1. #1
    Trophäensammler
    Registriert seit
    14.11.2009
    Beiträge
    104
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)

    Das Leben eines geliebten Menschen über ein anderes stellen?

    Sagen wir mal, ihr hättet die Macht eine wichtige Person (entweder verstorben oder kurz vor dem Tod) wiederzubeleben bzw. zu retten, nur gibt es einen Haken: ein anderes Leben muss dafür sterben...Würdet ihr es tun? Ihr dürftet dann niemanden wählen, der selbst sehr kurz vorm Tod steht.
    z.B Würdet ihr das Leben eurer Schwester/ eures Bruders/ eures Freundes/ eurer Freundin (oder einer anderen Person) höher als das Leben eines Kriminellen stellen?
    Eigentlich ist ja fast jeder so gut wie gegen einen Mord...Aber wenn man damit jemanden, den man über alles liebt, retten könnte?

  2. #2
    Super-Moderator
    Registriert seit
    04.02.2010
    Alter
    33
    Beiträge
    10.385
    Danke verteilt
    582
    Danke erhalten
    552 (in 376 Beiträgen)

    AW: Das Leben eines geliebten Menschen über ein anderes stellen?

    hm.
    ja
    Few of us can easily surrender our disbelief that society must somehow make sense.
    The thought that the state has lost its mind is intolerable.

    And so the evidence has to be denied.

  3. #3
    Kaiser
    Registriert seit
    13.11.2006
    Alter
    29
    Beiträge
    600
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)

    AW: Das Leben eines geliebten Menschen über ein anderes stellen?

    Ich würde das definitiv tun. Ich habe kein Mitleid oder sonstwas mit Kriminellen oder asozialen Menschen. Daher hätte ich auch keine Probleme damit solch einen sterben zu lassen, um jemanden zurück zu holen der mir was bedeutet. Und wer hier mit "Nein ich würde es nicht tun" antwortet, lügt! Natürlich würde ich nicht z.B. eine alte Person wiederbeleben welche dann kurz darauf wieder ins Gras beisst aber falls ich z.B. jemanden kennen würde, der jung verstorben ist, dann würde ich diese Person wiederbeleben und das Leben des Kriminellen opfern.
    BOMBS for the Peace is like FucK for the Virginity!!!



    Wenn dein Körper zerbricht und die Hoffnung zerfällt...
    Wo ist dann Gott um dich zu retten? Wo ist Recht auf dieser Welt?


  4. #4
    Freysinn
    Gast

    AW: Das Leben eines geliebten Menschen über ein anderes stellen?

    nein... es ist nicht mein Recht darüber zu richten welches Leben lebenswert ist und was nicht... mag ein Mensch moralisch noch so fragwürdig sein... es steht mir nicht zu es ihm zu nehmen

  5. #5
    Kaiser
    Registriert seit
    13.11.2006
    Alter
    29
    Beiträge
    600
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)

    AW: Das Leben eines geliebten Menschen über ein anderes stellen?

    Zitat Zitat von Freysinn Beitrag anzeigen
    nein... es ist nicht mein Recht darüber zu richten welches Leben lebenswert ist und was nicht... mag ein Mensch moralisch noch so fragwürdig sein... es steht mir nicht zu es ihm zu nehmen
    Natürlich kann man das jetzt so sagen aber die tatsächliche Reaktion wenn vor der Wahl stehen würdest, würde wohl anders ausfallen. Menschen sind nunmal Egoisten. Wenn ich mir überlege ob ich z.B. einen Cousin wiederbeleben möchte der im Krieg gestorben ist oder ob ich einen Kriminellen wie z.B. einen Pädophilen, einen Vergewaltiger, einen Mörder, etc. weiterleben lassen möchte, wäre die Entscheidigung für mich klar. Cousin lebt, Krimineller stirbt.
    BOMBS for the Peace is like FucK for the Virginity!!!



    Wenn dein Körper zerbricht und die Hoffnung zerfällt...
    Wo ist dann Gott um dich zu retten? Wo ist Recht auf dieser Welt?


