1. #1
    Anfänger
    Registriert seit
    09.11.2010
    Beiträge
    11
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)

    Abnehmen durch Sport und Ernährung

    Schönen Abend allerseits!

    Ich bin männlich, 17 Jahre alt, 68kg schwer und 1.83m gross.

    Ich versuche nicht unbedingt abzunehmen, das Gewicht stimmt laut BMI. Ich versuche eher Fett in Muskeln umzuwandeln.

    Vor 2 Jahren machte ich oft Krafttraining etc, dann habe ich aber mein Bein gebrochen. Seit dem habe ich zugenommen und kein Sport mehr gemacht, die Motivation war nicht da.

    Diät: Vor etwa 2 Monaten habe ich eine Diät gemacht, ich habe gesünder gegessen und das Abendessen ausfallen lassen (oder etwas kleines gegessen) Hab dann von 75kg abgenommen bis 64kg. Jetzt halte ich mein Gewicht von 68 sehr gut.

    Mein Problem: Auch durch eine Diät verschwinden meine Polster am Bauch und an der Brust nicht.

    Hab nun im Fitnesstudio angefangen. 3 Mal die Woche, Krafttraining und anschliessend 30 Minuten Crosstrainer. (Hab letzte Woche angefangen)
    Zusätzlich esse ich gesünder, dh. am Morgen ein Joghurt..(hab keine Zeit und hat meistens nichts anderes) Mittag normal, Spaghetti mit Sauce, Fleisch, Cordon Bleu, Salat etc...Und am Abend nur was kleines, zB Obst. Also eigentlich verzichte ich auf die Kleinigkeiten zwischen durch.

    Denkt ihr ich werde mit diesem Plan meine Polster verlieren? Ja? Wie lange dauert es bis ich einen Erfolg merke?
    Könnt ihr mir noch irgendwas empfehlen, auf was ich achten sollte etc.?

    Danke für Eure Hilfe!

  2. #2
    Super-Moderator
    Registriert seit
    22.08.2006
    Alter
    27
    Beiträge
    32.343
    Danke verteilt
    666
    Danke erhalten
    1.040 (in 893 Beiträgen)

    AW: Abnehmen durch Sport und Ernährung

    1. Du hast eher fast schon zu wenig Gewicht. Nimm nicht weiter ab, iss lieber ausgewogener als irgendwas abends wegzulassen
    2. Das, was du wahrscheinlich mit den "Polstern" meinst, ist einfach schlaffe Haut, die etwas hängt.
    Abhilfe schafft da im Prinzip der Gang zum Fitnessstudio, damit du Muskeln aufbaust (und nicht von Fett umwandelst..) und somit alles straffer wird.
    Also einfach weiter machen im Fitnessstudio und Schwerpunkt eher auf Krafttraining setzen als Cardio. 2-3 mal die Woche kannste trotzdem 30-45min oder gar 60min aufm Rad etwas für deine Kondition tun.
    Wichtig auch Ausgleichstraining. Heißt, dass du was für Bauch, Rücken, Rumpf etc tust, damit du später nicht wie ein Krüppel umher rennst

    Ach und iss morgens mehr als nur einen Joghurt. Ich find dann fühlt man sich auch viel besser




  3. #3
    -- Themenstarter --
    Anfänger
    Registriert seit
    09.11.2010
    Beiträge
    11
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)

    AW: Abnehmen durch Sport und Ernährung

    Danke für deine Antwort eXTA.
    Ja ich weiss mein Gewicht ist eigentlich eher zu wenig, aber ich seh ja meine Polster :S Kleiner Bauch der vorsteht...kann das wirklich schlaffe Haut sein?

    Naja, ich geh pro Woche 3 mal ins Studio. Sollte ich wenn möglich Einlaufen, Kraft, Cardio? Oder nur Kraft, da ich gehört habe, man sollte nicht beides an einem Tag machen.

    Hättest du auch noch ein paar Tips über die Ernährung, sollte ich vor dem Training zB. Proteine zu mir nehmen oder nach dem Training..?

    Danke für deine Hilfe!

