1. #1
    Neuling
    Registriert seit
    05.10.2016
    Beiträge
    4
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)

    Frage Knifflige Situation

    Hallo zusammen

    Ich bitte um eure Ratschläge.
    Ich bin mit einer Kollegin nun seit etwas mehr als 1½ Jahren gut befreundet. Als wir uns kennen lernten, war mir damals ziemlich klar, dass es bei einer Freundschaft bleiben wird. Ich mochte Sie, aber da war auch nicht mehr. Zu Beginn war ich also die Instanz, die "zugemacht" hat, nicht weiter als "Kollegen zu sein" gehen wollte...
    Nun verging doch eine Weile und wir trafen uns unverabredet bei einer Jugen-Feier in der Stadt. Es war an diesem Abend, als ich merkte, dass irgendetwas anders in mir Ihr gegenüber eingestellt war. Sobald Sie ihre Brille aufsetzte, war Sie mir mehr als nur lieb, ich habe mich gefühlt in Sie verliebt. Ihr könnt mir glauben, wenn ich sage, dass dies von meiner Seite aus ungewollt passierte und auch ziemlich aus dem Nichts kam. (Es sei dabei aber auch gesagt, dass ich (m/17) bisher noch keine wirkliche Freundin (Beziehung) hatte und sich das bei mehr und mehr Kollegen in letzter Zeit geändert hat. Vielleicht ist es ja möglich, dass diese Tatsache auch eine Rolle dabei gespielt haben könnte. Im Sinn von "ich will jetzt auch endlich eine Freundin...)
    Nun, zum Dilemma: Ich bin stecke mitten in der Friendzone. Und das so sehr, dass Sie mir bereits schon davon erzählte, auf wen Sie so stünde in letzter Zeit. Es sind auch andere Friendzone-typische Dinge vorgefallen... Sie bezeichnet mich auch immer wieder als "guten Kollegen", was mich mittlerweile nicht mehr glücklich, sondern eher negativ stimmt. Jedes Mal, wenn ich bei Ihr bin und wir zusammen Netflix schauen, probiere ich Ihr näher zu kommen, doch bewusst wird Ihr davon glaube ich nichts. Sie geht nicht davon aus, dass ich auf die nächste "Base" will. Ich stecke halt eben mitten in der Friendzone... :/ (Vielleicht bin ich auch zu subtil, mit dem näher aneinander kuscheln... und vielleicht ist das auch gut so...?)
    Einem Schulkollegen aus der Parallelklasse erging es fast 1:1 so wie mir. Er traute sich aus der Friendzone und erzählte Ihr von seinen Gefühlen. Von da an redeten die beiden kaum noch miteinander, Sie reagierte komisch auf Ihn, als ob Sie nicht damit umgehen konnte. Kurz gesagt: Ihre Freundschaft ging bergab, es kam nie zu einer Beziehung. Von einer guten Kollegin habe ich erfahren, dass Ihr Freundschaften wichtiger sind als Beziehungen. Sie scheint mit Beziehungen nicht umzugehen wissen. Sie meinte (die Kollegin meiner Kollegin; klingt kompliziert :$), ich solle weiterhin den "guten Kollegen spielen" und vielleicht würde es ja so irgendwann klappen. Das ist aber einfacher gesagt, als getan. Vor allem, weil daraus ja auch nie etwas werden könnte...

    Aber ist das Leben nicht zu kurz um solche Dinge (wie meine aufgekommenen Gefühle Ihr gegenüber) für sich zu behalten? Vielleicht nimmt das mit uns einen anderen Weg? Soll man es nicht wenigstens versuchen?
    Mit genau diesen Fragen schlage ich mich seit letzter Woche rum. Und dabei hoffe ich nun auf eure Ratschläge, bitte helft mir weiter! Ich weiss nicht, ob ich die Situation so lassen soll, oder mich trauen soll, Sie darüber aufzuklären. Ich würde es sofort tun, wenn es danach keine Konsequenzen gäbe.

    Kleiner, aber bedeutender Nachtrag: Wir sassen einst am Rhein (schon vor längerer Zeit) und da erzählte Sie mir, dass Sie sich am Anfang unserer beginnenden "Kollegschaft" schon hätte vorstellen können, dass mehr aus uns hätte werden können. Dass ich meine Chance nicht von Anfang ergriff, nagt natürlich jetzt an mir. (Aber dennoch hatte ich knapp ein Jahr lang ja keine Gefühle für Sie... Dass es zu so etwas kommen würde, konnte ich ja nicht ahnen... Ich rede es mir gerade selber gut. )

    Besten Dank für's Lesen.