  6. #6
    Super-Moderator
    Registriert seit
    04.02.2010
    Alter
    33
    Beiträge
    10.385
    Danke verteilt
    582
    Danke erhalten
    552 (in 376 Beiträgen)

    AW: Das Leben eines geliebten Menschen über ein anderes stellen?

    Natürlich steht es prinzipiell niemandem zu, das seh ich auch nicht anders.
    Würde mein Bruder sterben und ich bekäme diese Auswahl gestellt, kann ich's jedoch nicht völlig ausschließen, dass ich mich im Moment der Entscheidung auch mal vollends egozentrisch verhalten würde
    Few of us can easily surrender our disbelief that society must somehow make sense.
    The thought that the state has lost its mind is intolerable.

    And so the evidence has to be denied.

  7. #7
    Kaiser
    Registriert seit
    13.11.2006
    Alter
    29
    Beiträge
    600
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)

    AW: Das Leben eines geliebten Menschen über ein anderes stellen?

    Zitat Zitat von Musashi Beitrag anzeigen
    Natürlich steht es prinzipiell niemandem zu, das seh ich auch nicht anders.
    Würde mein Bruder sterben und ich bekäme diese Auswahl gestellt, kann ich's jedoch nicht völlig ausschließen, dass ich mich im Moment der Entscheidung auch mal vollends egozentrisch verhalten würde
    DAS ist eine ehrliche Antwort. Genau davon rede ich die ganze Zeit.
    BOMBS for the Peace is like FucK for the Virginity!!!



    Wenn dein Körper zerbricht und die Hoffnung zerfällt...
    Wo ist dann Gott um dich zu retten? Wo ist Recht auf dieser Welt?


  8. #8
    Super-Moderator
    Registriert seit
    04.02.2010
    Alter
    33
    Beiträge
    10.385
    Danke verteilt
    582
    Danke erhalten
    552 (in 376 Beiträgen)

    AW: Das Leben eines geliebten Menschen über ein anderes stellen?

    Und währenddessen kann ich mit Sicherheit sagen, dass ich für meinen Bruder mein eigenes Leben geben würde.
    Few of us can easily surrender our disbelief that society must somehow make sense.
    The thought that the state has lost its mind is intolerable.

    And so the evidence has to be denied.

  9. #9
    Kaiser
    Registriert seit
    13.11.2006
    Alter
    29
    Beiträge
    600
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)

    AW: Das Leben eines geliebten Menschen über ein anderes stellen?

    Zitat Zitat von Musashi Beitrag anzeigen
    Und währenddessen kann ich mit Sicherheit sagen, dass ich für meinen Bruder mein eigenes Leben geben würde.

    Da spielt aber zusätzlich noch die Beziehung zwischen dir und deinem Bruder eine Rolle, was in der obigen Frage nicht von Bedeutung ist. Mein eigenes Leben für meinen Bruder oder z.B. meine Verlobte würd ich auch geben aber für einen Cousin oder einen Kumpel nicht. Dennoch würd ich das Leben eines Kriminellen opfern, um einen Kumpel wiederzubeleben.
    BOMBS for the Peace is like FucK for the Virginity!!!



    Wenn dein Körper zerbricht und die Hoffnung zerfällt...
    Wo ist dann Gott um dich zu retten? Wo ist Recht auf dieser Welt?


  10. #10
    Super-Moderator
    Registriert seit
    04.02.2010
    Alter
    33
    Beiträge
    10.385
    Danke verteilt
    582
    Danke erhalten
    552 (in 376 Beiträgen)

    AW: Das Leben eines geliebten Menschen über ein anderes stellen?

    Dass die Beziehung zu ihm da eine Rolle spielt, sollte dieser Satz auch unterstreichen
    Bei meinen beiden besten Freunden könnte ich es nicht mit Sicherheit sagen, wie weit ich ginge.
    Few of us can easily surrender our disbelief that society must somehow make sense.
    The thought that the state has lost its mind is intolerable.

    And so the evidence has to be denied.

