Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 46 bis 60 von 60
  1. #46
    Kaiser
    Registriert seit
    26.10.2015
    Beiträge
    713
    Danke verteilt
    16
    Danke erhalten
    97 (in 69 Beiträgen)

    AW: Terror - Was ist mit dem IS?

    nächstes jahr wird Angela M. folgende Bilanz ziehen:
    Bundekanzleramt, Berlin, 26. Nov 2017

    Innerhalb des eines Jahres wurden in Deutschland 457 Amokläufe begangen. Es gab 17433 Verletzte und 1694 Tote zu beklagen. blabla "



    Und dann sagt sie den IS-Leuten noch ins Gesicht:

    "Der Rattenschwanz an totalen Losern scheint nicht abzureissen.

    Aber am meisten kann ich die Jammerei dieser Idioten des sogenannten Islamischen Staates nicht mehr hören, die jeden amoklauf für sich beanspruchen. Leute, in Deutschland gibt es keine Terroranschläge mehr. Im offiziellen Amtdeutsch spricht man jetzt nur noch von Verlierer-Attacken. Loser-Attacks, الهجمات الخاسر, kapiesch?

    Hört mal, ihr IS-Loser, ihr seit als loser geboren, und ihr werdet immer loser bleiben. Selbst im Paradies werdet ihr keine Jungfrau abkriegen. Das haben mir in Deutschland lebende Mullahs versichert.

    Und mal so unter uns, das wird langsam echt langweilig mit euch. Also macht ne grosse IS party, schnallt euch die Sprengstoffgürtel um und lassts dann um Mitternacht ein letztes mal so richtig knallen.


    Viel glück, Angie. M. "

  2. Diese Benutzer bedanken sich bei Fragle für diesen Beitrag:

    ines112 (26.07.2016)

  3. #47
    Trophäensammler
    Registriert seit
    22.07.2016
    Alter
    15
    Beiträge
    127
    Danke verteilt
    11
    Danke erhalten
    17 (in 15 Beiträgen)

    AW: Terror - Was ist mit dem IS?

    Zitat Zitat von Fragle Beitrag anzeigen
    nächstes jahr wird Angela M. folgende Bilanz ziehen:
    Bundekanzleramt, Berlin, 26. Nov 2017

    Innerhalb des eines Jahres wurden in Deutschland 457 Amokläufe begangen. Es gab 17433 Verletzte und 1694 Tote zu beklagen. blabla "



    Und dann sagt sie den IS-Leuten noch ins Gesicht:

    "Der Rattenschwanz an totalen Losern scheint nicht abzureissen.

    Aber am meisten kann ich die Jammerei dieser Idioten des sogenannten Islamischen Staates nicht mehr hören, die jeden amoklauf für sich beanspruchen. Leute, in Deutschland gibt es keine Terroranschläge mehr. Im offiziellen Amtdeutsch spricht man jetzt nur noch von Verlierer-Attacken. Loser-Attacks, الهجمات الخاسر, kapiesch?

    Hört mal, ihr IS-Loser, ihr seit als loser geboren, und ihr werdet immer loser bleiben. Selbst im Paradies werdet ihr keine Jungfrau abkriegen. Das haben mir in Deutschland lebende Mullahs versichert.

    Und mal so unter uns, das wird langsam echt langweilig mit euch. Also macht ne grosse IS party, schnallt euch die Sprengstoffgürtel um und lassts dann um Mitternacht ein letztes mal so richtig knallen.


    Viel glück, Angie. M. "
    1.) Es kommt zuerst so rüber, dass du Amokläufe nicht von Terroranschlägen distanzieren kannst, da du erst als Statistik Amokläufe nennst und dann den IS mit einbeziehst, kann aber nur meine Fehlinterpretation sein^^

    2.) Ich glaub wohl kaum, dass Merkel so eine Rede hält, sie bleibt eher... "zurückhaltend" und versucht dann mit sowas wie "Wir haben die Lage annähernd im Griff, Terrorismus ist für uns alle Neuland" die Lage irgendwie schönzureden. Oder dann kommt ein weiterer Redekünstler wie de Maizière und bringt etwas beruhigendes wie "Wir können einen Teil unserer Informationen nicht preisgeben, da diese das Volk in Angst versetzen würde".

    Dazu kommt, dass Deutschland erst richtig zum Ziel wird, sollte ein Mitglied unserer politischen Spitze sowas provozierendes sagen.
    Those who make peaceful revolution impossible will make violent revolution inevitable.

