1. #166
    Grünschnabel
    Registriert seit
    19.06.2015
    Beiträge
    64
    Danke verteilt
    14
    Danke erhalten
    9 (in 9 Beiträgen)

    AW: Buchempfehlungen - Sammelthread.

    Alles Licht das wir nicht sehen
    von Anthony Doerr.
    Ist ganz neu.

  2. Diese Benutzer bedanken sich bei To Be Tobi für diesen Beitrag:

    Matt Epic (20.06.2015)

  3. #167
    Freak
    Registriert seit
    17.06.2015
    Alter
    19
    Beiträge
    93
    Danke verteilt
    37
    Danke erhalten
    7 (in 7 Beiträgen)

    AW: Buchempfehlungen - Sammelthread.

    worum gehts denn in dem Buch?

  4. #168
    Grünschnabel
    Registriert seit
    19.06.2015
    Beiträge
    64
    Danke verteilt
    14
    Danke erhalten
    9 (in 9 Beiträgen)

    AW: Buchempfehlungen - Sammelthread.

    Ist irgendwie auch wohl für einen Hollywood Film geschrieben worden:

    ...

    Saint-Malo 1944: Marie-Laure, ein junges, blindes Mädchen, ist mit ihrem Vater, der am "Muséum National d'Histoire Naturelle" arbeitet, aus dem besetzten Paris zu ihrem kauzigen Onkel in die Stadt am Meer geflohen. Einst hatte er ihr ein Modell der Pariser Nachbarschaft gebastelt, damit sie sich besser zurechtfinden kann. Nun ist in einem Modell Saint-Malos, der vielleicht kostbarste Schatz aus dem Museum versteckt, den auch die Nazis jagen. Werner Hausner, ein schmächtiger Waisenjunge aus dem Ruhrgebiet, wird wegen seiner technischen Begabung gefördert, auf eine Napola geschickt und dann in eine Wehrmachtseinheit gesteckt, die mit Peilgeräten Feindsender aufspürt, über die sich der Widerstand organisiert. Während Marie-Laures Vater von den Deutschen verschleppt und verhört wird, dringt Werners Einheit nach Saint-Malo vor, auf der Suche nach dem Sender, über den Etienne, Marie-Laures Onkel, die Résistance mit Daten versorgt... Kunstvoll und spannend, mit einer wunderschönen Sprache und einem detaillierten Wissen um die Kriegsereignisse, den Einsatz des Radios, Widerstandscodes, Jules Verne und vieles andere erzählt Anthony Doerr mit einer Reihe unvergesslicher Figuren eine Geschichte aus dem zweiten Weltkrieg, und vor allem die Geschichte von Marie-Laure und Werner, zwei Jugendlichen, deren Lebenswege sich für einen folgenreichen Augenblick kreuzen.

  5. #169
    Anfänger
    Registriert seit
    29.06.2015
    Beiträge
    13
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)

    AW: Buchempfehlungen - Sammelthread.

    Die Geheimnisse des NNicholas Flamel
    San Francisco 2007. Am helllichten Tag, in Nick Flemings Buchhandlung, trauen Sophie und Josh kaum ihren Augen: Ein Unbekannter attackiert den Buchladenbesitzer Fleming mit purer Magie – und entkommt mit einem alten Buch.
    Was die Zwillinge nun erfahren, ist unfassbar: Nick Fleming ist kein Geringerer als der berühmte Alchemyst Nicholas Flamel, geboren vor über 670 Jahren. In einem alten Zauberbuch, dem legendären Codex, entdeckte er das Geheimnis ewigen Lebens. Und genau dieses Buch hat der Fremde gestohlen. Die Mächte des Bösen versuchen schon seit Jahrhunderten, den Codex in ihre Gewalt zu bringen – denn mit ihm allein könnten sie die Herrschaft über die Welt zurückgewinnen.
    Nicholas Flamel, Josh und Sophie haben genau einen Monat Zeit, um das Zauberbuch zurückzuholen. Ein atemberaubender Wettlauf gegen die Zeit beginnt!

  6. #170
    As
    Registriert seit
    16.06.2015
    Alter
    15
    Beiträge
    163
    Danke verteilt
    34
    Danke erhalten
    15 (in 15 Beiträgen)

    AW: Buchempfehlungen - Sammelthread.

