1. #1
    Super-Moderator
    Registriert seit
    22.08.2006
    Alter
    27
    Beiträge
    32.358
    Danke verteilt
    666
    Danke erhalten
    1.044 (in 896 Beiträgen)

    Buchempfehlung englisch!

    Ich brauche ein Buch, welches von einem Autor geschrieben wurde, welcher amerikanischer, australischer, britischer....... Herkunft ist. Ergo englischer Autor.
    Buch sollte natürlich relativ dünn sein und sich gut lesen lassen. :>

    Wisst ihr da was? Bzw habt ihr gute Erfahrung sammeln können?




  2. #2
    Lebende Foren Legende
    Registriert seit
    23.05.2006
    Alter
    29
    Beiträge
    7.541
    Danke verteilt
    161
    Danke erhalten
    593 (in 437 Beiträgen)

    AW: Buchempfehlung englisch!

    Empfehlung: sämtliche bücher von terry pratchett.
    sind die einzigen bücher, die ich aus prinzipnur auf englisch kauf... gibt einfach zu viele wortwitze etc., als das man das übersetzte. auch wenn sich der übersetzer große mühe gibt...

    ist im allgemeinen sehr einfach und flüssig zu lesen, wenn man grade keine tränen vor lachen im auge hat. wenn man sonst keine fantasy-bücher auf englisch kennt, muss man evt. gelegentlich ein wort nachschlagen, wobei sich vampire, golem, dwarf und troll eig. schon erübrigen.... bei den igors wirds komplizierter, aber die gibts auf deutsch auch nicht.
    also ja, insgesamt sind sämtliche scheibenwelt-romane eine wundervolle parodie unserer welt. je nachdem welches buch du erwischst wird hollywood, weihnachten, die post, das bankwesen oder auch alles andere (ich bemüh mich mal um d en schreibstil) "in eine große schüssel geworfen, mit ein wenig sarkasmus, skurrillen ideen und jeder menge humor und tiefsinn gewürzt, in den fleischwolf gejagt und anschließend erhitzt, bis es eruptionen von lachanfällen und philosophiestunden von sich gibt"

    falls dir ein bestimmteres thema genehm ist, kann ich dir da sicher auf anfrage ein oder zwei bestimmte bücher nennen... lassen sich btw. alle einzeln lesen, oder auch durcheinander. auch wenn die personen aus dem einen buch in einem anderen zum teil gelegentlich, zum teil fast immer wieder auftauchen.

    falls du eines davon liest und er darin vorkommt: grüß DEATH schön von mir, ich mag den kerl




    ansosnten muss ich sagen, das ich (mitausnahme vllt. von shakespeare und ähnlichen) die deutschen übersetzungen immer so hinreichend fand, das ich mir nur die englische version geholt hab, wenn mir das warten auf die deutsche zu lange dauerte.
    Ich werde keine Träne weinen, vielleicht nur ab und an, und dann auch nur vor Glück,
    ich hör die Leute wieder reden, der war ja schon immer komisch, aber jetzt ist er verrückt

  3. #3
    -- Themenstarter --
    Super-Moderator
    Registriert seit
    22.08.2006
    Alter
    27
    Beiträge
    32.358
    Danke verteilt
    666
    Danke erhalten
    1.044 (in 896 Beiträgen)

    AW: Buchempfehlung englisch!

    danke

    also schreibt terry pratchett nur fantasy romane?
    ist nicht mein lieblingsgenre, aber da ich eh so gut wie nie lese...




  4. #4
    Erleuchteter
    Registriert seit
    28.01.2009
    Alter
    24
    Beiträge
    15.363
    Danke verteilt
    1
    Danke erhalten
    19 (in 16 Beiträgen)

    AW: Buchempfehlung englisch!

    J.K.Rowling - The Tales of Beedle the Bard
    .



  5. #5
    Lebende Foren Legende
    Registriert seit
    23.05.2006
    Alter
    29
    Beiträge
    7.541
    Danke verteilt
    161
    Danke erhalten
    593 (in 437 Beiträgen)

    AW: Buchempfehlung englisch!

