1. #1
    Profi Poster
    Registriert seit
    13.05.2009
    Alter
    27
    Beiträge
    1.916
    Danke verteilt
    2
    Danke erhalten
    36 (in 30 Beiträgen)

    Jürgen und Kartrin - Das grüne Duo

    Seit 10Uhr steht ja das grüne Spitzenduo aus Jürgen Trittin und Katrin Göring-Eckardt fest.
    Ich hab zwar auch beide gewählt, dachte aber ehrlich gesagt nicht, dass Göring-Eckardt auch wirklich den Zuspruch der Basis erhält.

    Was ist eure Meinung zum Spitzenduo? Verlieren die Grünen durch die Nichtwahl von Claudia Roth an Glaubhaftigkeit oder erscheinen sie jetzt durch Göring-Eckardt realitätsnäher? Und wirkt sich das Ergebnis eurer Meinung nach eher positiv oder negativ auf das Abschneiden der Grünen bei der Bundestagswahl aus?



  2. #2
    Lebende Foren Legende
    Registriert seit
    02.01.2012
    Beiträge
    5.823
    Danke verteilt
    130
    Danke erhalten
    1.267 (in 854 Beiträgen)

    AW: Jürgen und Kartrin - Das grüne Duo

    Was ist schlimmer? Unwissen oder Ignoranz?

    - Kenne ich nicht, interessiert mich nicht.

    Scherz bei Seite: Claudia Roth mochte ich eh noch nie und der Herr Trittin scheint mir recht kompetent. Diese Eckhardt kenne ich gar nicht.

    Und was sie insgesamt erreichen wird man sehen. Jeder hat eine Chance verdient, denke ich.
    Wenn sie es verkackt, wie unser Quotenblondchen von Familienministerin, dann kann man immer noch über das Duo urteilen.

    Aber vorerst denke ich, die werden das schon schaukeln.

    Es ist immerhin Politik des einundzwanzigsten Jahrhunderts. Da ändert sich doch eh nichts.
    -- IMO intended --

  3. #3
    Spezi
    Registriert seit
    07.03.2012
    Alter
    24
    Beiträge
    478
    Danke verteilt
    11
    Danke erhalten
    92 (in 67 Beiträgen)

    AW: Jürgen und Kartrin - Das grüne Duo

    Was das Ergebnis insgesamt für Auswirkungen für die Grünen bedeutet, vermag ich nicht ausreichend zu beurteilen, deshalb nur ganz kurz meine Gedanken dazu:

    Einerseits empfinde ich Künast und Roth als extrem nervig und besonders Letztere als viel zu schrill. Deswegen bin ich froh, dass ein Wechsel stattgefunden hat.
    Andererseits bedeutet die Wahl Katrin Göring-Eckardts wohl eine Öffnung zu Schwarz-Grün (zumindest wird es in den Medien so interpretiert), was mir nicht wirklich gefällt und die Grünen für mich auch nicht wählbarer macht als vorher.

  4. #4
    Lebende Foren Legende
    Registriert seit
    23.05.2006
    Alter
    29
    Beiträge
    7.541
    Danke verteilt
    161
    Danke erhalten
    593 (in 437 Beiträgen)

    AW: Jürgen und Kartrin - Das grüne Duo

    Auch wenn ich theoretisch nen guten Teil der grünen Kernthemen durchaus sinnvoll und wichtig find (also... im Prinzip alles, was durchdachten (!) Umweltschutz beinhaltet, ursprünglich gabs die doch mal dafür, oder?), hab ich in den letzten jahren nur was von denen auf überregionaler ebene registriert, was auf "killerspiele sind böse, waffen sind böse, menschen sind böse, alles verbieten!" hinausläuft, zumindest ist das bei mir so angekommen. als zocker und hobbyschütze sind die damit für mich absolut unwählbar, ganz egal wer da an der spitze ist.


    dennoch... wer auch immer die neue ist, wahrscheinlich jeder geht weniger auf den gehör- und sonstigen nerv als künast und roth.

    also... besser, aber für mich nicht gut genug.

    (nicht falsch verstehen, auf regionaler ebene leisten die zum teil sehr gute arbeit, nur neigen grüne meiner erfahrung nach sehr zu "ganz oder garnicht, koste es was es wolle" entscheidungen, die im großen maßstab nur sehr selten sinnvoll oder auch nur realisierbar sind. ob sich das jetzt ändert... mal sehen.)
    Ich werde keine Träne weinen, vielleicht nur ab und an, und dann auch nur vor Glück,
    ich hör die Leute wieder reden, der war ja schon immer komisch, aber jetzt ist er verrückt

  5. #5
    -- Themenstarter --
    Profi Poster
    Registriert seit
    13.05.2009
    Alter
    27
    Beiträge
    1.916
    Danke verteilt
    2
    Danke erhalten
    36 (in 30 Beiträgen)

