1. #1
    Profi Poster
    Registriert seit
    20.09.2013
    Beiträge
    1.068
    Danke verteilt
    19
    Danke erhalten
    125 (in 110 Beiträgen)

    Neuer Antisemitismus?

    Mir fehlen gerade ein bisschen die Worte...
    vielleicht findet ihr ja welche für das.

    (UPDATE) Occupy: Antisemitische Fake-Seite? | Ruhrbarone
    Think a little less, live a little more.


  2. #2
    Ultra Spammer
    Registriert seit
    12.10.2013
    Alter
    17
    Beiträge
    3.135
    Danke verteilt
    33
    Danke erhalten
    368 (in 288 Beiträgen)

    AW: Neuer Antisemitismus?

    Da steht "Besonders leidenschaftlich agitiert Occupy gegen Juden". Ich musst erst mal das eine Wort googeln (agitiert). Ich mein wer sagt, dass der Kram für ganz Occupy steht?

  3. #3
    Lebende Foren Legende
    Registriert seit
    02.01.2012
    Beiträge
    5.823
    Danke verteilt
    130
    Danke erhalten
    1.267 (in 854 Beiträgen)

    AW: Neuer Antisemitismus?

    -- IMO intended --

  4. #4
    Super-Moderator
    Registriert seit
    04.02.2010
    Alter
    33
    Beiträge
    10.379
    Danke verteilt
    581
    Danke erhalten
    551 (in 376 Beiträgen)

    AW: Neuer Antisemitismus?

    Antisemitismus ist, wie generell der Hass gegen ein jedes beliebiges Volk, ja absolut nichts neues

    dass bei Strategien wie der israelischen gegen den Gaza-Streifen (China ahmt das beinahe kreativ nach aktuell...) Proteste und Gegenwehr aufkommen können, finde ich durchaus nachvollziehbar; vor allem, da die UNO Gaza ja bereits als einen Staat anerkannt hat.
    der israelische Lobbyismus, vor allem innerhalb der US-Regierung, ist oftmals ja auch nicht vollends zu verleugnen.

    dass man eine Auserwählte Gegenseite dort zu treffen versucht, wo es am meisten schmerzt, leuchtet ja wenigstens ein...gutheißen mag ich ausgewählte teile dieser Kampagne deswegen jedoch noch immer nicht.


    was ich bedauerlich finde, ist die Tatsache, dass sich occupy bislang (noch?) nicht von dieser Kampagne distanziert hat..
    Few of us can easily surrender our disbelief that society must somehow make sense.
    The thought that the state has lost its mind is intolerable.

    And so the evidence has to be denied.

  5. #5
    -- Themenstarter --
    Profi Poster
    Registriert seit
    20.09.2013
    Beiträge
    1.068
    Danke verteilt
    19
    Danke erhalten
    125 (in 110 Beiträgen)

    AW: Neuer Antisemitismus?

    Fake oder kein Fake - regelmäßige Postings und über 600.000 freaking Likes macht das nicht besser. Jemand, der so etwas liked, sollte sich im klaren sein, mit welchen Inhalten er in Verbindung gebracht werden kann.

    Wo Leute unter dem Markennamen der 99% von Occupy praktisch inkognito gegen eine 1% Minderheit hetzen können, habe ich ein massives Problem damit. Meines Wissens nach kann ja jeder unter diesem Namen agieren. Da gibt es weder Strukturen, noch jemanden, der sich distanzieren könnte. Oder liege ich da falsch?

    Abgesehen von Occupy. So etwas ist ein Schlag ins Gesicht für alle, die sich seit 1930 um Frieden bemühen. Wo sind wir denn, wieder 1930 wo so etwas Standard war? Damals wurde doch auch bloß über die gierige 1% Schicht "aufgeklärt"...
    Wenn heute jemand aus Israel das liest und meint, die Europäer hätten seit damals nichts dazugelernt, dann ist das wohl berechtigt. Da schäme ich mich sehr für meine Leute hier.

