Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 92
  1. #1
    Anfänger
    Registriert seit
    10.01.2010
    Beiträge
    21
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)

    Nationalsozialismus- Das ewige Thema

    Hallöchen allerseits,
    Ich möchte hier gerne mal den Versuch einer gepflegten Diskussion über das dritte Reich starten. Es interessiert mich sehr, vor allem da wir Deutsche immer wieder in allen Ländern gerne als die bösen, aggressiven Nazis abgestempelt werden, und ich aufgrund meiner Einstellungen von Schulkameraden gerne als Nazi beschmimpft werde, wobei dies auch eher scherzhaft gemeint ist.

    Meine Ansicht: Ich finde Hitler war der fähigste Politiker des letzten Jahrhunderts, da es das Recht eines Staatsoberhauptes ist Krieg zu führen und er Deutschland mit klarer Linie und "starker Hand" zu führen wusste. Die Schuld am Genozid liegt in meinen Augen bei Himmler und Göring, und nicht bei Hitler. Die "Befreiung" der Amerikaner sehe ich persönlich als unverschämte Einmischung in den Krieg an(Beim Irakkrieg haben sie dann alle geheult Amerika solle nicht die Weltpolizei spielen), auch was danach stattfand, finde ich Deutschland gegenüber mehr als unfair.

    Wie seht ihr das?

    Viele Grüße, The Glass Prison

  2. #2
    cartridge_case
    Gast

    AW: Nationalsozialismus- Das ewige Thema

    jetz versteh ich die mädels... o.O
    ehm nein kann dir iwie mal gar nich zustimmen

  3. #3
    Gott
    Registriert seit
    25.09.2009
    Alter
    23
    Beiträge
    2.068
    Danke verteilt
    9
    Danke erhalten
    30 (in 25 Beiträgen)

    AW: Nationalsozialismus- Das ewige Thema

    also ich kann dir auch nicht zustimmen o.O
    und bei unserer sowieso schon intoleranten gesellschaft ist es mehr als klar dass du als nazi abgespempelt

    was aber wenige leute entweder nicht beachten oder wirklich zu dumm sind um es zu wissen, ist dass alle nazis entweder tot sind oder im alterheim sitzen
    Der Glaube an eine übernatürliche Quelle des Bösen ist unnötig. Der Mensch allein ist zu jeder möglichen Art des Bösen fähig.

  4. #4
    Nachwuchsspammer
    Registriert seit
    12.11.2009
    Alter
    22
    Beiträge
    49
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)

    AW: Nationalsozialismus- Das ewige Thema

    Ich würde Hitler nicht als fähigsten Politiker bezeichnen sondern eher asl fähigsten redner, denn er hat es geschafft mit seiner idee eine Herscherrasse zu "züchten" ein ganzes Land mitzurreißen! Und was er getan hat war auf jedenfall falsch, denn wegen ihm würden millionen von unschuldigen ermordet und die die das heute als gut bezeichnen sind einfach nur geistig gestört!




    GEGEN NAZIS!

  5. #5
    -- Themenstarter --
    Anfänger
    Registriert seit
    10.01.2010
    Beiträge
    21
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)

    AW: Nationalsozialismus- Das ewige Thema

    @cartridge_case: Du verstehst die Mädels? An meiner Schule wissen nur meine allerengsten Freunde von dieser Einstellung, und die verraten diese auch keinem.

    BTT: Du teilst die Einstellung zwar nicht, aber kannst du das auch begründen? Eigentlich war es Ziel des Thread, wie oben geschrieben eine gepflegte Diskussion zu führen, und das ist in meinen Augen kein "Ne, du bistn Nazi und Hitler war doofi".

    Naja im Grunde genommen war es ja nicht Hitler. Klar er hat es erlaubt, aber die Idee stammte von Göring und die Umsetzung fand durch Himmler statt.

    Zu dem Nazi/Neo-Nazi Zeug könnte ich übrigens auch Aufsätze verfassen, da die Neo-Nazis einfach alles was geschehen ist falsch verstanden zu haben scheinen, und somit von mir persönlich nicht nur wegen ihrer Einstellung als unterbelichtet zu bezeichnen sind.

