1. #1
    Nachwuchsspammer
    Registriert seit
    09.09.2013
    Beiträge
    49
    Danke verteilt
    7
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)

    Daumen hoch Österreichischer Nationalfeiertag

    An alle Österreicher die das hier lesen: ALLES GUTE ZUM NATIONALFEIERTAG!
    Mit diesem Tag an gedenkt ihr an das Verschwinden des letzten Besatzungssoldaten der Allierten aus dem 2. Weltkrieg und somit die Unabhängigkeit seit der Besetzung des Nationalsozialisten Deutschen Reich. Damit begann die Zeit der unabhängige 2.Republik Österreichs die bis heute andauert.
    Seit über 5 Jahrzenten eine, für immer währenden neutrale, Republik die besonders im Kalten Krieg eine Insel für westliche und östliche Politiker war, auf der sie in Ruhe, und ohne Angst um Entführung und Attentaten, politisch wichtige Konferenzen abhalten konnten.
    Seit über 20 Jahren steht euer Bundesheer für eine friedensstiftente Organisation die Hilfe anbietet wann sie nur gebraucht wird! Großer Respekt an die Damen und Herren des Österreichischen Bundesheeres! Vor allem an das 24. und 25. Jägerbataillons und an das Jagdkommando! Vor allem diese Menschen sind dawenn man sie braucht.Generel großer Respekt an alle Menschen der 2. Österreichischen Republik. Ihr habt es euch verdient. Möge euer Land lange, stolz, reich und sozial bestehen! Mögen sich die Länder der Erde ein Beispiel an euch nehmen!
    Pute stehlen auf Russisch? Pff, was wohl? Wladimir Putin!

  2. #2
    Profi Poster
    Registriert seit
    20.09.2013
    Beiträge
    1.068
    Danke verteilt
    19
    Danke erhalten
    125 (in 110 Beiträgen)

    AW: Österreichischer Nationalfeiertag

    Ach das Bundesheer auf Friedensmission. Das letzte mal, als Sie tatsächlich gebraucht wurden, hat der Verteidigungsminister doch den Schwanz eingezogen und auf Druck des Pöbels alle Mann zuruckbefohlen, denn es könnte ja was passieren. Ne die machen sicher gute Arbeit, aber ernst nehmen kann man das österreichische Heer deswegen wenig... Da möchte ich lieber denen danken, die im katastrophenschutz gegen das Hochwasser kämpften und wirklich da sind, wenn man sie braucht.
    Sonst habe ich es nicht so mit protzigen Paraden. Brot und spiele. Aber Österreich ist schön und Feiertage sind es auch
    Think a little less, live a little more.


  3. #3
    Lebende Foren Legende
    Registriert seit
    02.01.2012
    Beiträge
    5.823
    Danke verteilt
    130
    Danke erhalten
    1.267 (in 854 Beiträgen)

    AW: Österreichischer Nationalfeiertag

    Zitat Zitat von Nico3001 Beitrag anzeigen
    Möge euer Land lange, stolz, reich und sozial bestehen! Mögen sich die Länder der Erde ein Beispiel an euch nehmen!
    Was denn, auf einmal zufrieden mit dem Staat, der nicht nach deiner Ideologie tanzt?
    Heuchlerei.
    -- IMO intended --

  4. #4
    Kaiser
    Registriert seit
    25.07.2013
    Beiträge
    583
    Danke verteilt
    10
    Danke erhalten
    64 (in 45 Beiträgen)

    AW: Österreichischer Nationalfeiertag

    Ich habe mir auch gerade gedacht "Nico3001 und ein Nationalbewusstseinsthread? sehr merkwürdig..."

    Tut mir Leid, aber ich muss jetzt etwas negatives ansprechen, weil hier auch vom Bundesheer gesprochen worden ist. Bei der Bundesheervolksbefragung hat sich die Mehrheit für Zwangsarbeit und die Verstaatlichung der Menschen ausgesprochen. Für die Organisationen, die Zivildiener haben, ist das natürlich toll, da die Arbeitskräfte für 160 Stunden im Monat um 200€ bekommen. Beim Bundesheer geht man ja überhaupt ins Staatseigentum über. Da muss man sich wirklich für Österreich genieren, das im Jahr 2013 die Zwangsarbeit noch so eine starke Stimme hat.

  5. #5
    -- Themenstarter --
    Nachwuchsspammer
    Registriert seit
    09.09.2013
    Beiträge
    49
    Danke verteilt
    7
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)
    Zitat Zitat von Skycatcher Beitrag anzeigen
    Was denn, auf einmal zufrieden mit dem Staat, der nicht nach deiner Ideologie tanzt?
    Heuchlerei.
    NOCH nicht, NOCH nicht... Nein ehrlich jetzt, die Partei mit den meisten Stimmen (SPÖ) ist eine linke. Zwar sind sie nicht Kommunisten, verfolgen aber ähnliche Ziele, bzw. Ideologien wie Kommunisten. Trotzdem hätte ich lieber "echte" Kommunisten an der Macht. Schweinsohr, sprach ich von den ach so armen Zivildienern oder von ausgebildeten Berufssoldaten? Dazu, ich zitiere: "Beim Bundesheer geht man ja überhaupt ins Staatseigentum über". Wie meinst du das jetzt? Mit dem Geld oder die Macht die das Bundesheer leitet? Also für mich ist das Heer ein Staatseigentum sozusagen. Ich möchte zu gern eine Armee sehen die nach ihrer Pfeife tanzt statt nach der der Regierung.

