1. #1
    Gesperrt
    Registriert seit
    17.07.2012
    Alter
    21
    Beiträge
    555
    Danke verteilt
    56
    Danke erhalten
    38 (in 34 Beiträgen)

    Hypertrichose ? Behaarung im Gesicht

    Guten Tag,

    Ich habe eine Frage, bzw. ein PRoblem und mich würde gerne wissen was ich dagegen machen könnte, oder ob jemand ähnliche Erfahrungen gemacht hat.
    Bin jetzt in diesem JAhr im Mai 17 geworden.
    So, mein Bartwuchs wächst immer mehr, natürlich rasiere ich mich auch regelmäßig.
    Aber mir ist besonders in den letzten 30 Tagen folgendes aufgefallen :
    Mir wachsen Haare, wo keine sein sollten.
    So z.B. knapp unterm Auge, aber noch knapp im Rahmen des Wangenbereichs, einzelne kurze Barthaare.
    Dann über den Augenbrauen, wachsen mir Haare, sozusagen an der "Stirn" die eine Art Verbindung/Brücke von den Augenbrauen zu der Kopfbehaarung ist.
    Und dann noch jeweils außen bei den Augen, also zwischen Augen und "Koteletten" / Wenn ich welche hätte.
    Ich habe hier nochmal aufgemalt was ich meine, ich hoffe auf ein paar seriöse Antworten.
    http://i.imagebanana.com/img/447mzl26/ssss.png

    PS : Rasieren habe ich mir auch schon öfters überlegt, aber vorallem dort habe ich Angst mich zu rasieren, wvorallem alles was nah am Auge ist, da dort die Haut meiner Meinung nach sehr dünn ist.
    Dachte da an sowas wie Lasern, aber das wäre extremst teuer oder nicht ? (Mindestens 1000€ soweit ich weiß)

  2. #2
    Lebende Foren Legende
    Registriert seit
    02.01.2012
    Beiträge
    5.823
    Danke verteilt
    130
    Danke erhalten
    1.267 (in 854 Beiträgen)

    AW: Hypertrichose ? Behaarung im Gesicht

    Eine wunderschöne Zeichnung.

    Sind das denn so kräftige Haare wie im Haaransatz- oder Bartbereich?
    Ich würde Zupfen empfehlen.
    -- IMO intended --

  3. #3
    Mister Meet-Teens 2016
    Registriert seit
    09.04.2011
    Beiträge
    1.729
    Danke verteilt
    278
    Danke erhalten
    152 (in 132 Beiträgen)

    AW: Hypertrichose ? Behaarung im Gesicht

    Das sind natürlich echt ungewöhnliche Stellen.
    Vll. solltest du mal zu einem Hautarzt gehen, der hat bestimmt irgendwelche Ideen, z.B. irgendwelche Tabletten oder so.
    Ansonsten würd ich mich Sky anschließen: Zupfen + Regelmäßiges Rasieren.

  4. #4
    Oui
    Oui ist offline Weiblich
    Ultra Spammer
    Registriert seit
    22.07.2008
    Alter
    25
    Beiträge
    3.058
    Danke verteilt
    72
    Danke erhalten
    135 (in 89 Beiträgen)

    AW: Hypertrichose ? Behaarung im Gesicht

    Geh doch einfach mal zum Arzt!

    Der kann dir sicher besser helfen, als manch andere hier!
    If you walk away.. Everyday, it will rain.




    Zitat Zitat von Fay Beitrag anzeigen
    Yes, you can!
    ♥=)

  5. #5
    -- Themenstarter --
    Gesperrt
    Registriert seit
    17.07.2012
    Alter
    21
    Beiträge
    555
    Danke verteilt
    56
    Danke erhalten
    38 (in 34 Beiträgen)

    AW: Hypertrichose ? Behaarung im Gesicht

    Hautarzt, oder gibt es eine Art "Haararzt" ?

  6. #6
    Profi Poster
    Registriert seit
    20.09.2013
    Beiträge
    1.068
    Danke verteilt
    19
    Danke erhalten
    125 (in 110 Beiträgen)

    AW: Hypertrichose ? Behaarung im Gesicht

    Hausarzt, der wird dich dann beraten und wenn er nicht weiter weiß, wird er dich zu einem Facharzt überweisen.
    Mach dich mal nicht verrückt, für alles gibt es eine Erklärung und selbst wenn es Hypertrichose wäre, könntest du dich eh nur damit abfinden und weiterleben und -rasieren.
    Think a little less, live a little more.


  7. #7
    Grünschnabel
    Registriert seit
    22.04.2013
    Alter
    19
    Beiträge
    66
    Danke verteilt
    5
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)

    AW: Hypertrichose ? Behaarung im Gesicht

    Ich würde erstmal zum arzt gehen und ich habe gehört wen man sich die haare zupfen lässter wachsen sie bald nicht mehr nach
    Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie natürlich auch behalten.

    Ich arbeite im Auftrag des Teufels.

  8. #8
    Neuling
    Registriert seit
    23.10.2013
    Beiträge
    9
    Danke verteilt
    1
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)

    AW: Hypertrichose ? Behaarung im Gesicht

    Zitat Zitat von XaEoD Beitrag anzeigen
    Ich würde erstmal zum arzt gehen und ich habe gehört wen man sich die haare zupfen lässter wachsen sie bald nicht mehr nach
    Wer erzählt den sowas? Das passiert vllt, wenn du 50 bist und nicht mal dann
    Meine Schwiegermutter in Spe zupft sich mit 54 noch.

