1. #1
    Neuling
    Registriert seit
    11.09.2013
    Beiträge
    3
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)

    Emotionales Buch gesucht

    Hallo liebe Community,

    nach 2 Jahren einfach mal den Assi raus hängen lassen, merke ich wie ich mich durch eine sehr gute Freundin doch langsam wieder zum braven jungen Mann entwickel.

    Ich habe wieder das Interesse an Büchern gefunden und Sie empfohl mir auch ein sehr gutes:
    "Ziemlich beste Freunde"

    Den Film habe ich damals gesehen und dachte mir, da kann das Buch ja nur gut sein und ich war doch recht begeistert.

    Da ich ein doch eher emotionaler Mensch bin und meine Emotionen auch gerne raus lasse, bin ich derzeit auf der Suche nach einem sehr emotionalen Buch.

    Ich würde mich freuen, wenn ihr mir welche empfehlen könnt - es kommt nicht auf die Kosten an! Die Hauptsache ist - von Anfang bis Ende lohnt es sich das Buch lesen zu wollen und es sollte möglichst traurig sein (Komische Voraussetzung^^).

    Freue mich über eure Hilfe.

    Beste Grüße,
    xBit

  2. #2
    Lebende Foren Legende
    Registriert seit
    02.01.2012
    Beiträge
    5.823
    Danke verteilt
    130
    Danke erhalten
    1.267 (in 854 Beiträgen)

    AW: Emotionales Buch gesucht

    Deine Definition eines braven jungen Mannes ist also ein weinerliches Kleinkind mit dem Filmgeschmack einer Siebenjährigen? Okay..


    Um mal mit den seichten Dingen anzufangen:
    Room - Emma Donoghue
    Islands in the Stream - Ernest Hemingway
    The Road - Cormac McCarthy
    Atonement - Ian McEwan

    P.S.: Ich lese generell Englisch. Die deutschen Namen musst du dir selbst raussuchen..
    -- IMO intended --

  3. #3
    -- Themenstarter --
    Neuling
    Registriert seit
    11.09.2013
    Beiträge
    3
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)

    AW: Emotionales Buch gesucht

    Gut dann will ich mal doch mit der Wahrheit raus:
    Ich bin ein 19 Jähriger Auszubildender (Fachinformatiker - Systemintegration) bei einer Größe von 184cm und 80 Kilo (Fettanteil unter 3%) der seine letzten 5 Jahre Depressiv war und an Borderline erkrankt und inzwischen jeden Tag für 4 Stunden ins Fitness-Center geht "pumpen".

    Laut meinen Ärzten bin ich seit etwa. einem halben Jahr "geheilt" und ich fühle mich auch endlich glücklich auf dieser Welt.

    Ich will es nicht ausführlich machen - doch Bücher sind das einzige was bei mir Emotionen hervorrufen kann da ich mich die letzten Jahre durch Selbstverletzung, Drogenexzesse und Alkohol einfach abgestumpft bin und genau deswegen suche ich traurige Bücher.

    Ich möchte versuchen wieder emotionaler zu sein denn so wie es derzeit ist, bin ich nicht damit zufrieden.

  4. #4
    As
    Registriert seit
    29.09.2013
    Beiträge
    188
    Danke verteilt
    21
    Danke erhalten
    29 (in 24 Beiträgen)

    AW: Emotionales Buch gesucht

    ich hinterfrage deine gründe jetzt nicht weiter..

    Kazu Ishiguro - Never Let Me Go (Alles, was wir geben mussten)
    gibt es auch einen sehr guten film dazu mit carey mulligan, andrew garfield und keira knightley

    Alles, was wir geben mussten (Roman) ? Wikipedia
    If mostpeople were to be born twice they'd improbably call it dying
    (E. E. Cummings)

  5. #5
    Super-Moderator
    Registriert seit
    04.02.2010
    Alter
    33
    Beiträge
    10.394
    Danke verteilt
    582
    Danke erhalten
    554 (in 377 Beiträgen)

    AW: Emotionales Buch gesucht

    Zitat Zitat von xBit Beitrag anzeigen
    Ich will es nicht ausführlich machen - doch Bücher sind das einzige was bei mir Emotionen hervorrufen kann da ich mich die letzten Jahre durch Selbstverletzung, Drogenexzesse und Alkohol einfach abgestumpft bin und genau deswegen suche ich traurige Bücher.
    müssen es zwangsweise durchweg traurige Bücher sein?
    welchen Effekt hättest Du davon?



