1. #1
    Grünschnabel
    Registriert seit
    16.02.2010
    Alter
    23
    Beiträge
    63
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)

    Kann man den Menschen nachbauen?

    Sind wir nicht alle nur ein großer Klumpen von Atomen?
    Wer sagt denn, dass es einen Geist gibt?
    Ist nicht alles vorprogrammiert, und wenn ja, wer hat uns 'programmiert'?

    Ich beschäftige mich schon lange mit dem Thema, habe aber immer noch keine befriedigende Antwort gefunden. Und ich bin mir nicht mal sicher, ob man das beantworten sollte oder könnte.

    Es ist ja schon eine komische Vorstellung, dass im Grunde alles in unserem Körper auf Chemischen Reaktionen und Biologischen Prozessen aufgebaut ist. Könnte es nicht sein, dass wir einfach nur wie ein sehr komplexer Computer funktionieren?

    Sollte man von dieser These ausgehen, wäre es dann nicht auch möglich, einen kompletten Menschen zu 'konstruieren', indem man einfach alles zusammensetzt?
    Ist es nicht dann auch möglich, einen Menschen 'umzuschreiben'?

  2. #2
    Indan
    Gast

    AW: Kann man den Menschen nachbauen?

    Selbst ein "sehr komplexer Computer" der zur autonomen KI befähigt wäre, stünde vor dem Intentionalitätsproblem. Die Kognitionswissenschaften zeigen schon, dass sowas im Prinzip möglich ist.

    Es gibt im Determinismus keinen Grund, den Menschen "erleben zulassen". Vergiss nicht, dass wir auch Erklärungen erklären wollen.

    Wozu den Menschen künstlich 'konstruieren', wenn das bisherige Produktionsverfahren soviel Spaß macht?

  3. #3
    Lebende Foren Legende
    Registriert seit
    22.12.2006
    Beiträge
    6.171
    Danke verteilt
    16
    Danke erhalten
    38 (in 36 Beiträgen)

    AW: Kann man den Menschen nachbauen?

    Was ist dein Punkt? Seit wir Dampfmaschinen haben, träumen wir davon den menschen zu konsturieren... und die "Thesen" da oben sind nun wirklich nicht die innovativsten.
    "Umschreiben", "konstruieren", "zusammensetzen" sind lauter tolle Begriffe aber:
    - Woher gewinnst du denn die "Rohatome" und wie bildest du aus denen beliebiges Material wie du gemeint hast?
    - Wie imitierst du biologische Prozesse, ohne biologische Materialien?
    - Wie kannst du die Prozesse in ein dynamisches KI System hineinemulieren?
    und soooo vieles mehr.

    Es ist bedeutend wahrscheinlicher, dass in den nächsten 30 Jahren angefangen wird, Mensch und Maschine mehr und mehr zu verschmelzen. So kann man ein gemeinsames Interface schaffen und die Maschine-Biologie Problematik überbrücken. Wenn man daraus gelernt hat wird man sicher eines Tages in der Lage sein KI zu schaffen...

    Achja... wir funktionieren nicht wie ein Computer. Funktioniert Computer mit chemischen Prozessen und elektromagnetischen Feldern Rechnungen auflöst oder funktioniert er wie ein anorganisches System mit binärem Zahlensystem?
    Zitat Zitat von Mrpresident Beitrag anzeigen
    Das ist sowieso nur soeine beknackte Idee von den Kommunisten.

  4. #4
    Moderator
    Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    11.774
    Danke verteilt
    8
    Danke erhalten
    422 (in 241 Beiträgen)

    AW: Kann man den Menschen nachbauen?

    Whatup, bitches!
    Ich dachte mir, ich nehme mir den freien Abend und mach hier etwas sauber.
    Schemen&Co. sind wohl leicht überfordert. :3
    Zitat Zitat von hîphôp99 Beitrag anzeigen
    Sind wir nicht alle nur ein großer Klumpen von Atomen?
    Nein, weil Atome keine Klumpen sind.
    Hau dir diese Überzeugungen von Dingen die du nicht wahrnehmen kannst ganz schnell aus dem Kopf.

