1. #1
    Anfänger
    Registriert seit
    16.06.2011
    Alter
    22
    Beiträge
    10
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)

    Unglücklich wie soll das jetzt weitergehen?

    ich war gestern mit einem "kumpel" auf einer party. kumpel, weil wir sehr oft miteinander reden und eben viel kontakt haben, aber nicht mehr. alle anderen dachten aber, da würde mehr laufen, weil ich nun mal zusammen mit ihm auf der party erschienen bin.
    jedenfalls floss reichlich alkohol, ich war aber noch ziemlich nüchtern und im laufe des abends sind wir uns dann tatsächlich näher gekommen.
    so nah, dass es sogar am gleichen abend zu einigen (... ziemlich nassen...) küssen kam, und ich mich dadurch total überrumpelt gefühlt habe. ich mein, vorher das ganze mit dem bisschen rumgekuschel war ja ganz schön und hat mir auch gefallen, aber dass er mir am gleichen abend schon die zunge in den hals gesteckt hat, damit hab ich nun mal nicht gerechnet.
    wir haben die party dann auch wieder gemeinsam verlassen und uns zum abschied noch mal geküsst... und als ich zu hause ankam, fiel mir erst mal die decke auf den kopf. ich hab die ganze zeit gedacht: oh mein gott, oh mein gott, was war DAS denn? was ist da grade passiert? ich war einfach total überfordert und mir schossen so viele gedanken durch den kopf. (zumal das auch meine ersten richtigen erfahrungen in sachen beziehungen wäre.)
    ein paar tage vor diesem abend hab ich oft an ihn gedacht und auch, dass ich es schön finden würde in seiner nähe zu sein und dass ich vielleicht auch mehr als freundschaft will. aber jetzt, da diese "wünsche" in erfüllung gegangen sind, bin ich mir nicht mehr so sicher.

    was soll ich denn jetzt machen? ich weiß gar nicht, wie ich ihm als nächstes gegenübertreten soll.
    natürlich habe ich mir schon selbst einige gedanken gemacht. z.B. die sache beenden, bevor sie überhaupt richtig anfängt (weil ich nun mal keine beziehung eingehen möchte, die ich nicht auch 100%ig will). oder einfach erst mal abwarten, wie sich das ganze noch entwickelt. schließlich war er ziemlich angetrunken und vielleicht gefällt mir das alles ja auch besser, wenn er mal nüchtern wäre... aber ich will auch keine voreiligen schlüsse ziehen, da ich außerdem nicht die freundschaft kautt machen will. aber andererseits ist die freundschaft sowieso schon kaputt, da ich mich an diesem abend auf das ganze rumgeknutsche eingelassen habe. (und es sehr danach aussah, als wolle er sowieso nichts anderes als "nur" freundschaft.)
    ich weiß einfach nicht, was ich als nächstes tun soll. vielleicht könntet ihr ja eure gedanken dazu beisteuern. dankeschön (-:

  2. #2
    Ultra Spammer
    Registriert seit
    16.08.2008
    Alter
    24
    Beiträge
    3.692
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    5 (in 3 Beiträgen)

    AW: wie soll das jetzt weitergehen?

    Denk darüber nach was du willst. Und zwar wirklich und nicht nur so lala...es gibt für ihn, wenn er wirklich mehr von dir will nichts dümmeres als die Unsicherheit und etwaige Hoffnungen.

    Die Aussage, dass du keine Beziehung willst, von der du nicht zu 100% überzeugt bist finde ich sehr löblich, sehe ich auch genau so. Aber dann sei auch so ehrlich ihm gegenüber und sag ihm das so. Weißt du denn, dass er sicher mehr von dir will? Oder eigentlich ist es egal, du solltest ihm so oder so sagen, was Sache ist.

    Also setz dich hin, nimm dir ein paar Tage Zeit und denk ganz im Stillen für dich darüber nach, was du willst. Und zöger das nicht ewig hinaus, er wird das nicht lange mitmachen und dann ist eure Freundschaft erst richtig im Arsch, wenn es ihm zu blöd wird.

    Auch wenn es für dich erstmal nicht so toll scheint, aber es gibt nichts unschöneres (sowohl für dich, als auch, oder besonders, für ihn), wenn du erst versuchst dich in diese Beziehung da reinzuzwingen, obwohl du sie nicht willst und sie dann später beenden musst, weil du merkst, dass du einfach nicht damit zurecht kommst.