    Und damit es jedem klar ist: ICH BIN KEIN NEO-NAZI, HEISSE EINEN STATTGEFUNDEN GENOZID NICHT GUT UND HABE AUCH KEINE POLITISCHEN ABSICHTEN IRGENDWEN FÜR GEWISSE ORGANISATIONEN ANZUWERBEN!AUCH HABE ICH WEDER EIN RASSEN- NOCH EIN AUSLÄNDERPOBLEM!
    Dies ist lediglich ein Versuch mal ein wenig mit den Leuten über ein Tabu-Thema zu reden.
    Geändert von GlassPrison (10.01.2010 um 22:07 Uhr)

  6. #6
    cartridge_case
    Gast

    AW: Nationalsozialismus- Das ewige Thema

    Zitat Zitat von GlassPrison Beitrag anzeigen
    @cartridge_case: Du verstehst die Mädels?
    klar
    Zitat Zitat von GlassPrison Beitrag anzeigen
    An meiner Schule wissen nur meine allerengsten Freunde von dieser Einstellung, und die verraten diese auch keinem.
    das klingt schon nach eingeständnis, dass diese einstellung nicht richtig sein kann

  7. #7
    -- Themenstarter --
    Anfänger
    Registriert seit
    10.01.2010
    Beiträge
    21
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)

    AW: Nationalsozialismus- Das ewige Thema

    Zitat Zitat von cartridge_case Beitrag anzeigen
    das klingt schon nach eingeständnis, dass diese einstellung nicht richtig sein kann
    Falsch, es ist Vorsicht mit Preisgabe von Informationen die sich selber betreffen, und in den falschen Händen Schaden anrichten könnten. Vor meiner (momentan zwar nicht vorhandenen) Freundin würde ich auch dazu stehen. Manche Freunde teilen übrigens diese Einstellung mit mir. Und wir sind sicher keine Nazis. Wir haben ein Interesse an Politik und vertreten unsere Meinung, die wir uns gerne selber bilden und nicht von öffentlichen Medien oder pädagogischen Einrichtungen indoktrinieren lassen.

  8. #8
    Erleuchteter
    Registriert seit
    28.01.2009
    Alter
    24
    Beiträge
    15.363
    Danke verteilt
    1
    Danke erhalten
    19 (in 16 Beiträgen)

    AW: Nationalsozialismus- Das ewige Thema

    Hitler war ein typ seiner zeit, antisemitisch gepolt, geistig voll minderbemittelt, mit
    einem talent zur politischen agitation, aber voll der psychopath.

    kurz gesagt, das der grösste arsch der geschichte und zurecht der kanzler der deutschen ... jedes volk hat den herrscher, den es verdient ... und die deutschen haben nun mal den grössten spinnernten psychopathen aller zeiten zu sowas gewählt.
    .



  9. #9
    Nachwuchsspammer
    Registriert seit
    12.11.2009
    Alter
    22
    Beiträge
    49
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)

    AW: Nationalsozialismus- Das ewige Thema

    Zitat Zitat von Griffith Beitrag anzeigen
    kurz gesagt, das der grösste arsch der geschichte


    DAS ist richtig

  10. #10
    Forenpapst
    Registriert seit
    06.03.2009
    Beiträge
    4.162
    Danke verteilt
    43
    Danke erhalten
    154 (in 79 Beiträgen)

    AW: Nationalsozialismus- Das ewige Thema

    Zitat Zitat von GlassPrison Beitrag anzeigen
    Meine Ansicht: Ich finde Hitler war der fähigste Politiker des letzten Jahrhunderts, da es das Recht eines Staatsoberhauptes ist Krieg zu führen und er Deutschland mit klarer Linie und "starker Hand" zu führen wusste.
    Hitler war ein politisches und militärisches Desaster.
    Und das ist auch nicht zu diskutieren, sondern ganz klar anhand der Quellenlage ersichtlich.
    Der Genozid ist auch ganz klar auf Hitlers Weltanschauung zurückzuführen. Das gehts schon eindeutig aus Mein Kampf hervor.
    Das Leben ist eine Schlampe.
    Aber eine ausgesprochen attraktive.