    -JFK

  4. #48
    Kaiser
    Registriert seit
    26.10.2015
    Beiträge
    713
    Danke verteilt
    16
    Danke erhalten
    97 (in 69 Beiträgen)

    AW: Terror - Was ist mit dem IS?

    Zitat Zitat von Flohrian Beitrag anzeigen
    kann aber nur meine Fehlinterpretation sein^^

    Cool. Da liegste voll richtig. Denn da steht auch, dass Angie sagt, dass es im Amtsdeutsch keine Terroranschläge mehr gibt. Weshalb sollte sie dann zw Amoklauf und Terroranschlag unterscheiden.

    Klar wird sie sowas nie tun. Aber sie sollte. Ausserdem war das alles ironisch gemeint. Oder sarkastisch, wenn dir das lieber ist.

  5. #49
    Kaiser Tetris Champion
    Registriert seit
    21.06.2014
    Alter
    19
    Beiträge
    571
    Danke verteilt
    149
    Danke erhalten
    79 (in 71 Beiträgen)

    AW: Terror - Was ist mit dem IS?

    Die Differenzierung zwischen "Amoklauf" und "Terroranschlag" ist so oder so verschwimmend. Auch der Attentäter von Nizza war mehr oder weniger Amokläufer, auch der Orlando-Attentäter war Amokläufer. Der IS bekennt sich aber ja neuerdings auch zu allem, was irgendwie Angst und Schrecken in der Welt verbreitet.
    Fakt ist, dass die Motivation total egal ist für den Amokäufer/Terroristen. Ob er nun aus Hass auf so genannte "Ungläubige" wild um sich schießt, sich in die Luft sprengt oder was auch immer, oder aus Hass auf Andersdenkende, politische Gegner, Minderheiten oder was auch immer diesen Amoklauf begeht, spielt dabei keine Rolle. Für beide Differenzierungen zählt nur eins, nämlich so viele Menschen zu töten, wie möglich, womit diese Unterscheidung einfach überflüssig ist.
    Egal, ob einer dieser Idioten sich zum IS bekennt oder nicht, oder ob der IS die "Lorbeeren" ernten will und sich zum Anschlag bekennt, in allen Fällen der letzten Zeit hat sich der Täter in kürzester Zeit "radikalisiert", also praktisch einfach nur ein Alibi gesucht.

    Anbei mal eine kleine Statistik, die verdeutlicht, dass solche "Anschläge" keine Erfindungen des 21. Jahrhunderts sind, sondern die Zahl der Terroropfer in den letzten Jahren rapide Gesunken ist.

    Geändert von Hutch (26.07.2016 um 00:38 Uhr)
    Je länger der Zyniker lebt, desto mehr beschleicht ihn das Gefühl, Liebe wäre eine hormonelle Entgleisung.

    Dieser User vergibt die "Danke"-Funktion inflationär.

  6. #50
    Spezi
    Registriert seit
    21.12.2015
    Alter
    17
    Beiträge
    458
    Danke verteilt
    22
    Danke erhalten
    74 (in 64 Beiträgen)

    AW: Terror - Was ist mit dem IS?

    Tja, mal sehen, wie die Statistik von 2016 ausfallen wird

  7. #51
    Kaiser Tetris Champion
    Registriert seit
    21.06.2014
    Alter
    19
    Beiträge
    571
    Danke verteilt
    149
    Danke erhalten
    79 (in 71 Beiträgen)

    AW: Terror - Was ist mit dem IS?

    Darum geht es ja jetzt erstmal nicht, sondern nur darum, dass es Terror nicht erst seit IS, AQ und Co. gibt.
    Je länger der Zyniker lebt, desto mehr beschleicht ihn das Gefühl, Liebe wäre eine hormonelle Entgleisung.

    Dieser User vergibt die "Danke"-Funktion inflationär.

  8. #52
    Trophäensammler
    Registriert seit
    22.07.2016
    Alter
    15
    Beiträge
    127
    Danke verteilt
    11
    Danke erhalten
    17 (in 15 Beiträgen)

    AW: Terror - Was ist mit dem IS?

    Man muss die Lage sowieso so betrachten, dass wir in einer der friedlichsten Zeiten seit langem leben (oder gelebt haben, je nach dem wie es in den nächsten Monaten weitergeht). Wie die Statistik beweist, ist die Anzahl der terroristischen Anschläge immens zurückgegangen.