    Zitat Zitat von YoRam Beitrag anzeigen
    Ach das Bundesheer auf Friedensmission. Das letzte mal, als Sie tatsächlich gebraucht wurden, hat der Verteidigungsminister doch den Schwanz eingezogen und auf Druck des Pöbels alle Mann zuruckbefohlen, denn es könnte ja was passieren. Ne die machen sicher gute Arbeit, aber ernst nehmen kann man das österreichische Heer deswegen wenig... Da möchte ich lieber denen danken, die im katastrophenschutz gegen das Hochwasser kämpften und wirklich da sind, wenn man sie braucht.
    Sonst habe ich es nicht so mit protzigen Paraden. Brot und spiele. Aber Österreich ist schön und Feiertage sind es auch
    Brot und Spiele das trifft es gut ;-) Natürlich machen sie gute Arbeit im Ausland, man kann sie nicht ernst nehmen bzw. nicht alt zu ernst nehmen? Das ist mir schon klar, ich meine wir (Österreich) sind neutral und führen nicht wirklich Krieg, aber wir helfen und schießen nicht mit Drohnen auf Zivilisten oder noch besser, wir führen keine Kriege bei denen 90% aller gefallenen Menschen eigentlich Zivilisten sind *Hust* Murica *Hust* . Eine echte Bedrohung für Großmächte sind wir zwar nicht, da wir ein relativ kleines Heer haben und unsere Waffen von Anno 1977 bzw. die "modernsten" Fahrzeuge des Heeres von max. 1990 sind, aber ich finde das Bundesheer macht gute Arbeit und hat einen weitaus besseren Ruf im Gegensatz zu anderen Militärs...
    Geändert von goon (26.10.2013 um 17:19 Uhr) Grund: Doppelpost
    Pute stehlen auf Russisch? Pff, was wohl? Wladimir Putin!

  6. #6
    Kaiser
    Registriert seit
    25.07.2013
    Beiträge
    583
    Danke verteilt
    10
    Danke erhalten
    64 (in 45 Beiträgen)

    AW: Österreichischer Nationalfeiertag

    Wenn man als Grundwehrdiener eingezogen wird, hat man ja selbst nichts mehr zu reden. Man muss in der Kaserne wohnen, darf sie nur mit Erlaubnis verlassen, muss um 5:30 aufstehen und ka wann schlafen gehen dazwischen Tätigkeiten von teils zweifelhafter Sinnhaftigkeit und das für 200€ im Monat, würde freiwillig kein Mensch machen, daher wird man verstaatlicht, auf dass der Staat einen dazu zwingt, es zu machen.

  7. #7
    Profi Poster
    Registriert seit
    20.09.2013
    Beiträge
    1.068
    Danke verteilt
    19
    Danke erhalten
    125 (in 110 Beiträgen)

    AW: Österreichischer Nationalfeiertag

    Zitat Zitat von Schweineohr Beitrag anzeigen
    Ich habe mir auch gerade gedacht "Nico3001 und ein Nationalbewusstseinsthread? sehr merkwürdig..."

    Tut mir Leid, aber ich muss jetzt etwas negatives ansprechen, weil hier auch vom Bundesheer gesprochen worden ist. Bei der Bundesheervolksbefragung hat sich die Mehrheit für Zwangsarbeit und die Verstaatlichung der Menschen ausgesprochen. Für die Organisationen, die Zivildiener haben, ist das natürlich toll, da die Arbeitskräfte für 160 Stunden im Monat um 200€ bekommen. Beim Bundesheer geht man ja überhaupt ins Staatseigentum über. Da muss man sich wirklich für Österreich genieren, das im Jahr 2013 die Zwangsarbeit noch so eine starke Stimme hat.
    Die Mehrheit hat sich nicht für Zwangsarbeit ausgesprochen, sondern für Lösung im Sinne der sozialen Organisationen (Zivildienst) bzw einer guten Lebenserfahrung. Am meisten habe ich mich damals für die geniert, die mit einer demokratischen Entscheidung nicht umgehen konnten (gilt immer noch). Im Zivildienst bist du meines Wissens nach auch Eigentum des Staates und ja die Bezahlung ist schwach (500 im Schnitt). Trotzdem bin ich pro.
    Keinem Menschen (auch Frauen nicht) schadet es, eine gewisse Zeit lang Selbstverantwortung und -disziplin zu lernen und nebenbei den Menschen dieses Landes, das dir so viel ermöglicht, eine Hilfe zu sein. Hätte ich Zivildienst gemacht, hätte ich mich rechtzeitig nach einer coolen Stelle umgesehen und wahrscheinlich Auslandszivildienst gemacht. Man hat doch eh so viele Möglichkeiten.

