1. #1
    Neuling
    Registriert seit
    10.06.2009
    Beiträge
    4
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)

    Interreligiöse Ehe

    Hallo Leute,
    bin neu hier, und wie das bei Neuen in Foren so üblich ist, habe ich direkt mal ne Frage:

    Ich muss in Ethik eine Hausarbeit über eine interreligiöse Ehe schreiben. Um genauer zu sein, lautet die Aufgabe: Erkläre anhand der Charta der Meinschenrechte deinen Freunden, dass du eine Muslime heiratest.

    So sachen wie Diskriminierung etc. ist ja denkbar, aber vielleicht habt ihr ja noch ein paar andere Ideen.

    Danke im Vorraus

    MFG Chuna
    PS: Entschuldigt die Rechtschreibfehler.

  2. #2
    cartridge_case
    Gast

    AW: Interreligiöse Ehe

    ach wie ich ethik wieder liebe wenn ich das lese...

    scheint ne einfach aufgabe zu sein:

    antwort: nicht möglich!

  3. #3
    Forenpapst
    Registriert seit
    06.03.2009
    Beiträge
    4.162
    Danke verteilt
    43
    Danke erhalten
    154 (in 79 Beiträgen)

    AW: Interreligiöse Ehe

    Zitat Zitat von Chuna Beitrag anzeigen
    Um genauer zu sein, lautet die Aufgabe: Erkläre anhand der Charta der Meinschenrechte deinen Freunden, dass du eine Muslime heiratest.
    Wie blöd is das denn?
    Als ob in unserer ach so religiösen Gesellschaft das auch nur ieine Sau interessieren würde, wenn man ne Muslimin heiratet...

    Wie man da mit der UN Charta auf nen grünen Zweig kommen soll, weiß ich auch nicht, denn freie Wahl des Partners, Religionsfreiheit etc spielen für die Beziehung zu den Freunden eh keine Rolle...
    Das Leben ist eine Schlampe.
    Aber eine ausgesprochen attraktive.

  4. #4
    Moderator
    Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    11.774
    Danke verteilt
    8
    Danke erhalten
    422 (in 241 Beiträgen)

    AW: Interreligiöse Ehe

    Im Grunde müsstest du beweisen dass Religion und ggf. Rasse die Menschen nicht von einander trennt.

    Oder du behauptest einfach dass es so ist. Wie die, die die Menschenrechte geschrieben haben.
    Und dann laberst du was von der Geschichte davon, wie schlimm die Menschen leiden mussten davor und passt.

    Ach ja, dass ist Ethik...

    Übrigens ist der Titel falsch.
    Geändert von Homunculus (10.06.2009 um 21:50 Uhr)
    Zitat Zitat von nicht Aristoteles
    Wir sind was wir wiederholt tun. Vorzüglichkeit ist keine Handlung, sondern eine Gewohnheit.

  5. #5
    -- Themenstarter --
    Neuling
    Registriert seit
    10.06.2009
    Beiträge
    4
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)

    AW: Interreligiöse Ehe

    ja, hab ich mir auch gedacht, dass es unwahrscheinlich ist, dass da irgendwer streß wegen machen würde, aber die aufgabe ist schon die bessere, zu erst sollten wir erklären mit einer zusammenzusein..
    jetzt kann man so faktoren wie kindererziehung und strenger christlicher glauben einbringen, dass die freunde dich ncith unterstützen. was mich trotzdem nicht weiter bringt, ich hab nur die zwei argumente von religionsfreiheit und diskriminierung, und ich denke das meinem leherer das zu wenig ist( die letzte arbeit warn 30 seiten über das wort "recht")

    ...

  6. #6
    cartridge_case
    Gast

    AW: Interreligiöse Ehe

    30 seiten?!
    tja damit hast du dir das leben selbst schwer gemacht ^^
    oder wars die aufgabe 30 seiten zu schreim?
    wie ich ethik hasse xD
    öhm joar

  7. #7
    -- Themenstarter --
    Neuling
    Registriert seit
    10.06.2009
    Beiträge
    4
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)

    AW: Interreligiöse Ehe

    30 seiten war die aufgabe, bei 25 schülern warn das ca. 875 seiten, der lehrer hat sich auf jeden fall nen schönes wochenende gemacht^^

  8. #8
    cartridge_case
    Gast

    AW: Interreligiöse Ehe

    Zitat Zitat von Chuna Beitrag anzeigen
    30 seiten war die aufgabe, bei 25 schülern warn das ca. 875 seiten, der lehrer hat sich auf jeden fall nen schönes wochenende gemacht^^
    oder es nie gelesen *hust*
    bei einer aufgabenstellung von 30 seiten wäre ich schon dreimal beim direx gewesen das kanns nich sein...

  9. #9
    -- Themenstarter --
    Neuling
    Registriert seit
    10.06.2009
    Beiträge
    4
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)

    AW: Interreligiöse Ehe

    naja, wir hams überlebt^^ aber zurück zur aktuellen aufgabe, hat noch wer ne idee? wäre echt hilfreich

  10. #10
    Erleuchteter
    Registriert seit
    28.01.2009
    Alter
    24
    Beiträge
    15.363
    Danke verteilt
    1
    Danke erhalten
    19 (in 16 Beiträgen)

    AW: Interreligiöse Ehe

    ich würde dem lehrer nachträglich dafür in den arsch treten - und zwar 30 kräftige tritte von jedem schüler, damit er hinterher nicht mehr solch schwachsinnige aufgaben stellt, die nichts miteinander zu tu haben. wenn zwei menschen verschiedener religionen heiraten, hat das erst mal wenig mit menschenrechten, sondern, hoffentlich, mit gegenseitiger zuneigung zu tun. und den freunden sagt man einfach, dass man den oder jene heiratet - fertig. und wenn freunde was dagegn äussern, dürfen es bedenken sein, mehr aber auch nicht - und diese charta soll da bleiben wo sie ist. son unfug.
    .



 

 

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.1

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60