    Man muss aber auch beachten, was in den letzten Jahrzehnten und -hunderten alles passiert ist, wo täglcih mehrere tausend Menschen dahingerafft sind, schließlich gibt es (an sich) keine Kriege momentan, während es in den letzten 100 Jahren u.a. die beiden Weltkriege, den Vietnamkrieg, den Golfkrieg und den Irakkrieg gab. Im 18. Jahrhundert gab es, um mal zwei Stichpunkte zu erwähnen, Napoleon und die Inquisition.

    Es kommt einem nur so vor, dass die Welt so am Arsch ist wie noch nie, was allerdings nur bedingt der Fall ist. Heutzutage kriegt jeder auf der Welt dank moderner Berichtserstattung, dem Internet und den sozialen Netzwerken alles mit, was halt vor Jahren nicht mödlich und unerdenklich war.
    Those who make peaceful revolution impossible will make violent revolution inevitable.

    -JFK

  9. #53
    Spezi
    Registriert seit
    21.12.2015
    Alter
    17
    Beiträge
    458
    Danke verteilt
    22
    Danke erhalten
    74 (in 64 Beiträgen)

    AW: Terror - Was ist mit dem IS?

    Ja, und? Macht das die Situation besser?
    Worauf willst du raus?

  10. #54
    Super-Moderator
    Registriert seit
    04.02.2010
    Alter
    32
    Beiträge
    10.316
    Danke verteilt
    568
    Danke erhalten
    544 (in 372 Beiträgen)

    AW: Terror - Was ist mit dem IS?

    Zitat Zitat von Hutch Beitrag anzeigen
    Die Differenzierung zwischen "Amoklauf" und "Terroranschlag" ist so oder so verschwimmend.
    bedingt, ja.
    im Gegensatz zum Terroranschlag, der als Gewalt(-aktion) gegen eine politische Ordnung verstanden werden kann, ist der Amoklauf eher ein psychischer Ausnahmezustand mit blindwütig zerstörerischem Verhalten.
    Beide haben zweifelsohne (mediale) Aufmerksamkeit als Ziel

    und die blinde Zerstörungswut mag auch im Falle Nizza zutreffen, weil der Täter möglicherweise einfach nur so viele Menschen wollte wie möglich


    es ist jedoch besonders bei zunehmender Häufigkeit von Anschlägen auch für die eigene Psyche wichtig, diese einwandfrei zu klassifizieren.
    Um klar und deutlich betonen, dass dieser schlimmste in Deutschland dem IS nicht auf die Fahnen zu schreiben ist - dass sie solch etwas nicht in unserem Land angerichtet haben.


    Zitat Zitat von Flohrian Beitrag anzeigen
    Man muss die Lage sowieso so betrachten, dass wir in einer der friedlichsten Zeiten seit langem leben (oder gelebt haben, je nach dem wie es in den nächsten Monaten weitergeht). Wie die Statistik beweist, ist die Anzahl der terroristischen Anschläge immens zurückgegangen.

    Man muss aber auch beachten, was in den letzten Jahrzehnten und -hunderten alles passiert ist, wo täglcih mehrere tausend Menschen dahingerafft sind, schließlich gibt es (an sich) keine Kriege momentan, während es in den letzten 100 Jahren u.a. die beiden Weltkriege, den Vietnamkrieg, den Golfkrieg und den Irakkrieg gab. Im 18. Jahrhundert gab es, um mal zwei Stichpunkte zu erwähnen, Napoleon und die Inquisition.

    Es kommt einem nur so vor, dass die Welt so am Arsch ist wie noch nie, was allerdings nur bedingt der Fall ist. Heutzutage kriegt jeder auf der Welt dank moderner Berichtserstattung, dem Internet und den sozialen Netzwerken alles mit, was halt vor Jahren nicht mödlich und unerdenklich war.
    auf unsere Region - evtl auf die westliche Welt bezogen.

    Man muss auch deutlich sagen, dass 2015 mit geschätzten 60 Millionen Menschen so viele auf der Flucht waren wie zuletzt seit dem zweiten Weltkrieg.
    Durch unzählige kleine Kriege innerhalb der jeweiligen Landesgrenzen - anstatt eines großen.
    ich würde nicht einschätzen können, ob das unter'm Strich am Ende als objektiv "besser" beurteilt werden könnte.
    Geändert von Musashi (26.07.2016 um 16:32 Uhr)
    Few of us can easily surrender our disbelief that society must somehow make sense.
    The thought that the state has lost its mind is intolerable.

