1. #1
    Grünschnabel
    Registriert seit
    14.05.2009
    Alter
    30
    Beiträge
    65
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)

    müde ein philosoph zu sein....?

    Ja, ich bin müde, müde vom philosophieren,..
    müde von der ewigen Suche nach Weisheit,nach Tiefe,nach Menschen, nach Mehr... müde von
    der ständigen Ungewissheit was für ein Gedanke, was für ein Lebensgefühl sich nach der nächsten Straßenenecke offenbaren wird,
    welche Angst davor, dass es nie eine Antwort geben könnte, dass es gar kein absolutes Ziel gibt, dass es gar keinen Weg geben könnte, dessen Ziel sich lohnt,
    solche Wirrwargebilde im Kopf und Gedankenknäule bilden einen Strudel aus Geist der wie Säure an meiner Wahrheit frisst,
    Wahrheit um Wahrheit, und sei es auch eine schöne, annehmbare, entüppt sich als Lüge, und stürzt ein wie ein Kartenhaus , wenn sich die Suche sich an ihr verzehrt,. die meinige, die ich nicht wegdenken kann,
    der ich nicht müde werden kann,
    weil selbst die müdigkeit die gedanken treiben lässt,
    auf der suche, dem streben, dem fließen, das Wasser der Erkenntnis hinuter um zu erkennen, dass man nichts erkennen kann, dreh ich mich im Kreis,
    ein unendlicher Strudel

  2. #2
    DaStyleBeWhy
    Gast

    AW: müde ein philosoph zu sein....?

    geh schlafen.

  3. #3
    Erleuchteter
    Registriert seit
    28.01.2009
    Alter
    24
    Beiträge
    15.363
    Danke verteilt
    1
    Danke erhalten
    19 (in 16 Beiträgen)

    AW: müde ein philosoph zu sein....?

    pech, mann (frau?es). filosofie ist so universell, dass du noch filosofierst, wenn du sowas denkst oder auch nur aug dem klo sitzt und beim ... hust ... stuhlgang einen abdrückst und dich fragst warum du diese metwurst hast essen müssen. haben wir in philo gelernt. der mensch ist ein filosofisches wesen.
    .



  4. #4
    König
    Registriert seit
    30.06.2007
    Beiträge
    956
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    2 (in 2 Beiträgen)

    AW: müde ein philosoph zu sein....?

    such dir ne freundin und hab spaß.
    .


    ...Ich sammle Weiber anstatt Punkten, als hätte Pacman einen Schwanz [!]

  5. #5
    Moderator
    Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    11.774
    Danke verteilt
    8
    Danke erhalten
    422 (in 241 Beiträgen)

    AW: müde ein philosoph zu sein....?

    Lass die Finger von Nietzsche und mach den logischen Schluss dass Pessimismus sinnfrei ist. Das ist als ob du als BigBlind beim Poker nicht am Anfang checkst wenn du dir nicht sicher bist sondern aussteigst.

    Wenn es um Alles oder Nichts geht, dann setze immer auf Alles.
    Zitat Zitat von nicht Aristoteles
    Wir sind was wir wiederholt tun. Vorzüglichkeit ist keine Handlung, sondern eine Gewohnheit.

  6. #6
    -- Themenstarter --
    Grünschnabel
    Registriert seit
    14.05.2009
    Alter
    30
    Beiträge
    65
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)

    AW: müde ein philosoph zu sein....?

    Ich glaube es gibt nichts belebenderes als im geiste sich in philosophischen gedanken vertieft zu sein
    wenn es fließt dann fließt es, wenn nicht dann ein andern ma!!!

  7. #7
    Grünschnabel
    Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    51
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)

    AW: müde ein philosoph zu sein....?

    Also bin ich nicht der einzige.

    Ich weiß nicht ob ihr die Geschichte mit dem Schlaraffenland kennt, die alles schön und süß sehen, wie sie es wollen.....

    Bei uns ist er anscheinend auch das selbe.
    Seitdem ich in der 11.Klasse zum ersten Mal Philosophie Unterricht habe, denke ich über etliche Themen wie Moral, Leben, Menschen, Handeln, Denken, Kriege, Politik bla bla und bla nach.
    Bei einigen finde ich keine eindeutige Erklärung bzw. habe zu viele Gedanken, außerdem bin ich mir heute sicher, dass wir Menschen für jeden Unheil auf der Erde zuständig sind und viel zu egoistisch sind, weshalb viele leiden müssen.
    Warum verhungern die Menschen in Afrika?
    Warum gehen viele fremd?
    Warum warum warum ????

    Naja man hätte uns vll. nicht ausm Schlaraffenland hier herholen sollen, dann hätte ich bestimmt wenigere schlaflose Nächte.....

  8. #8
    Moderator
    Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    11.774
    Danke verteilt
    8
    Danke erhalten
    422 (in 241 Beiträgen)

    AW: müde ein philosoph zu sein....?

    Deine Fragen sind aber weniger philosophisch als mehr faktisch beantwortbar.
    Zitat Zitat von nicht Aristoteles
    Wir sind was wir wiederholt tun. Vorzüglichkeit ist keine Handlung, sondern eine Gewohnheit.

  9. #9
    Nachwuchsspammer
    Registriert seit
    15.01.2010
    Beiträge
    41
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)

    AW: müde ein philosoph zu sein....?

