Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 50
  1. #1
    Nachwuchsspammer
    Registriert seit
    19.04.2010
    Beiträge
    38
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)

    Idee Das unendliche oder doch endliche Universum und seine Grenzen Gott

    Liebe leute..

    Ich denke schon seit sehr vielen jahren darüber nach, was ist unser universum??
    wie groß ist es ist es wirklich? unendlich?
    wenn es doch nicht unendlich ist, wo ist das ende, und wie sieht es aus?


    ich geb mal ein kleines beispiel..
    nimmt man einen kleinen wassertropfen, und betrachtet diesen unter einem microskop, dann kann man ja sehr viele kleine lebewesen sehen.
    stellt euch mal vor, diese lebewesen leben in so einem riesigen bereich..
    für die ist es bestimmt wie für uns unser universum..
    ich meine ist es möglich, das unser universum auf dem gleichen basiert..
    sprich vieleicht nur ein kleiner fleck auf irgendetwas..

    drum finde ich persönlich die ganze gott zeug und so sowieso totalen schwachsinn, denn es ist nur eine erfindung unseres daseins, es gibt aber bestimmt auch noch andere lebewesen, die da draussen leben, und einer anderen ansicht sind..
    ich finde das mit gott ist der erfundene egoismus der menschen und nichts weiter



    also, ich möchte hier niemanden meine ansichten aufdrücken oder sonst was, ich möchte hier eure meinungen dazu hören, will aber keine beleidigungen über gotteslästerungen oder so was hören(strenge glaubens ansichten sind hier nicht erwünscht, sonder nur die fakten über gott hinaus!) denn alles ander mit beleidigungen und aufdrückerei ist egoistisch und rechthaberisch!!

    Viel spaß beim schreiben, denken und austauschen
    THINK BEFOR YOU SAY SOMETHING STUPID

  2. #2
    Profi Poster
    Registriert seit
    17.03.2010
    Alter
    24
    Beiträge
    1.636
    Danke verteilt
    13
    Danke erhalten
    57 (in 37 Beiträgen)

    AW: Das unendliche oder doch endliche Universum und seine Grenzen Gott

    naja bin zwar selber atheist ... aber... gibt es denn ein beweis, der nichtexistenz gottes ?
    und es soll theorien geben, die beweisen, dass das all unendlich ist ...
    mich beschäftigt viel mehr die frage ... was passiert, wenn ein schwarzes loch alles einsaugt ?
    was bleibt übrig ... nichts ? und wie kann man sich dieses nichts vorstellen ... obwohl es total irrelevant ist ...

    ich glaube wir können uns das einfach nicht vorstellen, da unsere vorstellungskraft für sowas gigantisches nicht ausreicht.
    Zitat Zitat von Musashi
    fabs_fruity: du bist einfach zu scheiße für Punkte <3

  3. #3
    -- Themenstarter --
    Nachwuchsspammer
    Registriert seit
    19.04.2010
    Beiträge
    38
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)

    AW: Das unendliche oder doch endliche Universum und seine Grenzen Gott

    es gibt viele wissenschaftler die das leben dieses gottes wiederlegen können^^ es fängt ja schon bei der entstehnung der welt an, gott schuf es in 7 tagn, die wissenschaft sagt was anderes..
    gott schuf demnach auch das universum..sagten wir menschen..
    und in einem anderen sternensystem sagt man zeterus 768 habe das universum geschaffen.. verstehst du?

    ich verstehe deine frage sehr gut.. es ist schwer sich das nichts vorzustellen, da wir es nicht kennen und wir werden das nichts auch niemals sehen (vieleicht nach unserem tot)(vieleicht werden wir in einem anderen univerum wiedergeboren)
    aber vieleicht gibt es ja auch ein anderes universum, genauso wie es andere sonnensysteme in unserem universum gibt...
    wenn ein universum stirbt, wied vieleicht das nächste geboren..wer weiß..
    THINK BEFOR YOU SAY SOMETHING STUPID

  4. #4
    Forenpapst
    Registriert seit
    06.03.2009
    Beiträge
    4.162
    Danke verteilt
    43
    Danke erhalten
    154 (in 79 Beiträgen)

    AW: Das unendliche oder doch endliche Universum und seine Grenzen Gott

    Zitat Zitat von Glenn_ Beitrag anzeigen
    naja bin zwar selber atheist ... aber... gibt es denn ein beweis, der nichtexistenz gottes ?
    Wie sollte das auf wissenschaftlicher Basis denn bitte funktionieren?
    Das einzige was man machen kann, ist Ereignisse naturwissenschaftlich erklären, die ursprünglich als Werk Gottes ausgelegt wurden.
    Das ist ja in einem Großteil der Fälle bereits geschehen.