  11. #11
    -- Themenstarter --
    Anfänger
    Registriert seit
    10.01.2010
    Beiträge
    21
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)

    AW: Nationalsozialismus- Das ewige Thema

    Sry, da bin ich dir leider hinterher, habe "Mein Kampf" nie gelesen, und wollte mich nicht allzu sehr auf das verlassen, was mir in der Schule so erzählt wurde. Ich bleibe übrigens bei meiner Meinung, dass Hilter die Juden nur genutzt hat um dem Volk ein Feindbild zu schaffen, und für dem Genozid genauso wenig verantwortlich ist wie die Kirche, die sich schon im Mittelalter gegen Juden engagiert hat. Und genau das mit dem militärischen und politischen Disaster sehe ich nicht so. Er hat zwar militärisch einiges verbockt (Luftschlacht um GB, Russischer Winterkrieg, Schlacht um Dünkirchen), aber auch mindestens genausoviel militärische Erfolge gefeiert (In unter einem Monat Polen plattwalzen...). Politisch gesehen hat er für Arbeitsplätze gesorgt, (zu einem hohen Preis, ja weiß ich) das Gesundheitswesen verbessert, und unter ihm ist die Wissenschaft auch deutlich vorangekommen (StG44, erstes Sturmgewehr der Welt). Dank Hitler hatte Deutschland auch wieder die beste Armee der Welt (Beste ist subjektiv, ich mächte es hier mal durch Ausrüstung, Ausbildung und Effizienz definieren.)

    Und nunja, an meinem Ziel, was die Diskussion angeht bin ich wohl gescheitert, da 90% der Posts ja eh nur ein "Hitler ist voll scheiße ey" in verschiedenen Formulierungen beinhaltet.

  12. #12
    Lebende Foren Legende
    Registriert seit
    22.12.2006
    Beiträge
    6.171
    Danke verteilt
    16
    Danke erhalten
    38 (in 36 Beiträgen)

    AW: Nationalsozialismus- Das ewige Thema

    Zitat Zitat von Chronicle Beitrag anzeigen
    Hitler war ein politisches und militärisches Desaster.
    Und das ist auch nicht zu diskutieren, sondern ganz klar anhand der Quellenlage ersichtlich.
    Der Genozid ist auch ganz klar auf Hitlers Weltanschauung zurückzuführen. Das gehts schon eindeutig aus Mein Kampf hervor.
    Viel mehr kann ich dem auch nicht hinuzufügen.

    Vor allem im stragetigisch/militärischen Sinn war Hitler absolut desaströs... Der Einzige der ihm darin das Wasser reichen konnte war Mussolini... Aber Hitler hatte einen großteils hervorragenden Generalstab...
    Zitat Zitat von Mrpresident Beitrag anzeigen
    Das ist sowieso nur soeine beknackte Idee von den Kommunisten.

  13. #13
    Forenpapst
    Registriert seit
    06.03.2009
    Beiträge
    4.162
    Danke verteilt
    43
    Danke erhalten
    154 (in 79 Beiträgen)

    AW: Nationalsozialismus- Das ewige Thema

    Zitat Zitat von GlassPrison Beitrag anzeigen
    Sry, da bin ich dir leider hinterher, habe "Mein Kampf" nie gelesen, und wollte mich nicht allzu sehr auf das verlassen, was mir in der Schule so erzählt wurde.
    Na worauf stützt du deine Thesen denn dann?
    Irgendwelchen Mist ausdenken kann sich jeder, aber das hat dann mit seriöser Diskussion nix mehr zu tun.
    Ich bleibe übrigens bei meiner Meinung, dass Hilter die Juden nur genutzt hat um dem Volk ein Feindbild zu schaffen, und für dem Genozid genauso wenig verantwortlich ist wie die Kirche, die sich schon im Mittelalter gegen Juden engagiert hat.
    Anti-Jüdische Meinungen gibt es in Deutschland und auch anderen europäischen Ländern schon ewig, das stimmt.
    Aber Hitler hat diesesn Genozid gezielt geplant, propagandistisch vorbereitet und ausführen lassen.
    Er war der oberste Mann des Staates und hatte die absolute Verantwortung für das was da passiert ist.
    aber auch mindestens genausoviel militärische Erfolge gefeiert (In unter einem Monat Polen plattwalzen...).
    Glück gehabt, da die Polen technisch vollkommen unterlegen waren.
    Das war kein nennenswerter millitärischer Erfolg, sondern da schon ne sehr heikle Angelegenheit, denn der Rüstungsplan war zu dem Zeitpunkt zu nicht mal 2/3 erfüllt.

