1. #1
    Nachwuchsspammer
    Registriert seit
    08.09.2014
    Alter
    22
    Beiträge
    36
    Danke verteilt
    1
    Danke erhalten
    1

    Richtig und Falsch

    (Vorne weg: Ich möchte mich keineswegs auf die Seite krimineller Menschen stellen oder gar menschenverachtend sein.)

    Hallo,

    ich traue mich nun mal ein Thema anzusprechen, auf was ich selbst
    ab und zu beim denken stoße.

    Viele Leute ordnen bestimmten Dingen, Menschen, Verhaltensweisen o.Ä.
    einfach die Begriffe richtig und falsch zu. Doch wer sagt was richtig und falsch ist?
    Wenn die halbe Bevökerung behaupte, dass 1+1=7 ergäbe wäre es trotzdem falsch.
    Warum soll denn etwas richtig oder falsch sein, nur weil ein oder mehrere Leute es behaupten?

    Ist das alles nicht eine bloße Frage der eigenen Auffassung?
    Empfindet man nicht das als richtig oder falsch, was man seit Kindertagen hat eingetrichtert bekommen?

    Von Kultur zu Kultur, Land zu land sieht es anders aus.

    Also, was sagen die Denker unter euch? Wer hat das Recht zu bestimmen, was rechtens ist?
    Doch es sind nur Wolken, die am Himmel steh'n.

  2. #2
    Moderator
    Registriert seit
    30.09.2013
    Alter
    23
    Beiträge
    1.815
    Danke verteilt
    97
    Danke erhalten
    278 (in 184 Beiträgen)

    AW: Richtig und Falsch

    Zitat Zitat von Tendo Beitrag anzeigen
    Empfindet man nicht das als richtig oder falsch, was man seit Kindertagen hat eingetrichtert bekommen?
    Ja, inklusive das Konzept von Richtig/Falsch. In der physischen Realität gibt es kein Richtig und kein Falsch.
    Das ist etwas Abstraktes, das du in deinem Geist errichtet hast, dementsprechend ist jeder sein eigener Richter.
    Ich glaube das wars dann auch schon...

    H a p p y W i f e
    H a p p y L i f e

  3. #3
    Special Agent
    Registriert seit
    25.02.2013
    Alter
    24
    Beiträge
    6.211
    Danke verteilt
    541
    Danke erhalten
    919 (in 684 Beiträgen)

    AW: Richtig und Falsch

    Zitat Zitat von Tendo Beitrag anzeigen
    Wenn die halbe Bevökerung behaupte, dass 1+1=7 ergäbe wäre es trotzdem falsch.
    Wer sagt denn, dass das falsch ist und dass beispielsweise 2 richtig wäre?
    Das sind einfach nur Konventionen und Regeln, die man irgendwann mal festgelegt hat, damit man was einheitlich verständliches hat.
    Diese Rechenregeln könnten genauso gut auch anders erfunden worden sein.


    Wie Carl schon sagt, ist jeder sein eigener Richter. Und wenn wir uns ein Urteil nicht zutrauen bzw. faul sind, orientieren wir uns am Urteil anderer. Ganz so immer nach den anderen richten ist natürlich nicht der Königsweg. Jeder sollte schon seine eigene Meinung und Weltbild haben. Und auch den Mut, diese/s gegenüber anderen zu vertreten.
    Geändert von snookerfan (10.09.2014 um 17:53 Uhr) Grund: Tippfehler
    Time don't mean a thing when you're by my side
    Please stay a while

  4. #4
    -- Themenstarter --
    Nachwuchsspammer
    Registriert seit
    08.09.2014
    Alter
    22
    Beiträge
    36
    Danke verteilt
    1
    Danke erhalten
    1

    AW: Richtig und Falsch

    Zitat Zitat von snookerfan Beitrag anzeigen
    Wer sagt denn, dass das falsch ist und das beispielsweise 2 richtig wäre?
    Das sind einfach nur Konventionen und Regeln, die man irgendwann mal festgelegt hat, damit man was einheitlich verständliches hat.
    Diese Rechenregeln könnten genauso gut auch anders erfunden worden sein.


    Wie Carl schon sagt, ist jeder sein eigener Richter. Und wenn wir uns ein Urteil nicht zutrauen bzw. faul sind, orientieren wir uns am Urteil anderer. Ganz so immer nach den anderen richten ist natürlich nicht der Königsweg. Jeder sollte schon seine eigene Meinung und Weltbild haben. Und auch den Mut, diese/s gegenüber anderen zu vertreten.
    Interessanter Gedankengang. Und ja, du hast Recht.
    Ist schon komisch auf was man so kommt. Aber selbstjustiz
    ist nunmal verboten, wenn es jetzt um richtig oder falsch in größerem Maße geht.
    Trotzdem schließ' ich mich eurer Meinung da an?
    Doch es sind nur Wolken, die am Himmel steh'n.