    Die besondere Traurigkeit von Zitronenkuchen - Aimee Bender

    Ein sehr schönes Buch aus der Sicht eines Mädchens (das im Verlauf des Romans erwachsen wird), das am Geschmack eines Gerichts die Gefühlswelt des Kochs erkennen kann. Als sie 8 wird, fängt es an: Plötzlich schmeckt der Zitronenkuchen ihrer Mutter so traurig, dass sie ihn kaum runterbekommt, obwohl sie Zitronenkuchen eigentlich liebt.
    Sie hasst ihre neue Gabe, lernt aber mit der Zeit, damit zu leben (und ernährt sich hauptsächlich von fabrikhergestelltem Junkfood, bei dem kaum Menschen in Berührung mit dem Essen waren). Erst viel später findet sie heraus, dass es in ihrer Familie noch mehr solche Menschen gibt, die alle irgendeine Gabe haben; auch ihr Bruder, der Autist ist.

    Ich empfehle das Buch, weil die Romanidee für mich neu und ungewöhnlich war, und weil die Autorin eine richtig schöne Schreibe hat! Außerdem ist es so kurzweilig, dass man es an einem Tag durchgelesen hat (Taschenbuch, ca. 300 Seiten).
    Never look down on anybody unless you're helping them up.
    - Jesse Jackson

  7. #171
    Kaiser
    Registriert seit
    14.01.2015
    Alter
    15
    Beiträge
    563
    Danke verteilt
    13
    Danke erhalten
    26 (in 24 Beiträgen)

    AW: Buchempfehlungen - Sammelthread.

    Alle 4 teile von Eragon ( christopher paolini)

    äh klappentext? Bin grade zu müde un aufzustehen












    ( der film zu eragon war übrigens schrott)
    Helft uns den MT-100.000er-Countdown zu Vollenden!

    Satzzeichen sind:
    1. Nicht bissig.
    2. Keine Rudeltiere.

  8. #172
    Trophäensammler
    Registriert seit
    09.01.2016
    Alter
    16
    Beiträge
    146
    Danke verteilt
    14
    Danke erhalten
    30 (in 27 Beiträgen)

    AW: Buchempfehlungen - Sammelthread.

    Du gehörst mir allein! von Patricia Mennen
    Weine nicht, Prinzessin! von Carolin Philipps
    Schwere Zeiten für Julia von Margot Berger
    Gib mir die Kekse und niemand wird verletzt!

  9. #173
    Nachwuchsspammer
    Registriert seit
    20.05.2016
    Beiträge
    35
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)

    AW: Buchempfehlungen - Sammelthread.

    blut der bäume von vivien verley. die ist erst 17 aber schreibt saucool^^

  10. #174
    Anfänger
    Registriert seit
    16.08.2016
    Beiträge
    13
    Danke verteilt
    2
    Danke erhalten
    1

    AW: Buchempfehlungen - Sammelthread.

    Ich empfehle euch Sie von Stephen King ziemlich bekannt...Is ein Horror Klassiker... Das Buch ist ziemlich lang und ich persönlich hätte ab und zu keine Lust weiter zu lesen xD da manche Abschnitte für den restlichen Verlauf des Buches ziemlich unwichtig sind....Geht jmd eine irre Ex-Krankenschwester die ihren Lieblingsautor dazu zwingt sein letztes Buch umzuschreiben da ihr das Ende so gar nicht passt...

  11. #175
    Anfänger
    Registriert seit
    16.08.2016
    Beiträge
    13
    Danke verteilt
    2
    Danke erhalten
    1

    AW: Buchempfehlungen - Sammelthread.

    *hatte

  12. #176
    Lebende Foren Legende
    Registriert seit
    12.10.2007
    Alter
    30
    Beiträge
    9.093
    Danke verteilt
    76
    Danke erhalten
    95 (in 74 Beiträgen)

    AW: Buchempfehlungen - Sammelthread.

    Für Fantasy Fans ist diese Saga von Peter V. Brett ein Muss. Sehr erfolgreiche Serie.
    Geniale Charaktere die nach und nach genau unter die Lupe genommen werden und spannend von Anfang bis Ende ( was bei wenigen Büchern der Fall ist)



    "Andere zu besiegen bedeutet Macht. Sich selbst zu besiegen, bedeutet den Weg zu kennen."
    - Laozi -

  13. #177
    Trophäensammler
    Registriert seit
    05.02.2013
    Alter
    19
    Beiträge
    132
    Danke verteilt
    50
    Danke erhalten
    7 (in 7 Beiträgen)

    AW: Buchempfehlungen - Sammelthread.

    Ich habe das erste Buch der Reihe (Das Lied der Dunkelheit) erst vor einer Woche beendet und muss leider sagen, dass es viele Logikfehler hat.

