1. #1
    Profi Poster
    Registriert seit
    10.06.2014
    Alter
    19
    Beiträge
    1.743
    Danke verteilt
    75
    Danke erhalten
    321 (in 267 Beiträgen)

    Definition von Bildung

    So. In meiner Klasse war oder ist das momentan ein großes Thema, deshalb dachte mir dass wäre etwas fürs Forum:

    Ab wann ist ein Mensch für euch gebildet?

    Wie erlangt man eurer Meinung nach diese Bildung?

    Erziehung & Bildung stehen sich ziemlich nahe, sind jedoch zwei sehr unterschiedliche Themen, wieso?



    Der Mensch kann nur Mensch werden durch Erziehung. Er ist nichts, als was Erziehung aus ihm macht! - Immanuel kant
    Geändert von Annso (23.11.2014 um 12:48 Uhr)
    𝐹𝑜𝓇𝑒𝓋𝑒𝓇 𝒾𝓈 𝒶 𝓁𝑜𝓃𝑔 𝓁𝑜𝓃𝑔 𝓉𝒾𝓂𝑒 𝒶𝓃𝒹 𝓉𝒾𝓂𝑒 𝒽𝒶𝓈 𝒶 𝓌𝒶𝓎 𝑜𝒻 𝒸𝒽𝒶𝓃𝑔𝒾𝓃𝑔 𝓉𝒽𝒾𝓃𝑔𝓈
    - Cap und Capper -

  2. #2
    König
    Registriert seit
    26.05.2014
    Alter
    18
    Beiträge
    873
    Danke verteilt
    7
    Danke erhalten
    83 (in 78 Beiträgen)

    AW: Definition von Bildung

    Bildung ist sich Wissen aneignen. Und Wissen ist Macht.
    Es gibt die Allgemeinbilung das sind Sachen die jeder Wissen sollte, das ist z.b lesen ,schreiben, rechnen oder wie man sich benimmt so im normalen leben halt.
    Und es gibt auch Fachwissen das braucht man wenn man in der Schule oder im Beruf besonderst gut ist und Probleme oder Aufgaben besonderst schnell lösen kann.
    Bildung erlangt man durch lesen und zuschauen und wenn man durch seine eigenen oder andere Fehler fürs nächste mal lernt.

  3. Diese Benutzer bedanken sich bei Alex101 für diesen Beitrag:

    Ilja1905 (23.11.2014)

  4. #3
    Spezi
    Registriert seit
    26.08.2012
    Beiträge
    467
    Danke verteilt
    53
    Danke erhalten
    70 (in 49 Beiträgen)

    AW: Definition von Bildung

    Man muss da, glaub ich, differenzieren. Bildung hat zwar mit Wissen zu tun, aber ein Mensch der viel weiß muss nicht unbedingt gebildet sein. "Die Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene."
    In dem Sinne würde ich sagen, dass ein gebildeter Mensch sich über das was er weiß Gedanken macht und die Zusammenhänge versteht. Dadurch ist er auch nicht von Faketenwissen abhägig, sondern kann Verbindungen knüpfen. "Bildung ist das, was übrig bleibt, wenn wir vergessen, was wir gelernt haben."

    Das Wort kommt ja, wie nicht schwer zu erahnen, von Bild/Bildnis. Also quasi das, was ich brauche um mich zu formen und eben weiter zu bilden. Dazu ist Wissen auch notwendig, aber auch die Erfahrungen, die man macht und unsere Taten, für die wir uns entscheiden. "Viel mehr, als unsere Fähigkeiten sind es unsere Entscheidungen, die zeigen, wer wir wirklich sind." Ich würde sogar so weit gehen zu sagen, dass am Ende der Bildung Weißheit steht. In jedem Fall ist Bildung anstrebenswert.

    Bildung ist ja sogar ein Menschenrecht. Um gebildeter zu werden muss man sich eben mit Neuem, Unbekanntem umgeben. Bücher, Gespräche, Filme. Man muss sich quasi das Futter aus dme sie Bildung dann entstehen kann, beschaffen. Wenn man sich für nix interessiert und nichts Neues unternimmt, kann also nix draus werden.