    Das sind wissenschaftliche Modelle.
    Entweder du raffst was das ist oder lass es lieber.
    (Will ja nicht fies sein, oder sagen dass du doof bis... Nur das was du denkst...)
    Wer sagt denn, dass es einen Geist gibt?
    Cognito ergo sum, bitch.
    Ist nicht alles vorprogrammiert, und wenn ja, wer hat uns 'programmiert'?
    Nein und nein.

    Zumindest bringt es nicht viel von Determinismus auszugehen.

    Es gibt weder einen sauberen Zufall, noch einen sauberen Determinismus.
    Ich beschäftige mich schon lange mit dem Thema,
    Musst ja furchtbar alt sein und so.
    habe aber immer noch keine befriedigende Antwort gefunden. Und ich bin mir nicht mal sicher, ob man das beantworten sollte oder könnte.
    Geht auch super ohne.
    Kommt drauf an was dein Ziel ist.
    Es ist ja schon eine komische Vorstellung, dass im Grunde alles in unserem Körper auf Chemischen Reaktionen und Biologischen Prozessen aufgebaut ist.
    Na ja, "alles" ist vielleicht etwas übertrieben...
    Aber im allgemeinen finde ich das weniger komisch, sondern ziemlich kuhl.

    Warum entfremden sich die Menschen nochmal von ihrem Koerper?
    Könnte es nicht sein, dass wir einfach nur wie ein sehr komplexer Computer funktionieren?
    Kommt drauf an was du unter Computer verstehst.
    Sicherlich nicht wie der vor deiner Nase.
    Das Hirn funzt mit ganz anderer Mathematik. Einer die die Menschen erst noch zu begreifen haben (oder auch nicht).
    Sollte man von dieser These ausgehen, wäre es dann nicht auch möglich, einen kompletten Menschen zu 'konstruieren', indem man einfach alles zusammensetzt?
    a) Der Mensch ist keine Maschine und b) Millenium Man?

    Ist es nicht dann auch möglich, einen Menschen 'umzuschreiben'?
    Zu einem gewissen Grad, ja.
    Macht man ja täglich.
    Zitat Zitat von nicht Aristoteles
    Wir sind was wir wiederholt tun. Vorzüglichkeit ist keine Handlung, sondern eine Gewohnheit.

  5. #5
    -- Themenstarter --
    Grünschnabel
    Registriert seit
    16.02.2010
    Alter
    23
    Beiträge
    63
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)

    AW: Kann man den Menschen nachbauen?

    Zitat Zitat von Homunculus Beitrag anzeigen

    Nein, weil Atome keine Klumpen sind.
    Hau dir diese Überzeugungen von Dingen die du nicht wahrnehmen kannst ganz schnell aus dem Kopf.

    Damit will ich sagen das wir eine große Ansammlung an Atomen sind.

    Cognito ergo sum, bitch.

    ?

    Nein und nein.

    Zumindest bringt es nicht viel von Determinismus auszugehen.

    Es gibt weder einen sauberen Zufall, noch einen sauberen Determinismus.

    Aber woher willst du das wisssen?

    Na ja, "alles" ist vielleicht etwas übertrieben...
    Aber im allgemeinen finde ich das weniger komisch, sondern ziemlich kuhl.

    Doch, alles. Was denn nicht?

    Kommt drauf an was du unter Computer verstehst.
    Sicherlich nicht wie der vor deiner Nase.
    Das Hirn funzt mit ganz anderer Mathematik. Einer die die Menschen erst noch zu begreifen haben (oder auch nicht).

    a) Der Mensch ist keine Maschine und b) Millenium Man?

    a) Wenn man von der These oben ausgeht und
    b) Wer zur Hölle ist Millenium Man?



    Zu einem gewissen Grad, ja.
    Macht man ja täglich.

    Ich rede davon ihn bewusst 'umzuschreiben'
    Danke trotzdem für die Antwort.