    @Nico. Die Soldaten des Heeres machen fantastische Auslandsarbeit. Leider wird ihre Arbeit dann in Frage gestellt, wenn auf Druck der Kronenzeitung und des nahen Wahlkampfes Österreich seine Versprechen an die UNO nicht einhalten will oder kann. Von NATO Einsätzen und Drohnenkriegen redet ja keiner. Wenn wir uns aber bereiterklären, als neutraler Staat die UNO auf Friedensmission zu unterstützen, und dann ohne große Vorankündigung 1/3 der Mission abziehen und die UNO im Regen stehen lassen, dann Frage ich mich schon ob wir da viel Hilfe sind. Aber gab sicher auch hier genug Gründe dafür. Wo anders machen "unsere" Soldaten ja immer noch tolle Arbeit. Nur sollte sich die Kronenzeitung bitte raushalten, wenn die UNO vielleicht wieder mal vertrauen in Österreich fasst.
    Think a little less, live a little more.


  8. #8
    Kaiser
    Registriert seit
    25.07.2013
    Beiträge
    583
    Danke verteilt
    10
    Danke erhalten
    64 (in 45 Beiträgen)

    AW: Österreichischer Nationalfeiertag

    Im Zivildienst ist man auch zwangsverpflichtet, allerdings kann man sich da seinen Schlafplatz selbst wählen und im Allgemeinen ist Zivildienst eine sinnvollere Tätigkeit als beim Bundesheer Schützengräben für einen unwahrscheinlichen Angriff der Chinesen auszuheben. Das Bundesheer könnte ja auch super ohne Wehrpflichtige auskommen, müssten halt die Feldmarschälle, Oberstleutnants und der sonstige Militäradel in Zukunft selbst Autofahren und der Vizekorporal muss sich einen Fliesenleger holen, wenn er neue Fliesen im Bad haben will, aber das ist für die Institution Bundesheer eh egal.

    Warum Frauen nicht zum Bundesheer müssen, ist einzusehen, warum sie aber nicht zum Zivildienst müssen nicht. Aber bevor ein weiterer unsinniger Zwang eingeführt wird, wäre ich, wie du sicher bereits erkannt hast, dafür, die Wehrpflicht ganz abzuschaffen.

    PS: Nur weil die Mehrheit nicht meiner Meinung ist, heißt das nicht, dass ich die Meinung der Mehrheit annehme.
    Geändert von Schweineohr (28.10.2013 um 21:31 Uhr)

  9. #9
    Lebende Foren Legende
    Registriert seit
    22.12.2006
    Beiträge
    6.171
    Danke verteilt
    16
    Danke erhalten
    38 (in 36 Beiträgen)

    AW: Österreichischer Nationalfeiertag

    Ich bin beim Bundesheer richtig gut in Tischfußball geworden... ich weiß nicht was du hast...
    Zitat Zitat von Mrpresident Beitrag anzeigen
    Das ist sowieso nur soeine beknackte Idee von den Kommunisten.

  10. Diese Benutzer bedanken sich bei Schemen für diesen Beitrag:

    rattattett (29.01.2014)

  11. #10
    Kaiser
    Registriert seit
    25.07.2013
    Beiträge
    583
    Danke verteilt
    10
    Danke erhalten
    64 (in 45 Beiträgen)

    AW: Österreichischer Nationalfeiertag

    Also für den Fall, dass du mal Tischfußballer wirst, hat dir das Bundesheer wirklich was für dein Leben genützt^^

  12. #11
    Lebende Foren Legende
    Registriert seit
    22.12.2006
    Beiträge
    6.171
    Danke verteilt
    16
    Danke erhalten
    38 (in 36 Beiträgen)

    AW: Österreichischer Nationalfeiertag

    Genau^^
    Zitat Zitat von Mrpresident Beitrag anzeigen
    Das ist sowieso nur soeine beknackte Idee von den Kommunisten.

  13. #12
    Profi Poster
    Registriert seit
    20.09.2013
    Beiträge
    1.068
    Danke verteilt
    19
    Danke erhalten
    125 (in 110 Beiträgen)

    AW: Österreichischer Nationalfeiertag

    Und einmal Profiwuzzler kannst du als Zeitsoldat wiederkommen!
    Think a little less, live a little more.


  14. #13
    Lebende Foren Legende
    Registriert seit
    22.12.2006
    Beiträge
    6.171
    Danke verteilt
    16
    Danke erhalten
    38 (in 36 Beiträgen)

    AW: Österreichischer Nationalfeiertag

    Ich war eh ein Jahr lang dort^^ nochmal kriegens mich nicht.
    Zitat Zitat von Mrpresident Beitrag anzeigen
    Das ist sowieso nur soeine beknackte Idee von den Kommunisten.

 

 

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.1

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60