1. #1
    Neuling
    Registriert seit
    14.02.2012
    Beiträge
    3
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)

    Es ist nie zu spät eine glückliche Kindheit zu haben

    Hey! =)
    Ich schreib in Pädagogik eine Facharbeit über das Buch "Es ist nie zu spät eine glückliche Kindheit zu haben". Und als Praxisteil wollte ich dazu eine Umfrage starten:

    Es ist nie zu spät eine glückliche Kindheit zu haben. Was sagt ihr zu dieser Lebensweisheit?


    und was haltet ihr von den Behauptungen:
    Ein Kind hat schlimme Erlebnisse -----> Es wird mit Sicherheit Probleme in der Zukunft haben
    und
    Ein Erwachsener hat Probleme -----> Er hat garantiert eine schwere Kindheit gehabt
    ?
    Geändert von Trixythepony (22.02.2012 um 15:36 Uhr)

  2. #2
    Elite Member
    Registriert seit
    15.06.2006
    Alter
    30
    Beiträge
    10.689
    Danke verteilt
    182
    Danke erhalten
    453 (in 244 Beiträgen)

    AW: Es ist nie zu spät eine glückliche Kindheit zu haben

    Naja. Wieso sollte es nie zu spät sein? Irgendwann ist es zu spät, außer du fährst mit 30 auf einem Dreirad über den Spielplatz und hoffst, dass du zuerst auf der Schaukel sitzt.

    Kind mit schlimmem Leben -> Probleme in der Zukunft
    Probleme in der Zukunft -> Als Erwachsener Probleme

    Kommt irgendwie aufs Selbe hinaus oder?

  3. #3
    -- Themenstarter --
    Neuling
    Registriert seit
    14.02.2012
    Beiträge
    3
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)

    AW: Es ist nie zu spät eine glückliche Kindheit zu haben

    danke für deine antwort! ^^
    naja meine frage war ja mehr oder weniger wie man diesen satz zu verstehen hat "Es ist nie zu spät eine glückliche Kindheit gehabt zu haben", aber ich denke mal nicht, dass damit gemeint ist, dass man sich mit 30 ruhig noch wie n kleines kind verhalten kann, wenns in der wirklichen kindheit nicht möglich war.

    damit ist eher gemeint, dass man ,wenn man eine schwierige kindheit hatte, diese negativen kindheitserlebnisse eher als quelle der kraft und nicht als ursprung für schlechtes sehen kann. denk ich. :P

    Also ich wollte nur eure Meinungen zu der weitverbreitenden These hören, dass eine schwierige Kindheit auch gleich ein schlechter Start ins Leben bedeuten soll.

    Natürlich gibt es heute erfolgreiche und glückliche Erwachsene, die in ihrer Kindheit Traumatisches erleben mussten.
    Und es gibt auch Erwachsene, die eine glückliche Kindheit hatten, jetzt im Erwachsenenalter Probleme haben wie zb. psychische Krankheiten.

    Genauso wie es Erwachsene gibt, die eine schwierige Kindheit hatten und im Erwachsenenalter auch viele Probleme haben. Die schwierige Kindheit wird von Psychatern und Therapeuten ja gerne als Ursache für Probleme im Erwachsenenalter gesehen. Aber die Frage ist, ob das auch wirklich so stimmen muss?

  4. #4
    Elite Member
    Registriert seit
    15.06.2006
    Alter
    30
    Beiträge
    10.689
    Danke verteilt
    182
    Danke erhalten
    453 (in 244 Beiträgen)

    AW: Es ist nie zu spät eine glückliche Kindheit zu haben

    Und wenn das alles nur Zufall ist?

  5. #5
    -- Themenstarter --
    Neuling
    Registriert seit
    14.02.2012
    Beiträge
    3
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)

    AW: Es ist nie zu spät eine glückliche Kindheit zu haben

    so seh ich das mehr oder weniger ja auch. dass eine schwierige kindheit vielleicht die chancen erhöht, dass man später im leben probleme haben kann. aber sie ist nicht URSACHE dafür.

    naja es kommt halt auch auf den charakter eines menschen drauf an. man sagt ja, der Apfel fällt nicht weit vom Stamm.
    Wenn ein Kind aus einer Alkoholikerfamilie beispielweise ständig eingetrichtert bekommt "du wirst bestimmt Probleme haben, wenn du erwachsen bist! Wie soll es denn auch anders kommen bei den Eltern!" dann kann sich das wirklich verwirklichen.

