Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 46
  1. #1
    König
    Registriert seit
    13.09.2009
    Alter
    23
    Beiträge
    866
    Danke verteilt
    25
    Danke erhalten
    36 (in 30 Beiträgen)

    Unerklärliche "Phänomene"

    Religion ist damals grösstenteils entstanden, um die Idee eines höheren Seins zu formen und damals unerklärbare Geschehen erklären zu können.
    Nun, im 21ten Jh. wollte ich mal gerne wissen, wie viele für uns heute immer noch unerklärliche Phänomene ich in einen Thread zusammen bekommen kann. Also:
    Postet hier Dinge, die für euch und die Wissenschaft nicht zu erklären sind. Wenn ihr könnt, erklärt die der Anderen. xD
    Einigermassen sinnvolle Beiträge erwünscht...

    MfG, BlackLight


  2. #2
    Routinier
    Registriert seit
    11.02.2009
    Beiträge
    315
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)

  3. #3
    Ultra Spammer
    Registriert seit
    04.05.2006
    Alter
    26
    Beiträge
    3.666
    Danke verteilt
    20
    Danke erhalten
    37 (in 27 Beiträgen)

    AW: Unerklärliche "Phänomene"

    X-Factor, das Unfassbare!

    'Hallo, ich bin Jonathan Frakes, und auch heute werden wir wieder unerklärliche Dinge sehen, und wir werden versuchen Sie... *dramatische Musik* hinters Licht zu führen *doof in die Kamera grins*'
    Glaubwürdigkeit ist was für Banken und für die Kirche. Der Rest könnte es einfach mal mit der Wahrheit versuchen.

  4. #4
    Gesperrt
    Registriert seit
    05.12.2006
    Alter
    31
    Beiträge
    5.673
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    7 (in 5 Beiträgen)

    AW: Unerklärliche "Phänomene"

    nichts ist erklärbar, daran wird die wissenschaftlich zumindest sehr lange nichts ändern können.

  5. #5
    -- Themenstarter --
    König
    Registriert seit
    13.09.2009
    Alter
    23
    Beiträge
    866
    Danke verteilt
    25
    Danke erhalten
    36 (in 30 Beiträgen)

    AW: Unerklärliche "Phänomene"

    Zitat Zitat von Brackenburg Beitrag anzeigen
    nichts ist erklärbar, daran wird die wissenschaftlich zumindest sehr lange nichts ändern können.
    Danke und herzlichen Glückwunsch für den ersten sinnvollen Beitrag in diesem Thread! =P

    Frage: Inwiefern ist nichts erklärbar? ich rede hier von Erklärbarkeit von Phänomenen wie... öhm... zB wie Regen entsteht und so.
    Jetzt nicht unbedingt so weit gehen, dass wir in tiefster Philosophie hängen und nicht weiter kommen.^^

    MfG, BlackLight


  6. #6
    Gesperrt
    Registriert seit
    05.12.2006
    Alter
    31
    Beiträge
    5.673
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    7 (in 5 Beiträgen)

    AW: Unerklärliche "Phänomene"

    die gesamte wissenschaft stützt sich auf unsere wahrnehmung, aber die ist eingeschränkt und unzuversichtlich. das einzige, worauf wir uns stützen können, ist das eigene bewusstsein. aber schon das bewusstsein anderer zu beweisen ist unmöglich.
    alles ist rein spekulativ, man kann nur modelle erstellen, aber eine "erklärbarkeit" gibt es nie.
    philosophie und moderne physik gehen übrigens hand in hand, da darf und kann man gar nicht mehr unterscheiden.

  7. #7
    -- Themenstarter --
    König
    Registriert seit
    13.09.2009
    Alter
    23
    Beiträge
    866
    Danke verteilt
    25
    Danke erhalten
    36 (in 30 Beiträgen)

    AW: Unerklärliche "Phänomene"

    Ach so meintest du das...
    Naja ich habe es mir vor ein paar Jahren abgewöhnt, die Wissenschaft in Zweifel zu stellen, teilweise zumindest. Du hast Recht, all die Rationalität der Welt beruht lediglich auf die Wahrnehmung des Menschen und ist äusserst fragwürdig. Aber allgemein haben wir so unsere "eigene Welt erschaffen". <--Die meine ich.^^

    MfG, BlackLight


  8. #8
    Profi Poster
    Registriert seit
    19.08.2008
    Beiträge
    1.387
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    4 (in 4 Beiträgen)

    AW: Unerklärliche "Phänomene"

    Unerkärliche Phänomene...
    Dummheit?
    Das eine Schaf zum anderen: "Du, ich glaub der Hund und der Schäfer machen gemeinsame Sache."
    Entgegnet das andere: "Ach hör doch auf mit deinen Verschwörungstheorien!"

  9. #9
    Cipher
    Gast

    AW: Unerklärliche "Phänomene"

    wo kommt immer das ganze Leergut her?

