es groß öffentlich zur Sprache gebracht wird. Daher finde ich -auch wenn es hart klingen mag- sollte man hier mal diese "Leute, die nicht genug zu essen haben" erstmal nicht berücksichtigen.

    Was ich so aus deinem post herauslese ist, dass du unglücklich auf der Suche nach Glück bist.
    Wenn es dir darum geht, dein jetziges Leben zu verändern, so wäre die Frage warum es denn unbedingt ins Ausland gehen soll. Mit Freunden kann man auch überall sonst am Lagerfeuer sitzen und Spaß haben.
    Ich hab eher den Eindruck, du fühlst dich gegenwärtig zu sehr in ein Korsett gepresst, in dem du eben zu wenig Bewegungsfreiheit hat um dich nach deinen persönlichen Wünschen zu entfalten.
    Wie wäre es nach dem Abschluss erstmal auszuziehen und sein eigener Herr zu sein und sich erst dann dazu zu entschließen "abzuhauen", was auch sicher nicht mehr Geld verschlingt..

    Du hast also fest vor dein Abi abzuschließen, was ja schon mal gut ist..
    Aber -wie schon desöfteren erwähnt- hast du denn genug Geld zum Verreisen?
    Irgenwo vor Ort Arbeit zu finden ist bestimmt nicht leicht - vor allem wenn man dort fremdsprachig ist.
    Trotzalledem sag ich: Mach es! Ansonsten wirst du es wirklich bereuen. Und sei es nur um deine "Lektion zu lernen". ^^
    Du hast eh den Vorteil, dass du noch Zeit hast: Ich würde dir erst mal raten, dich nach Einrichtungen umzuschauen, wo du z.b. ein FSJ oder sowas im Ausland machen könntest. So könnte es dir viel leichter und günstiger fallen irgendwohin zu gelangen..

  15. Diese Benutzer bedanken sich bei Deathscythe für diesen Beitrag:

    Iris95 (09.12.2013)

  16. #11
    As
    Registriert seit
    07.11.2013
    Beiträge
    167
    Danke verteilt
    12
    Danke erhalten
    14 (in 10 Beiträgen)

    AW: Ich fühl mich eingeengt, gebunden und will einfach weg..

    Ich denk für dich gibts eine einfach gesagt, aber schwierig zu bewältigende Lösung - diese heißt Geduld.
    Wenn du dich "lange" genug geduldest dann kannst du genau das was du dir denkst auch verwirklichen. Wenn du Musik hörst und du zusammen mit Freunden am Lagerfeuer sitzt in Australien und ihr alle Spass habt, dann kann das durchaus auch so sein. Man muss nur wissen wann der richtige Zeitpunt gekommen ist. Ich hatte auch einige Stellen in meinem Leben (22) wo ich nichts anderes gewollt habe als genau etwas anderes zu tun als in genau diesem Moment. Und mir hat man das auch angemerkt da ich lange Zeit mit Menschen zusammengearbeitet hab, hatte ein festes Clientel, hohe Kundschaft - das Leben zwischen Finanzen und Geld nunmal. Und trotz allem hab ich mir irgendwann gesagt - ich kann nicht dauernd an Dinge denken die (noch) unmöglich sind. Ich muss aufhören von Orten wegzuwollen ohne dass ich mir über die Konsequenzen bewusst bin. Und so hab ich durchgehalten, 6 Jahre lang. Bis zum heutigen Punkt, wo es mir trotz meiner bisher noch nicht vollständig erreichen Ziele, tausendmal besser geht als noch vor beispielsweiße 4 Jahren. Ich würde an deiner Stelle dein Abi fertig machen. Und die Zeit genießen bis dahin. Mit dem Abi hast du alle Möglichkeiten der Welt. Du kannst Work&Travel machen. Du kannst ein Jahr nach Australien und dort arbeiten. Du kannst in die USA gehen, dort sind Hochqualifizierte Deutsche sehr angesehen mittlerweile, genau wie in Australien. Du hast noch Zeit und musst dich nicht festlegen, mach dir bewusst keinen Kopf um das, was du nach der Schule machen möchtest. Entspann dich und warte auf den richtigen Moment und dann geh raus und erfüll dir deinen Traum
    Skype: b1ackburn3r
    Steam: blackburner69
    Instagram: b1ackburn3r
    Facebook Photography Site: This Damn Pixel
    Twitch.tv: black_burner (livestream)
    NEU - Mein Onlineblog

  17. Diese Benutzer bedanken sich bei Markus B1ack für diesen Beitrag:

    Iris95 (09.12.2013)

  18. #12
    Mister Meet-Teens 2016
    Registriert seit
    26.10.2013
    Beiträge
    218
    Danke verteilt
    11
    Danke erhalten
    54 (in 24 Beiträgen)

    AW: Ich fühl mich eingeengt, gebunden und will einfach weg..