    Politisch gesehen hat er für Arbeitsplätze gesorgt, (zu einem hohen Preis, ja weiß ich) das Gesundheitswesen verbessert, und unter ihm ist die Wissenschaft auch deutlich vorangekommen (StG44, erstes Sturmgewehr der Welt). Dank Hitler hatte Deutschland auch wieder die beste Armee der Welt (Beste ist subjektiv, ich mächte es hier mal durch Ausrüstung, Ausbildung und Effizienz definieren.)
    Und wohin hat uns das geführt?
    Schau dir doch an, wie es 45 in Deutschland aussah...
    Das ist keine Argumentation, das ist ein schlechter Witz.
    Und nunja, an meinem Ziel, was die Diskussion angeht bin ich wohl gescheitert, da 90% der Posts ja eh nur ein "Hitler ist voll scheiße ey" in verschiedenen Formulierungen beinhaltet.
    Weil man rein objektiv und völlig vorurteilsfrei auf Grund der Faktenlage zu keinem anderen Schluss kommen kann.
    Das Leben ist eine Schlampe.
    Aber eine ausgesprochen attraktive.

  14. #14
    Erleuchteter
    Registriert seit
    28.01.2009
    Alter
    24
    Beiträge
    15.363
    Danke verteilt
    1
    Danke erhalten
    19 (in 16 Beiträgen)

    AW: Nationalsozialismus- Das ewige Thema

    Zitat Zitat von GlassPrison Beitrag anzeigen
    ... und unter ihm ist die Wissenschaft auch deutlich vorangekommen (StG44, erstes Sturmgewehr der Welt). Dank Hitler hatte Deutschland auch wieder die beste Armee der Welt
    srry - auch ohne hitler in diesem zusammenhang zu erwähnen, wär bei mir hier mit "gepflegt" sense, mann. wer auf sowas stolz ist, ist für mich reif, für immer in zwangsjacke gesteckt, in der gummizelle break zu dancen ... da ist meine toleranzschwelle unter dem meeres spiegel zu finden.

    Zitat Zitat von GlassPrison Beitrag anzeigen
    Und nunja, an meinem Ziel, was die Diskussion angeht bin ich wohl gescheitert, da 90% der Posts ja eh nur ein "Hitler ist voll scheiße ey" in verschiedenen Formulierungen beinhaltet.
    ich hätte da noch ganz andere worte auf lager ... aber ich bin heut zu gut aufgelegt um da tiefer zu graben. es ist einfach so, egal was während des tausendjährigen reichs an positiven, progressiven und sonstigen dingen angeschoben oder eingeführt wurden, bleibt halt nun mal das makel der absoluten idiotie als mahnender stempel auf dem deutschen volk haften ... und dieser stempel trägt A.H's gesicht. er war kein wirklicher staatsmann, kein begnadeter politiker oder guter stratege ... und das wort desaströs, das hier zu lesen ist, ist für meine sicht der dinge viel zu harmlos. wenn ich manchmal leute diskutieren höre, wie sie über manche strategien zu verschiedenen schlachten sachlich diskutieren und da und dort den und jenen fehler entdecken, zeigt mir sowas schon an, wie blöd wir menschen eigentlich sind. und das jetzt unabhängig von der person, um die es dir hier geht.
    .



  15. #15
    Forenpapst
    Registriert seit
    06.03.2009
    Beiträge
    4.162
    Danke verteilt
    43
    Danke erhalten
    154 (in 79 Beiträgen)

    AW: Nationalsozialismus- Das ewige Thema

    Aber seien wir mal fair, Hitler war ein brillanter Redner. Das muss man ihm tatsächlich lassen.
    Das Leben ist eine Schlampe.
    Aber eine ausgesprochen attraktive.

 

 
Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Selbstmord, die ewige Erlösung?
    Von bia05 im Forum Stress und Psycho
    Antworten: 436
    Letzter Beitrag: 15.10.2011, 03:09
  2. Und Gott schuf das Thema; und er sah, dass das Thema gut war.
    Von Ellareen im Forum Vorstellungsrunde
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 12.05.2009, 16:55
  3. zum thema mac<=>pc
    Von Brackenburg im Forum Computer
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 02.04.2008, 00:16
  4. Thema Tee
    Von Kreuzass im Forum Small Talk
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.12.2007, 15:22

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.1

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62