  10. #10
    Gesperrt
    Registriert seit
    05.12.2006
    Alter
    31
    Beiträge
    5.673
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    7 (in 5 Beiträgen)

    AW: Unerklärliche "Phänomene"

    Zitat Zitat von Individumm Beitrag anzeigen
    Unerkärliche Phänomene...
    Dummheit?
    es gibt irgend so ein quallenviech, dass sich erstmal einen platz zum leben sucht, sich dort dann einnistet und anfängt, sein gehirn zu verdauen, von dem es dann auch lange lebt.
    ich habe das gefühl, dass einige menschen das ganz ähnlich betreiben.

  11. #11
    Anfänger
    Registriert seit
    05.02.2010
    Beiträge
    14
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)
    Unerklärliche Phänome....

    Würde darunter auch die aktuellen Projekte unserer Atsrophysiker zählen die gerade versuchen zu erfahren wo man dunkle Materie findet? Falls sie es schon geschaft haben die Theorie der dunklen Materie zu vollenden.^^

    Ehm.. das Bermuda Dreieck würde ich benennen. Wieso kann in einer bestimmten Zone unseres Planeten etwas oder mehrere objekte verschwinden völlig ohne jede Spur zu hinterlassen?
    Geändert von Shari (19.02.2010 um 16:40 Uhr)

  12. #12
    Spezi
    Registriert seit
    18.07.2008
    Alter
    26
    Beiträge
    456
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)

    AW: Unerklärliche "Phänomene"

    Zitat Zitat von Rene DeVito Beitrag anzeigen
    Ehm.. das Bermuda Dreieck würde ich benennen. Wieso kann in einer bestimmten Zone unseres Planeten etwas oder mehrere objekte verschwinden völlig ohne jede Spur zu hinterlassen?
    Dafür gibt es mittlerweile aber etliche Theorien.
    Die realistischste ist das Vorkommen von Methangas. Durch tektonische Verschiebungen und Seebeben in diesem Gebiet entweichen oftmals große Mengen des Gases. Wenn ein Schiff beispielsweise in diese Menge des aufsteigenden Gases gerät, sackt es ab, da die Dichte des Gases geringer ist als die des Wassers. Folglich sinkt es.
    Daher kein wirkliches Phänomen mehr

    Vier Dinge, (m)ein Leben:

    Fußball - Freunde - Clubbing - Urlaub.


    ---


    Früher war Rauchen eine Lebenseinstellung. Heute ist es nur noch Mode.

  13. #13
    Erleuchteter
    Registriert seit
    28.01.2009
    Alter
    24
    Beiträge
    15.363
    Danke verteilt
    1
    Danke erhalten
    19 (in 16 Beiträgen)

    AW: Unerklärliche "Phänomene"

    ach, dunkle materie, bermudadreieck.

    ich steh auf ernsthaftere fragestellungen. zB ... in einem wissenschaftsforum, "www.thenakedscientists.com", wurd mal über das phaenomen der stets verschwindenden socken in waschsalons diskutiert.
    .



  14. #14
    Profi Poster
    Registriert seit
    11.12.2009
    Alter
    25
    Beiträge
    1.607
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    33 (in 33 Beiträgen)

    AW: Unerklärliche "Phänomene"

    Zitat Zitat von Rene DeVito Beitrag anzeigen
    Unerklärliche Phänome....

    Würde darunter auch die aktuellen Projekte unserer Atsrophysiker zählen die gerade versuchen zu erfahren wo man dunkle Materie findet? Falls sie es schon geschaft haben die Theorie der dunklen Materie zu vollenden.^^
    es gibt beweise, dass dunkle materie existiert.
    z.b. bewegen sich Galaxien viel zu schnell, als dass die helle Materie allein sie durch ihre Anziehungskraft auf ihrer Bahn halten könnte...
    "Want porn? Buy an Android Phone" (Steve Jobs, Apple-Gründer)

  15. #15
    Spezi
    Registriert seit
    18.07.2008
    Alter
    26
    Beiträge
    456
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)

    AW: Unerklärliche "Phänomene"

    Was mMn ein wahres Phänomen ist, ist das Universum.

    Man kann mir noch so viele wissenschaftliche Berichte vor die Nase legen - für mich ist es schier unbegreiflich, wie aus einem Nichts, einem Raum ohne Inhalt und sogar ohne Vakuum, plötzlich ein Universum von unvorstellbarer Größe entstehen kann.

    Vier Dinge, (m)ein Leben:

    Fußball - Freunde - Clubbing - Urlaub.


    ---


    Früher war Rauchen eine Lebenseinstellung. Heute ist es nur noch Mode.

 

 
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Rauswurf von "chuzpe" u. "fitnessboss"
    Von gustav im Forum Problemforum
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.09.2009, 22:09
  2. Unterschied zwischen "verknallt" und "verliebt"
    Von RoterBaron92 im Forum Alles rund um Mädchen
    Antworten: 69
    Letzter Beitrag: 21.11.2007, 14:08
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.07.2007, 21:46
  4. Suche Gedicht über "Augen" oder "Tränen"
    Von Der David im Forum Kreativecke
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.05.2007, 21:40
  5. Was Habt Ihr "weiber"/"kerle" Beim Sex Am Liebsten
    Von chrissi91 im Forum Sexualität
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.03.2007, 19:18

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.1

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62