1. #1
    König
    Registriert seit
    03.01.2010
    Alter
    24
    Beiträge
    834
    Danke verteilt
    1
    Danke erhalten
    2 (in 2 Beiträgen)

    Arthur Schopenhauer

    Im Bereich 'Philosophisches' gehört ja wohl auch mal ein Philosoph.

    Was haltet ihr von ihm?
    Haltet ihr mehr von den Auffassungen Nietzsches?(Lebenbejaher)
    Wenn ihr nicht so viel darüber wisst könnt ihr auch gerne Zitate, die euch ansprechen, reinstellen.
    Viel Spaß..

  2. #2
    As
    Registriert seit
    16.10.2009
    Alter
    28
    Beiträge
    193
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    1

    AW: Arthur Schopenhauer

    Daß mir der Hund das Liebste ist,
    sagst Du oh Mensch sei Sünde,
    doch der Hund bleibt mir im Sturme treu,
    der Mensch nicht mal im Winde.


    Mein absolutes Lieblingszitat von Schopenhauer! <3
    Leben ist eine Krankheit, die durch Geschlechtsverkehr übertragen wird, und in 100% aller Fälle mit dem Tod endet.



  3. #3
    Erleuchteter
    Registriert seit
    28.01.2009
    Alter
    24
    Beiträge
    15.363
    Danke verteilt
    1
    Danke erhalten
    19 (in 16 Beiträgen)

    AW: Arthur Schopenhauer

    ich würd sagen, du könntest erst mal aufzeigen, was du von beiden hälst.
    .



  4. #4
    Moderator
    Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    11.774
    Danke verteilt
    8
    Danke erhalten
    422 (in 241 Beiträgen)

    AW: Arthur Schopenhauer

    Was Nietzsche angeht:
    "Wenn du zum Weibe gehst, vergiss die Peitsche nicht!"
    Zitat Zitat von nicht Aristoteles
    Wir sind was wir wiederholt tun. Vorzüglichkeit ist keine Handlung, sondern eine Gewohnheit.

  5. #5
    Erleuchteter
    Registriert seit
    28.01.2009
    Alter
    24
    Beiträge
    15.363
    Danke verteilt
    1
    Danke erhalten
    19 (in 16 Beiträgen)

    AW: Arthur Schopenhauer

    es ging um zitate, nicht um kategorische phrasen, glaub ich.
    .



  6. #6
    -- Themenstarter --
    König
    Registriert seit
    03.01.2010
    Alter
    24
    Beiträge
    834
    Danke verteilt
    1
    Danke erhalten
    2 (in 2 Beiträgen)

    AW: Arthur Schopenhauer

    Ich finde das Buch 'Also sprach Zarathustra' schlecht, und kann mich auch überhaupt nicht mit dem frauenbild Nietzsches identifizieren...Die Lebensbejahung zB finde ich besser als Schopenhauers Pessimismus, der ihn zum einsamen Tod geführt hat, auch wenn er in vielen Teilbereichen eben nicht so war.
    Nietzsches Sich auf Gewohnheiten finde ich total klasse, vorallem Menschliches, Allzumenschliches ist ziemlich gut.
    Das war jetzt etwas verworren

  7. #7
    Erleuchteter
    Registriert seit
    28.01.2009
    Alter
    24
    Beiträge
    15.363
    Danke verteilt
    1
    Danke erhalten
    19 (in 16 Beiträgen)

    AW: Arthur Schopenhauer

    Zarathustra kenn ich nur vage in auschnitten ... Note 2.8 mässig. lange her.
    da müsst ich mich erstmal neu einlesen ... zuviel für diese uhrzeit.

    aber inwieweit hast du bei dem ... hust ... Frauenbild den zeitlichen kontext berücksichtigt, in dem das bild im kopf von Nietzche entstand?
    .