    Ich wünschte, man würde seine Texte formatieren, wenn man schon längere davon schreibt.

    Du leidest momentan einfach an Ziellosigkeit. Mach dir das Reisen als Ziel, dass du mit 18 die Welt entdecken kannst, wie du das willst. Du schaffst das, wenn du willst. Gib alles dafür, wenn es mehr als nur eine Schwärmerei für etwas ist, oder etwas, dass sich nicht auch nebenher bewältigen ließe.
    Musst dich nur etwas motivieren, und das bisschen Schule überlebst du sicher noch. Dein Leben ist noch nicht vorbei, wenn du die Chancen ergreifst, die du hast.
    Wirr ist das Volk!

  19. Diese Benutzer bedanken sich bei Zumi für diesen Beitrag:

    Iris95 (09.12.2013)

  20. #13
    Freak
    Registriert seit
    02.01.2012
    Alter
    22
    Beiträge
    83
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    6 (in 6 Beiträgen)

    AW: Ich fühl mich eingeengt, gebunden und will einfach weg..

    Hey ich würde das so sehen dein gefühl kommt daher das dein altag einfach immer gleich ist du hast viel zu viel stress und das du dich nciht konzentrieren kannst liegt daran das dein körper keine ruhe mehr bekommt und darauf reagiert dein körper damit sich auf die grundfunktionen zu beschränken du solltest dir villt einmal eine auszeit nehmen und dein altag etwas umgestallten und das du verreisen willst ist auch erklär bar du möchtest wie du selbst geschrieben hast einfach mal raus da und damit es nicht ganz so unerreichbar aussieht solltest du mit kleinen ziehlen anfangen und es dir langsam erarbeiten wie wehre es wen du in denn ferien mit deinen freundinen wegfährst oder soetwas ....
    Desweiteren wusstest du ja nciht was du nach der schule machen sollst dazu überleg doch einfach was du gut kannst und was dich so interessiert was du so für hobbys hast und dann guck ob du das in einem beruf finden annst dann informire dich und wenn es dich interessiert dann hast du bestimmt auch irgentwann auch dein beruf gefunden und wenn du nciht aufgiebst dann schaffst du irgentwann das was du willst

  21. Diese Benutzer bedanken sich bei Bärchi für diesen Beitrag:

    Iris95 (09.12.2013)

  22. #14
    -- Themenstarter --
    As
    Registriert seit
    06.03.2009
    Alter
    21
    Beiträge
    199
    Danke verteilt
    19
    Danke erhalten
    1

    AW: Ich fühl mich eingeengt, gebunden und will einfach weg..

    Sorry für die etwas verspätete Antwort. Bevor ich irgendetwas anderes schreibe, danke für die vielen Antworten und eure Bemühungen.
    @YoRam du hast mich grade kurz zum Lachen gebracht . Wie gesagt das ich die Schule fertig mache steht außer Frage. Ich hab mich schon über sämtliche Auslandsprogramme/Möglichkeiten informiert und wenn ich dann schon reise möchte ich das auch selbstständig und möchte mir auch irgendwie die Möglichkeit offen lassen spontan irgendeinen Plan zu canceln und etwas anderes zu tun.

    @Musashi danke für deine vielen Anregungen. Das mit der Weltreise habe ich mir bestend überlegt, nur mit dem Zeitpunkt bin ich mir nicht sicher, da man wenn man fertig studiert hat mehr verdient als direkt nach dem Abi ohne irgendwelche Kenntnisse, was eine kurze Work & Travel Phass erleichtern würde.

    @Deathscythe ich denke das mit dem Korsett trifft es ganz gut. Ich finde ich mir fehlt einfach die Entscheidung selber zu machen was ich will! Alles ist immer gleich und es gibt einfach keinen Freiraum mehr um einfach mal nichts zu tun. Ich denke Glück bedeutet für mich Freiheit, wobei man das auch schlecht definieren kann..das mit dem Glück ist immer so eine Sache: "Glück malt man mit Punkten, nicht mit Strichen."

    @Markus B1ack das mit der Geduld stimmt wohl. Aber ich vergeude damit so viel kostbare Zeit meines Lebens die ich nie wieder zurückbekommen werde. Natürlich hast du trotzdem recht, ich muss mich wohl oder übel gedulden und es so gut wie möglich durchziehen, ich mein trotz meiner mangelnden Motivation bin ich keine schlechte Schülerin, haha. Aber im Moment wird mir alles zu viel ich habe schon 12 Jahre eingeengt wegen der Schule verbracht b jetzt wird es doch endlich mal Zeit ein bisschen zu leben..