  6. #6
    König
    Registriert seit
    13.09.2009
    Alter
    23
    Beiträge
    866
    Danke verteilt
    25
    Danke erhalten
    36 (in 30 Beiträgen)

    AW: Es ist nie zu spät eine glückliche Kindheit zu haben

    Zum Satz aus der Überschrift:
    Solche oberflächlichen Lebensweisheiten bringen meist diese absolute Passivität mit sich. Definiere mir diese angesprochene Kindheit; soll sie rein biologisch gesehen werden, oder zählt das sog. "Kind im Manne" auch dazu? Zudem: Was heißt "zu spät"? Dies sind Fragen die sich jeder selbst beantworten muss, wenn er einem solchen Satz ausgesetzt ist, was bedeutet, dass jeder seine Wahr- oder Unwahrheit darin findet, sie aber nicht mit anderen vergleichen kann, weil jeder von anderen Wurzeln ausgeht. Ich stehe solchen "Lebensweisheiten" generell skeptisch gegenüber, was bringt mir eine Weisheit, die nichts aussagt?

    Zum andern:
    Völliger Zufall. Man kann nach problematischer Kindheit auf die Mitleidsheischschiene geraten, oder triumphal zurückblicken. Ein Leben kann auch durch und durch mit Sonnenschein verlaufen. Ein Mensch, der in der Kindheit völlig sicher von Enttäuschungen war, kann später aber auch das Gefühl haben, etwas verpasst zu haben, nichts erlebt zu haben, nicht richtig zu leben.
    Der Mensch hat die Fähigkeit, das Wort "Probleme" zu jedem Moment neu zu definieren. Es ist schlichtweg unmöglich in diesem Thema eine Regel zu finden, jeder lebte und lebt anders und das ist unvermeidlich, wahrscheinlich auch gut so.


  7. Diese Benutzer bedanken sich bei BlackLight für diesen Beitrag:


  8. #7
    Trophäensammler
    Registriert seit
    13.02.2012
    Beiträge
    138
    Danke verteilt
    28
    Danke erhalten
    20 (in 17 Beiträgen)

    AW: Es ist nie zu spät eine glückliche Kindheit zu haben

    Du kannst, wenn du iwann mal ein Kind haben solltest, deine verlorene Kindheit mit diesem Kind teilen, da ein Kind immer spielen möchte und dann findest du dich oder dass was du verpasst hast ja auch iwie wieder. Ich finde das ist eine ganz schöne Möglichkeit das ganze ein wenig nachzuholen. Außerdem kannst du deinem Kind die Liebe geben, die einem dann warscheinlich entgangen ist, und das ist doch schön (:

  9. #8
    König
    Registriert seit
    13.09.2009
    Alter
    23
    Beiträge
    866
    Danke verteilt
    25
    Danke erhalten
    36 (in 30 Beiträgen)

    AW: Es ist nie zu spät eine glückliche Kindheit zu haben

    Zitat Zitat von DesiReX Beitrag anzeigen
    Du kannst, wenn du iwann mal ein Kind haben solltest, deine verlorene Kindheit mit diesem Kind teilen, da ein Kind immer spielen möchte und dann findest du dich oder dass was du verpasst hast ja auch iwie wieder. Ich finde das ist eine ganz schöne Möglichkeit das ganze ein wenig nachzuholen. Außerdem kannst du deinem Kind die Liebe geben, die einem dann warscheinlich entgangen ist, und das ist doch schön (:
    Ich bin nicht deiner Meinung. Lebt man seine aus Kinderzeiten vermissten Albernheiten am Kinde aus ist meiner Meinung nach die Gefahr zu groß, dass man dauerhaft vom Elternteil zum Kumpel mutiert. Natürlich besteht Erziehung nicht nur aus Schelten und strammer Leine, aber man sollte doch auf der Hut sein, wenn's ums Albern geht usw.
    Hat man der eigenen Meinung nach keine kindheit gehabt sollte man dennoch versuchen, dieser nicht nachzutrauern. Wie schon geschrieben, Kindheit ist gar nicht so leicht in einen Rahmen zu fassen. Man sollte eher damit klarkommen und dem eigenen Alter gemäß weiterleben, anstatt seine Kinder, das ausleben zu lassen, was man selber nie wollte. Wo bleibt die Freiheit des Kindes?