  8. #8
    -- Themenstarter --
    König
    Registriert seit
    03.01.2010
    Alter
    24
    Beiträge
    834
    Danke verteilt
    1
    Danke erhalten
    2 (in 2 Beiträgen)

    AW: Arthur Schopenhauer

    Ändert aber nichts daran, dass ich davon nichts halte
    Obwohl, wenn ich mich nicht irre, Nietzsche geschrieben hat, dass die Frau ein 'feines Wesen' ist..immerhin

  9. #9
    Profi Poster
    Registriert seit
    11.12.2009
    Alter
    25
    Beiträge
    1.607
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    33 (in 33 Beiträgen)

    AW: Arthur Schopenhauer

    die aussage, man könne das sein, was man will, wenn man sich anstrengt, find ich gut und richtig...
    sonst hab ich mich kaum mit Schopenhauer befasst.
    "Want porn? Buy an Android Phone" (Steve Jobs, Apple-Gründer)

  10. #10
    Moderator
    Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    11.774
    Danke verteilt
    8
    Danke erhalten
    422 (in 241 Beiträgen)

    AW: Arthur Schopenhauer

    Nun, Nietzsche hat das Potential den spirituellsten Menschen aus der Bahn zu werfen.
    Er war ja nie direkt Atheist. Das ist ja das perfide, sein System des absoluten Nihilismus lässt sich universell anwenden.

    Doch irgendwann muss man sich da einfach die Frage stellen ob man sich angesichts des eigenen naturgegebenen Unwissens dem Nihilismus hingeben will oder doch lieber darauf hoffen dass man einfach zu blöd ist zu erkennen worum alles geht.

    Was mir an Schopenhauer nicht gefiel war dass er Ideen und Systeme die schon längst bestehen (es gab ja schon Andeutungen dass er sich dem Osten zuneigt...) in ihrer Deutung und Sprache einfach umformuliert hat.
    Da fand ich den Friedrich wesentlich angenehmer. Da hab ich mich weniger aufgeregt.
    Zitat Zitat von nicht Aristoteles
    Wir sind was wir wiederholt tun. Vorzüglichkeit ist keine Handlung, sondern eine Gewohnheit.

  11. #11
    Lebende Foren Legende
    Registriert seit
    22.12.2006
    Beiträge
    6.171
    Danke verteilt
    16
    Danke erhalten
    38 (in 36 Beiträgen)

    AW: Arthur Schopenhauer

    Da Nietzsche und partieller Nihilismus große Teile meiner favorisitiersten Lebensauffassungen beinhalten, fällt mir der Schritt zurück auf Schopenhauer allzu schwer... Zu konvetionell und nur anders "eingepackt" wirkt was er meistens schreibt. Natürlich mag ich einige seiner Ansätze, aber zu sehr isses das klassische neuzeitliche Denken, geprägt von Kant, dass da durchscheint.
    Zitat Zitat von Mrpresident Beitrag anzeigen
    Das ist sowieso nur soeine beknackte Idee von den Kommunisten.

  12. #12
    Profi Poster
    Registriert seit
    19.08.2008
    Beiträge
    1.387
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    4 (in 4 Beiträgen)

    AW: Arthur Schopenhauer

    Ich habe von Nieztsche ein bisschen gelesen, von Schopenhauer nicht. Klar kenn auch Zitate von ihm, die mich ansprechen, aber man sollte die nicht so aus dem Zusammenhang interpretieren, das könnte in die Hose gehn...

    "Das Glück gehört denen, die sich selbst genügen.
    Denn alle äußeren Quellen des Glückes und Genusses sind, ihrer Natur nach, höchst unsicher, misslich, vergänglich und dem Zufall unterworfen."

    "Glauben und Wissen verhalten sich wie die zwei Schalen einer Waage:in dem Maße, als die eine steigt, sinkt die andere."

    Die Tierliebe oder besser Gleichstellung des Menschen mit dem Tiere, was auch aus den Zitaten hervorgeht, irritiert mich. Aber wie gesagt, nicht aus dem Zusammenhang, vielleicht weiß da jemand mehr zu !?
    Das eine Schaf zum anderen: "Du, ich glaub der Hund und der Schäfer machen gemeinsame Sache."
    Entgegnet das andere: "Ach hör doch auf mit deinen Verschwörungstheorien!"