    Zitat Zitat von xBit Beitrag anzeigen
    Ich möchte versuchen wieder emotionaler zu sein denn so wie es derzeit ist, bin ich nicht damit zufrieden.
    Da mag ich vermuten, dass Du Dich bei dem Versuch, emotionaler sein und dadurch das einzige, was stärkere Emotion bei Dir hervorruft, nutzen zu wollen, womöglich unbewusst darauf trainieren könntest, nur noch dort nennenswerte Emotion zu empfinden.


    Der Clan der Otori ? Wikipedia
    Wilde Schwäne (Jung Chang) ? Wikipedia
    Siabhan Dowd - ein reiner Schrei
    Bis ans Ende aller Tage ? Wikipedia
    Cecelia Ahern - P.S. Ich liebe Dich

    eine womöglich relevante Frage wäre: was genau verstehst Du unter "traurig", was reißt Dich mit, ruft bei Dir Emotion hervor?
    traumatische Erlebnisse der Protagonisten?
    tragische Situationen, Ereignisse, Verhältnisse?
    Schmerz, Trauer, Verlust?



    Zitat Zitat von angostura Beitrag anzeigen
    Kazu Ishiguro - Never Let Me Go (Alles, was wir geben mussten)
    gibt es auch einen sehr guten film dazu mit carey mulligan, andrew garfield und keira knightley

    Alles, was wir geben mussten (Roman) ? Wikipedia

    den Film fand ich für meinen Geschmack relativ kühl und dadurch kaum mitreißend umgesetzt, während das Buch sehr gut war
    eine äußerst tragische Geschichte
    Few of us can easily surrender our disbelief that society must somehow make sense.
    The thought that the state has lost its mind is intolerable.

    And so the evidence has to be denied.


    owned by Carlie

  6. #6
    -- Themenstarter --
    Neuling
    Registriert seit
    11.09.2013
    Beiträge
    3
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)

    AW: Emotionales Buch gesucht

    Es ist so, dass traurige, erfreuliche oder auch neutrale Dinge spurlos an mir vorbei gehen. Seit ich "geheilt" bin, kriege ich keine Träne raus - egal wie emotional ein Moment ist.

    Meine Ärzte haben gesagt, dass ich entweder diese "Emotionslosigkeit" nicht mehr los werde weil ich zulange damit gelebt habe oder es sich nach und nach wieder entwickeln wird - wobei hier von einem Zeitraum von ca. 5 Jahren geschätzt wird - solange wie ich es unterdrückt hat, brauch es angeblich auch um sich wieder rückzubilden. (Ich will es nicht glauben)

    Ich war vor der Unterdrückung ein sehr emotionaler Mensch - kein weinerliches Kind - mich haben negative Geschehnisse nunmal schnell mitgenommen weil ich viel Mitgefühl habe (hatte).

    Es ist nicht so, dass ich mir nur 1 Buch holen möchte. Angepeilt habe ich 3-4 Bücher - diese müssen gar und gar nicht nur "traurig" sein - auch fröhliche oder Bücher einfach zum Nachdenken (Sinn des Lebens? Doofes Beispiel ^^) können es gerne sein. Doch würde ich gerne bei der "traurigen" Spate anfangen.

    Emotionen wurden bei mir schnell durch Verlust, Trauer und Schmerz hervorgerufen...

    Es klingt komisch aber - auch heute noch bringen mich die alltbekannten "My Secret Story" Videos auf Youtube zum Weinen.