  5. #5
    Special Agent
    Registriert seit
    25.02.2013
    Alter
    24
    Beiträge
    6.211
    Danke verteilt
    541
    Danke erhalten
    919 (in 684 Beiträgen)

    AW: Richtig und Falsch

    Zitat Zitat von Tendo Beitrag anzeigen
    Ist schon komisch auf was man so kommt. Aber selbstjustiz ist nunmal verboten, wenn es jetzt um richtig oder falsch in größerem Maße geht.
    Selbst über bestimmte Dinge zu richten und sie als (für sich) richtig oder falsch zu bewerten, gibt einem ja noch lange nicht das Recht, dieses richtig oder falsch dann auch gegenüber anderen durchzusetzen (sprich: Selbstjustiz).
    Time don't mean a thing when you're by my side
    Please stay a while

  6. #6
    Moderator
    Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    11.774
    Danke verteilt
    8
    Danke erhalten
    422 (in 241 Beiträgen)

    AW: Richtig und Falsch

    Es kommt auf dein ethisches Konzept an. Das kommt nicht von "irgendwoher".

    Ich kann z.B. als Utilitarist Regelutilitarismus anwenden und verallgemeinernd sagen, dass Mord immer falsch ist.
    Es ist dabei vollkommen egal welche Intentionen eine Person hat. Es mag kein "Böses" geben, doch es gibt unethisches Verhalten. Wenn jemand mit einer antisozialen Persönlichkeitsstörung oder paranoider Schizophrenie jemanden brutal ermordet, kann ich sagen, dass diese Person, aus ethischer Notwendigkeit, eingesperrt werden muss. Da muss ich keine "Schuld" zusprechen, sondern nur Verantwortung. Eigentlich nicht mal das. Einfach eine ethische Notwendigkeit meinerseits.

    Das ist nicht aus lilala "Find ich doof, also strafe ich ihn.", sondern eine objektive Erkenntnis, dass hier eindeutig mehr Leid entsteht als Lust.

    Man kann jetzt auch versuchen kantianische kategorische Imperative einzubauen... Die sind aber recht unpraktisch (wenngleich philosophisch sehr schön).


    Davon mal abgesehen ist es nicht so, dass einfach jede Kultur anders ist und es keine humane Ethik gibt. Homo Sapiens sind nicht so furchtbar unterschiedlich und wir haben durchaus soziale Grundstrukturen. Dass wir zusätzlich noch Gesellschaftsverträge und so haben, ist einfach bei so einer riesen Zahl an Menschen praktisch.
    Zitat Zitat von nicht Aristoteles
    Wir sind was wir wiederholt tun. Vorzüglichkeit ist keine Handlung, sondern eine Gewohnheit.

  7. #7
    Forenpapst Spiderman Champion
    Registriert seit
    01.09.2012
    Beiträge
    4.531
    Danke verteilt
    259
    Danke erhalten
    502 (in 400 Beiträgen)

    AW: Richtig und Falsch

    "Wenn man eine große Lüge erzählt und sie oft genug wiederholt, dann werden die Leute sie am Ende glauben. Man kann die Lüge so lange behaupten, wie es dem Staat gelingt, die Menschen von den politischen, wirtschaftlichen und militärischen Konsequenzen der Lüge abzuschirmen. Deshalb ist es von lebenswichtiger Bedeutung für den Staat, seine gesamte Macht für die Unterdrückung abweichender Meinungen einzusetzen. Die Wahrheit ist der Todfeind der Lüge, und daher ist die Wahrheit der größte Feind des Staates."- Goebbels

    "Und wenn alle anderen die von der Partei verbreitete Lüge glaubten - wenn alle Aufzeichnungen gleich lauteten -, dann ging die Lüge in die Geschichte ein und wurde Wahrheit." - George Orwell

    "Es ist leichter eine Lüge zu glauben, die man schon hundert mal gehört hat, als die Wahrheit, die man noch nie gehört hat." - Robert Slaughton Lynd

    George Orwell 1984 [Das Hörbuch] - YouTube
    Wer an Telekinese glaubt, der hebe bitte meine Hand.