  10. Diese Benutzer bedanken sich bei BlackLight für diesen Beitrag:

    DesiReX (15.02.2012)

  11. #9
    Trophäensammler
    Registriert seit
    13.02.2012
    Beiträge
    138
    Danke verteilt
    28
    Danke erhalten
    20 (in 17 Beiträgen)

    AW: Es ist nie zu spät eine glückliche Kindheit zu haben

    Zitat Zitat von BlackLight Beitrag anzeigen
    Ich bin nicht deiner Meinung. Lebt man seine aus Kinderzeiten vermissten Albernheiten am Kinde aus ist meiner Meinung nach die Gefahr zu groß, dass man dauerhaft vom Elternteil zum Kumpel mutiert. Natürlich besteht Erziehung nicht nur aus Schelten und strammer Leine, aber man sollte doch auf der Hut sein, wenn's ums Albern geht usw.
    Hat man der eigenen Meinung nach keine kindheit gehabt sollte man dennoch versuchen, dieser nicht nachzutrauern. Wie schon geschrieben, Kindheit ist gar nicht so leicht in einen Rahmen zu fassen. Man sollte eher damit klarkommen und dem eigenen Alter gemäß weiterleben, anstatt seine Kinder, das ausleben zu lassen, was man selber nie wollte. Wo bleibt die Freiheit des Kindes?
    Das Kind soll natürlich machen können, was es mag. Auch soll man nicht zum Kumpel werden, sondern die Erziehungsrolle beibehalten! Klar, da hast du recht. Aber ein bisschen kann man sich trd reinsetzen und versuchen wenigstens zu sehen, wie es gewesen sein könnte. Man muss dann ja auch nicht traurig sein, sondern den Kindern einiges ermöglichen, was DIE KINDER möchten und was nicht über die Strenge schlägt

  12. #10
    König
    Registriert seit
    13.09.2009
    Alter
    23
    Beiträge
    866
    Danke verteilt
    25
    Danke erhalten
    36 (in 30 Beiträgen)

    AW: Es ist nie zu spät eine glückliche Kindheit zu haben

    Wie sollte man Trauer und Melancholie verhindern, wenn man aktiv dem Kind aus gegebener Motivation heraus etwas gibt, nur weil man es nicht haben konnte? Elternliebe schön und gut, aber doch dann dem Kind zuliebe und nicht für sich selbst. Ich glaube das innere Kind kommt einer Barriere gleich. Man sollte so früh wie möglich einen Kompromiss finden, wenn man sich entscheidet, erwachsen zu agieren. In Vergangenheit schwelgen, meinetwegen, aber darin versinken, weil man das eigene Kind stets mit seiner Kindheit... dem stehe ich eher kritisch gegenüber.


  13. Diese Benutzer bedanken sich bei BlackLight für diesen Beitrag:

    DesiReX (15.02.2012)

  14. #11
    Lebende Foren Legende
    Registriert seit
    16.11.2008
    Alter
    23
    Beiträge
    8.351
    Danke verteilt
    37
    Danke erhalten
    434 (in 373 Beiträgen)

    AW: Es ist nie zu spät eine glückliche Kindheit zu haben

    es ist zu spät, wenn du kein kind mehr bist. glücklich kannst du später in den meisten fällen immer noch irgendwie werden, wenn du gelernt hast, mit den traumen deiner kindheit um zu gehen.
    ....

    任何人谁读这是愚蠢的。 嗨,伙计。

  15. #12
    urneturne
    Gast

    AW: Es ist nie zu spät eine glückliche Kindheit zu haben

    Natürlich ist es irgendwann zu spät...

  16. #13
    Zumi
    Gast

    AW: Es ist nie zu spät eine glückliche Kindheit zu haben

    Wo sind jetzt eigentlich die Lebensweisheiten von denen du gesprochen hast?

  17. #14
    urneturne
    Gast

    AW: Es ist nie zu spät eine glückliche Kindheit zu haben

    Ein Großteil unserer Moral besteht aus Lebensweisheiten... Also wirst du die hier immer irgendwo finden.

  18. #15
    Zumi
    Gast

    AW: Es ist nie zu spät eine glückliche Kindheit zu haben

    Zitat Zitat von urneturne Beitrag anzeigen
    Ein Großteil unserer Moral besteht aus Lebensweisheiten... Also wirst du die hier immer irgendwo finden.
    Na ja, ich hab nie das Gegenteil behauptet. Ich wollte damit nur andeuten, dass ich keine echte Lebensweisheit im Beitrag des TE erkennen kann.

 

 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 12.01.2012, 20:38
  2. Antworten: 70
    Letzter Beitrag: 08.04.2010, 20:05
  3. eine freundin haben
    Von burak88 im Forum Alles rund um Mädchen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 28.12.2008, 23:22
  4. Vergeben oder glückliche Singel?
    Von Jojokiki im Forum Archiv
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.04.2008, 16:30
  5. haben sie auch eine chance?
    Von partygirlllllll im Forum Alles rund um Jungen
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 30.06.2007, 16:31

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.1

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60