    Zitat Zitat von eXTA Beitrag anzeigen
    danke

    also schreibt terry pratchett nur fantasy romane?
    ist nicht mein lieblingsgenre, aber da ich eh so gut wie nie lese...
    nunja, das ist eine große roman... naja, nicht reihe, aber gruppe. gibt sogar n wiki dazu

    ist eben eine parralelwelt, wie das leben aussehen KÖNNTE... wenn die erde flach wär. und auf dem rücken von vier elefanten wär. die würden auf einer großen schildkröte stehen... welche durchs weltall fliegt. die sonne dreht sich dabei immer um sie herum...
    und dann gibts eben gelegentlich noch magie, den einen oder anderen drachen (wenn die schnupfen haben sollte man in d eckung gehen), einen sehr innovativen tyrannen (morde gibt es nicht mehr, wenn man eine assasinengilde einrichtet und damit beauftragt, alle zu bestrafen die nicht in der gilde sind oder kein angemessenes kopfgeld für den mord bekommen haben, diebstähle gibts nicht bei entsprechender gebühr an die diebesgilde...), und eine... alternative technologie. statt fotografiert wird ikonografiert, wobei winzige kobolde im kasten ganz schnell das bild sehen. nimmt man dre kobolde, und setzt ihnen blaue, gelbe und magentafarbene brillen auf und lässt sie einzelne bilder malen, kann man sogar farbig drucken danach.
    naja, und so beschreibt er halt mal die entstehung der ersten briefmarken, des ersten papiergeldes, telegrafenmasten, das schweizer taschenmesser, die geschichte wie der weihnachtsmann (bzw. dessen vertreter) aus dem verkehr gezogen wird.. durch den dabei freiwerdenden glauben der bevölkerung manifestiert sich zB. das monster,das beim waschen einzelne socken frisst und der (oh)gott des katers nach einer durchzechten nacht (inklusivekopfschmerzen,kotzen und einem hass auf den gott des weines). bis schließlich die enkelin vom TOD im land der zahnfee den zauber bricht...

    naja, allgemein sind die geschichten ziemlich abgedreht, aber spiegeln irgendwie doch größtenteils wieder, was bei uns so passiert.
    wenn die bewegten bilder aus dem "holy wood" auf einmal zum verkaufsschlager werden, und die kameramänner sich darüber beschweren, das früher ein g uter kameramann mehr bekommen hat als ein durchschnittlicher darsteller, und es jetzt andersrum ist... bis alle film- und geldsüchtig sind...
    und wenn trolldamen, die für alle pflanzen nur ein wort haben in den filmen sehen das es romantisch ist blumen zu schenken anstatt sich steine an den kopf zu werfen... brauchen sie sich nicht wundern wenn der trollkerl es romantisch findet ihr einen 5m baumstamm an d en kopf zu werfen...^^
    auch religion... wenn einer der größten götter, vor kurzem noch ein mächtiges reptil auf einmal als winzige schildkröte fast in der suppe in seinem eigenen palast endet, weil nur noch ein einziger mensch an ihn GLAUBT, und alle anderen nur noch an der macht interessiert sind... naja... wenn eine kleine schildkröte auf dem rücken liegt und ruft "dreh mich wieder um, oder ich werde mit blitz und donner aus dem himmel herniederfahren und dich sowie deine gesamte familie zerschmettern!" wirkt das besonders zu einem waisenjungen ohne familie wie der beginn einer wunderbaren freundschaft, nicht wahr?

    naja, falls es dich einigermaßen neugierig gemacht hat...
    Scheibenwelt ? Wikipedia
    ich würde allerdings empfehlen einen der 36 "klassischen" romane zu nehmen, die quizzbücher und landkarten sind klar warum nicht, und "die gelehrten der scheibenwelt" ist mehr ein nachschlagewerk und lexikon.

    naja.. "going postal" war mein erstes, ein zum tode verurteilter verbrecher wird nur halb erhängt, und leitet unter neuem namen mit neuen ideen anschließend das ruinierte postamt, bis es wieder ordentlich in schuss ist. und erfindet nebenbei briefmarken und solche kleinigkeiten...
    Ich werde keine Träne weinen, vielleicht nur ab und an, und dann auch nur vor Glück,
    ich hör die Leute wieder reden, der war ja schon immer komisch, aber jetzt ist er verrückt

  6. #6
    Ratsche
    Gast

    AW: Buchempfehlung englisch!

    müssen die auf englisch geschrieben sein, oder willst du sie auf deutsch lesen, nur halt von einem englischen/amerikanischen autor?
    ich denk mal ersteres, denn englische autoren gibt es ja haufenweise.. oder?

  7. #7
    -- Themenstarter --
    Super-Moderator
    Registriert seit
    22.08.2006
    Alter
    27
    Beiträge
    32.358
    Danke verteilt
    666
    Danke erhalten
    1.044 (in 896 Beiträgen)

    AW: Buchempfehlung englisch!

    Zitat Zitat von Ratsche Beitrag anzeigen
    müssen die auf englisch geschrieben sein, oder willst du sie auf deutsch lesen, nur halt von einem englischen/amerikanischen autor?
    ich denk mal ersteres, denn englische autoren gibt es ja haufenweise.. oder?
    eben nicht ersteres.
    pflicht ist nur englischer autor!
    deshalb ja.