  8. #8
    -- Themenstarter --
    Nachwuchsspammer
    Registriert seit
    08.09.2014
    Alter
    22
    Beiträge
    36
    Danke verteilt
    1
    Danke erhalten
    1

    AW: Richtig und Falsch

    Zitat Zitat von Limetree Beitrag anzeigen
    "Wenn man eine große Lüge erzählt und sie oft genug wiederholt, dann werden die Leute sie am Ende glauben. Man kann die Lüge so lange behaupten, wie es dem Staat gelingt, die Menschen von den politischen, wirtschaftlichen und militärischen Konsequenzen der Lüge abzuschirmen. Deshalb ist es von lebenswichtiger Bedeutung für den Staat, seine gesamte Macht für die Unterdrückung abweichender Meinungen einzusetzen. Die Wahrheit ist der Todfeind der Lüge, und daher ist die Wahrheit der größte Feind des Staates."- Goebbels

    "Und wenn alle anderen die von der Partei verbreitete Lüge glaubten - wenn alle Aufzeichnungen gleich lauteten -, dann ging die Lüge in die Geschichte ein und wurde Wahrheit." - George Orwell

    "Es ist leichter eine Lüge zu glauben, die man schon hundert mal gehört hat, als die Wahrheit, die man noch nie gehört hat." - Robert Slaughton Lynd

    George Orwell 1984 [Das Hörbuch] - YouTube
    Das sind wirklich gute, passende Zitate.
    Besonders das aus 1984 gefällt mir, gutes Buch, in den Ferien gelesen.
    Wenn man sich die Sache mit dem Wahrheitsministerium mal so durch
    den Kopf gehen lässt...
    Doch es sind nur Wolken, die am Himmel steh'n.

  9. #9
    Lebende Foren Legende
    Registriert seit
    02.01.2012
    Beiträge
    5.823
    Danke verteilt
    130
    Danke erhalten
    1.267 (in 854 Beiträgen)

    AW: Richtig und Falsch

    Zitat Zitat von Tendo Beitrag anzeigen
    Wenn man sich die Sache mit dem Wahrheitsministerium mal so durch
    den Kopf gehen lässt...
    Dann kommt man zu dem Schluss, dass Orwell ein pessimistischer Russland-Verrückter war, der in etwa so genau von der Zukunft berichtete, wie die 'Zukunfts-Poster' aus den 50ern?
    -- IMO intended --

  10. #10
    -- Themenstarter --
    Nachwuchsspammer
    Registriert seit
    08.09.2014
    Alter
    22
    Beiträge
    36
    Danke verteilt
    1
    Danke erhalten
    1

    AW: Richtig und Falsch

    Zitat Zitat von Skycatcher Beitrag anzeigen
    Dann kommt man zu dem Schluss, dass Orwell ein pessimistischer Russland-Verrückter war, der in etwa so genau von der Zukunft berichtete, wie die 'Zukunfts-Poster' aus den 50ern?
    Genau.
    Doch es sind nur Wolken, die am Himmel steh'n.

  11. #11
    Lebende Foren Legende
    Registriert seit
    02.01.2012
    Beiträge
    5.823
    Danke verteilt
    130
    Danke erhalten
    1.267 (in 854 Beiträgen)

    AW: Richtig und Falsch

    Zitat Zitat von Tendo Beitrag anzeigen
    Genau.
    Sarkasmus oder ernst gemeinte Zustimmung? Neue User mit gleicher Meinung sind mir nämlich gleich sympathisch.
    -- IMO intended --

  12. #12
    -- Themenstarter --
    Nachwuchsspammer
    Registriert seit
    08.09.2014
    Alter
    22
    Beiträge
    36
    Danke verteilt
    1
    Danke erhalten
    1

    AW: Richtig und Falsch

    Zitat Zitat von Skycatcher Beitrag anzeigen
    Sarkasmus oder ernst gemeinte Zustimmung? Neue User mit gleicher Meinung sind mir nämlich gleich sympathisch.
    Das ist mein Ernst. Wir besprechen das ja grad in Englisch und
    mir sind mir diese Russland Parallelen auch aufgefallen.
    Zwar ein interessantes Buch aber naja ... hast ja schon gesagt.
    Doch es sind nur Wolken, die am Himmel steh'n.

  13. #13
    Moderator
    Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    11.774
    Danke verteilt
    8
    Danke erhalten
    422 (in 241 Beiträgen)

    AW: Richtig und Falsch

    Ich verstehe nicht ganz was dein Problem ist.
    Geht es dir um wahr und falsch oder ethisch richtig und falsch?

    Wenn wir als Gesellschaft uns einigen, dass 1+1=7, dann ist das nicht perse falsch. Das ist lediglich eine andere mathematische Sätzung. Geht schon irgendwie. Macht nur alles unnütz kompliziert.

    Dann solltest du noch zwischen Moral, Ethik und Justiz unterscheiden.

    Vielleicht liest du erst mal ein bisschen darüber...
    Zitat Zitat von nicht Aristoteles
    Wir sind was wir wiederholt tun. Vorzüglichkeit ist keine Handlung, sondern eine Gewohnheit.