    @Zumi um meine Weltreise mache ich mir keine so großen Sorgen, das bekomme ich schon irgendwie auf die Reihe aber es fühlt sich einfach so an als würde ich stur auf etwas hinarbeiten und dabei ganz vergessen zu leben. Meine deutsch Lehrerin hatte mal so einen Text über einen Mann, der nach Italien ging und sah wie ein Fischer am Hafen, mit einer Zigarre am Boot lehnte. Der Mann fragte den Italiener warum er nicht auf dem Meer sei, weil heute doch das perfekte Wetter sei um viele Fische zu angeln. Der Italiener meinte nur er hatte heute bereits einen guten Fang, er brauche nicht mehr. Daraufhin war der andere Mann, dee ein Geschäftsmann war, natürlich entsetzt und meinte, er könne sich ein besseres Leben aufbauen, wenn er mehr fangen würde, er konnte sich Arbeiter leisten und mehrere Boote und dann sein Leben in vollen Zügen genießen. Der Italiener war immer noch unbeeindruckt und reagierte kaum. Dann kam der andere Mann ins grübeln und realisierte, dass er so viel gearbeitet hatte um sich späteren bein besseres Leben aufzubauen und dabei ganz vergaß selbst zu leben und das Leben zu genießen...

    @Bärchi es wird schwer mir einfach mal so eine Auszeit zu nehmen, aber es sind ja bald Ferien. Mir fallen nicht wirklich meine Stärken ein und die Berufe die mich interessieren sind meist eine brotlose Kunst und bisher war es immer so, dass wenn ich mich genauer mit einem Beruf beschäftigt hab ich ihn immer uninteressant fande.
    Life is either a daring adventure or nothing.

  23. #15
    Special Agent
    Registriert seit
    25.02.2013
    Alter
    24
    Beiträge
    6.197
    Danke verteilt
    541
    Danke erhalten
    916 (in 682 Beiträgen)

    AW: Ich fühl mich eingeengt, gebunden und will einfach weg..

    Also so wie ich dich jetzt verstanden hab in all deinen Antworten widersprichst du dir da teilweise selbst

    Einerseits überlegst du, was in Richtung Weltreise/Ausland irgendwann (der Zeitpunkt spielt jetzt weniger eine Rolle). Andererseits sagst du, dass du nicht "kostbare Lebenszeit" verschwenden willst.
    Wenn du das machst, was du wirklich willst, verschwendest du sie nicht, egal was du machst.
    (korrigier mich, wenn ich dich jetzt falsch verstanden hab)

    Und weiter unten schreibst du die nette Geschichte mit dem Fischer und dem Geschäftsmann. Eine sehr vielsagende Geschichte, wie ich finde.
    Dann erwähnst du aber einen Absatz darunter, dass alle Berufe, die dich interessieren könnten, brotlose Kunst wären.
    Um jetzt mal die Geschichte wieder aufzugreifen: Der Fischer macht das vielleicht auch nur als "brotlose Kunst". Er verdient vielleicht gerade genug, um seine Familie ernähren zu können. Mehr will er aber auch gar nicht. Was bringt das höchste Gehalt, wenn man nicht glücklich wird in/mit seinem Beruf? Macht Geld glücklich?

    Und wenn dir das Fernziel (das, was du nach dem Abi machen könntest) zu groß und mächtig erscheint, steck dir doch erstmal kleinere Ziele. Ich denke, man kann auch mit dem, was du so alles machst, "leben" (in deinem genannten Sinne). Man muss es nur wollen. Möglich ist es zweifelsohne, wie ich finde.
    In bestimmten Momenten ist es durchaus von Vorteil auch mal nur an sich zu denken und sich Freiräume zu schaffen, auch wenn das an anderer Stelle Abstriche bedeutet. Ich gehe mal davon aus, dass das schon möglich ist, dir wenigstens ein paar ruhige Momente am Tag/in der Woche einzurichten, oder?
    Time don't mean a thing when you're by my side
    Please stay a while

 

 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Ich fühl mich so Zerstreut
    Von Simmey im Forum Problemforum
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 16.11.2012, 19:04
  2. fühl mich scheiße....
    Von schakul im Forum Stress und Psycho
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.03.2010, 11:41
  3. Fühl mich zu klein und schwach :(
    Von xXJokerXx im Forum Problemforum
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 24.02.2010, 16:23
  4. ich fühl mich nicht wohl
    Von Jay_20 im Forum Problemforum
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 25.01.2010, 09:39
  5. zu klein, fühl mich scheiße
    Von Rüveyda im Forum Stress und Psycho
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 09.02.2007, 13:02

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.1

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60