  2. #2
    Profi Poster
    Registriert seit
    10.06.2014
    Alter
    19
    Beiträge
    1.743
    Danke verteilt
    75
    Danke erhalten
    321 (in 267 Beiträgen)

    AW: Knifflige Situation




    Ich selbst habe mir angewöhnt viel mehr zu wagen, weil ich auch sehr zurückhaltend bin und mögliche Signale nicht sofort zu erkennen wage. Ich muss sagen, dass ich mich wirklich besser fühle als vorher. Ohne Taten folgen zu lassen, wirst du nicht viel weiter kommen als du jetzt bist und es später ziemlich bereuen, es nicht versucht zu haben. Das weiß ich jetzt schon.
    Meine Schwester und ihr bester Freund befinden sich jetzt schon seit mindestens 2 Jahren in der Friendzone, zwischenzeitlich wollte er was von ihr und umgekehrt - aber keiner von beiden wollte es richtig versuchen.
    𝐹𝑜𝓇𝑒𝓋𝑒𝓇 𝒾𝓈 𝒶 𝓁𝑜𝓃𝑔 𝓁𝑜𝓃𝑔 𝓉𝒾𝓂𝑒 𝒶𝓃𝒹 𝓉𝒾𝓂𝑒 𝒽𝒶𝓈 𝒶 𝓌𝒶𝓎 𝑜𝒻 𝒸𝒽𝒶𝓃𝑔𝒾𝓃𝑔 𝓉𝒽𝒾𝓃𝑔𝓈
    - Cap und Capper -

  3. #3
    -- Themenstarter --
    Neuling
    Registriert seit
    05.10.2016
    Beiträge
    4
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)

    AW: Knifflige Situation

    Zitat Zitat von Annso Beitrag anzeigen



    Ich selbst habe mir angewöhnt viel mehr zu wagen, weil ich auch sehr zurückhaltend bin und mögliche Signale nicht sofort zu erkennen wage. Ich muss sagen, dass ich mich wirklich besser fühle als vorher. Ohne Taten folgen zu lassen, wirst du nicht viel weiter kommen als du jetzt bist und es später ziemlich bereuen, es nicht versucht zu haben. Das weiß ich jetzt schon.
    Meine Schwester und ihr bester Freund befinden sich jetzt schon seit mindestens 2 Jahren in der Friendzone, zwischenzeitlich wollte er was von ihr und umgekehrt - aber keiner von beiden wollte es richtig versuchen.
    Danke für die Antwort.
    An solche Zitate habe ich auch schon gedacht. Aber wie bereits erwähnt, steht in diesem Fall relativ viel auf dem Spiel (eine Freundschaft). Würdest Du es trotzdem wagen, auch nach der Story mit dem Schulkollegen, der es sich ja getraut hat und so dann eine komplizierte Situation zwischen Ihnen ausgelöst hat?
    Würde ich diese Story nicht kennen und davon ausgehen, dass sie keine Probleme mit Beziehungen hätte, hätte ich Sie schon längstens darauf angesprochen, aber eben...

  4. #4
    Beauty King 2015 & 2017
    Registriert seit
    12.07.2012
    Alter
    24
    Beiträge
    1.110
    Danke verteilt
    122
    Danke erhalten
    176 (in 153 Beiträgen)

    AW: Knifflige Situation

    Jop, wie schon gesagt wurde, wenn du jetzt nicht aktiv wirst, dann kann es auch nichts werden. Bzw. bleibt es unwahrscheinlich.
    Du solltest es also wagen. Dafür, dass du zuerst keine Gefühle hattest, kannst du ja nichts. Aber wer weiß, vielleicht empfindet sie ja insgeheim doch noch immer was für dich

    Nur hier wollte ich noch nachhaken:
    Zitat Zitat von Winkekatze Beitrag anzeigen
    [...]und sich das [verlieben] bei mehr und mehr Kollegen in letzter Zeit geändert hat. Vielleicht ist es ja möglich, dass diese Tatsache auch eine Rolle dabei gespielt haben könnte. Im Sinn von "ich will jetzt auch endlich eine Freundin...)[...]
    Meinst du damit, dass sich mehrere andere nun ineinander verliebt haben oder dass du nicht nur für sie, sondern auch für andere Gefühle entwickelt hast?

  5. #5
    Girl Online17
    Gast

    AW: Knifflige Situation

    Hey

    Ich glaub ich versteh was du meinst, hatte diese Situation auch schon mal. Da kennt man sich ewig, dann machts klick und schon ist man rein gerutscht in die Liebeshölle. Wie auch immer ich für meinen Teil kann dir jedenfalls sagen das du es versuchen solltest. Natürlich kanns auch nach hinten los gehen aber es heißt ja auch "No Risk, No Fun". Ich meine stell dir vor sie mag dich wirklich noch und du vergeudest eine weitere Chance. Wäre das nicht viel ärgerlicher. Klar es kostet Überwindung aber wer nicht wagt der nicht gewinnt. Ich hab schon viele Chancen verpeilt und ärgere mich heute noch drüber also sei lieber flink und schnapp sie dir bevor ein anderer "Kollege" es tut.