    AW: Jürgen und Kartrin - Das grüne Duo

    Zitat Zitat von Garniemand Beitrag anzeigen
    (nicht falsch verstehen, auf regionaler ebene leisten die zum teil sehr gute arbeit, nur neigen grüne meiner erfahrung nach sehr zu "ganz oder garnicht, koste es was es wolle" entscheidungen, die im großen maßstab nur sehr selten sinnvoll oder auch nur realisierbar sind. ob sich das jetzt ändert... mal sehen.)
    Naja... liegt auch dran, dass man seit längerer Zeit in der Opposition sitzt. Da kann man nichts entscheiden, sondern muss die Regierung unter Druck setzen und eine öffentliche Debatte provozieren. Dazu muss man meist mehr fordern als man eigentlich erreichen will (damit Spielraum nach unten ist), um dann die Regierung zu einem (aus eigener Sicht) guten Kompromis zu bringen.
    Wenn du ein Auto verkaufen willst, setzt du auch am Anfang einen höheren Preis an, als du in Wirklichkeit anpeilst

    Ganz so neu ist Göring-Eckardt übrigens auch nicht, die ist seit langem Bundestagsvize und evangelischer Papst in Deutschland oder so^^



  6. #6
    Lebende Foren Legende
    Registriert seit
    23.05.2006
    Alter
    29
    Beiträge
    7.541
    Danke verteilt
    161
    Danke erhalten
    593 (in 437 Beiträgen)

    AW: Jürgen und Kartrin - Das grüne Duo

    Zitat Zitat von tricks Beitrag anzeigen
    Naja... liegt auch dran, dass man seit längerer Zeit in der Opposition sitzt. Da kann man nichts entscheiden, sondern muss die Regierung unter Druck setzen und eine öffentliche Debatte provozieren. Dazu muss man meist mehr fordern als man eigentlich erreichen will (damit Spielraum nach unten ist), um dann die Regierung zu einem (aus eigener Sicht) guten Kompromis zu bringen.
    Wenn du ein Auto verkaufen willst, setzt du auch am Anfang einen höheren Preis an, als du in Wirklichkeit anpeilst

    Ganz so neu ist Göring-Eckardt übrigens auch nicht, die ist seit langem Bundestagsvize und evangelischer Papst in Deutschland oder so^^
    wenn ich ein auto kaufen will, dann fang ich aber auch nicht an über ein auto, ein moped, ein flugzeug, ein raumschiff und einen kugelschreiber zu verhandeln, um nachher zu hoffen wenigstens eins davon zu bekommen.


    das ist ja das problem: ich könnte sie wählen, aber ob dann beim kompromiss der teil, den ich gut finde durchkommt, oder zugunsten des teils, den ich absolut nicht will zurückgestellt wird... das ist reines glücksspiel.

    ist allerdings eine schwierigkeit des ganzen politischen systems in deutschland, oder allgemein von solchen parteiensystemen. man wählt sie wegen einer sache, und bekommt nachher ganz was anderes.

    allerdings ist dieses "ganz was andere" bei den grünen halt wirklich was, was für mich ein absolutes no-go ist, da ist mir der einsatz beim pokern zu hoch. warum sollte ich statt einem auto einen helikopter haben wollen, wenn ich extreme flugangst hab und nur mal eben ins nächste dorf zu penny einkaufen will?





    das problem bei ihren kompromissen ist halt leider auch oft genug, das sie mit den ursprünglichen forderungen garnicht ernst genommen werden können, weil es schlichtweg nicht durchführbar ist. was bringt es dir, bei nem ferrari der normalerweise ne million kostet dem autohändler zu sagen "hm... also 10 cent würd ich ihnen dafür schon geben..." dann fängt der garnicht erst an zu verhandeln, sondern lacht dich im besten falle aus.

    (ok, meinetwegen ist die nicht neu, aber mir zumindest weder positiv noch negativ aufgefallen, von daher ist sie für mich erstmal "neu". was durchaus positiv sein kann...)
    Ich werde keine Träne weinen, vielleicht nur ab und an, und dann auch nur vor Glück,
    ich hör die Leute wieder reden, der war ja schon immer komisch, aber jetzt ist er verrückt

  7. #7
    -- Themenstarter --
    Profi Poster
    Registriert seit
    13.05.2009
    Alter
    27
    Beiträge
    1.916
    Danke verteilt
    2
    Danke erhalten
    36 (in 30 Beiträgen)

    AW: Jürgen und Kartrin - Das grüne Duo

    Die Grünen nun auch nicht realitätsferner als andere Parteien. In wieweit die Sachen sinnvoll sind ist subjektive, wie bei den anderen Parteien auch. Ich selber bin auch eher neoliberal als links und die realokräfte sind wie man bei der urwahl gesehen hat in der Partei genauso stark vertreten wie die linkssozialen



 

 

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. grüne woche
    Von teichi1 im Forum Small Talk
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.01.2012, 18:37
  2. Grüne Bilder!!!!°°
    Von D'olg im Forum Small Talk
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.01.2008, 18:25
  3. Die grüne Jahreszeit
    Von schussel im Forum Kreativecke
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.05.2007, 14:13
  4. Hallöchen bin der Jürgen
    Von uncle_faster im Forum Vorstellungsrunde
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.12.2005, 08:12
  5. Hallöchen bin der Jürgen
    Von uncle_faster im Forum Archiv
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.12.2005, 08:12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.1

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60