  6. #6
    Super-Moderator
    Registriert seit
    22.08.2006
    Alter
    27
    Beiträge
    32.344
    Danke verteilt
    666
    Danke erhalten
    1.041 (in 893 Beiträgen)

    AW: Kann man den Menschen nachbauen?





  7. #7
    Lebende Foren Legende
    Registriert seit
    22.12.2006
    Beiträge
    6.171
    Danke verteilt
    16
    Danke erhalten
    38 (in 36 Beiträgen)

    AW: Kann man den Menschen nachbauen?

    Hab den angesprochenen Artikel in der Times neben mir liegen. Sehr Lesenswert.
    Geändert von Schemen (26.02.2011 um 17:28 Uhr)
    Zitat Zitat von Mrpresident Beitrag anzeigen
    Das ist sowieso nur soeine beknackte Idee von den Kommunisten.

  8. #8
    Moderator
    Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    11.774
    Danke verteilt
    8
    Danke erhalten
    422 (in 241 Beiträgen)

    AW: Kann man den Menschen nachbauen?

    Damit will ich sagen das wir eine große Ansammlung an Atomen sind.
    "Atome" gibt es aber nicht. Zumindest haben wir bis dato nicht begriffen was und warum diese zwei(?) Ladungen da existieren.
    Und dass "feste Materie" auch keine Summe von Atomen ist. Das ist einfach falsch. Das sind keine Bauklötze.

    Hau dir das Bild aus dem Kopf.

    Cognito ergo sum, bitch.

    ?
    Ehrlich mal, das war selbst-erklärend.

    Aber woher willst du das wisssen?
    Weil es nur Modelle sind. Keines davon konnte jemals sauber beobachtet oder experimentell wiederholt werden. Es sind immer nur Annäherungen.

    Wieder nur Begriffe die helfen sollen den Kosmos teilweise zu begreifen.

    Doch, alles. Was denn nicht?
    Erinnerungen z.B..
    Das ist ne ziemlich komische Sache.
    Generell das Hirn ist komisch.

    Es gibt einen Salamander, dem man das Hirn entfernen und wieder einsetzen kann, ohne dass es stirbt.
    Ist ziemlich lustig was für einen Scheiß man mit dem Ding anstellen konnte und das Ding lebte eigentlich genau wie vorher.
    Falschrum reingesetzt, zerschnibbelt und sogar komplett zerfetzt.
    Das Vieh kann gehen und essen wie vorher. (Und ja, der Teil des Verhaltens ist nicht im Rueckrat...)

    a) Wenn man von der These oben ausgeht und
    Ich kann auch davon ausgehen dass das männliche Geschlecht eine genetische Deformation ist und wir ergo die Missgeburten unserer Rasse sind. Bringt aber wenig.
    b) Wer zur Hölle ist Millenium Man?
    Ein Film. Ist empfehlenswert.

    Ich rede davon ihn bewusst 'umzuschreiben'
    Kann man. Und die Programmiersprache dafür ist, welch Überraschung, Kommunikation.

    Theoretisch besteht VIELLEICHT die Möglichkeit, wenn wir uns selbst rational zur Gänze ueberrissen hätten. Und selbst dann nicht unbedingt. Was wahrscheinlich eh nicht in unserer Macht liegt.
    Da sehe ich aber keinen Anlass zu. Eine natuerliche Optimierung ist viel erstrebenswerter.
    Geändert von Homunculus (26.02.2011 um 17:38 Uhr)
    Zitat Zitat von nicht Aristoteles
    Wir sind was wir wiederholt tun. Vorzüglichkeit ist keine Handlung, sondern eine Gewohnheit.

  9. #9
    Erleuchteter
    Registriert seit
    28.01.2009
    Alter
    24
    Beiträge
    15.363
    Danke verteilt
    1
    Danke erhalten
    19 (in 16 Beiträgen)

    AW: Kann man den Menschen nachbauen?