  11. #11
    Freysinn
    Gast

    AW: Das Leben eines geliebten Menschen über ein anderes stellen?

    ich würds nicht machen, warum sollt ich das tun? die dinge, die mir wichtig sind, stehen nicht über dem lauf der dinge... ich und meine Bedürfnisse sind nicht das Maß der Dinge... ich würde auch nicht das Leben eines Pädophilen gegen das meiner eigenen Mutter tauschen... ich würde höchstens mein eigenes für etwas geben, denn darüber kann ich entscheiden

  12. #12
    König
    Registriert seit
    03.01.2010
    Alter
    24
    Beiträge
    834
    Danke verteilt
    1
    Danke erhalten
    2 (in 2 Beiträgen)

    AW: Das Leben eines geliebten Menschen über ein anderes stellen?

    Zitat Zitat von Freysinn Beitrag anzeigen
    nein... es ist nicht mein Recht darüber zu richten welches Leben lebenswert ist und was nicht... mag ein Mensch moralisch noch so fragwürdig sein... es steht mir nicht zu es ihm zu nehmen
    /sign.

  13. #13
    Super-Moderator
    Registriert seit
    04.02.2010
    Alter
    33
    Beiträge
    10.385
    Danke verteilt
    582
    Danke erhalten
    552 (in 376 Beiträgen)

    AW: Das Leben eines geliebten Menschen über ein anderes stellen?

    Ich halte es für möglich, dass man im Moment der unmittelbaren Trauer eines bspw Bruders würde man so ziemlich alles machen würde.
    Grundsätzlich bin ich völlig freysinns Meinung. Da ich so etwas jedoch glücklicherweise noch nicht hatte und nie haben werde, kann ich nicht kategorisch ausschließen, wie ich mich nicht bzw 100% sagen, wie ich mich verhalten würde.
    Ich halte es einfach fur möglich
    Few of us can easily surrender our disbelief that society must somehow make sense.
    The thought that the state has lost its mind is intolerable.

    And so the evidence has to be denied.

  14. #14
    Freysinn
    Gast

    AW: Das Leben eines geliebten Menschen über ein anderes stellen?

    jaja... mit einem totalen psychischen aussetzer können wir auch die Möglichkeit begründen, dass wir zu den "opferbaren" Gestalten, ergo großkrimineller, Kinderschänder oder Raubkopierer werden... aber es geht hier nicht um den Verlust des Verstandes, den im Wahnsinn sind wir Nichts, was diskutierbar ist... sondern um eine moralische Entscheidung... die einzige Frage ist, ob man in einer normalen Trauersituation oder üblichen Verzweiflung immernoch so handeln würde... da behaupte ich von mir, dass sich da bei mir nichts ändern würde... ich behaupte mich, dank meiner bisherigen Erfahrung im Leben, dermaßen gut zu kennen

  15. #15
    Super-Moderator
    Registriert seit
    04.02.2010
    Alter
    33
    Beiträge
    10.385
    Danke verteilt
    582
    Danke erhalten
    552 (in 376 Beiträgen)

    AW: Das Leben eines geliebten Menschen über ein anderes stellen?

    Zitat Zitat von Freysinn Beitrag anzeigen
    ich behaupte mich, dank meiner bisherigen Erfahrung im Leben, dermaßen gut zu kennen
    Das streitet Dir auch niemand ab
    Und einen endgültigen Beweis sind wir beide schuldig, bis eine Situation eintreten sollte, die man uns nie an den Hals wünschen würde

    In Krisensituationen vermag Moral gerne auszusetzen
    Few of us can easily surrender our disbelief that society must somehow make sense.
    The thought that the state has lost its mind is intolerable.

    And so the evidence has to be denied.

 

 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Gibt es etwas was für alle Menschen zum guten Leben gehört ?
    Von X___Replay im Forum Philosophisches
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 16.11.2009, 13:48
  2. Angst um einen geliebten menschen, was ist das?!
    Von supernoVa im Forum Problemforum
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 17.05.2009, 20:07
  3. Wie sieht die Zukunft aus? - Das Leben der Menschen 2057 !
    Von Frederic_2008 im Forum Small Talk
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.06.2008, 22:30
  4. Das kurze Leben eines Ungeborenen!!!
    Von Schnuffi im Forum Mülleimer
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.06.2006, 16:08
  5. Geschichte - Ein anderes Leben
    Von night-of-tears im Forum Mülleimer
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.06.2005, 13:52

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.1

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60