    Also viel Erfolg beim Nachdenken und Klären
    Geändert von Chiefdepp (25.06.2011 um 09:39 Uhr)
    Eigentlich ist das ganze Leben ein einziger großer Problemfall. Schon allein, weil es am ende meistens tödlich endet.

    (Dieter Nuhr)


  3. #3
    -- Themenstarter --
    Anfänger
    Registriert seit
    16.06.2011
    Alter
    22
    Beiträge
    10
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)

    AW: wie soll das jetzt weitergehen?

    Zitat Zitat von Chiefdepp Beitrag anzeigen
    Denk darüber nach was du willst. Und zwar wirklich und nicht nur so lala...es gibt für ihn, wenn er wirklich mehr von dir will nichts dümmeres als die Unsicherheit und etwaige Hoffnungen.

    Die Aussage, dass du keine Beziehung willst, von der du nicht zu 100% überzeugt bist finde ich sehr löblich, sehe ich auch genau so. Aber dann sei auch so ehrlich ihm gegenüber und sag ihm das so. Weißt du denn, dass er sicher mehr von dir will? Oder eigentlich ist es egal, du solltest ihm so oder so sagen, was Sache ist.

    Also setz dich hin, nimm dir ein paar Tage Zeit und denk ganz im Stillen für dich darüber nach, was du willst. Und zöger das nicht ewig hinaus, er wird das nicht lange mitmachen und dann ist eure Freundschaft erst richtig im Arsch, wenn es ihm zu blöd wird.

    Auch wenn es für dich erstmal nicht so toll scheint, aber es gibt nichts unschöneres (sowohl für dich, als auch, oder besonders, für ihn), wenn du erst versuchst dich in diese Beziehung da reinzuzwingen, obwohl du sie nicht willst und sie dann später beenden musst, weil du merkst, dass du einfach nicht damit zurecht kommst.

    Also viel Erfolg beim Nachdenken und Klären
    danke für deine antwort. (-:
    ich mach mir meistens sowieso gründlich gedanken - kann momentan sowieso über nichts anderes nachdenken.
    keine ahnung! sagen wir mal so: ich weiß noch nicht mal genau, ob er eigentlich ÜBERHAUPT was von mir will, aber ich nehme es einfach mal an, sonst wäre das ganze an dem abend ja nicht passiert. :-P na ja, wer weiß, vielleicht steckt auch eine doofe wette dahinter, aber das schließe ich in diesem falle aus.
    ich werde ihm auch auf jeden fall sagen, was sache ist, allerdings muss ich mir da erst mal überlegen wie ich das anstelle. und so genau weiß ich es ja auch noch nicht. denn: einerseits bleibe ich dankend bei meinem leben als single, weil ich gemerkt habe, dass ich mich selbst total verändert habe, dadurch, dass all meine gedanken in letzter zeit nur noch um schule und studieren - eben über meine zukunft - kreisen. und klar habe ich vorher immer darüber ein bisschen gejammert, dass ich so einsam ( ) etc. bin, da einige meiner freundinnen zur zeit in einer beziehung sind, aber jetzt nach dieser sache, hat sich meine meinung dazu auch schon wieder geändert. lieber konzentrier ich mich momentan auf schule und sowas, weil ich nicht grade eine einserschülerin bin, als das ich mich mit beziehungsproblemen rumschlage.
    andererseits mag ich ihn natürlich auch und fand es ja, wie im ersten beitrag beschrieben, auch ganz schön, mich an ihn zu kuscheln... jetzt bin ich auch am überlegen, ob mein zögern und meine verunsicherheit daran liegen, dass es vielleicht einfach zu schnell ging. dass ich darauf nicht vorbereitet war und mich überrumpelt gefühlt habe. ich hab mir meine erste richtige beziehung auch immer anders vorgestellt und da das jetzt alles so anders verlaufen ist, bin ich vielleicht erst mal verwirrt.
    ich könnte ihm natürlich auch sagen, dass ich das ganze langsam angehen will, aber das ist natürlich auch dumm, wenn ich nach ein paar tagen erneut feststelle, dass das einfach nichts wird mit uns. aber wenn ich es jetzt sofort, bevor es in irgendeiner weise richtig anfangen konnte, beende, dann habe ich auch nicht rausfinden können, ob ich es anders doch gewollt hätte.

    das doofe ist ja auch, dass am montag die schule wieder losgeht und ich überhaupt nicht weiß, wie ich ihm gegenübertreten soll.
    ich glaube sowieso, die "freundschaft" ist schon kaputt. jemand hat mir mal gesagt, freundschaft zwischen männer und frauen gibt es nicht. entweder das eine oder nichts von beidem.
    meine güte, was ein langer text. und meine güte, warum ist das alles so kompliziert?