    Wie groß das Universum ist, ist mir vollkommen egal.
    Was würde uns das Wissen einer Grenze bringen?
    Das Leben ist eine Schlampe.
    Aber eine ausgesprochen attraktive.

  5. #5
    -- Themenstarter --
    Nachwuchsspammer
    Registriert seit
    19.04.2010
    Beiträge
    38
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)

    AW: Das unendliche oder doch endliche Universum und seine Grenzen Gott

    Du weißt ja nicht wie man grenze in diesem fall definieren kann..
    grenze ist rellativ gesagt..man kann auch nicht ende sagen,,
    das ist der grund, warum es einen vorteil hätte zu wissen was es ist.. ein ende? eine grenze? oder ein übergang??
    das würde uns das wissen bringen.,
    das wissen wie wir dies nennen müssen
    und was dahinter kommt^^
    THINK BEFOR YOU SAY SOMETHING STUPID

  6. #6
    Forenpapst
    Registriert seit
    06.03.2009
    Beiträge
    4.162
    Danke verteilt
    43
    Danke erhalten
    154 (in 79 Beiträgen)

    AW: Das unendliche oder doch endliche Universum und seine Grenzen Gott

    Zitat Zitat von ratusratus Beitrag anzeigen
    das würde uns das wissen bringen.,
    das wissen wie wir dies nennen müssen
    und was dahinter kommt^^
    Ist doch bei unseren technischen Mitteln bisher völlig egal, da eh nicht erreichbar.
    Die Neugier kann ich schon nachvollziehen, aber der Nutzen ist doch im Endeffekt sehr gering.
    Das Leben ist eine Schlampe.
    Aber eine ausgesprochen attraktive.

  7. #7
    -- Themenstarter --
    Nachwuchsspammer
    Registriert seit
    19.04.2010
    Beiträge
    38
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)

    AW: Das unendliche oder doch endliche Universum und seine Grenzen Gott

    da hast du recht, vom wissenswerten wert sehr hoch... aber bei unserer primitiven technik sehr unrelewant^^
    THINK BEFOR YOU SAY SOMETHING STUPID

  8. #8
    Doppel-As
    Registriert seit
    19.04.2010
    Beiträge
    219
    Danke verteilt
    7
    Danke erhalten
    7 (in 6 Beiträgen)

    AW: Das unendliche oder doch endliche Universum und seine Grenzen Gott

    Zitat Zitat von Glenn_ Beitrag anzeigen
    und es soll theorien geben, die beweisen, dass das all unendlich ist ...
    mich beschäftigt viel mehr die frage ... was passiert, wenn ein schwarzes loch alles einsaugt ?
    was bleibt übrig ... nichts ?
    das all denke ich kann man nicht als unendlich bezeichnen weil es sich bislang weiter audehnt - was zur folge hat dass es ja irgendwo vorbei ist.

    wenns dich in ein schwarzes loch zieht gibts die these des wurmlochs
    Das Licht geht aus, alle gehn
    Ich bleib zurück, auf Wiedersehn
    Der Stand der Dinge, der Lauf der Zeit
    Jetzt und in alle Ewigkeit

  9. #9
    Profi Poster
    Registriert seit
    17.03.2010
    Alter
    24
    Beiträge
    1.636
    Danke verteilt
    13
    Danke erhalten
    57 (in 37 Beiträgen)

    AW: Das unendliche oder doch endliche Universum und seine Grenzen Gott

    wenn es sich ausdehnt, heißt es dass hinter dem all iwas sein muss ... ist es ein anderer, von uns nicht beschriebener raum oder eins nichts ?
    und dass es sicha usdehnt, ist eine theorie habe aber auch von gelesen
    Zitat Zitat von Musashi
    fabs_fruity: du bist einfach zu scheiße für Punkte <3

  10. #10
    On Air
    Gast

    AW: Das unendliche oder doch endliche Universum und seine Grenzen Gott

    Theorien sind auch nur Annahmen, die stimmig erscheinen und bisher nicht widerlegt wurden Im Prinzip kann man an Theorien genauso glauben wie an Gott, entweder man tut es oder nicht...