    And so the evidence has to be denied.

  11. #55
    Kaiser Tetris Champion
    Registriert seit
    21.06.2014
    Alter
    19
    Beiträge
    571
    Danke verteilt
    149
    Danke erhalten
    79 (in 71 Beiträgen)

    AW: Terror - Was ist mit dem IS?

    Zitat Zitat von Lukas1999 Beitrag anzeigen
    Ja, und? Macht das die Situation besser?
    Worauf willst du raus?
    Nein, es war lediglich ein Hinweis. Das haben Statistiken so an sich, sie zeigen objektiv klare Fakten, wozu jeder sich sein Urteil bilden kann. Was ich damit zeigen wollte, habe ich oben bereits geschrieben.

    @Musashi: Durchaus, da hast du auch völlig Recht. Deshalb habe ich das auch klar auf die Anschläge der letzten Zeit begrenzt (moment, ich hab gerade bemerkt, dass ich das nicht gemacht habe). Selbstverständlich sind Amokläufe und Terroranschläge 2 verschiedene Paar Schuhe der gleichen Marke, aber die Vorfälle der letzten Zeit zeigen, dass die Grenzen dazwischen (zumindest in diesen Fällen) verschwimmen.
    Geändert von Hutch (26.07.2016 um 16:56 Uhr)
    Je länger der Zyniker lebt, desto mehr beschleicht ihn das Gefühl, Liebe wäre eine hormonelle Entgleisung.

    Dieser User vergibt die "Danke"-Funktion inflationär.

  12. #56
    Super-Moderator
    Registriert seit
    04.02.2010
    Alter
    32
    Beiträge
    10.316
    Danke verteilt
    568
    Danke erhalten
    544 (in 372 Beiträgen)

    AW: Terror - Was ist mit dem IS?

    Zitat Zitat von Hutch Beitrag anzeigen
    @Musashi: Durchaus, da hast du auch völlig Recht. Deshalb habe ich das auch klar auf die Anschläge der letzten Zeit begrenzt (moment, ich hab gerade bemerkt, dass ich das nicht gemacht habe). Selbstverständlich sind Amokläufe und Terroranschläge 2 verschiedene Paar Schuhe der gleichen Marke, aber die Vorfälle der letzten Zeit zeigen, dass die Grenzen dazwischen (zumindest in diesen Fällen) verschwimmen.
    umso wichtiger ist es für den Menschen - für Euch - klar zu unterscheiden

    Amoklauf: is richtig kacke, da kannste nichts machen.
    man muss sich (so hart es klingt) daran gewöhnen, dass das passieren und beinahe überhaupt nicht verhindert werden kann.


    Terror: geschieht durch eine zentrale Stelle, die koordiniert, plant oder zumindest aufruft.
    effektiv haben sich seit den 70er-Jahren sogenannte Schläferzellen gezeigt, die von der Zentrale unabhängig operieren, keinerlei Kontakt (mehr) zu ihr unterhalten und somit extrem schwer auszumachen sind.
    Doch bieten sich unseren Sicherheitsbehörden heutzutage noch genug Möglichkeiten, das zu verhindern - das zeigen besonders die vereitelten der letzten Jahre.

    Menschen, die behaupten, es gäbe die totale 100%-Rundum-Sicherheit vor nur einer dieser beiden Gefahren, die haben entweder absolut keine Ahnung von der Materie - oder lügen.


    wir mögen es nicht (oder wollen bzw können es nicht ertragen), ständige Berichterstattungen zu einer Katastrophe oder einer Gefahr über einen Zeitraum länger von 6-8 Wochen zu erleben....weswegen selbst bei den größten Vorfällen (Tschernobyl, 9/11, Tsunami Ende 2014) die Berichterstattung nach die Zeit zunehmend abnimmt.
    Für einen halbwegs klaren Kopf ist es daher wichtig, auszusortieren, was unter solchen grässlichen Vorfällen eben nicht dem Terrorismus zuzuordnen ist.
    Few of us can easily surrender our disbelief that society must somehow make sense.
    The thought that the state has lost its mind is intolerable.

    And so the evidence has to be denied.

  13. #57
    Kaiser
    Registriert seit
    26.10.2015
    Beiträge
    713
    Danke verteilt
    16
    Danke erhalten
    97 (in 69 Beiträgen)

    AW: Terror - Was ist mit dem IS?

