1. #1
    Anni94
    Gast

    Unglücklich Kind stirbt - Mutter ließ es verhungern!

    Als erstes ich weiß nciht ob es hier ins thema gehört..wenn nciht bitte ich es nciht zulöschen sonderen einfach in das richtige Thema zu verschieben.


    In der Oberpfalz gab es nun einen weiteren schweren Fall von Kindesvernachlässigung. Die 21-Jahre alte Mutter habe dem Kind weder genügend Essen noch Trinken gegeben, sodass das zweijährige Mädchen an Unterernährung, Flüssigkeitsmangel und einigen Krankheiten starb. Ein zeitiger Krankenhausbesuch hätte das Unglück verhindern können – dies geht aus dem Obduktionsbericht der Polizei Regensburg hervor.

    Momentan laufen die Ermittlungen noch. Nähere Informationen über die Mutter werden nicht bekannt gegeben, um die Zeugen durch die Medien nicht zu beeinflussen. Die Anklage lautet aktuell „Totschlag durch Unterlassen“.

    Nachdem einige Zeugen aus dem nahen Umfeld der Frau befragt wurden, soll geklärt sein, unter welchen Umständen diese Famile lebte und was zur Vernachlässigung des Mädchens und des daraus resultierenden Todes führte.

    Quelle: TechnoBase.FM - Internetradio, Webradio, Onlineradio, Techno Radio


    Was halt ihr davon?
    Mich würde es wirklich interissiren.
    Weil vielleicht könnt ihr mir sagen wie einen mutter zu sowas in stande sein kann.

  2. #2
    Violetta
    Gast

    AW: Kind stirbt - Mutter ließ es verhungern!

    Du fragtest was wir davon finden? Ich glaube da wirst du hier auf nur eine Antwort stoßen: Schrecklich! Ich denke das gerade junge Mütter überfordert sind & keinen anderen Ausweg sehen als ihr Kind still & leise zu töten.
    Die Babyklappe würde ich da als bessere Alternative vorsehen. Es ist zwar nie schön ein Kind auf irgendwelche Art abzustoßen aber wenigstens hat das Kind dann Hoffnung auf Leben & auch eine Zukunft.

  3. #3
    Nissanfreak
    Gast

    AW: Kind stirbt - Mutter ließ es verhungern!

    habe es auch in den nachrichten gehört.
    Traurig dass das zuständige Jugendamt mal wieder versagt hat, obwohl es meldungen aus der nachbarschaft gegeben hat.
    Eigentlich müßte die Anklage MORD lauten, da die Frau das Kind verhungern ließ.

    verstehen kann ich es aber nicht.
    Geändert von Nissanfreak (30.03.2010 um 20:49 Uhr)

  4. #4
    Nachwuchsspammer
    Registriert seit
    28.03.2010
    Alter
    27
    Beiträge
    44
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)

    AW: Kind stirbt - Mutter ließ es verhungern!

    davon hab ich auch gehört,und ich hab mir die gleiche frage gestellt.aber ich denke die frage kann niemand außer der mutter wirklich beantworten.ich frag mich auch was in so einem kopf vorgehen muss.ich mein,man muss doch wissen wie sich das baby fühlen muss?!
    also meiner meinung nach sollte die mutter auf jeden fall ins gefängniss...und evtl noch in psychologische betreuung.wir wissen zwar nicht aus welchem grund sie das gemacht hat...und der kann ja auch noch so plausibel sein(wenn das überhaupt geht)aber jeder mensch weiß das es auch andere möglichkeiten gibt.dann hätte sie das baby in die babyklappe (oder wie das heißt) geben sollen.aber sein kind einfach verhungern zu lassen und so zu vernachlässigen...das muss einfach bestraft werden.

  5. #5
    Moderator
    Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    11.774
    Danke verteilt
    8
    Danke erhalten
    422 (in 241 Beiträgen)

    AW: Kind stirbt - Mutter ließ es verhungern!

    Elternführerschein, ftw.
    Zitat Zitat von nicht Aristoteles
    Wir sind was wir wiederholt tun. Vorzüglichkeit ist keine Handlung, sondern eine Gewohnheit.

  6. #6
    Profi Poster
    Registriert seit
    19.08.2008
    Beiträge
    1.387
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    4 (in 4 Beiträgen)

    AW: Kind stirbt - Mutter ließ es verhungern!