  11. #11
    Gott
    Registriert seit
    25.09.2009
    Alter
    23
    Beiträge
    2.068
    Danke verteilt
    9
    Danke erhalten
    30 (in 25 Beiträgen)

    AW: Das unendliche oder doch endliche Universum und seine Grenzen Gott

    Zitat Zitat von Glenn_ Beitrag anzeigen
    wenn es sich ausdehnt, heißt es dass hinter dem all iwas sein muss ... ist es ein anderer, von uns nicht beschriebener raum oder eins nichts ?
    und dass es sicha usdehnt, ist eine theorie habe aber auch von gelesen

    aber wenn diese theorie stimmen sollte müsste doch auch iwo ein unendlicher raum sein in den sich das universum ausdehnen kann
    es gibt keinen (bewiesenen) unendlichen raum und auch der gedanke daran ist mir als frag- und unglaubwürdig^^
    Der Glaube an eine übernatürliche Quelle des Bösen ist unnötig. Der Mensch allein ist zu jeder möglichen Art des Bösen fähig.

  12. #12
    Erleuchteter
    Registriert seit
    28.01.2009
    Alter
    24
    Beiträge
    15.363
    Danke verteilt
    1
    Danke erhalten
    19 (in 16 Beiträgen)

    AW: Das unendliche oder doch endliche Universum und seine Grenzen Gott

    Zitat Zitat von ratusratus Beitrag anzeigen
    ich geb mal ein kleines beispiel..
    nimmt man einen kleinen wassertropfen, und betrachtet diesen unter einem microskop, dann kann man ja sehr viele kleine lebewesen sehen.
    stellt euch mal vor, diese lebewesen leben in so einem riesigen bereich..
    für die ist es bestimmt wie für uns unser universum..

    ich meine ist es möglich, das unser universum auf dem gleichen basiert..
    sprich vieleicht nur ein kleiner fleck auf irgendetwas..
    multiverse theory


    [MEDIA]http://www.youtube.com/watch?v=2Rl2Vh1TM34[/MEDIA]
    .



  13. #13
    Profi Poster
    Registriert seit
    19.08.2008
    Beiträge
    1.387
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    4 (in 4 Beiträgen)

    AW: Das unendliche oder doch endliche Universum und seine Grenzen Gott

    Ich glaube nicht an eine Grenze. Wie sollte eine Grenze aussehn, dann kommt aufeinmal ne Wand und dahinter ist nichts? Klar...
    Vielleicht geht das Universum in etwas anderem über und endet somit..falls das gemeint ist, zieh ich das Geschriebene zurück.
    Das eine Schaf zum anderen: "Du, ich glaub der Hund und der Schäfer machen gemeinsame Sache."
    Entgegnet das andere: "Ach hör doch auf mit deinen Verschwörungstheorien!"

  14. #14
    Gott
    Registriert seit
    25.09.2009
    Alter
    23
    Beiträge
    2.068
    Danke verteilt
    9
    Danke erhalten
    30 (in 25 Beiträgen)

    AW: Das unendliche oder doch endliche Universum und seine Grenzen Gott

    Zitat Zitat von Individumm Beitrag anzeigen
    Ich glaube nicht an eine Grenze. Wie sollte eine Grenze aussehn, dann kommt aufeinmal ne Wand und dahinter ist nichts? Klar...
    Vielleicht geht das Universum in etwas anderem über und endet somit..falls das gemeint ist, zieh ich das Geschriebene zurück.

    vllt is das ende des universums auch wieder der anfang wie bei einem kreis oder das berühmte obelix wirft einen römer der umfliegt die erdkugel und landet wieder neben obelix prinzip
    Der Glaube an eine übernatürliche Quelle des Bösen ist unnötig. Der Mensch allein ist zu jeder möglichen Art des Bösen fähig.

  15. #15
    Lebende Foren Legende
    Registriert seit
    22.12.2006
    Beiträge
    6.171
    Danke verteilt
    16
    Danke erhalten
    38 (in 36 Beiträgen)

    AW: Das unendliche oder doch endliche Universum und seine Grenzen Gott

    Zitat Zitat von ratusratus Beitrag anzeigen
    ich geb mal ein kleines beispiel..
    nimmt man einen kleinen wassertropfen, und betrachtet diesen unter einem microskop, dann kann man ja sehr viele kleine lebewesen sehen.
    stellt euch mal vor, diese lebewesen leben in so einem riesigen bereich..
    für die ist es bestimmt wie für uns unser universum..
    ich meine ist es möglich, das unser universum auf dem gleichen basiert..
    sprich vieleicht nur ein kleiner fleck auf irgendetwas..
    So leicht ist das nicht... Sieh dir mal die 4 Grundkräfte und die daraus resultierende (In)Stabilität der Existenz und im speziellen der Materie lässt so etwas nicht wirklich zu. Nach momentanem Wissensstand ist es schlichtweg unmöglich, dass ein solch riesiges System nicht kollabiert... unseres hält sich kaum zusammen...