  6. #6
    Profi Poster
    Registriert seit
    10.06.2014
    Alter
    19
    Beiträge
    1.743
    Danke verteilt
    75
    Danke erhalten
    321 (in 267 Beiträgen)

    AW: Knifflige Situation

    Zitat Zitat von Winkekatze Beitrag anzeigen
    Danke für die Antwort.
    An solche Zitate habe ich auch schon gedacht. Aber wie bereits erwähnt, steht in diesem Fall relativ viel auf dem Spiel (eine Freundschaft). Würdest Du es trotzdem wagen, auch nach der Story mit dem Schulkollegen, der es sich ja getraut hat und so dann eine komplizierte Situation zwischen Ihnen ausgelöst hat?
    Würde ich diese Story nicht kennen und davon ausgehen, dass sie keine Probleme mit Beziehungen hätte, hätte ich Sie schon längstens darauf angesprochen, aber eben...
    Zitat Zitat von Winkekatze Beitrag anzeigen
    Danke für die Antwort.
    An solche Zitate habe ich auch schon gedacht. Aber wie bereits erwähnt, steht in diesem Fall relativ viel auf dem Spiel (eine Freundschaft). Würdest Du es trotzdem wagen, auch nach der Story mit dem Schulkollegen, der es sich ja getraut hat und so dann eine komplizierte Situation zwischen Ihnen ausgelöst hat?
    Würde ich diese Story nicht kennen und davon ausgehen, dass sie keine Probleme mit Beziehungen hätte, hätte ich Sie schon längstens darauf angesprochen, aber eben...

    Eine Reaktion kommt, wie ich finde, ganz auf die Person an. Klar kann so eine Ansage abschreckend auf jemanden wirken. Als mal jemand zu mir meinte, dass sollte ich ihm nochmal eine Chance geben, er ziemlich wahrscheinlich Gefühle für mich entwickeln könnte - bin ich auch auf Distanz gegangen, weil dieses Kapitel für mich längst abgeschlossen war/ ist. Wollte ihm die Zeit geben die er für das verarbeiten der Vergangenheit benötigt. Haben seither keinen Kontakt mehr. Aber wie will man das Empfinden eines anderen herausfinden wenn man etwas nie angesprochen hat? Vielleicht empfindet der jenige ähnlich? Würde mich die Person jetzt anschreiben, wäre ich nach der Überdenkzeit gar nicht mehr so abgeneigt. Es war nur am Anfang etwas blättend und eben unerwartet.
    𝐹𝑜𝓇𝑒𝓋𝑒𝓇 𝒾𝓈 𝒶 𝓁𝑜𝓃𝑔 𝓁𝑜𝓃𝑔 𝓉𝒾𝓂𝑒 𝒶𝓃𝒹 𝓉𝒾𝓂𝑒 𝒽𝒶𝓈 𝒶 𝓌𝒶𝓎 𝑜𝒻 𝒸𝒽𝒶𝓃𝑔𝒾𝓃𝑔 𝓉𝒽𝒾𝓃𝑔𝓈
    - Cap und Capper -

  7. #7
    -- Themenstarter --
    Neuling
    Registriert seit
    05.10.2016
    Beiträge
    4
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)

    AW: Knifflige Situation

    Zitat Zitat von Annso Beitrag anzeigen
    Eine Reaktion kommt, wie ich finde, ganz auf die Person an. Klar kann so eine Ansage abschreckend auf jemanden wirken. Als mal jemand zu mir meinte, dass sollte ich ihm nochmal eine Chance geben, er ziemlich wahrscheinlich Gefühle für mich entwickeln könnte - bin ich auch auf Distanz gegangen, weil dieses Kapitel für mich längst abgeschlossen war/ ist. Wollte ihm die Zeit geben die er für das verarbeiten der Vergangenheit benötigt. Haben seither keinen Kontakt mehr. Aber wie will man das Empfinden eines anderen herausfinden wenn man etwas nie angesprochen hat? Vielleicht empfindet der jenige ähnlich? Würde mich die Person jetzt anschreiben, wäre ich nach der Überdenkzeit gar nicht mehr so abgeneigt. Es war nur am Anfang etwas blättend und eben unerwartet.
    Ich hab' all meinen Mut genommen und es ihr gesagt.
    Leider war die Reaktion schwer zu verkraften. Da das Timing nicht stimmte, konnte sie mir keine richtige Antwort/Reaktion geben. Der andere Junge aus der Parallelklasse empfand immer noch etwas für Sie und als er Ihr das auf der letzten Fachreise mitgeteilt hat, fing auch Sie an für Ihn Gefühle zu entwickeln. Das hat Sie mir dann erzählt. Sie wollte mich nicht verletzen, will auch nicht unsere Freundschaft verlieren, aber es ist halt schwer so...
    Dass es gleich so rauskommt, beim ersten Mal, wenn ich ehrlich einem Mädchen von meinen Gefühlen erzähle, naja... ist nicht schön.
    Aber danke für die ganzen Antworten hier, nun heisst es abwarten und versuchen, die Sache zu vergessen. Ein Fünkchen Hoffnung besteht dennoch, wer weiss, was noch alles passieren wird...