    Zitat Zitat von Homunculus Beitrag anzeigen
    Elternführerschein, ftw.
    Das halte ich für einen Skandal. Aber wird irgendwann kommen.
    Das eine Schaf zum anderen: "Du, ich glaub der Hund und der Schäfer machen gemeinsame Sache."
    Entgegnet das andere: "Ach hör doch auf mit deinen Verschwörungstheorien!"

  7. #7
    Anni94
    Gast

    AW: Kind stirbt - Mutter ließ es verhungern!

    Zitat Zitat von Individumm Beitrag anzeigen
    Das halte ich für einen Skandal. Aber wird irgendwann kommen.
    Aber was will man da prüfen?


    tt: Aber warum setzt man ein Kind in die Welt wenn man nicht in der lage ist sich um es zukümmern? Das weiß man doch vorher, oder?

  8. #8
    Lebende Foren Legende
    Registriert seit
    15.10.2006
    Alter
    27
    Beiträge
    5.405
    Danke verteilt
    73
    Danke erhalten
    233 (in 135 Beiträgen)

    AW: Kind stirbt - Mutter ließ es verhungern!

    Zitat Zitat von Nissanfreak Beitrag anzeigen
    Eigentlich müßte die Anklage MORD lauten, da die Frau das Kind verhungern ließ.

    verstehen kann ich es aber nicht.
    100% /sign!
    Sorry aber es gibt genug möglichkeiten sich helfen zu lassen, wenn man einfach nicht auf das Kind klar kommt. Das sind einfach dinge, die nicht sein müssen und die einfach nur widerlich sind!
    Zitat Zitat von Homunculus Beitrag anzeigen
    Elternführerschein, ftw.
    denkst du dabei auch an "die Dinos"?


  9. #9
    Nachwuchsspammer
    Registriert seit
    09.11.2009
    Alter
    22
    Beiträge
    35
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    1

    AW: Kind stirbt - Mutter ließ es verhungern!

    Das ist unmenschlich .. meiner Meinung könnte man das Gesicht von diesem Monster ruhig zeigen.Man sollte die Täter von solchen Sachen nicht zensieren.Jeder sollte sehen welches Ungeheuer dies angestellt hat.
    Und ich denke mal,dass diese "Mutter" wohl kaum phsychische Probleme hatte oder sowas in der Art..Ich meine dem Hund ging es besser als ihrer Tochter-echt schrecklich.
    Und sie hat ja auch geschrieben : nur e3 jahre konnte ich dich haben.. Omg ich meine,wie dumm kann man nur sein.Wie weit zurückgeblieben..Ich verstehe,dass manche Mütter ihr Kind nicht von Anfang an lieben können.Aber sie geben sich Mühe um es zu lernen.Wenn sie das nicht geschafft hat,hätte sie es wenigsten zur Adoption freigeben können.....

    Mah ich reg mich grad auf..

  10. #10
    Profi Poster
    Registriert seit
    28.12.2009
    Alter
    25
    Beiträge
    1.429
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    2 (in 2 Beiträgen)

    AW: Kind stirbt - Mutter ließ es verhungern!

    Die Deutschen Politiker sind beim Thema Bestrafung etc totale pussys...
    Feuchte Träume in der Nacht,
    mir ist furchtbar heiß,
    mein Laken ist ein Wäschekneul,
    ich bade mich in Schweiß.

  11. #11
    meggie
    Gast

    AW: Kind stirbt - Mutter ließ es verhungern!

    Zitat Zitat von Anni94 Beitrag anzeigen
    tt: Aber warum setzt man ein Kind in die Welt wenn man nicht in der lage ist sich um es zukümmern? Das weiß man doch vorher, oder?
    Nein, ich glaube nicht, dass sich jemand, der nicht mit Säuglingen bzw. Kleinkindern aufgewachsen ist, sich _wirklich_ vorstellen kann, was da auf ihn zukommt.
    Ich hab mit fast 11 1/2 Jahren eine kleine Schwester bekommen und kann mir das so ungefähr vorstellen, aber eben auch nur so ungefähr, denn die Verantwortung 24/7, die trage ich ja nicht und ich denke das ist dann noch mal eine große Schüppe obendrauf. Aber auch ohne diese Verantwortung weiß ich für mich selbst, dass ich das nicht packen würde. Nicht jetzt jedenfalls, wo ich selber noch nicht mal aus dem Nest geflogen bin.