    Das viel Scheiße in Israel/Palästina passiert und momentan eine Pattstellung da ist, das ist leider evident. Dazu gehören aber immer zwei. Die allermeisten Menschen wünschen sich nichts sehnlicher als Frieden. Sehr viele würden dafür sehr viel geben - sogar ihr Fleckchen Heimatland. Aber all das ist am großen internationalen Bankett nichts wert.
    Und wenn wir unser Gegenüber am Wunden Punkt treffen möchten, ja in welcher Gesellschaft leben wir dann eigentlich? Einzelne Aktionen vom israelischen Staat oder einzelnen Menschen beschissen finden tu ich auch, dazu muss ich aber nicht auf "die Juden" schimpfen und Karikaturen zeichnen. Stellt euch mal vor, irgendjemand würde gegen die Bomben der Hamas aka "die Muslime" protestieren, indem er Karikaturen von Mohammed als Kinderschänder verbreitet...und das als Schritt zur Aufklärung und Friedensarbeit sehen...
    Think a little less, live a little more.


  6. #6
    Trophäensammler
    Registriert seit
    01.03.2011
    Alter
    18
    Beiträge
    105
    Danke verteilt
    43
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)

    AW: Neuer Antisemitismus?

    occupy ist hipp das ist der grund für diese likes anonymous (falsch geschrieben alles ich weiss^^) ebenso die meisten die so etwas liken haben keine ahnung wollen sich aber gut fühlen
    nebenbei semiten sind nicht nur israelis sondern auch araber und ein paar andere die mir gerade nicht einfallen somit ist antisemitismus auch das falsche wort
    zu israel nun ja ich muss sagen ich kann diesen staat nicht leiden sie sind meineserachtens keinen deut besser als die nazis zu unserer zeit allerdings sagen viele zu dem palästinenser problem immer "die juden" jedoch wird der staat von mehrheitlich atheistischen gruppen angeführt und "die juden" sind durchaus hilfsbereit und sind auch gegen die internierung der palästinenser

  7. #7
    -- Themenstarter --
    Profi Poster
    Registriert seit
    20.09.2013
    Beiträge
    1.068
    Danke verteilt
    19
    Danke erhalten
    125 (in 110 Beiträgen)

    AW: Neuer Antisemitismus?

    nebenbei semiten sind nicht nur israelis sondern auch araber und ein paar andere die mir gerade nicht einfallen somit ist antisemitismus auch das falsche wort
    Jep, da hast du recht. Vor allem, weil sehr viel Hass von Arabern/Muslimen auf Juden ausgerichtet ist. Unglückliche Bezeichnung, sorry.

    Keinen deut besser will ich doch anzweifeln. Eine sekuläre Regierung, die auf die Ängste der Bevölkerung aufbaut, ja. (Haben wir ja auch, nur nicht so oft um Leben und Tot). Aber keine zwingt palästinensische Organisationen (die noch dazu in der gewählten Vertretung sitzen!) Bomben auf Schulen abzufeuern oder Ambulanzfahrzeuge in die Luft zu jagen, anstatt sich an den Verhandlungstisch zu setzen. Damit schießen sie sich selbst ins Bein, nicht nur weil sie die Gegenseite zu neuen Maßnahmen zur Sicherheit provoziert (die dann wieder noch mehr Einschränkungen bringen und so dreht sich das Rad weiter).
    Die Lösung? Gibt keine. Das Gegenteil von gutes Tun ist leider gut gemeint aber Öl ins Feuer...
    Think a little less, live a little more.


 

 

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antisemitismus
    Von Joshibo im Forum Small Talk
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 01.05.2013, 19:23
  2. Neuer TFT
    Von artefakt im Forum Computer
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 08.12.2009, 15:35
  3. bin neuer boy xD
    Von Rafael14 im Forum Vorstellungsrunde
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 16.08.2008, 14:28
  4. Neuer Name, neuer Anfang?
    Von Dreckskind im Forum Vorstellungsrunde
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 29.05.2007, 14:19
  5. Ein neuer ....
    Von DerDude im Forum Vorstellungsrunde
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.05.2006, 22:11

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.1

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60