    Ich möchte selbst eine Möglichkeit finden, nicht mehr so kalt zu sein! Denn so tue ich nur noch mehr Menschen weh, wie zuvor.

  7. #7
    Lebende Foren Legende
    Registriert seit
    02.01.2012
    Beiträge
    5.823
    Danke verteilt
    130
    Danke erhalten
    1.267 (in 854 Beiträgen)

    AW: Emotionales Buch gesucht

    Wollte mit meiner Kritik an diesem Schrott-Film eigentlich nichts ins Rollen bringen, aber gut. Interessiert mich eh nicht groß, was bei dir abgeht.

    Egal, Bücher zum Nachdenken kenne ich recht viele. Kleine Liste gefällig?
    Angefangen mit den Klassikern der Dystopie:
    1984 oder Animal Farm - George Orwell
    Brave New World - Aldous Huxley
    Fahrenheit 451 - Ray Bradbury
    To Kill A Mockingbird - Harper Lee
    A Clockword Orange - Anthony Burgess
    The Picture of Dorian Gray - Oscar Wilde
    Siddhartha - Hermann Hesse

    Irgendwas von Nietzsche, dem alten Hund. Oder zur Abwechslung mal Lovecraft oder King. Nicht ganz so nachdenklich, dafür aber um einiges mehr entertaining.
    -- IMO intended --

  8. #8
    Profi Poster
    Registriert seit
    20.09.2013
    Beiträge
    1.068
    Danke verteilt
    19
    Danke erhalten
    125 (in 110 Beiträgen)

    AW: Emotionales Buch gesucht

    Das Gleichgewicht der Welt / A fine Balance (Rohinton Mistry) Rohinton Mistry: Das Gleichgewicht der Welt (Buchtipp)
    Tausend strahlende Sonnen / A thousand splendid suns (Khaled Hosseini) Tausend strahlende Sonnen ? Wikipedia
    Socrates - der friedvolle Krieger (Dan Millman) Socrates. Der friedvolle Krieger: Amazon.de: Dan Millman: Bücher


    Und wenn du was Sinn-des-Lebens mäßiges suchst:
    Der Pfad des Friedvollen Kriegers / Peaceful Warrior (Dan Millman) DAN MILLMAN präsentiert DER PFAD DES FRIEDVOLLEN KRIEGERS
    Eine Neue Erde / New Earth (Eckhard Tolle) http://www.amazon.de/Eine-neue-Erde-.../dp/3442337062
    Zen und die Kunst ein Motorrad zu warten / Zen and the Art of Motorcycle Maintainance Zen und die Kunst ein Motorrad zu warten ? Wikipedia
    Think a little less, live a little more.


  9. #9
    As
    Registriert seit
    29.09.2013
    Beiträge
    188
    Danke verteilt
    21
    Danke erhalten
    29 (in 24 Beiträgen)

    AW: Emotionales Buch gesucht

    Zitat Zitat von Musashi Beitrag anzeigen
    den Film fand ich für meinen Geschmack relativ kühl und dadurch kaum mitreißend umgesetzt, während das Buch sehr gut war
    eine äußerst tragische Geschichte
    echt, fandest du? das war einer der wenigen filme, bei denen ich jemals geweint habe. nicht so offensichtlich emotional, aber dafür sehr tiefgründig. ich hab das buch erst danach gelesen. vielleicht liegt es daran
    If mostpeople were to be born twice they'd improbably call it dying
    (E. E. Cummings)

  10. #10
    König
    Registriert seit
    26.07.2008
    Alter
    27
    Beiträge
    812
    Danke verteilt
    9
    Danke erhalten
    18 (in 13 Beiträgen)

    AW: Emotionales Buch gesucht

    "9 Strahlen hat die Sonne" war und ist das schlimmste Buch was ich je gelesen habe. Da war ich glaub 15 oder 16. Nie wieder. Da heulste dir die Seele ausm Leib....