    Und warum jemand dann ein Kind bekommt? hmmmm.... lies doch mal hier in diversen Threads in denen es um Abtreibung geht.
    Solange diese Möglichkeit immer noch als ganz böse und verachtenswert in unserer Gesellschaft gesehen wird, werden wohl auch in Zukunft Kinder unter ihren inkompetenten Eltern (das ist nicht böse gemeint, Reife kommt nicht dadurch, dass man Sex gehabt hat und dabei ein Kind entstanden ist) leiden müssen.

    Natürlich gibt es auch ganz andere, oftmals wahrscheinlich tiefsitzende psychische, Gründe für Vernachlässigung, von daher ist mein genanntes Beispiel eben nur eines von vielen. Aber vielleicht wäre es angesichts dieser Geschichte dann doch mal eine Idee, über Abtreibung zu diskutieren. Ein paar dieser armen Kinder wäre so mit Sicherheit eine große Menge Leid erspart geblieben...
    edit: .... nicht nur im Kampf ums nackte Überleben, denn körperlicher Vernachlässigung geht emotionale Vernachlässigung voraus.
    Geändert von meggie (05.04.2010 um 10:24 Uhr)

  12. #12
    Anni94
    Gast

    AW: Kind stirbt - Mutter ließ es verhungern!

    Zitat Zitat von meggie Beitrag anzeigen
    Aber vielleicht wäre es angesichts dieser Geschichte dann doch mal eine Idee, über Abtreibung zu diskutieren. Ein paar dieser armen Kinder wäre so mit Sicherheit eine große Menge Leid erspart geblieben...
    edit: .... nicht nur im Kampf ums nackte Überleben, denn körperlicher Vernachlässigung geht emotionale Vernachlässigung voraus.
    Ich finde deine Antwort eigentlich ziemlich gut. Mir ist auch einiges klar geworden.
    Aber weißt du was bei einer Abtreibung genau passiert? Weil da erträgt das Kind auch sehr viel leid und schmerzen. Und es kämpft regelrecht ums überleben.

  13. #13
    Trophäensammler
    Registriert seit
    30.03.2010
    Beiträge
    131
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)

    AW: Kind stirbt - Mutter ließ es verhungern!

    Es sterben jeden tag ach so viele leute. Warum gerade das passiert ist, kann man sich immer fragen. - wie ich darüber denke? toll natürlich nicht (ich muss auch sagen dass es mich nicht konkret betrifft); man macht sich natürlich so seine gedanken. Aber schicksale und geschichten gibt es immer und wird es auch immer geben.

    haltet mich jz bitte nicht für gefühlstot; für die mutter & das kind + deren umfeld mag das ein schrecklicher schlag sein; aber es verhungern täglich menschen; die keinen intressieren; da ist so ein fall aus "deutschland" eine nichtigkeit, zumal die frau bestimmt psychisch krank war.
    Geändert von LouLm (05.04.2010 um 21:04 Uhr)
    Trotzdem.
    Hört auf zu Gaffen :]

  14. #14
    Profi Poster
    Registriert seit
    19.08.2008
    Beiträge
    1.387
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    4 (in 4 Beiträgen)

    AW: Kind stirbt - Mutter ließ es verhungern!

    wie wahr. eine mutter lässt ihr kind verhungern, eine ganze welt lässt große bevölkerungsteile verhungern.

    zum thema: mich schockt nichs mehr. okey fast nichts, zumindest nicht sowas
    Das eine Schaf zum anderen: "Du, ich glaub der Hund und der Schäfer machen gemeinsame Sache."
    Entgegnet das andere: "Ach hör doch auf mit deinen Verschwörungstheorien!"

  15. #15
    Anni94
    Gast

    AW: Kind stirbt - Mutter ließ es verhungern!

    Ja aber wo ist es einfacher zu helfen...bei einer familie oder bei einer ganzen Bevölkerung?

 

 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Free TV stirbt aus
    Von TQGoes im Forum Film & Fernsehen
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 04.09.2010, 14:02
  2. kind mit der mutter
    Von BuShIdO FAN im Forum Mülleimer
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.11.2009, 20:14
  3. Das Kot und Piss Kind, ein etwas anderes Kind
    Von Coolsmoky im Forum Spaß & Fun
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 09.07.2009, 15:44
  4. Warum stirbt man?
    Von elocin im Forum Philosophisches
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 21.02.2007, 13:02
  5. Ihr als Mutter...und euer Kind
    Von eyuna im Forum Archiv
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 24.07.2005, 21:40

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.1

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60