  4. #4
    Ultra Spammer
    Registriert seit
    16.08.2008
    Alter
    24
    Beiträge
    3.692
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    5 (in 3 Beiträgen)

    AW: wie soll das jetzt weitergehen?

    Zitat Zitat von janepotter Beitrag anzeigen
    ...
    Also wenn du dein hauptsächliches Augenmerk auf die Schule legen willst, dann tu das. Du wirst dich noch öfter verlieben und dir dann auch sicher sein, dass du das willst, also hetz dich da nicht
    Dass es dir an dem Abend zu schnell ging kann gut sein. Alkohol mag zwar ein wunderbarer sozialer Katalysator sein, allerdings schießt man damit wohl manchmal über das Ziel hinaus. Dann kommt sowas da raus.

    Ich weiß, dass du nun vor der sehr unangenehmen Wahl stehst, ob du es versuchen sollst, weil du ja sonst etwas verpassen könntest, oder es lieber gleich beenden solltest. Vor dieser Wahl stehen allerdings wohl mehrere Menschen immer wieder. Und alle müssen sie diese Wahl alleine treffen, da kann dir also auch keiner helfen. Es geht darum, dass du damit gut leben kannst und nicht irgendwer anderes. Natürlich solltest du dabei aber auch nicht mit den Gefühlen anderer spielen, aber dass das klar ist, davon gehe ich doch mal aus.

    Wenn ihr euch in der Schule seht, ist das natürlich blöd. Deswegen solltet ihr das möglichst schnell klären, sonst wird das unangenehm. Könnt ihr euch eventuell aus dem Weg gehen?

    Und es ist ein absolutes dummes Geschwafel, dass Männer und Frauen keine Freunde sein können. Ich habe genug Frauen in meinem Freundeskreis, mit denen es sicher niemals mehr wird als Freundschaft.
    Es stimmt aber, dass es verdammt schwer ist, Freunde zu sein, wenn einer der beiden mehr empfindet, weil er sich dann immer Hoffnungen macht und daran dann kaputt geht. Das endet dann vielleicht im totalen Kontaktabbruch, was manchmal wahrscheinlich auch das Klügste ist, in so einer Situation. Vielleicht wird es irgendwann dann besser, aber das ist am Anfang eher unsicher
    Eigentlich ist das ganze Leben ein einziger großer Problemfall. Schon allein, weil es am ende meistens tödlich endet.

    (Dieter Nuhr)


  5. #5
    -- Themenstarter --
    Anfänger
    Registriert seit
    16.06.2011
    Alter
    22
    Beiträge
    10
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)

    AW: wie soll das jetzt weitergehen?

    Ich bin mir jetzt eigentlich ziemlich sicher, wie ich zu dieser Sache stehe. Irgendwie bin ich so oder so kein Beziehungstyp und momentan auch nicht grade scharf auf die ganzen Probleme, die daraus auch oft mal resultieren.
    Ich versuch immer zu allen nett zu sein und es jedem recht zu machen, aber ich weiß auch, dass es in diesem Fall eben mal nicht geht! Nur weiß ich grade überhaupt nicht, wie ich es anstellen soll... )-:
    Ich hatte schon mal einen Kumpel, der wollte was von mir und ich dachte auch erst, ja, vielleicht steh ich auch auf ihn. War auch immer ein bisschen eifersüchtig, sobald andere Mädchen um seinen Hals gefallen sind. Aber das ganze war eben wieder nur was Halbes und nichts Ganzes und ohne es böse zu meinen, hab ich ihm nen Korb gegeben. Und das jetzt schon wieder bei jemand anderem machen zu müssen, verursacht mir Bauchschmerzen. :-!
    Ich verfluche Facebook gerade so. Er hat mir geschrieben, aber es nicht persönlich zu tun, wäre so respektlos, es aber auf Montag aufzuschieben genau so blöd, weil ich nicht wüsste, wie ich ihn hinhalten will und für mich wäre es genau so blöd, weil es mir deswegen so schlecht geht. Was soll ich denn jetzt tun? Ihm das ganze versuchen in Facebook (so ein Mist! Soziale Netzwerke schaffen mehr Feinde als Freunde...) zu erklären?