    Zitat Zitat von Musashi Beitrag anzeigen
    es ist jedoch besonders bei zunehmender Häufigkeit von Anschlägen auch für die eigene Psyche wichtig, diese einwandfrei zu klassifizieren.

    also für mich ist das völlig bedeutungslos. In meinen nachrichten würde nur stehen:

    jmd schoss um sich wann und wo.
    soundsoviel tote und verletzte
    täter: bedeutungslos, weil spinner
    motiv: auch bedeutungslos
    fakt: polizei weiss bescheid oder noch nicht.

    fertig.

    und erst recht würd ich das so durchziehen, wenn klar ist, dass es terroristen waren. denn die geilen sich dich nur daran auf erwähnt zu werden. bestenfalls würde ich sie nur als hochgefährliche kriminielle bezeichnen, aber keinen hinweis auf ihre motivation bekanntgeben. ich würde ihnen das gefühl geben, unbedeutend zu sein. loser.

  14. #58
    Profi Poster
    Registriert seit
    12.08.2013
    Alter
    20
    Beiträge
    1.365
    Danke verteilt
    448
    Danke erhalten
    191 (in 167 Beiträgen)

    AW: Terror - Was ist mit dem IS?

    Fragle,für alles angeblich nur spinner u looser,heizen die uns in Deutschland & Europa & Amerika aba schon länger jetzt,fürchterlich ein,find ich... Da sollte doch so langsam mal adäquat was gegen unternommen werden,meine ich mal,weil besser wirds sonst nicht,mit den Anschlägen,Übergriffen,Morden,Vergewaltigungen,Zap pzarapp,Betrug u was noch alles.
    Wenn Du tot bist, weisst Du ja nicht, das Du tot bist, weil Gehirn ist ausser Funktion.
    Es ist dann halt nur schwer für die Anderen!
    Genau so isses, wenn Du dumm bist!

  15. #59
    Kaiser
    Registriert seit
    26.10.2015
    Beiträge
    713
    Danke verteilt
    16
    Danke erhalten
    97 (in 69 Beiträgen)

    AW: Terror - Was ist mit dem IS?

    Zitat Zitat von ines112 Beitrag anzeigen
    Fragle,für alles angeblich nur spinner u looser,heizen die uns in Deutschland & Europa & Amerika aba schon länger jetzt,fürchterlich ein,find ich... Da sollte doch so langsam mal adäquat was gegen unternommen werden,meine ich mal,weil besser wirds sonst nicht,mit den Anschlägen,Übergriffen,Morden,Vergewaltigungen,Zap pzarapp,Betrug u was noch alles.

    du wirfst da viel mehr in einen topf als ichs getan hab.

    meine taktik zB wär doch schon was. wenigstens den IS-typen zeigen was wir von ihnen halten: dass sie gemeine kriminelle sind, und das ihre motive bei uns nen scheiss wert ist. egal wieviel anschläge sie verüben. viel mehr kannst du sowieso nicht machen.

    oder willst du panik schieben wie die amis, und wegen jedem knall truppen in länder schicken, wo du glaubst, dass sich da irgendwelche IS-idioten aufhalten? oder dass unsere politiker wieder nen Polizei-staat aus Deutschland machen?

    alles was in die richtung geht spielt denen nur in die hände. nee, sachlich bleiben, zwar sagen was geschehen ist, aber sie durch info-weglassen, die denen propaganda mässig wichtig wären, passiv zu demütigen find ich immer noch die beste methode. weil rechtelich brauchste nicht viel zu machen. ausser du stehst echt auf totale überwachung.

  16. #60
    Spezi
    Registriert seit
    21.12.2015
    Alter
    17
    Beiträge
    458
    Danke verteilt
    22
    Danke erhalten
    74 (in 64 Beiträgen)

    AW: Terror - Was ist mit dem IS?

    Also praktisch einfach ignorieren, wie wirs jetzt schon tun?

 

 
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Urban Terror
    Von Mercator im Forum Gaming
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.10.2009, 17:01
  2. Urban Terror [Clan]
    Von Chuzpe im Forum Gaming
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 23.04.2008, 15:33
  3. Linker Terror
    Von Bennj im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.10.2007, 13:48
  4. Terror Minister Schäuble
    Von antrax im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 27.08.2007, 11:06
  5. Terror
    Von domino im Forum Small Talk
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 17.07.2005, 13:54

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.1

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60