    So nun zu deinem Problem. Hab auch minimal Haare unterm Auge und, wenn ich es nicht regelmäßig weg mach, eine halbe Monobraue.

    Geh am besten mal zu deinem Hausarzt oder noch besser, einem Hautarzt

  9. #9
    Grünschnabel
    Registriert seit
    22.04.2013
    Alter
    19
    Beiträge
    66
    Danke verteilt
    5
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)

    AW: Hypertrichose ? Behaarung im Gesicht

    Meine Biologielehrerin erzählt soetwas...
    Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie natürlich auch behalten.

    Ich arbeite im Auftrag des Teufels.

  10. #10
    Lebende Foren Legende
    Registriert seit
    02.01.2012
    Beiträge
    5.823
    Danke verteilt
    130
    Danke erhalten
    1.267 (in 854 Beiträgen)

    AW: Hypertrichose ? Behaarung im Gesicht

    Zitat Zitat von XaEoD Beitrag anzeigen
    Meine Biologielehrerin erzählt soetwas...
    Dann weißt du ja jetzt, warum sie auf Lehramt studieren musste.
    -- IMO intended --

  11. #11
    Grünschnabel
    Registriert seit
    22.04.2013
    Alter
    19
    Beiträge
    66
    Danke verteilt
    5
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)

    AW: Hypertrichose ? Behaarung im Gesicht

    Ich kann auch nur bestätigen das beim Zupfen/epilieren der Haarwuchs weniger wird.
    Allerdings nach Jahren erst.

    @Tamora
    Frage zu Haarwachstum und Zupfen - Frag-Mutti.de Forum

    und wenn eine lehrerin das sagt in einem fach wo sie studiert hat gehe ich davon aus das sie ahnung hat
    Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie natürlich auch behalten.

    Ich arbeite im Auftrag des Teufels.

  12. #12
    Lebende Foren Legende
    Registriert seit
    02.01.2012
    Beiträge
    5.823
    Danke verteilt
    130
    Danke erhalten
    1.267 (in 854 Beiträgen)

    AW: Hypertrichose ? Behaarung im Gesicht

    Zitat Zitat von XaEoD Beitrag anzeigen
    und wenn eine lehrerin das sagt in einem fach wo sie studiert hat gehe ich davon aus das sie ahnung hat
    Dann hast du absolut keine Ahnung vom Studium..

    Um das Thema abzuschließen:
    Wenn man Haare zupft kann es tatsächlich passieren, dass nach einer langen Zeit, und durch hormonelle Umstrukturierung des Körpers unterstützt, der Haarwuchs an sich graduell weniger wird. Allerdings nur an den Stellen des Zupfens und auch nur durch eine unumkehrbare Zerstörung des unterliegenden Gewebes, bzw. dessen Vernarbung.
    Beim Ausreißen wird die Wurzel der Haare entfernt; Das Haar braucht länger um nachzuwachsen und zunächst werden dünnere, weichere und auch durchsichtigere 'Babyhaare' gebildet. Diese erwecken schnell den Eindruck, dass der Haarwuchs nachlässt.
    Mit der Zweit kann es immer häufiger passieren, dass man die Keimschicht unter der Haut so in Mitleidenschaft zieht, dass sie vernarbt. Dadurch werden dann keine neuen Haaranlagen aufgebaut oder die Haarpapille fällt durch dauernde Beanspruchung in sich zusammen bevor ein sichtbares Haar gebildet werden kann.
    Dies sind aber zellulär anspruchsvolle Prozesse, die durchaus auch Entzündungen mit sich bringen können (Besonders im zweiten Falle). Auch die Haut-Vernarbung ist alles andere als wünschenswert, da sich eine optische Änderung der Oberhaut einstellen kann. Man sieht die unterschichtliche Vernarbung, die Haut wirkt unrein oder uneben.

    Tatsächlich ist Haarwuchs genetisch und hormonell stark beeinflusst, weshalb eine generelle Aussage über die Wirksamkeit des Zupfens kaum ohne Hautarztbesuch getroffen werden kann.

    Note: Zupfen hilft natürlich gegen die Haare. Sie sind ja dann weg. Das habe ich auch nie bestritten. Es ist aber nun mal so, dass man damit rechnen muss, dass diese Haare immer wieder auftauchen, wenn man nicht grad die Keimschicht zerstört (was auch medizinisch möglich ist, btw)..
    -- IMO intended --

  13. #13
    Grünschnabel
    Registriert seit
    22.04.2013
    Alter
    19
    Beiträge
    66
    Danke verteilt
    5
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)

    AW: Hypertrichose ? Behaarung im Gesicht

    Zitat Zitat von Skycatcher Beitrag anzeigen
    Dann hast du absolut keine Ahnung vom Studium..
    wieso ich???

    oke damit kann ich leben
    Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie natürlich auch behalten.

    Ich arbeite im Auftrag des Teufels.

 

 

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Behaarung
    Von awtbb im Forum Alles rund um Jungen
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 07.07.2010, 00:34
  2. frage an jungs:behaarung...
    Von gewitterkind im Forum Alles rund um Jungen
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 15.04.2009, 14:41
  3. Gesicht
    Von MoD1990 im Forum Beautyplace
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 08.04.2009, 02:54
  4. Behaarung bei Mädels
    Von Anonym im Forum Archiv
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 09.11.2006, 18:50
  5. Behaarung
    Von TheVirus im Forum Archiv
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.11.2006, 22:33

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.1

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60