    Naja... wers halt braucht... Ich glaube nicht, dass es dir guttut immer solche traurigen Bücher zu lesen...
    Traurig sein hat keinen Sinn.
    Die Sonne scheint auch weiterhin.
    Das ist ja grad die Schweinerei,
    die Sonne scheint, als wäre nichts dabei...

  11. #11
    Kaiser
    Registriert seit
    16.07.2012
    Alter
    20
    Beiträge
    626
    Danke verteilt
    113
    Danke erhalten
    86 (in 55 Beiträgen)

    AW: Emotionales Buch gesucht

    Mal etwas Lektüre mit Hintergrund

    -Damals war es Friedrich
    -Andorra
    -Paulas Katze
    -Solange du da bist
    -Holt mich hier raus!
    Hebamme in Ausbildung

  12. #12
    Lebende Foren Legende
    Registriert seit
    02.01.2012
    Beiträge
    5.823
    Danke verteilt
    130
    Danke erhalten
    1.267 (in 854 Beiträgen)

    AW: Emotionales Buch gesucht

    Zitat Zitat von Mara Cuja Beitrag anzeigen
    Mal etwas Lektüre mit Hintergrund

    -Damals war es Friedrich
    -Andorra
    Das empfindest du als emotional..? (Die anderen kenne ich gar nicht.)
    Das sind so ziemlich die langweiligsten Bücher, die ich je lesen musste. Getoppt nur von 'Insel der blauen Delfine' im vierten Schuljahr...
    -- IMO intended --

  13. #13
    Neuling
    Registriert seit
    22.10.2013
    Alter
    18
    Beiträge
    1
    Danke verteilt
    1
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)

    AW: Emotionales Buch gesucht

    hei ich kann dir zum Beispiel das buch "die Wolke" empfehlen. Es geht um einen Unfall im AKW in Bad Hersfeld... Dabei verliert ein junges Mädchen ihre Familie und muss dann bei ihrer Tante aufwachsen... Das Buch hat mich sehr emotional berührt und ich kann es nur weiter empfehlen ... da das buch schon ziemlich alt ist kann man es für ca. 7 euro kaufen. Viel Spaß beim lesen

  14. #14
    Ivy
    Ivy ist offline Weiblich
    As
    Registriert seit
    16.05.2011
    Alter
    25
    Beiträge
    190
    Danke verteilt
    3
    Danke erhalten
    4 (in 3 Beiträgen)

    AW: Emotionales Buch gesucht

    Ich würde dir die 'Mechanik des Herzens' empfehlen. Sehr gefühlsreich! Mit einem Hauch Fantasie allerdings, das ist dann Geschmackssache. Es geht darum, dass einem Baby eine Kuckucksuhr eingesetzt wird, weil das Herz einfach zu schwach ist. Er kann damit recht gut Leben, er sollte nur seine Gefühle im Griff behalten, besonders die Liebe, denn falls er sich verliebt könnte die Uhr 'aus dem Takt geraten'. Ist auch relativ dünn, lässt sich schnell weglesen. Da kommen dann aber auch wirklich viele Gefühle vor.. Hass, Liebe, Einsamkeit, Freude, Trauer etc. .. Ähnelt ein bisschen den Tim Burton Filmen, nur eben in Form eines Buches.

  15. #15
    Neuling
    Registriert seit
    23.10.2013
    Beiträge
    7
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    1

    AW: Emotionales Buch gesucht

    Lies mal : Das Schicksal ist ein mieser Verräter. Es kommt auch bald ein Film dazu raus

 

 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Buch gesucht
    Von StellaXx im Forum Literatur
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 15.04.2009, 14:50
  2. Buch? ó.O
    Von mrsperfekt im Forum Literatur
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.03.2009, 14:11
  3. Buch
    Von Kaan im Forum Literatur
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 04.02.2009, 18:25
  4. Buch
    Von LoMo im Forum Literatur
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 05.06.2008, 12:02
  5. Buch gesucht - dringend!
    Von Das_Regal im Forum Small Talk
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 19.05.2008, 22:37

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.1

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60