    Zitat Zitat von ratusratus Beitrag anzeigen
    es gibt viele wissenschaftler die das leben dieses gottes wiederlegen können^^ es fängt ja schon bei der entstehnung der welt an, gott schuf es in 7 tagn, die wissenschaft sagt was anderes..
    gott schuf demnach auch das universum..sagten wir menschen..
    und in einem anderen sternensystem sagt man zeterus 768 habe das universum geschaffen.. verstehst du?
    Man kann ein dogmatisch, axiomatisches Postulat nicht wiederlegen. Das ist schlichtweg unmöglich, da dem Begrriff die unwiderlegbarkeit bereits immanent ist.
    Gott != Bibel
    Du gehst rein von der christlichen Vorstellung aus und nicht vom allgemeinen Bild einer transzendentalen, omnipotenten Macht/Energie.
    Eine Widerlegung (ebenso wie ein Beweis) ist unmöglich... so einfach.

    Zitat Zitat von ratusratus Beitrag anzeigen
    aber vieleicht gibt es ja auch ein anderes universum, genauso wie es andere sonnensysteme in unserem universum gibt...
    wenn ein universum stirbt, wied vieleicht das nächste geboren..wer weiß..
    Das gilt als recht unwahscheinlich... es gab einmal eine dahingehende Theorie... sie lässt sich aber schwer bis gar nicht mit der relativistischen Quantenmechanik und keiner momentanen Quantenfeldtheorie vereinen...

    Zitat Zitat von On Air Beitrag anzeigen
    Theorien sind auch nur Annahmen, die stimmig erscheinen und bisher nicht widerlegt wurden Im Prinzip kann man an Theorien genauso glauben wie an Gott, entweder man tut es oder nicht...
    Theorie != Postulat.
    Vollkommen unterschiedliche Sachen. Eine Theorie basiert auf empirischen Daten und rechnerischen Evidenzien.

    Zitat Zitat von Hegga Beitrag anzeigen
    das all denke ich kann man nicht als unendlich bezeichnen weil es sich bislang weiter audehnt - was zur folge hat dass es ja irgendwo vorbei ist.

    wenns dich in ein schwarzes loch zieht gibts die these des wurmlochs
    Ausdehnung und Unendlichkeiten widersprechen sich nur im mechanisch/klassischen Sinne... nicht jedoch im modernen-physikalischen...

    Ein Wurmloch hat nichts mit einem schwarzen Loch zu tun...
    Außerdem sind Wurmlöcher höchst umstritten und ganz ehrlich höchstwahrscheinlich nur Wunschdenken (außer wir bleiben in allerwinzigsten Bereichen).


    Zitat Zitat von fabs_fruity Beitrag anzeigen
    aber wenn diese theorie stimmen sollte müsste doch auch iwo ein unendlicher raum sein in den sich das universum ausdehnen kann
    es gibt keinen (bewiesenen) unendlichen raum und auch der gedanke daran ist mir als frag- und unglaubwürdig^^
    Die Ausdehnung "in" etwas ist eine Ansicht aus der klassischen mechanischen Physik und seit gut 70-80 Jahren unzeitgemäß.
    Zum Beispielt kann die Ausdehnung per durch eine Änderung des Zeit-Raum Verlaufs auftreten. Das Volumen würde sich von innen ändern, von außen gleich bleiben.
    Oder eine Ausdehnung "in" einer singulären Materie, welche aufgrund seiner Sinularität den Raumbegriff nicht beinhaltet und somit auch nicht "verdrängt" werden kann, ohne eine Ausdehnung zu verhindern.
    Zitat Zitat von Mrpresident Beitrag anzeigen
    Das ist sowieso nur soeine beknackte Idee von den Kommunisten.

 

 
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Huhn oder doch das Ei?
    Von spirit im Forum Philosophisches
    Antworten: 116
    Letzter Beitrag: 20.11.2010, 06:42
  2. PS3, XBOX 360, WII oder doch PC ???
    Von Billy44 im Forum Gaming
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 10.01.2010, 02:39
  3. Gangsta oder Metler oder doch eher etwas anderes?
    Von Schnecklchen im Forum Small Talk
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 01.10.2006, 12:43
  4. Das große Universum und seine Unklarheiten
    Von T4b45c0 im Forum Mülleimer
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.09.2006, 11:10
  5. Jungs- die Anmacher ohne Grenzen
    Von niemandslicht im Forum Archiv
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 20.01.2006, 22:58

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.1

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62