  4. #4
    Super-Moderator
    Registriert seit
    22.08.2006
    Alter
    27
    Beiträge
    32.343
    Danke verteilt
    666
    Danke erhalten
    1.040 (in 893 Beiträgen)

    AW: Abnehmen durch Sport und Ernährung

    Einlaufen? Meinst du warmlaufen oder sowas? Musst du nicht machen.. schaden tut es aber auch nicht. Seilspringen bietet sich auch sehr gut an.
    Naja, wenn du mal die Woche Kraft machst, kannst du ja die restlichen Tage nutzen, um Cardio zu absolvieren. Sofern genug Zeit vorhanden ist.. weiß ja nicht, wie es da bei dir aussieht.
    Und beides an einem Tag kann man ruhig machen. Du solltest es dann beim Cardio etwas ruhiger angehen lassen. Also was weiß ich, Puls 140-150 oder so. Falls du Puls überwachst

    So genau musst du auch nicht auf alles achten, welche Trainingseinheit mit welcher optimal übereinstimmt.. Für dich ist erstmal wichtig, dass du viele Wiederholungen mit weniger Gewicht machst, aber ich denke du hast da eine Art Trainer, oder?

    Und falls du Proteine zu dir nehmen willst, reicht es auch nach dem Training.
    Man sagt "in der Pause wächst der Muskel" und auch da braucht er erst die Proteine. Somit iss lieber vorm Training ne Banane oder so, damit du Energie fürs Training hast und Trinken nicht vergessen vorher. Ich fühlte mich schon oft schlapp, weil ich zu wenig trank den Tag über.. naja.
    Vermeide einfach übermäßig Fettiges oder Süßes.. dann läuft das schon




  5. #5
    Profi Poster
    Registriert seit
    13.05.2009
    Alter
    27
    Beiträge
    1.916
    Danke verteilt
    2
    Danke erhalten
    36 (in 30 Beiträgen)

    AW: Abnehmen durch Sport und Ernährung

    Zitat Zitat von eXTA Beitrag anzeigen
    Einlaufen? Meinst du warmlaufen oder sowas? Musst du nicht machen.. schaden tut es aber auch nicht. Seilspringen bietet sich auch sehr gut an.
    Muss man schon um Muskelverletzungen zu vermeiden.
    Ohne Aufwärmen werden die Muskeln nicht richtig durchblutet und es kann zu Zerrungen oder ähnlichem kommen



  6. #6
    Vintschente
    Gast

    AW: Abnehmen durch Sport und Ernährung

    Zitat Zitat von funnyfish Beitrag anzeigen
    Und am Abend nur was kleines, zB Obst.
    frühs Obst essen! dadurch dass du Vitamine abends isst, behindert das den Fettabbau über Nacht.

    und ein ganzes Essen nicht ausfallen lassen. iss lieber normal. wenn du dein Gewicht halten willst, musst du eig. nur noch weiter trainieren. aber mit einem halben Jahr und mehr musst du schon rechnen, wenn du willst, dass dein Fett dann in Muskeln umgewandelt ist

    also viel Erfolg!

  7. #7
    Super-Moderator
    Registriert seit
    22.08.2006
    Alter
    27
    Beiträge
    32.343
    Danke verteilt
    666
    Danke erhalten
    1.040 (in 893 Beiträgen)

    AW: Abnehmen durch Sport und Ernährung

    Zitat Zitat von tricks Beitrag anzeigen
    Muss man schon um Muskelverletzungen zu vermeiden.
    Ohne Aufwärmen werden die Muskeln nicht richtig durchblutet und es kann zu Zerrungen oder ähnlichem kommen
    Türlich.
    Aber einlaufen musst du dich nicht, wenn du mit den tollen Hanteln spielen willst. Da tun es auch andere Übungen..




    Und Fett wird nicht in Muskel umgewandelt!




  8. #8
    Moderator
    Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    11.774
    Danke verteilt
    8
    Danke erhalten
    422 (in 241 Beiträgen)

    AW: Abnehmen durch Sport und Ernährung

    Einfach mehr gute Proteine fressen, ggf. gucken dass der Stoffwechsel stimmt, nicht zu wenig Kalorien,...
    Und dann am besten Eigengewichtsübungen.

    Ansonsten einen PT im Fitness anheuern und sich Trainings-/Ernährungsplan erstellen lassen.
    Im lokalen Verein gibt es sowas oft auch und dann auch billiger.
    Und die wissen oft auch was sie tun, wenn es denn in dem Verein ernsthafte Sportler gibt.
    Zitat Zitat von nicht Aristoteles
    Wir sind was wir wiederholt tun. Vorzüglichkeit ist keine Handlung, sondern eine Gewohnheit.

