1. #1
    Nachwuchsspammer
    Registriert seit
    08.11.2006
    Alter
    25
    Beiträge
    25
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)

    Idee Das Universum

    Es gibt da ja so eine Frage, die einem den Kopf zerbrechen kann .. : "Wo endet das Weltall" oder wo hört es auf? .. es muss doch ein Ende geebn .. ich meine .. es kann doch nich immer weiter, weiter & weiter gehn' .. :confused: und gibt es noch Planeten auf denen Leben herrscht?! Denn wenn es wirklich mehr Planeten gibt als Sandkörner in der Wüste, dann kann das doch nicht sein dass die Erde der einzige Planet ist auf den Leben herrscht. Außerdem gibt es ja noch andere Sonnen als die, die uns am nächsten ist. Und diese Sonnen sind 100 x größer als unsere Sonne .. und die Erde ist im Vergleich zu unserer Sonne nur ein kleiner Punkt ..

    Was sagt ihr dazu? Wie ist euer Glauben? Was haltet ihr von Ufos usw.? o.ô

  2. #2
    König
    Registriert seit
    17.08.2006
    Beiträge
    953
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)
    Ich kann dir nicht sagen, wie gross das Universum ist, oder ob es irgendwo endet. Aber ich weiss, dass es sich immer weiter ausdehnen soll...


  3. #3
    Kaiser
    Registriert seit
    30.09.2006
    Alter
    27
    Beiträge
    684
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)
    stimmt habe auch gehört gehört, dass es sich immer weiter ausdehnt. Ich denke auch, dass es noch anderes Leben im Universum gibt.
    Nennt mich Gott,
    Oder wies euch gefällt
    und verkauft eure Sünden für teures Geld!

  4. #4
    Nachwuchsspammer
    Registriert seit
    04.11.2006
    Alter
    26
    Beiträge
    26
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)
    was ich komisch finde: wenn es sich ausdehnt, dann muss doch auch irgendwas HINTER dem universum sein, denn wohin sollte es sich sonst ausdehnen? und hinter dem, was hinter dem universum ist, müsste auch wieder was sein usw.... da könnte man sich stundenlang den kopf drüber zerbrechen...
    Wenn du nicht mehr weiterkommst, musst du aus den Steinen, die dir in den Weg gelegt werden, eine Treppe bauen.

  5. #5
    König
    Registriert seit
    28.05.2006
    Alter
    30
    Beiträge
    829
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)
    Ob es sich ausdehnt ist auch eine Vermutung, wir wissen im Grunde nichts. Wir können ja nichtmal sagen wie sich zb Explosionen im Weltall genau verhalten.
    Zu den Planeten, natürlich gibt es mehr Sonnen aber wenn wir davon ausgehen das im gesamten Universum "unsere" Regeln der Existenz gelten gibt es nur einen ganz kleinen Bruchteil von Planeten wo unsere Definition von Leben herrschen könnte.
    Abifahrt 2006 Calella

    !!! einfach nur genial !!!

    - All you can drink
    - geiles Wetter
    - Tequilla Race

    aber leider schon vorbei

    74-54+1990=2010 Afrika wir kommen.

  6. #6
    Kaiser
    Registriert seit
    13.11.2006
    Alter
    29
    Beiträge
    600
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)
    Ob es sich unednlich weitergeht weiss ich nicht aber eins weiss ich:

    Es gibt bestimmt auch andere Lebenwesen auf anderen Planeten. Weshalb sollte NUR die Erde unter all den Millionen Planeten als einzige die bewohnte sein?
    BOMBS for the Peace is like FucK for the Virginity!!!



    Wenn dein Körper zerbricht und die Hoffnung zerfällt...
    Wo ist dann Gott um dich zu retten? Wo ist Recht auf dieser Welt?


  7. #7
    Neuling
    Registriert seit
    26.11.2006
    Alter
    32
    Beiträge
    9
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)
    Ich schlage euch ne andere Theroi vor!
    Der raum ist wie ne kugel! Stellt euch nen ball vor! Ihr seit in dem Ball! Ihr geht und geht und es gibt keine Ende und auch keinen Anfang! So ählich ist es wahrscheinlich auch im weltallt nur noch ein bisschen komplitzierter!