    -----------------------------
    ACHTUNG SPOILER:
    Eine (Jung)-Frau, die von 3 Männern vergewaltigt wird, und die am nächsten Tag direkt ihr "richtiges erstes Mal" haben möchte - sowas ist kompletter Schwachsinn.
    ----------------------------

    In puncto Spannung muss ich dir Recht geben, durch die Charackterrotation an den passenden Stellen ist es schwer das Buch aus der Hand zu legen.
    Der Autor kann lebhaft erzählen, es ist somit leicht in die Welt einzutauchen, jedoch hat man es mMn mit sehr einfacher Literatur zu tun.
    Don't be guided by fear of failure
    It's now or never
    Just give it all in





  14. #178
    Lebende Foren Legende
    Registriert seit
    12.10.2007
    Alter
    30
    Beiträge
    9.093
    Danke verteilt
    76
    Danke erhalten
    95 (in 74 Beiträgen)

    AW: Buchempfehlungen - Sammelthread.

    Zitat Zitat von DasSchandmaul Beitrag anzeigen
    Ich habe das erste Buch der Reihe (Das Lied der Dunkelheit) erst vor einer Woche beendet und muss leider sagen, dass es viele Logikfehler hat.

    Wie kann denn bitte eine Fantasy Geschichte Logik besitzen. Es ist Fantasy.

    Ich kenne bisher keinen Fantasy Fan der diese Saga nicht klasse fand. Also entweder bist du kein wirklicher Fantasy Fan oder du bist der Erste.
    Geändert von Mariposa. (22.08.2016 um 21:00 Uhr)


    "Andere zu besiegen bedeutet Macht. Sich selbst zu besiegen, bedeutet den Weg zu kennen."
    - Laozi -

  15. #179
    Trophäensammler
    Registriert seit
    05.02.2013
    Alter
    19
    Beiträge
    132
    Danke verteilt
    50
    Danke erhalten
    7 (in 7 Beiträgen)

    AW: Buchempfehlungen - Sammelthread.

    Klar, ich rede nicht davon dass Magie unlogisch wär oder so, das ist was anderes (ich hoffe, du weißt was ich meine). Es ist ja schlicht ne andere Welt, und was hier unmöglich ist, kann dort Alltag sein, deshalb erfindet man ja andere Welten.
    Aber das ist ein unlogischer Handlungsstrang.

    Natürlich kann eine Fantasy Geschichte Logik besitzen, und zwar durch einen sinnvollen Handlungsablauf innerhalb der Welt.

    Zu behaupten, dass ich kein echter Fantasy-Fan bin, wär ne echte Beleidigung für mich Daran kanns also nicht liegen.
    Don't be guided by fear of failure
    It's now or never
    Just give it all in





  16. #180
    Lebende Foren Legende
    Registriert seit
    12.10.2007
    Alter
    30
    Beiträge
    9.093
    Danke verteilt
    76
    Danke erhalten
    95 (in 74 Beiträgen)

    AW: Buchempfehlungen - Sammelthread.

    Zitat Zitat von DasSchandmaul Beitrag anzeigen
    Klar, ich rede nicht davon dass Magie unlogisch wär oder so, das ist was anderes (ich hoffe, du weißt was ich meine). Es ist ja schlicht ne andere Welt, und was hier unmöglich ist, kann dort Alltag sein, deshalb erfindet man ja andere Welten.
    Aber das ist ein unlogischer Handlungsstrang.

    Natürlich kann eine Fantasy Geschichte Logik besitzen, und zwar durch einen sinnvollen Handlungsablauf innerhalb der Welt.

    Zu behaupten, dass ich kein echter Fantasy-Fan bin, wär ne echte Beleidigung für mich Daran kanns also nicht liegen.

    Diese Buchreihe hat definitiv keinen unlogischen Handlungsstrang. Wenn du das behauptest hast du wohl die Story selber nicht verstanden


    "Andere zu besiegen bedeutet Macht. Sich selbst zu besiegen, bedeutet den Weg zu kennen."
    - Laozi -

 

 
Seite 12 von 13 ErsteErste ... 210111213 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Buchempfehlungen?
    Von Teebeutel im Forum Literatur
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 15.04.2009, 13:47
  2. FunPix - Sammelthread
    Von Chuzpe im Forum Spaß & Fun
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.07.2007, 14:42
  3. Tiernamen Sammelthread :)
    Von tcom im Forum Gesundheit und Therapien
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 04.01.2006, 21:09

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.1

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60