  8. #8
    Ratsche
    Gast

    AW: Buchempfehlung englisch!

    Zitat Zitat von eXTA Beitrag anzeigen
    eben nicht ersteres.
    pflicht ist nur englischer autor!
    deshalb ja.
    es gibt doch so viele bücher von englischen oder amerikanischen autoren. lies doch einfach irgendeins.

  9. #9
    Doppel-As
    Registriert seit
    16.08.2009
    Beiträge
    246
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)

    AW: Buchempfehlung englisch!

    Macbeth! Im Original!
    Auf! Marsch, marsch. Kauf Dir die Reclamversion samt Übersetzung.
    Zitat Zitat von ZeiberNeikÄinschl* Beitrag anzeigen
    Irgendwie bist du voLL komscih drauf...
    *Name auf Wunsch verfremdet.

  10. #10
    Lebende Foren Legende
    Registriert seit
    23.05.2006
    Alter
    29
    Beiträge
    7.541
    Danke verteilt
    161
    Danke erhalten
    593 (in 437 Beiträgen)

    AW: Buchempfehlung englisch!

    okay, macbeth ist nun wirklich ein klassiker, haben wir sogar in englisch gelesen und ich war der einzige, der es vorher schon gelesen hatte.
    allerdings nicht grade das, was ich unter "sich gut lesen lassen" verstehen würde. zumindest am anfang nicht, man braucht doch eine gewisse eingewöhnungszeit an den stil.
    Ich werde keine Träne weinen, vielleicht nur ab und an, und dann auch nur vor Glück,
    ich hör die Leute wieder reden, der war ja schon immer komisch, aber jetzt ist er verrückt

  11. #11
    -- Themenstarter --
    Super-Moderator
    Registriert seit
    22.08.2006
    Alter
    27
    Beiträge
    32.358
    Danke verteilt
    666
    Danke erhalten
    1.044 (in 896 Beiträgen)

    AW: Buchempfehlung englisch!

    nee also eingewöhnen will ich mich da eigentlich nicht. das soll sich fluffig lesen lassen.

    schon genug plage in der schule..




  12. #12
    Lebende Foren Legende
    Registriert seit
    23.05.2006
    Alter
    29
    Beiträge
    7.541
    Danke verteilt
    161
    Danke erhalten
    593 (in 437 Beiträgen)

    AW: Buchempfehlung englisch!

    deswegen hatte ich shakespeare nicht erwähnt als vorschlag... fluffig kann man das erst beim zweiten oder dritten mal oder werk nennen
    Ich werde keine Träne weinen, vielleicht nur ab und an, und dann auch nur vor Glück,
    ich hör die Leute wieder reden, der war ja schon immer komisch, aber jetzt ist er verrückt

  13. #13
    -- Themenstarter --
    Super-Moderator
    Registriert seit
    22.08.2006
    Alter
    27
    Beiträge
    32.358
    Danke verteilt
    666
    Danke erhalten
    1.044 (in 896 Beiträgen)

    AW: Buchempfehlung englisch!

    also ich war heute mal in der stadtbibo und da gab es die scheidenwelt nur als deutsche fassung..
    mh ich hätte am liebsten beide gehabt, aber das englische angebot da ist echt das letzte.
    macbeth zB gar nicht




  14. #14
    Ratsche
    Gast

    AW: Buchempfehlung englisch!

    lies sturmhöhe oder jane eyre. die sind zwar dick, aber sie sind schön, und außerdem gehören sie zur weltliteratur =)

  15. #15
    Elite Member
    Registriert seit
    17.11.2007
    Beiträge
    12.233
    Danke verteilt
    20
    Danke erhalten
    39 (in 38 Beiträgen)

    AW: Buchempfehlung englisch!

    Ich weiß ja nun nicht, in welche Richtung die Bücher gehen sollen.. geht auch ein Thriller ? Wenn ja: Simon Beckett - Die Chemie des Todes. :]

    Und allem Weh zum Trotze bleib ich verliebt
    in die verrückte Welt.


 

 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. was auf englisch
    Von bLaCkViOlEt im Forum Gedichte
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.08.2009, 14:14
  2. mwh englisch
    Von pizzza_w im Forum Small Talk
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.12.2008, 19:43
  3. Thema für Englisch?
    Von Jordan im Forum Schule, Studium, Ausbildung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.09.2008, 19:40
  4. Mathe- Englisch LK
    Von Katja 23 im Forum Schule, Studium, Ausbildung
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 30.09.2007, 20:48
  5. englisch
    Von m3y3r im Forum Spaß & Fun
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 14.04.2005, 18:35

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.1

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60