  14. #14
    -- Themenstarter --
    Nachwuchsspammer
    Registriert seit
    08.09.2014
    Alter
    22
    Beiträge
    36
    Danke verteilt
    1
    Danke erhalten
    1

    AW: Richtig und Falsch

    Zitat Zitat von Homunculus Beitrag anzeigen
    Ich verstehe nicht ganz was dein Problem ist.
    Geht es dir um wahr und falsch oder ethisch richtig und falsch?

    Wenn wir als Gesellschaft uns einigen, dass 1+1=7, dann ist das nicht perse falsch. Das ist lediglich eine andere mathematische Sätzung. Geht schon irgendwie. Macht nur alles unnütz kompliziert.

    Dann solltest du noch zwischen Moral, Ethik und Justiz unterscheiden.

    Vielleicht liest du erst mal ein bisschen darüber...
    Du hast Recht, ich habe das etwas undeutlich formuliert.
    Mir geht es hier nun eher um den ethischen Aspekt.

    Jeder hat ja andere Vorstellungen, was das angeht.
    Doch es sind nur Wolken, die am Himmel steh'n.

  15. #15
    Moderator
    Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    11.774
    Danke verteilt
    8
    Danke erhalten
    422 (in 241 Beiträgen)

    AW: Richtig und Falsch

    Zitat Zitat von Tendo Beitrag anzeigen
    Du hast Recht, ich habe das etwas undeutlich formuliert.
    Mir geht es hier nun eher um den ethischen Aspekt.

    Jeder hat ja andere Vorstellungen, was das angeht.
    Nein. Es gibt durchaus Gruppen, die sich in ethischen Konzepten einig sind.
    Und bis auf ein paar psychopathologischen Menschen, können sich Menschen eigentlich immer zumindest bei grundlegenden Sachen einigen.

    Bei spezifischen Sachen wird es dann komplizierter. z.B. ob es gerechtfertigt ist eine einzelne Person zu foltern um mehrere zu retten. Da wird aber meist eher Rahmen um die Folter (also implizite Nebenkonsequenzen) diskutiert und selten die Rechtfertigung.

    Hier mal eine Wiki Übersicht über ein paar ethische Konzepte:
    Kategorie:Ethische Theorie ? Wikipedia

    Und eigentlich unterscheiden sich die ethischen Theorien auch nur darin wo sie ihren Schwerpunkt/Grundlage aufbauen. So wird z.B. keiner davon sagen "Es ist ethisch korrekt aus Spaß ein Flugzeug in bewohnte Gebäude zu fliegen."


    Wenn es keine Übereinkunft über ethische Grundlagen unter Menschen gäbe, dann sollte man annehmen, dass mit der exponentiell wachsenden Weltbevölkerung auch Gewalt(verbrechen) zunehmen. Tatsächlich ist aber das Gegenteil der Fall. Steven Pinker hat dazu ein nettes Buch geschrieben.

    Es gibt psychologisch betrachtet einige Faktoren die bestimmen ob sich ein Mensch prosozial oder antisozial verhält. Wir sind unter anderem deswegen so erfolgreich, weil wir unser Verhalten unheimlich flexibel an unsere Umgebung anpassen können. Das inkludiert natürlich, dass wir u.U. auch mal "böse" sein können. Aber auch nur zu einem Grad, bis sie pathologisch werden. Da brauchst du dir nur die Prävalenz von pschopathologischen Störungen (wie PTSD) bei Heimkehrenden Soldaten ansehen. Die waren als Individuum mehr als gerechtfertigt in ihrem Handeln und kriegen trotzdem einen Knall.
    "Menschen sind immer nur so gut wie sie sein können." klingt zuerst pessimistisch, ist aber sehr optimistisch. Alles was es bedeutet, ist, dass ein sehr erfolgreiches Tier bei jeder Gelegenheit prosozial handelt. Das ist ziemlich optimistisch.
    Zitat Zitat von nicht Aristoteles
    Wir sind was wir wiederholt tun. Vorzüglichkeit ist keine Handlung, sondern eine Gewohnheit.

  16. Diese Benutzer bedanken sich bei Homunculus für diesen Beitrag:

    Tendo (11.09.2014)

 

 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Was mache ich falsch?
    Von emoszene im Forum Problemforum
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 25.02.2011, 14:28
  2. Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 25.03.2010, 22:03
  3. Was mach ich falsch
    Von IchLiebeDich94 im Forum Alles rund um Jungen
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 11.02.2010, 11:51
  4. Was mache ich nur Falsch?
    Von Tore im Forum Alles rund um Mädchen
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 27.08.2009, 17:50
  5. Passwort falsch?
    Von kilx im Forum Ankündigungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.03.2005, 19:29

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.1

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60