  8. #8
    n4pst3r
    Gast
    Zitat Zitat von Yakuza
    Ob es sich unednlich weitergeht weiss ich nicht aber eins weiss ich:

    Es gibt bestimmt auch andere Lebenwesen auf anderen Planeten. Weshalb sollte NUR die Erde unter all den Millionen Planeten als einzige die bewohnte sein?

    GENAU dazu hatten wir am letzten sonntag eine predigt in der kirche

    fg,
    marc

  9. #9
    Trippel-As
    Registriert seit
    18.09.2006
    Alter
    33
    Beiträge
    288
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)
    Also nach neusten erkenntnissen ist das weltall begrenzt.

    Man muss sich das ganze vorstellen wie ein brot das man in scheiben schneidet. Auf einer dieser scheiben sind WIR.

    Keiner uns bekannten matriellen teilchen können diese schicht verlassen ausser das Graviton (schwerkraft)


    Der urknall zufolge ist nur das zusammen treffen dieser parrallel universen die wie wellen nebeneinander herlaufen.


    oder welche theorie ich immer noch am besten finde ist die zwiebel-theorie , das bedeutet das wir nur ein bestandteil eines grösseren organismus oder atomaren teilchens sind

    man kann das ganze dann aufziehen wie im mikroskop
    Claudia Roth rotz am Ärmel Deutschlands

    www.gruene-pest.de


  10. #10
    Maxima
    Gast
    mich fasziniert das universum, aber wenn ich dadrüber nachdenke, wie groß es sein soll und unendlich oder auch wieder nicht, wie auch immer...
    ich bekomme davon kopfschmerzen^^

    aber ich finde es einfach nur hammer, ich glaube, dass ich glaube (wat für nen satz^^) dass irgendwo anders es noch leben gibt...aber weit entfernt, sodass wir nie drauf stossen werden

  11. #11
    Spezi
    Registriert seit
    03.05.2006
    Alter
    27
    Beiträge
    434
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    1
    Zitat Zitat von Maxima
    mich fasziniert das universum, aber wenn ich dadrüber nachdenke, wie groß es sein soll und unendlich oder auch wieder nicht, wie auch immer...
    ich bekomme davon kopfschmerzen^^

    aber ich finde es einfach nur hammer, ich glaube, dass ich glaube (wat für nen satz^^) dass irgendwo anders es noch leben gibt...aber weit entfernt, sodass wir nie drauf stossen werden
    ich finde das weltall auch sehr interessant...vieleicht hört es ja i-wo auf aber bis jetzt konnten wir das ende ja nich finden ! wie den auch?
    unsere möglichkeiten das weltraum zu erforschen sind sehr begrenzt.
    es gibt die theorie das i-wo am ende des universums eine hülle is ähnlich der ozonschicht wo nichts mehr durch kann,

    außerdem was ich noch sehr interesant finde ist das , wenn eine sonne stirbt wird sie zu einem schwarzen loch,
    das loch bleibt für immer da! es geht nich mehr weg, wer weiß wieviele schwarze löcher es in milliarden von jahren gibt , wahrscheinlich wird dan das ganze uni. ein schwarzes loch werden

    ich bedanke mich schonmal an die leute die sich die zeit nehmen das zu lesen was ich grad hingeschrieben habe xD
    Tipp- und Rechtschreibfehler sind absichtlich
    eingebaut und dienen der =)Belustigung des Lesers



    Schokolade ist gut gegen Zähne

  12. #12
    Trophäensammler
    Registriert seit
    12.11.2006
    Alter
    29
    Beiträge
    133
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)
    Zitat Zitat von YonazZ
    Aber ich weiss, dass es sich immer weiter ausdehnen soll...

    Weißt du es nun oder bleibt es weiterhin eine bloße Vermutung, da diese durch das 'soll' impliziert wird?
    Judengötze Jehova,
    grauet dir vor Ur-Arier Satan?

    Judengötze Jehova,
    schreist nach Hilfe dir?

    Für die Erhabenheit in Ewigkeit.