    Freundliche Grüsse an alle.

  8. #8
    -- Themenstarter --
    Neuling
    Registriert seit
    05.10.2016
    Beiträge
    4
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)

    AW: Knifflige Situation

    Zitat Zitat von Nius Beitrag anzeigen
    Jop, wie schon gesagt wurde, wenn du jetzt nicht aktiv wirst, dann kann es auch nichts werden. Bzw. bleibt es unwahrscheinlich.
    Du solltest es also wagen. Dafür, dass du zuerst keine Gefühle hattest, kannst du ja nichts. Aber wer weiß, vielleicht empfindet sie ja insgeheim doch noch immer was für dich

    Nur hier wollte ich noch nachhaken:

    Meinst du damit, dass sich mehrere andere nun ineinander verliebt haben oder dass du nicht nur für sie, sondern auch für andere Gefühle entwickelt hast?
    Tut mir leid für die späte Antwort.
    Ich meinte, dass andere Freunde von mir in letzter Zeit eine Freundin gefunden haben. Das ist im Moment bei ziemlich vielen so.

  9. #9
    Profi Poster
    Registriert seit
    10.06.2014
    Alter
    19
    Beiträge
    1.743
    Danke verteilt
    75
    Danke erhalten
    321 (in 267 Beiträgen)

    AW: Knifflige Situation

    Zitat Zitat von Winkekatze Beitrag anzeigen
    Ich hab' all meinen Mut genommen und es ihr gesagt.
    Leider war die Reaktion schwer zu verkraften. Da das Timing nicht stimmte, konnte sie mir keine richtige Antwort/Reaktion geben. Der andere Junge aus der Parallelklasse empfand immer noch etwas für Sie und als er Ihr das auf der letzten Fachreise mitgeteilt hat, fing auch Sie an für Ihn Gefühle zu entwickeln. Das hat Sie mir dann erzählt. Sie wollte mich nicht verletzen, will auch nicht unsere Freundschaft verlieren, aber es ist halt schwer so...
    Dass es gleich so rauskommt, beim ersten Mal, wenn ich ehrlich einem Mädchen von meinen Gefühlen erzähle, naja... ist nicht schön.
    Aber danke für die ganzen Antworten hier, nun heisst es abwarten und versuchen, die Sache zu vergessen. Ein Fünkchen Hoffnung besteht dennoch, wer weiss, was noch alles passieren wird...

    Freundliche Grüsse an alle.
    Ich glaube sie bildet sich diese ,,Gefühle'' nur ein. Früher oder später wird das Schicksal zeigen, wer zusammen bleibt oder wer vlt zusammenkommt. Aber das hört sich doch gut an, dass sie dir gleich den Stand der Dinge mitgeteilt hat - jetzt heißt es nur noch standhaft bleiben.
    𝐹𝑜𝓇𝑒𝓋𝑒𝓇 𝒾𝓈 𝒶 𝓁𝑜𝓃𝑔 𝓁𝑜𝓃𝑔 𝓉𝒾𝓂𝑒 𝒶𝓃𝒹 𝓉𝒾𝓂𝑒 𝒽𝒶𝓈 𝒶 𝓌𝒶𝓎 𝑜𝒻 𝒸𝒽𝒶𝓃𝑔𝒾𝓃𝑔 𝓉𝒽𝒾𝓃𝑔𝓈
    - Cap und Capper -

 

 

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Schwere Situation :s
    Von Smitti im Forum Liebe und Gefühle
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.11.2012, 18:12
  2. Situation Tipps ?
    Von __SpeakeR__ im Forum Alles rund um Mädchen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.11.2011, 12:54
  3. Komische Situation
    Von Commander H im Forum Liebe und Gefühle
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 04.01.2011, 14:54
  4. komische situation:(
    Von bastiasit im Forum Problemforum
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.05.2010, 14:20
  5. Knifflige Situation!!!
    Von hellokitty im Forum Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.06.2005, 09:34

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.1

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62