1. #1
    Freak
    Registriert seit
    30.03.2009
    Beiträge
    87
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)

    Wege/Möglichkeiten

    "Von den sechsundreißig Wegen,
    einer Katastrophe zu entgehen,
    ist Weglaufen der beste."

    So ich habe in einem meiner Lieblingsbücher geschnuppert... die Autorin hat da vor jedes Kapitel i-welche schlauen und auch unsinnigen Sprüche gestellt... an diesem Spruch bin ich hängen geblieben... gibt es wirklich nur 36 Wege? und ist Weglaufen wirklich der beste Weg? bzw. ist es nicht manchmal der Weg der zu einer andere Katastrophe hinführt?

  2. #2
    Super-Moderator
    Registriert seit
    22.08.2006
    Alter
    27
    Beiträge
    32.344
    Danke verteilt
    666
    Danke erhalten
    1.041 (in 893 Beiträgen)

    AW: Wege/Möglichkeiten

    Öhm irgendwie ist der Spruch doof.




  3. #3
    Moderator
    Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    11.774
    Danke verteilt
    8
    Danke erhalten
    422 (in 241 Beiträgen)

    AW: Wege/Möglichkeiten

    sign.
    Der Spruch ist echt doof.
    Zitat Zitat von nicht Aristoteles
    Wir sind was wir wiederholt tun. Vorzüglichkeit ist keine Handlung, sondern eine Gewohnheit.

  4. #4
    Anfänger
    Registriert seit
    29.07.2009
    Alter
    26
    Beiträge
    19
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)

    AW: Wege/Möglichkeiten

    So doof finde ich den Spruch gar nicht mal..
    Ob es wirklich nur 36 Wege gibt weiß ich nicht. Müsste man wohl mal aufschreiben..
    Aber weglaufen ist wohl nicht der beste Weg um einer Katastrophe zu entgehen, finde ich. Zeugt weglaufen nicht auch von Schwäche? Vielleicht sind es auch gerade solche Katastrophen, die das Leben interessant machen..
    Versuch mal, dir selbst den Stinkefinger zu zeigen.
    Das bringt's irgendwie nicht, oder?

  5. #5
    meggie
    Gast

    AW: Wege/Möglichkeiten

    Wie sie wohl auf 36 kommt?

    Aber mal anders gefragt: Was denkst du denn hätten die Menschen bei der Tsunami-Katastrophe machen sollen? Mit dem Wasser diskutieren?

    Oder die Menschen im World-Trade Center....

    Weglaufen um zuerst mal dein Überleben zu sichern halte ich nicht für die falscheste Entscheidung. Erst wenn du in Sicherheit bist, kannst du überlegen was du tun kannst um noch mehr Unglück zu verhindern. Wenn es dich schon erwischt hat, nützt du niemandem mehr irgendetwas.

  6. #6
    -- Themenstarter --
    Freak
    Registriert seit
    30.03.2009
    Beiträge
    87
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)

    AW: Wege/Möglichkeiten

    Ja... stimmt schon aber ist es sinnvoll vor einem Streit wegzulaufen?... oder auch bei anderen altagssituationen wenn du merkst dass gleich das Regal mit den ganzen büchern neben dich knallt ist es da auch sinnvoll wegzulaufen?
    *Liebe ist vergänglich, trotzdem brauchen wir sie*

  7. #7
    Anfänger
    Registriert seit
    29.07.2009
    Alter
    26
    Beiträge
    19
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)

    AW: Wege/Möglichkeiten

    Wenn du die Wahl hast zwischen einem fallendem Bücherregal, von welchem du sicher ein Buch abbekommen würdest und der Flucht, dann wohl doch letzteres.
    Aber ich denke sowas hat die Autorin mit dem Spruch ihrer 36 Wege und dem weglaufen nicht gemeint. Vielmehr bezieht sie es wohl auf o.g. Alltagssituationen wie Streit, Meinungsverschiedenheiten oder sowas. Da ist weglaufen wohl nicht so das Idealste..
    Versuch mal, dir selbst den Stinkefinger zu zeigen.
    Das bringt's irgendwie nicht, oder?

  8. #8
    König
    Registriert seit
    28.12.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    909
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)

    AW: Wege/Möglichkeiten

    Zitat Zitat von Alienor Beitrag anzeigen
    "Von den sechsundreißig Wegen,
    einer Katastrophe zu entgehen,
    ist Weglaufen der beste."

    So ich habe in einem meiner Lieblingsbücher geschnuppert... die Autorin hat da vor jedes Kapitel i-welche schlauen und auch unsinnigen Sprüche gestellt... an diesem Spruch bin ich hängen geblieben... gibt es wirklich nur 36 Wege? und ist Weglaufen wirklich der beste Weg? bzw. ist es nicht manchmal der Weg der zu einer andere Katastrophe hinführt?
    Gott, nimmst du eigentlich jeden Scheiß wörtlich?
    Das ur-troll Brakebein steht upp, hat sich ein kaffe kopp
    tenken an der Ur-Gammal Gebräu
    Er willst es findet, drikke opp, spise opp
    Lesken in sich dråpen fra en svunnen tid!

 

 

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Welche Möglichkeiten gibt es?
    Von Homunculus im Forum Schule, Studium, Ausbildung
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 16.12.2008, 22:20
  2. Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 08.10.2007, 13:45
  3. Welche Möglichkeiten bleiben mir noch??Brauch echt nen Rat
    Von Sarah2106 im Forum Schule, Studium, Ausbildung
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 15.04.2007, 16:37
  4. 10 Wege, sich auf einer Hochzeit...
    Von schranzmieze im Forum Archiv
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.10.2005, 15:48

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.1

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60