  13. #13
    König
    Registriert seit
    28.05.2006
    Alter
    30
    Beiträge
    829
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)
    Zitat Zitat von Cloudo
    außerdem was ich noch sehr interesant finde ist das , wenn eine sonne stirbt wird sie zu einem schwarzen loch,
    das loch bleibt für immer da! es geht nich mehr weg, wer weiß wieviele schwarze löcher es in milliarden von jahren gibt , wahrscheinlich wird dan das ganze uni. ein schwarzes loch werden
    Da hast du aber auch nur den Anfang der Theorie gelesen. Es "soll" (<---- wichtig bei diesen Diskusionen wie Erhabenheit schon erkl&#228;rte) 2 Arten von Sonnen geben. Kleine wie unsere Sonne die eine relativ kurze Lebensdauer haben, ca 8,7 Milliarden Jahre ( in anderen Theorien z&#228;hlt unsere Sonne dagegen als "gro&#223;e" Sonne mit 10 Milliarden Jahren Lebensdauer wogegen "Kleine" nur 1 Millarden Jahre existieren).
    Nachdem die Sonne ihre Energie verbraucht haben soll f&#228;llt sie in sich zusammen und bildet ein Schwarzes Loch wodraus wieder eine Sonne entsteht, theoretisch wie ein Phoenixeffekt.

    Aber wie gesagt das sind alles Theorien.
    Zurzeit ist der gr&#246;&#223;te Streitpunkt die Antimaterie, die uns sowohl Schwarze L&#246;cher wie auch den Urknall "verstehen" l&#228;sst. Dagegen spricht die Theorie der variablen Gravitation.
    Abifahrt 2006 Calella

    !!! einfach nur genial !!!

    - All you can drink
    - geiles Wetter
    - Tequilla Race

    aber leider schon vorbei

    74-54+1990=2010 Afrika wir kommen.

  14. #14
    Neuling
    Registriert seit
    31.08.2007
    Alter
    28
    Beiträge
    8
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)
    Zitat Zitat von B3n-$hu1
    Da hast du aber auch nur den Anfang der Theorie gelesen. Es "soll" (<---- wichtig bei diesen Diskusionen wie Erhabenheit schon erklärte) 2 Arten von Sonnen geben. Kleine wie unsere Sonne die eine relativ kurze Lebensdauer haben, ca 8,7 Milliarden Jahre ( in anderen Theorien zählt unsere Sonne dagegen als "große" Sonne mit 10 Milliarden Jahren Lebensdauer wogegen "Kleine" nur 1 Millarden Jahre existieren).
    Nachdem die Sonne ihre Energie verbraucht haben soll fällt sie in sich zusammen und bildet ein Schwarzes Loch wodraus wieder eine Sonne entsteht, theoretisch wie ein Phoenixeffekt.

    Aber wie gesagt das sind alles Theorien.
    Zurzeit ist der größte Streitpunkt die Antimaterie, die uns sowohl Schwarze Löcher wie auch den Urknall "verstehen" lässt. Dagegen spricht die Theorie der variablen Gravitation.
    ALso sry dir das zu sagen aber es ist viel Flasch was du schreibst.

    Es gibt 3 Arten von sonnen, die jeweils in gewichtsklassen eingeteilt werden:

    Die kleine Sonne (Erde <<< da hattest du recht) implodiert nach einer bestimmten Lebensdauer und wird zu einem Kleinen Zwerg, ein zusammen komprimirter Planet der sozusagen nur aus Ausche besteht.

    Die mittlere Sonne: Diese Implodiert auch nach einer Zeit, wird aber zu einem Sogenanten "Neutronenstern"

    Schwere Sonne: Implodiert zu einem Schwartzen loch.

    Ein schwartzes loch kann NICHT wieder zu einer Sonne werden, du musst dir überlegen dieses schwartze Loch hat viel mehr masse als eine große Sonne, es kann sich nie wieder ausdehnen, weder wieder zu einer Sonne werden weil dort bestimmte chemische prozesse nie wieder statfinden können.


    Und Antimaterie ist kein streitpunkt, man weiß was es ist, man hat es sorgar schon künstlich hergestellt in der physikalischen Einrichtung CERN (nicht aus Illuminati geklaut).

    MFG

    zero

  15. #15
    SnuggleMr_D
    Gast
    Es gibt halt sachen, die werden immer ein Rätsel bleiben...

 

 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Das große Universum und seine Unklarheiten
    Von T4b45c0 im Forum Mülleimer
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.09.2006, 11:10

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.1

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60