  6. #6
    Ultra Spammer
    Registriert seit
    16.08.2008
    Alter
    24
    Beiträge
    3.692
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    5 (in 3 Beiträgen)

    AW: wie soll das jetzt weitergehen?

    Ich habe gerade ein Deja Vu
    Immer diese Leute, die keine "Bzeiehungsmenschen" sind. Ich möchte mal bitte von irgendwem eine Definition eines "Beziehungsmenschen" haben

    Aber zurück zu deinem Problem:
    Regel es nicht über Facebook, wenn du ihn eh am Montag siehst. Sag ihm, dass ihr miteinander reden müsst und das wars dann. Eineinhalb Tage kein Kontakt bis Montag hältst du aus. Ich weiß, die Versuchung zu schreiben ist riesig, aber das kriegt man hin
    Eigentlich ist das ganze Leben ein einziger großer Problemfall. Schon allein, weil es am ende meistens tödlich endet.

    (Dieter Nuhr)


  7. #7
    -- Themenstarter --
    Anfänger
    Registriert seit
    16.06.2011
    Alter
    22
    Beiträge
    10
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)

    AW: wie soll das jetzt weitergehen?

    Haha, ich weiß auch nicht. :-P
    Dass ich kein "Beziehungsmensch" bin, heißt ja nicht, dass ich nicht gerne eine Beziehung hätte oder Beziehungen doof finde. Aber ich glaub, die Probleme, die man mit dem Partner dann oft mal hat, mit denen komm ich glaub einfach nicht zurecht. Und dann gibt's ja auch noch ganz andere Sachen. Wie Geschenke zum Geburtstag oder Jahrestag. Sicherlich regeln das manche damit, dass sie ausmachen, sich nichts gegenseitig zu schenken. (So ungefähr in meinem Alter halt finde ich es immer ätzend, sich Geschenke zu überlegen :-D) Na ja, solche Sachen halt... (-;

    Ich hab ihm jetzt geschrieben, dass ich Montag mit ihm reden muss. Ich bekomm heute und morgen nacht bestimmt Albträume... Ich weiß dann bestimmt nicht mehr, was ich eigentlich sagen will... :-O
    Geändert von janepotter (25.06.2011 um 12:53 Uhr) Grund: Rechtschreibfehler :-P

  8. #8
    Ultra Spammer
    Registriert seit
    16.08.2008
    Alter
    24
    Beiträge
    3.692
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    5 (in 3 Beiträgen)

    AW: wie soll das jetzt weitergehen?

    Erstmal gibt es nicht DIE Probleme in DER Beziehung, meiner Meinung nach. Eine Beziehung wird durch die zwei Menschen gestaltet, die sie miteinander haben und so ist es bei allen eben unterschiedlich. Aber ich will dich nun nicht zu einer Beziehung überreden, also versteh das nicht falsch
    Aber insgesamt nicht so pauschal sehen, sowas

    Schreib dir notfalls auf, was du ihm sagen willst und bleib deinem Plan treu. Dann klappt das schon
    Eigentlich ist das ganze Leben ein einziger großer Problemfall. Schon allein, weil es am ende meistens tödlich endet.

    (Dieter Nuhr)


 

 

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Wie soll es jetzt weitergehen ?
    Von Junge92 im Forum Problemforum
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 13.03.2009, 21:08
  2. wie soll es weitergehen?(((
    Von sixsix im Forum Stress und Psycho
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 11.12.2008, 18:13
  3. was soll ich jetzt machen ??
    Von PrincessVanny im Forum Archiv
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 29.11.2006, 18:50
  4. was soll das denn jetzt?
    Von Sim-on im Forum Archiv
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 27.07.2006, 10:56
  5. was soll ich jetzt tun??
    Von Misura im Forum Archiv
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 07.04.2006, 13:27

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.1

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60