  13. #13
    Freysinn
    Gast

    AW: Arthur Schopenhauer

    das erste zitat will mein mürber Verstand Schopis "Aphorismen zur Lebensweisheit" zuordnen, was ja quasi nen theoretisches geflachse ist, was er selber im vorwort ablehnt und sich ein wenig wie "wenn man es so sehen wollen würde, was ich nicht tue, dann müsste man es so denken", was natürlich schon ein bisschen merkwürdig ist... allgemein seh ich ersteres zitat nicht als gleichstellung zum tier.. darum gings in den aphorismen auch nie... sondern meist nur darum, dass der Lebensumstand, in dem man sich befindet nicht so wichtig ist, sondern wie man ihn wahrnimmt... ein Mensch, der mit sich selbst zufrieden ist und gar nichts hat, kann zum beispiel besser leben als jemand, der mit reichtum gesegnet ist, aber in sich unzufrieden mit allem...

  14. #14
    Lebende Foren Legende
    Registriert seit
    22.12.2006
    Beiträge
    6.171
    Danke verteilt
    16
    Danke erhalten
    38 (in 36 Beiträgen)

    AW: Arthur Schopenhauer

    Zitat Zitat von Monya Beitrag anzeigen
    Ich finde das Buch 'Also sprach Zarathustra' schlecht, und kann mich auch überhaupt nicht mit dem frauenbild Nietzsches identifizieren...Die Lebensbejahung zB finde ich besser als Schopenhauers Pessimismus, der ihn zum einsamen Tod geführt hat, auch wenn er in vielen Teilbereichen eben nicht so war.
    Nietzsches Sich auf Gewohnheiten finde ich total klasse, vorallem Menschliches, Allzumenschliches ist ziemlich gut.
    Bei Nietzsche hängts halt immer davon ab welchen Bereich seiner Literatur man mag. Wenn man eben seine philosophische Anthropologie bekommt einem sowas wie Antichrist oder Zarathustra nicht sonderlich gut.
    Sein Frauenbild ist selbstverständlich ein bisschen ... eigen. Führt jedoch in meinen Augen den wichtigsten nicht direkt angesprochenen Punkt um seinen Nihilismus wirklich zu verstehen. Seine Lebensbejaung kommt ja nicht von seiner unglaublichen Leidenschaft fürs Leben.
    Leider kommt bei oberflächlicher Betrachtung immer der Schluss, dass Nihilismus zwangsläufig zu Suizid führt. Die Paradoxität des Nihilismus führt jedoch zumindest zu einer prinzipiellen Verneinung seiner selbst. Lösbar ist das in meinen Augen schlicht und einfach durch die Lebenbejaung. Eine Kreuzung mit einer von Weltschmerz geprägten Auffassung von "leiden und ertragen".
    Zumindest seh ich das so, aufgrund einiger Ansichten seinerseits (bezüglich Frauen und insbesonders der Unvollkommenheit der menschlichen Entwicklung). Also einen... partiellen Nihilismus.

    Das war jetzt verworren...

    Ähhh... naja geht ja um Schoppenhauer...
    - Ich mag die kantische Philosophie allgemein nicht... und da kommt Schopenhauer als sein Schüler nicht gut weg...
    - Optimismus und Pessimismus sind in meinen Augen kindische Extreme einer verzerrten Welt...
    - uvm

    Gut finde ich nicht so viel...
    - Einstellung zum Suizid
    - Grundlegende Erkentnisse für die moderne Philosophie
    Zitat Zitat von Mrpresident Beitrag anzeigen
    Das ist sowieso nur soeine beknackte Idee von den Kommunisten.

  15. #15
    Profi Poster
    Registriert seit
    19.08.2008
    Beiträge
    1.387
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    4 (in 4 Beiträgen)

    AW: Arthur Schopenhauer

    Zitat Zitat von Freysinn Beitrag anzeigen
    allgemein seh ich ersteres zitat nicht als gleichstellung zum tier..
    nönö das waren nur favorisierte zitate.
    Das eine Schaf zum anderen: "Du, ich glaub der Hund und der Schäfer machen gemeinsame Sache."
    Entgegnet das andere: "Ach hör doch auf mit deinen Verschwörungstheorien!"

 

 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.1

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62