    Erziehung hingegen betrifft eig nur Kinder, da sie noch nicht selbstständig und mündig sind. Sie wissen noch nicht was richtig und was falsch ist, wie man sich verhalten soll, ect. Der Mensch lernt sehr viel über Imitation. (Das ist ein evolutionärer Vorteil. Dafür sind Spiegelneuronen zuständig, die bis auf Menschen nur sehr wenige Tiere haben.)

    Sie werden ihrer Kultur und ihres Umfeldes entsprächend "erzogen", also passend gemacht. Vorbereitet aufs Leben, mit dem, was die Erzieher, seien es Eltern Lehrer oder andere Personen, für wichtig und nötig erachten. Deshalb variiert das auch von Kultur zu Kultur. Es ist allerdings auch eine Frage von Werten, die ein Kind erlernen soll. Da ein Kind eigentlich noch für alles offen ist, prägt eben die Erziehung einen Menschen maßgeblich. Deshalb ist es auch so besonders wichtig, das wir gute Erzieher haben!
    Geändert von eight (23.11.2014 um 17:04 Uhr)
    nein


  5. #4
    Moderator
    Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    11.774
    Danke verteilt
    8
    Danke erhalten
    422 (in 241 Beiträgen)

    AW: Definition von Bildung

    Zitat Zitat von Annso Beitrag anzeigen
    So. In meiner Klasse war oder ist das momentan ein großes Thema, deshalb dachte mir dass wäre etwas fürs Forum:

    Ab wann ist ein Mensch für euch gebildet?

    Wie erlangt man eurer Meinung nach diese Bildung?

    Erziehung & Bildung stehen sich ziemlich nahe, sind jedoch zwei sehr unterschiedliche Themen, wieso?
    Die Begriffe können synonym verwendet werden. Üblicherweise berühren sie aber im Wortlaut unterschiedliche Bereiche.
    Erziehung vor allem soziales Wissen und Verhalten.
    Bildung allgemeines (oder darauf aufbauendes spezielles) Wissen und die dazugehörigen praxisorientierten kognitiven Fähigkeiten.

    Die tabula rasa Geschichte stimmt nur bedingt. Dinge wie Intelligenz und Persönlichkeit sind weitgehend angeboren. Sie sind sehr stabil über die Lebensspanne hinweg. Der Entwicklungsleiter bei Schuhfried (also jemand, der es wissen sollte) sagte mir je nach Bereich sind es zwischen 60-80%ige Stabilität. Beim Rest kann man marginal trainieren. (Dinge wie Gedächtnis kann man sehr gut trainieren. Dinge wie affektive Vorurteile sind mit 13 so ziemlich in Stein gemeißelt.)

    Numerisches, verbales und formales Wissen kann man jedoch in Abhängigkeit der Merk- und Konzentrationsfähigkeit ausbauen. Und das ist Bildung.
    Zitat Zitat von nicht Aristoteles
    Wir sind was wir wiederholt tun. Vorzüglichkeit ist keine Handlung, sondern eine Gewohnheit.

  6. #5
    Ultra Spammer
    Registriert seit
    12.10.2013
    Alter
    17
    Beiträge
    3.157
    Danke verteilt
    33
    Danke erhalten
    372 (in 291 Beiträgen)

    AW: Definition von Bildung

    Zitat Zitat von Alex101 Beitrag anzeigen
    Bildung erlangt man durch lesen und zuschauen und wenn man durch seine eigenen oder andere Fehler fürs nächste mal lernt.
    auf lesen und zuschauen muss aber auch kapieren folgen. erst dann kannste sagen, dass du gebildet bist.
    rmv.de

    -- Verbindung liegt in der Vergangenheit --

 

 

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Eure Definition von Freiheit
    Von Gamer243 im Forum Philosophisches
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 16.11.2017, 23:40
  2. Was haltet ihr vom Sparprogramm für Bildung ?
    Von geraet88 im Forum Schule, Studium, Ausbildung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 17.07.2012, 10:33
  3. Philosoph - Definition
    Von Zumi im Forum Philosophisches
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 26.01.2012, 17:56
  4. Mafia definition!
    Von kevin1991 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.10.2011, 14:55
  5. Definition Bauchfrei
    Von Jankina im Forum Alles rund um Mädchen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.01.2010, 22:11

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.1

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60