  9. #9
    Super-Moderator
    Registriert seit
    22.08.2006
    Alter
    27
    Beiträge
    32.343
    Danke verteilt
    666
    Danke erhalten
    1.040 (in 893 Beiträgen)

    AW: Abnehmen durch Sport und Ernährung

    Jup, er sollte auch eher ein Überschuss an Kalorien haben, damit der Aufbau stattfindet




  10. #10
    Forenpapst
    Registriert seit
    06.03.2009
    Beiträge
    4.162
    Danke verteilt
    43
    Danke erhalten
    154 (in 79 Beiträgen)

    AW: Abnehmen durch Sport und Ernährung

    Bevor du nur das Wort "Diät" in den Mund nimmst, pack erst mal noch mindestens 10 Kilo Muskeln drauf, sonst sieht das am Ende schlank trotzdem scheiße aus

    Rechne deinen täglichen Kalorienbedarf aus, pack 500 drauf, geh weiter trainieren und futter möglichst viel Proteine.
    Dann wird das schon.
    Das Leben ist eine Schlampe.
    Aber eine ausgesprochen attraktive.

  11. #11
    -- Themenstarter --
    Anfänger
    Registriert seit
    09.11.2010
    Beiträge
    11
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)

    AW: Abnehmen durch Sport und Ernährung

    Also nochmal zusammengefasst:

    Ich esse also mehr, um ein kalorienüberschuss zu erreichen? Das benötige ich für den Muskelaufbau. Baut sich da nicht auch Fett an?

    Ich trainiere 3 Tage die Woche, an 2 Tagen von denne mache ich zusätzlich Cardio.

    Nach dem Training nimm ich dann Proteine zu mir, darf ich auch nachher Kohlenhydrate essen?

    Proteine: 2g pro Kilogramm am Tag. Also 130g etwa...

    Danke für Eure Antworten! Habt mir schon viel geholfen, werde dann noch einen Trainer fragen ob der mir ein Plan erstellen kann.

  12. #12
    Super-Moderator
    Registriert seit
    22.08.2006
    Alter
    27
    Beiträge
    32.343
    Danke verteilt
    666
    Danke erhalten
    1.040 (in 893 Beiträgen)

    AW: Abnehmen durch Sport und Ernährung

    kohlenhydrate ergeben vor dem training mehr sinn, weil du beim training die energie aus den kh benötigst.
    hieße ergo, dass du zum mittag schön nudeln/reis/kartoffeln essen kannst.




  13. #13
    -- Themenstarter --
    Anfänger
    Registriert seit
    09.11.2010
    Beiträge
    11
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)

    AW: Abnehmen durch Sport und Ernährung

    Und an den trainingsfreien Tagen einfach wieder weniger?

    Habe gerade meine kCAL gerechnet, wie zum Teufel erreiche ich 3000 ohne ungesund zu essen? Hab gar keine Zeit so viel zu essen. Morgenessen 2 Stk Brot. Mittag, ein Fleisch + eine Portion Nudeln. Abend wie Mittag. Komm niemals auf soviel :S

    Was sollte ich essen?

  14. #14
    Super-Moderator
    Registriert seit
    22.08.2006
    Alter
    27
    Beiträge
    32.343
    Danke verteilt
    666
    Danke erhalten
    1.040 (in 893 Beiträgen)

    AW: Abnehmen durch Sport und Ernährung

    kcal, nicht kJ ....achso du willst wissen wie du viel erreichst.. dachte du hast zu viel, ohne ungesund zu essen..

    mach schöne eiweiss-shakes, die hauen schonmal rein. magerquark auch nochmal toll. 6er brötchen bringt auch schonmal gut 1000kcal mit belag




  15. #15
    Forenpapst
    Registriert seit
    06.03.2009
    Beiträge
    4.162
    Danke verteilt
    43
    Danke erhalten
    154 (in 79 Beiträgen)

    AW: Abnehmen durch Sport und Ernährung

    Veruschs mal mit so einem Shake:
    So machen Sie sich Ihren eigenen Weight Gainer Shake für einen effektiven Muskelaufbau | Muskel-Guide.de
    Der bietet mal eben 400 kcal extra.
    Das Leben ist eine Schlampe.
    Aber eine ausgesprochen attraktive.

 

 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. sport beeinflusst durch eltern
    Von mucha im Forum Problemforum
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 10.07.2010, 12:36
  2. ::: UMFRAGE ::: Wie wichtig sind Dir Ernährung und BIO Produkte?
    Von losdesign im Forum Gesundheit und Therapien
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 18.06.2010, 16:32
  3. abnehmen ohne sport
    Von Cherryforever im Forum Beautyplace
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 22.04.2009, 18:35
  4. Abnehmen durch Sex
    Von da sChatZz nine im Forum Sexualität
    Antworten: 84
    Letzter Beitrag: 11.10.2007, 20:43
  5. Gesunde Ernährung
    Von elocin im Forum Gesundheit und Therapien
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 17.08.2006, 16:15

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.1

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60