    Zitat Zitat von Schemen Beitrag anzeigen
    ... Seit wir Dampfmaschinen haben, träumen wir davon den menschen zu konsturieren...
    du kannst da ruhig zweihundert jahre weiter oder auch mehr zurück gehen.
    .



  10. #10
    Lebende Foren Legende
    Registriert seit
    22.12.2006
    Beiträge
    6.171
    Danke verteilt
    16
    Danke erhalten
    38 (in 36 Beiträgen)

    AW: Kann man den Menschen nachbauen?

    Zitat Zitat von Griffith Beitrag anzeigen
    du kannst da ruhig zweihundert jahre weiter oder auch mehr zurück gehen.
    Klar aber seit dem versuchen wirs auch wirklich *grinst*
    Zitat Zitat von Mrpresident Beitrag anzeigen
    Das ist sowieso nur soeine beknackte Idee von den Kommunisten.

  11. #11
    Moderator
    Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    11.774
    Danke verteilt
    8
    Danke erhalten
    422 (in 241 Beiträgen)

    AW: Kann man den Menschen nachbauen?

    Zitat Zitat von Schemen Beitrag anzeigen
    Klar aber seit dem versuchen wirs auch wirklich *grinst*
    Mir fällt erst jetzt die Ironie meines Nicks auf.
    Zitat Zitat von nicht Aristoteles
    Wir sind was wir wiederholt tun. Vorzüglichkeit ist keine Handlung, sondern eine Gewohnheit.

  12. #12
    Erleuchteter
    Registriert seit
    28.01.2009
    Alter
    24
    Beiträge
    15.363
    Danke verteilt
    1
    Danke erhalten
    19 (in 16 Beiträgen)

    AW: Kann man den Menschen nachbauen?

    das wundert mich aber ... um nicht zu sagen ... schockt.
    .



  13. #13
    Moderator
    Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    11.774
    Danke verteilt
    8
    Danke erhalten
    422 (in 241 Beiträgen)

    AW: Kann man den Menschen nachbauen?

    Vielleicht weil der Kontext bei mir eher in den Hintergrund gerät...
    (Sorry Johann...)
    Zitat Zitat von nicht Aristoteles
    Wir sind was wir wiederholt tun. Vorzüglichkeit ist keine Handlung, sondern eine Gewohnheit.

  14. #14
    Lebende Foren Legende
    Registriert seit
    22.12.2006
    Beiträge
    6.171
    Danke verteilt
    16
    Danke erhalten
    38 (in 36 Beiträgen)

    AW: Kann man den Menschen nachbauen?

    Zitat Zitat von Homunculus Beitrag anzeigen
    Mir fällt erst jetzt die Ironie meines Nicks auf.
    Ehehehehe... zinger...

    Ich bin der Meinung du bist ein präformations-Homunculus und demnach nicht Gegenstand dieser Diskussion. Aber irgendwas bist du auch ein großer Mensch!
    Zitat Zitat von Mrpresident Beitrag anzeigen
    Das ist sowieso nur soeine beknackte Idee von den Kommunisten.

  15. #15
    Moderator
    Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    11.774
    Danke verteilt
    8
    Danke erhalten
    422 (in 241 Beiträgen)

    AW: Kann man den Menschen nachbauen?

    It may help to... FEED ON HUMAN FLESH!

    Zitat Zitat von nicht Aristoteles
    Wir sind was wir wiederholt tun. Vorzüglichkeit ist keine Handlung, sondern eine Gewohnheit.

 

 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. kleine welt nachbauen :D
    Von quietsche_ente im Forum Geschenke
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.10.2010, 15:57
  2. Menschen ... (??)
    Von IchLiebeDich im Forum Mülleimer
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 08.06.2009, 21:32
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.06.2009, 09:04
  4. Menschen
    Von boarderinx3 im Forum Gedichte
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.11.2008, 00:15
  5. Kann ein Ökologiesteuer die Menschen umweltbewüßter machen?
    Von 6u6u im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 03.12.2007, 21:34

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.1

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60