    Philosophie ist doch eh nur der Versuch,
    in einem dunklen Zimmer eine Katze zu fangen,
    die gar nicht drin ist.

  10. #10
    Erleuchteter
    Registriert seit
    28.01.2009
    Alter
    24
    Beiträge
    15.363
    Danke verteilt
    1
    Danke erhalten
    19 (in 16 Beiträgen)

    AW: müde ein philosoph zu sein....?

    nein, filosofie ist die fähigkeit zur abstraktion sich einen raum vorzustellen in dem ein anders denkender und empfindender mensch den vergeblichen versuch unternimmt eine imaginäre katze zu fangen und die er nach tausend verschiedenen anstrengeungen, der erschöpfung nahe, dann doch fängt, nur um, festzustellen, wie vergeblich der versuch etwas nicht existentes zu fangen doch war.
    .



  11. #11
    As
    Registriert seit
    13.04.2009
    Beiträge
    193
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)

    AW: müde ein philosoph zu sein....?

    Zitat Zitat von buraka Beitrag anzeigen
    Warum verhungern die Menschen in Afrika?
    keine ahnung ich vermute, sie haben einfach nicht genug geld um sich genug zu essen zu kaufen
    Geändert von Khadgar (29.01.2010 um 14:41 Uhr)

  12. #12
    Forenpapst
    Registriert seit
    06.03.2009
    Beiträge
    4.162
    Danke verteilt
    43
    Danke erhalten
    154 (in 79 Beiträgen)

    AW: müde ein philosoph zu sein....?

    Zitat Zitat von Khadgar Beitrag anzeigen
    keine ahnung ich vermute, sie haben einfach nicht genug geld um sich genug zu essen zu kaufen
    Vllt haben sie auch Geld, aber es gibt keinen Aldi?

    Philosophen neigen dazu, vor lauter philosophischer Theorie die Praxis zu verpennen.
    Das hab ich mir abgewöhnt und fahre sehr gut damit.
    Das Leben ist eine Schlampe.
    Aber eine ausgesprochen attraktive.

  13. #13
    Nachwuchsspammer
    Registriert seit
    10.02.2010
    Beiträge
    38
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)

    AW: müde ein philosoph zu sein....?

    müde ein philosoph zu sein... das verstehe ich gut
    oft denke ich über eine der "großen" fragen nach, fragen die noch kein mensch mit sicherheit beantworten konnte. man denkt, denkt, denkt und kommt schließlich wieder zu demselben ergebnis, wo man schon vor stunden war: diese frage hat keine für mich offensichtliche antwort. es ist quälend zu wissen, dass man die antwort auf eine frage die einem auf der seele brennt, möglicherweise nie erfahren wird. schließlich neigt man dazu sich einfach mit der antwort, das es keine antwort gibt, zufrieden zu geben. es ist einfacher natürlich. es ist immer einfacher einem problem aus dem weg zu gehen, als sich dem problem zu stellen. doch aufgeben kann ich nicht. auch wenn ich müde vom philosophieren werde, der gedanke daran, was durch verschiedenste philosophen alles herausgefunden wurde(meiner meinung nach würde es ohne die philosophie keine wissenschaft geben), gibt mir immer wieder erneut den anreitz über ein und dieselbe frage nachzudenken.

  14. #14
    As
    Registriert seit
    14.07.2010
    Alter
    26
    Beiträge
    167
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)

    AW: müde ein philosoph zu sein....?

    Zitat Zitat von bigtree Beitrag anzeigen
    Ja, ich bin müde, müde vom philosophieren,..
    müde von der ewigen Suche nach Weisheit,nach Tiefe,nach Menschen, nach Mehr...

    Wenn du dessen müde bist, was treibt dich dann an weiterhin zu leben?
    Was für einen Sinn hat dein Dasein dann noch?
    Konsumieren?

  15. #15
    Moderator
    Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    11.774
    Danke verteilt
    8
    Danke erhalten
    422 (in 241 Beiträgen)

    AW: müde ein philosoph zu sein....?

    Zitat Zitat von CTMID Beitrag anzeigen
    Wenn du dessen müde bist, was treibt dich dann an weiterhin zu leben?
    Was für einen Sinn hat dein Dasein dann noch?
    Konsumieren?
    Glück.

    Dass keine absolute Wahrheit zu erlangen ist, ist ja heute allgemein bekannt.
    Es sei denn man zählt Erkenntnis und Akzeptanz. Dann haben wir eine optimale Lebensbejahung.
    Zitat Zitat von nicht Aristoteles
    Wir sind was wir wiederholt tun. Vorzüglichkeit ist keine Handlung, sondern eine Gewohnheit.

 

 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Langeweile und Müde
    Von Semf im Forum Small Talk
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.03.2009, 23:29
  2. Seid ihr ständig müde? Hier nen Tipp!
    Von Maxs im Forum Gesundheit und Therapien
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 29.10.2007, 21:24
  3. ist ganz inordnung! bin ultra müde
    Von Denniso im Forum Vorstellungsrunde
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.05.2006, 10:39
  4. Müde
    Von rubinho im Forum Mülleimer
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.02.2006, 22:20
  5. Ausgelaugt - zu müde zum Bewegen
    Von tenebrae im Forum Archiv
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 30.12.2005, 23:08

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.1

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60